Erste überregionale IHE-Lösung für
Managed-Care-Patienten in St. Gallen
Thomas Marko, BINT GmbH, Partner der InterSystems
...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
KIS /
POR
Schritt 1
Ausgangslage
Schritt 2
Verbundaufbau
Schritt 3
Anschluss an vernetztes Gesundheitswesen
Schritt 4
Empf...
Geschäftsmodell Vorgehen
Governance
Architektur
Daten-
harmonisierung
Prozess-
harmonisierung
© bint
Thomas Marko, 4.3.201...
Das Geschäftsmodell:
Energiespender, Richtungsgeber
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
- UseCase finden: rasch...
Das Geschäftsmodell:
Eingesetzte Planungsinstrumente
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Geschäftsmodell Vorgeh...
Daten-
harmonisierung
Governance:
Die Kooperation will betreut sein
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
- Vertr...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Kanton St.Gallen
Gesundheitsdepartement
Governance:
Die Kooperation will be...
Geschäftsmodell Vorgehen
Governance
Architektur
Daten-
harmonisierung
Prozess-
harmonisierungProzess-Harmonisierung:
Verän...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Geschäftsmodell Vorgehen
Governance
Architektur
Daten-
harmonisierung
Proze...
Daten-Harmonisierung:
Sich präzise verstehen
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
- Damit man sich im richtig ve...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Geschäftsmodell Vorgehen
Governance
Architektur
Daten-
harmonisierung
Proze...
Nachhaltige Softwarelösung durch
Architektur, Ingenieure, bewährte SW
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
- Bau...
Schritt 1
Ausgangslage
Schritt 2
Verbundaufbau
Schritt 3
Anschluss an vernetztes Gesundheitswesen
Schritt 4
Empfangsbereit...
Intern
Im Verbund
Zwischen
Verbunden
Automatisierung
Behandlungspfade
Web-Zugang,
Auskunft
Diskretion,
Datenschutz
Wissens...
- 6 nationale Lösungen in der EU
- Einsatz in 25 Ländern
- über 1000 Installationen
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Wi...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Kompetenz für Nachhaltigkeit
Vorgehen:
Die Vision wird in Etappen erreicht
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Geschäftsmodell Vorgehen
Gove...
©BINT2014
HIN / bluecare
Spitalverbunde SG
IHE-Adapter
IHE
Und jetzt noch
etwas Ausschau:
Geschäftsmodell Vorgehen
Governa...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Datenstrategien sind nötig, um die neuen
Möglichkeiten richtig zu nutzen
Ge...
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
Wir können uns freuen!
Herzlichen Dank für Ihr Interesse
und viel Erfolg fü...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SeHF 2014 | Erste überregionale IHE-Lösung für Managed-Care-Patienten in St. Gallen

717 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
717
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
22
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SeHF 2014 | Erste überregionale IHE-Lösung für Managed-Care-Patienten in St. Gallen

  1. 1. Erste überregionale IHE-Lösung für Managed-Care-Patienten in St. Gallen Thomas Marko, BINT GmbH, Partner der InterSystems eHealth Forum, InfoSocietyDays 6. März 2014
  2. 2. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  3. 3. KIS / POR Schritt 1 Ausgangslage Schritt 2 Verbundaufbau Schritt 3 Anschluss an vernetztes Gesundheitswesen Schritt 4 Empfangsbereitschaft Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  4. 4. Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung © bint Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  5. 5. Das Geschäftsmodell: Energiespender, Richtungsgeber Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur - UseCase finden: rasch realisierbar, mit genug Nutzen - Kooperationsmodell finden - Investieren, zum Rentieren bringen - Trägheit überwinden Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  6. 6. Das Geschäftsmodell: Eingesetzte Planungsinstrumente Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung 28. Februar 2013 Seite 2 Gesundheitsdepartement BINTflower Healthcheck, Strategieplanung, Umsetzungsroadmap Business Model Canvas Business Model Design nach Osterwalder; Tarifmodell
  7. 7. Daten- harmonisierung Governance: Die Kooperation will betreut sein Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur - Vertragswesen, Tarifgestaltung, Mitgliederpflege, IT-Betrieb, Marketing - Betriebs- und Betreuungsorganisation aufbauen und finanzieren - Bestehende Verbund-Strukturen nutzen Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  8. 8. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Kanton St.Gallen Gesundheitsdepartement Governance: Die Kooperation will betreut sein Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  9. 9. Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierungProzess-Harmonisierung: Veränderung der täglichen Arbeit Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur - Arbeitsweise der Beteiligten aufeinander und auf Normen abstimmen - Design Prozess und Benutzeroberfläche - Einführen der Veränderungen in der täglichen Arbeit
  10. 10. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung Design der Prozesse und Benutzeroberflächen
  11. 11. Daten-Harmonisierung: Sich präzise verstehen Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur - Damit man sich im richtig versteht, sind die Daten zu harmonisieren, d.h. austauschbar zu machen. - Stammdaten eindeutig identifizieren und über „Katalogdienste“ (Master Patient Index, etc.) ihre Qualität prüfen können. - Dank Ausgangslage mit 2 gut organisierten Verbunden kaum Qualitätsbereinigungs-Arbeiten nötig! Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  12. 12. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierungDaten-Harmonisierung: Sich präzise verstehen
  13. 13. Nachhaltige Softwarelösung durch Architektur, Ingenieure, bewährte SW Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur - Baupläne und IT-Architekten für nachhaltiges Baukastensystem - Konsequent auf IHE-Standards ausrichten - Reife Software: kein Enwicklungsprojekt Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  14. 14. Schritt 1 Ausgangslage Schritt 2 Verbundaufbau Schritt 3 Anschluss an vernetztes Gesundheitswesen Schritt 4 Empfangsbereitschaft MPI REG REP MPI REG REP KIS / POR MPI REG REP Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  15. 15. Intern Im Verbund Zwischen Verbunden Automatisierung Behandlungspfade Web-Zugang, Auskunft Diskretion, Datenschutz Wissens- Management Behandelnden- Register Vernetze Krankengeschichte Patienten- orientierung Nachhaltigkeit durch konsequente Standardisierung Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  16. 16. - 6 nationale Lösungen in der EU - Einsatz in 25 Ländern - über 1000 Installationen Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Nachhaltigkeit durch reife Software
  17. 17. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Kompetenz für Nachhaltigkeit
  18. 18. Vorgehen: Die Vision wird in Etappen erreicht Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung - Richtig Etappieren (ist anspruchsvoll!) - Technik-Aufbau, Organistatorischen Aufbau aufeinander abstimmen: «Landung mit «nur» 3 Monaten Abstand» - Erfahrene Projektleiter - Projektdurchlaufzeit insgesamt: gut 1 Jahr
  19. 19. ©BINT2014 HIN / bluecare Spitalverbunde SG IHE-Adapter IHE Und jetzt noch etwas Ausschau: Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  20. 20. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Datenstrategien sind nötig, um die neuen Möglichkeiten richtig zu nutzen Geschäftsmodell Vorgehen Governance Architektur Daten- harmonisierung Prozess- harmonisierung
  21. 21. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur
  22. 22. Thomas Marko, 4.3.2014 / BINT GmbH, Winterthur Wir können uns freuen! Herzlichen Dank für Ihr Interesse und viel Erfolg für Ihre Projekte! thomas.marko@bint.ch

×