Vom Behörden-Marathon
zum E-Gov-Sprint
Marlies Pfister
Leiterin Fachstelle E-Government Aargau
3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 2
Bürgerorientierte Verwaltung
3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 3
Verwaltung
Bürgerfokussiert
Transparenz
Verlässlichkeit
Stabilität
Sicherheit
Qualität
Selbsterklärend
Medienbruchfrei
mob...
3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 5
Rahmenbedingungen schaffen
2010 Fachstelle E-Government
2011 Erste E-Government Strategie
2012 Go-live E-Gov Infrastruktur...
E-Gov Infrastruktur
3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 7
E-Gov Infrastruktur
Standardisierte SOA Architektur
Alle 7 Schichten gemäss Wissenschaft
Regulierte Präsentation nach CI/C...
Rahmenvereinbarung Kanton – Gemeinden
3. März 2015
Am 27.6.12 haben die Regierung und alle Gemeindepersonal-
Fachverbände ...
Strukturen E-Government im Aargau
3. März 2015
Fachstelle
E-Government Aargau
Steuerung
E-Government Aargau
Beauftragte
Ka...
Strategie E-Government Aargau
Auszug aus Medienmitteilung:
"Der Regierungsrat, die Gemeinde-
personal-Fachverbände und die...
Kommunikation / Marketing
Eigener Auftritt Web und Publikationen
Intranet- und Internet-News
Eigene Informationsanlässe
Pu...
Herausforderungen
Spannungsfeld Politik - Verwaltung
Mehrere Chefs in Kollegialbehörden
Stab und Linie / Gesamtsicht
Führu...
Fazit
Politischer Wille
Aktivitäten auf allen Ebenen
Herausforderungen angehen
Durchhaltewille
3. März 2015 Swiss eGovernm...
3. März 2015
Vision
Swiss eGovernment Forum 2015 15
Als Verantwortliche für E-Government Aargau
habe ich eine Vision:
Die ...
3. März 2015 16Swiss eGovernment Forum 2015
Morgen kümmert sich meine Angelrute darum, dass ich
für jedes Gewässer eine gü...
Danke!
Marlies Pfister
Leiterin Fachstelle E-Government Aargau
Postfach 2531
5001 Aarau
Tel.: +41 62 835 24 21
E-Mail: mar...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SeGF 2015 | Vom Behörden-Marathon zum E-Gov-Sprint

619 Aufrufe

Veröffentlicht am

Swiss eGovernment Forum 2015

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
619
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
30
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SeGF 2015 | Vom Behörden-Marathon zum E-Gov-Sprint

  1. 1. Vom Behörden-Marathon zum E-Gov-Sprint Marlies Pfister Leiterin Fachstelle E-Government Aargau
  2. 2. 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 2
  3. 3. Bürgerorientierte Verwaltung 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 3
  4. 4. Verwaltung Bürgerfokussiert Transparenz Verlässlichkeit Stabilität Sicherheit Qualität Selbsterklärend Medienbruchfrei mobiler Zugang 7x24 Agil Prozessanpassungen Flexibel Leistungserbringung Organisationsveränderung Langfristige Planung Politische Entscheide Krisenreaktion Wirtschaftswachstum Verwaltungsschrumpfung 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 4
  5. 5. 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 5
  6. 6. Rahmenbedingungen schaffen 2010 Fachstelle E-Government 2011 Erste E-Government Strategie 2012 Go-live E-Gov Infrastruktur 2012 Rahmenvereinbarung Kanton - Gemeinden 2013 Kantonal-/kommunale E-Government Organisation 2014 gemeinsame Strategie 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 6
  7. 7. E-Gov Infrastruktur 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 7
  8. 8. E-Gov Infrastruktur Standardisierte SOA Architektur Alle 7 Schichten gemäss Wissenschaft Regulierte Präsentation nach CI/CD Modularer Aufbau (max. Flexibilität) Unterschiedliche Integrationstiefen Höchster Sicherheitsstandard E-Commerce fähig Ausbaufähig und zukunftsorientiert 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 8
  9. 9. Rahmenvereinbarung Kanton – Gemeinden 3. März 2015 Am 27.6.12 haben die Regierung und alle Gemeindepersonal- Fachverbände die Rahmenvereinbarung genehmigt. Offizielle Unterzeichnung am 31. Oktober 2012 Seit 1. Januar 2013 in Kraft Frau Renate Gautschi Frau Susanne Hochuli Präsidentin Gemeinde- Landammann 2012 Ammänner-Vereinigung Swiss eGovernment Forum 2015 9
  10. 10. Strukturen E-Government im Aargau 3. März 2015 Fachstelle E-Government Aargau Steuerung E-Government Aargau Beauftragte Kanton Beauftragter Gemeinden Kantonale Konsultativ- und Koordinations- gremien Portfolio-Vorhaben A Portfolio-Vorhaben B Portfolio-Vorhaben n Kommunale Konsultativ- und Koordinations- gremien Kanton Gemeindeammänner-Vereinigung Gemeindepersonal-Fachverbände Führung& Steuerung OperativeEbene Informatik Aargau E-Gov-Projekte Forum E-Gov Fachgruppe Prozesse Swiss eGovernment Forum 2015 10 (seit 2013)
  11. 11. Strategie E-Government Aargau Auszug aus Medienmitteilung: "Der Regierungsrat, die Gemeinde- personal-Fachverbände und die Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau haben eine gemeinsame E-Government-Strategie verabschiedet. Der Kanton und die Gemeinden setzen im Bereich E-Government auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und gemeinsame Projekte." 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 11
  12. 12. Kommunikation / Marketing Eigener Auftritt Web und Publikationen Intranet- und Internet-News Eigene Informationsanlässe Publikationen in Fach- und Kundenmagazinen Referate Austausch mit Fachverantwortlichen Jährlicher Statusbericht betr. Umsetzung 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 12
  13. 13. Herausforderungen Spannungsfeld Politik - Verwaltung Mehrere Chefs in Kollegialbehörden Stab und Linie / Gesamtsicht Führung von unten und/oder von oben Budgetplanung und Sparmassnahmen Behörde- und Departements-übergreifende Vorhaben Vielfalt der Kulturen Veränderungswille ………… 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 13
  14. 14. Fazit Politischer Wille Aktivitäten auf allen Ebenen Herausforderungen angehen Durchhaltewille 3. März 2015 Swiss eGovernment Forum 2015 14
  15. 15. 3. März 2015 Vision Swiss eGovernment Forum 2015 15 Als Verantwortliche für E-Government Aargau habe ich eine Vision: Die Erwartungen der Aargauer Wirtschaft und der Aargauer Einwohnerinnen und Einwohner erfüllen und damit einen Beitrag für einen attraktiven Standortkanton und eine moderne, effiziente Verwaltung leisten. Heute können wir Bewilligung online beziehen: Nur ein kurzer Sprint!
  16. 16. 3. März 2015 16Swiss eGovernment Forum 2015 Morgen kümmert sich meine Angelrute darum, dass ich für jedes Gewässer eine gültige Fischereikarte besitze. Dank Innovation, dem Internet der Dinge und durchgängigen Prozessen. Dann wird der Behördemarathon definitiv der Vergangenheit angehören - es braucht nicht mal mehr einen Sprint.
  17. 17. Danke! Marlies Pfister Leiterin Fachstelle E-Government Aargau Postfach 2531 5001 Aarau Tel.: +41 62 835 24 21 E-Mail: marlies.pfister@ag.ch

×