Integriert und vernetzt – eine überzeugende
e-Service-Lösung im Meldewesen
Mattias Langner, Senior Manager/CRM Spezialist,...
REFERENTEN

Mattias Langner
ELCA Informatik AG
Senior Manager
CRM Spezialist

Philipp Kaufmann
Finanzmarktaufsicht Liechte...
AGENDA

1. Vorstellung FMA
2. Motivation für Projekt Meldewesen
3. Online-Schalter der FMA – e-Service Portal

4. e-Servic...
AGENDA

1. Vorstellung FMA
2. Motivation für Projekt Meldewesen
3. Online-Schalter der FMA – e-Service Portal

4. e-Servic...
VORSTELLUNG FMA (1)
■ Die FMA ist die unabhängige Finanzmarktaufsichtsbehörde Liechtensteins und
sorgt für die Stabilität ...
VORSTELLUNG FMA (2)
Herausforderungen
■ Betreuung eines Finanzplatzes im Umbruch (Stichwort «Weissgeldstrategie»)
■ Arbeit...
VORSTELLUNG FMA (3)
IT-Strategie
■ Die FMA baut selber keine technische Informatik auf
■ Der Hauptteil der benötigten IT-L...
AGENDA

1. Vorstellung FMA
2. Motivation für Projekt Meldewesen
3. Online-Schalter der FMA – e-Service Portal

4. e-Servic...
AUSGANGSLAGE PROJEKTMOTIVATION

Finanzintermediär

■ Neue ressourcenintensive Prozesse
schaffen Trend zur webbasierten
Abw...
AGENDA

1. Vorstellung FMA
2. Motivation für Projekt Meldewesen
3. Online-Schalter der FMA – e-Service Portal

4. e-Servic...
ONLINE SCHALTER DER FMA – E-SERVICE PORTAL(1)
Ausgangslage

■ Verschiedenste Kanäle wo
Leistungen angeboten
werden
■ Viel ...
ONLINE SCHALTER DER FMA – E-SERVICE PORTAL (2)
Lösung

■ Webbasierte und ausbaufähige Drehscheibe für eine zunehmende Anza...
ONLINE SCHALTER DER FMA – E-SERVICE PORTAL (3)
Nutzen
■ Effizienzsteigerung
 Schnelle Verfügbarkeit von
Informationen
 H...
AGENDA

1. Vorstellung FMA
2. Motivation für Projekt Meldewesen
3. Online-Schalter der FMA – e-Service Portal

4. e-Servic...
E-SERVICE MELDEWESEN
Lösung
Meldewesen-Modul

Profileinstellungen
Selbstadministration
Verschiedene Aktionen
Aufforderung
...
E-SERVICE MELDEWESEN
Nutzen für Mitarbeiter

■ Qualitativ bessere und gleichzeitig
schnellere Abläufe dank:
 Weniger manu...
E-SERVICE MELDEWESEN (5)
Nutzen für Meldepflichtige

Formulare

Dokumente

Bewilligung

Prospekte

Anträge

■ Effizientere...
AGENDA

1. Vorstellung FMA
2. Motivation für Projekt Meldewesen
3. Online-Schalter der FMA – e-Service Plattform

4. e-Ser...
INTEGRIERTE LÖSUNG
Formularverwaltung

Online Services

Präsentation und
Archivierung

Internet

Externe Dienste

Intranet...
AGENDA

1. Vorstellung FMA
2. Motivation für Projekt Meldewesen
3. Online-Schalter der FMA – e-Service Plattform

4. e-Ser...
WARUM ELCA
■ Auf FMA abgestimmter Lösungsvorschlag
■ Offerierte Technologie (Microsoft) passt gut in die Gesamtarchitektur...
VORSTELLUNG ELCA
■ Gegründet:

1968 unter dem Namen Electro-Calcul für die
Software-Steuerung der Grande-Dixence (Staumaue...
FRAGEN

Integriert und vernetzt

| 05.03.2014 |

25
Besten Dank.

Kontakt
Philipp Kaufmann

Mattias Langner

Informatik / Projekte

Senior Manager

philipp.kaufmann@fma-li.li...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SeGF 2014 | Integriert und vernetzt: eine überzeugende e-Service-Lösung im Meldewesen

623 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
623
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SeGF 2014 | Integriert und vernetzt: eine überzeugende e-Service-Lösung im Meldewesen

  1. 1. Integriert und vernetzt – eine überzeugende e-Service-Lösung im Meldewesen Mattias Langner, Senior Manager/CRM Spezialist, ELCA Informatik AG Philipp Kaufmann, Informatik Projekte, Finanzmarktaufsicht Liechtenstein Bern, 05.03.2014
  2. 2. REFERENTEN Mattias Langner ELCA Informatik AG Senior Manager CRM Spezialist Philipp Kaufmann Finanzmarktaufsicht Liechtenstein Zentrale Dienste, Informatik Projekte Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 2
  3. 3. AGENDA 1. Vorstellung FMA 2. Motivation für Projekt Meldewesen 3. Online-Schalter der FMA – e-Service Portal 4. e-Service Meldewesen 5. Integrierte Lösung 6. Vorstellung ELCA 7. Fragen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 3
  4. 4. AGENDA 1. Vorstellung FMA 2. Motivation für Projekt Meldewesen 3. Online-Schalter der FMA – e-Service Portal 4. e-Service Meldewesen 5. Integrierte Lösung 6. Vorstellung ELCA 7. Fragen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 4
  5. 5. VORSTELLUNG FMA (1) ■ Die FMA ist die unabhängige Finanzmarktaufsichtsbehörde Liechtensteins und sorgt für die Stabilität und die Glaubwürdigkeit des Finanzmarktes, den Schutz der Kunden sowie die Vermeidung und Bekämpfung von Missbräuchen  Aufsicht  Regulierung  Aussenbeziehungen ■ Die FMA beschäftigt ca. 80 Mitarbeitende aus Liechtenstein, der Schweiz, Österreich, Deutschland und weiteren Ländern ■ Budget 2014: CHF 19 Millionen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 5
  6. 6. VORSTELLUNG FMA (2) Herausforderungen ■ Betreuung eines Finanzplatzes im Umbruch (Stichwort «Weissgeldstrategie») ■ Arbeiten im Spannungsfeld zwischen den Erwartungen der Finanzakteure und den regulatorischen Vorgaben ■ Umsetzung der EU Vorgaben bzgl. Regulierung und Aufsicht als Kleinstaat mit beschränkten Mitteln ■ Erfüllung von immer mehr Aufgaben unter grossem Spardruck Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 6
  7. 7. VORSTELLUNG FMA (3) IT-Strategie ■ Die FMA baut selber keine technische Informatik auf ■ Der Hauptteil der benötigten IT-Leistungen – insbesondere die Betreuung der Basisinfrastruktur – wird vom Amt für Informatik (AI) erbracht ■ Alle weiteren IT-Leistungen – vor allem die Entwicklung und Betreuung von Fachanwendungen – wird von externen Dritten bezogen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 7
  8. 8. AGENDA 1. Vorstellung FMA 2. Motivation für Projekt Meldewesen 3. Online-Schalter der FMA – e-Service Portal 4. e-Service Meldewesen 5. Integrierte Lösung 6. Vorstellung ELCA 7. Fragen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 8
  9. 9. AUSGANGSLAGE PROJEKTMOTIVATION Finanzintermediär ■ Neue ressourcenintensive Prozesse schaffen Trend zur webbasierten Abwicklung  Effizienzgewinn  Kosteneinsparung ■ Starker Regulierungsschub im Finanzsektor (Solvency II, MiFID II, AIFMD, CRD IV)  Zunehmende Meldeanforderungen  Sicherung des Zugangs zu den internationalen Märkten ■ Zusatznutzen für Beaufsichtigte  Keine Beschränkung auf Öffnungszeiten der FMA  Sicheren Datenaustausch Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 9
  10. 10. AGENDA 1. Vorstellung FMA 2. Motivation für Projekt Meldewesen 3. Online-Schalter der FMA – e-Service Portal 4. e-Service Meldewesen 5. Integrierte Lösung 6. Vorstellung ELCA 7. Fragen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 10
  11. 11. ONLINE SCHALTER DER FMA – E-SERVICE PORTAL(1) Ausgangslage ■ Verschiedenste Kanäle wo Leistungen angeboten werden ■ Viel Schriftverkehr auf Papier (rechtsgültige Unterschrift) ■ Aufwändige und komplexe Verarbeitung von Daten ■ Unstrukturierte Ablage und Archiv Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 11
  12. 12. ONLINE SCHALTER DER FMA – E-SERVICE PORTAL (2) Lösung ■ Webbasierte und ausbaufähige Drehscheibe für eine zunehmende Anzahl elektronischer Interaktionen zwischen Finanzintermediären und FMA ■ Grundstein e-Service Meldewesen. Ausbau weiterer elektronisch verfügbarer Dienstleistungen (Bewilligungsanträge, Notifikationen, uvm.) ■ Zeit- und ortsunabhängige Benutzung ■ Selbstadministration der Finanzintermediäre ■ Authentifizierung mittels elektronischer Identifikation und Signatur Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 12
  13. 13. ONLINE SCHALTER DER FMA – E-SERVICE PORTAL (3) Nutzen ■ Effizienzsteigerung  Schnelle Verfügbarkeit von Informationen  Höhere Datenqualität ■ Neue und verbesserte Aufsichtsmöglichkeiten  Bereichsübergreifende Sicht auf vorhandene Informationen zu Finanzintermediär  Beschleunigung und Vereinheitlichung von Arbeitsabläufen ■ Höhere Kundenzufriedenheit dank effizienter Dienstleistung Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 13
  14. 14. AGENDA 1. Vorstellung FMA 2. Motivation für Projekt Meldewesen 3. Online-Schalter der FMA – e-Service Portal 4. e-Service Meldewesen 5. Integrierte Lösung 6. Vorstellung ELCA 7. Fragen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 14
  15. 15. E-SERVICE MELDEWESEN Lösung Meldewesen-Modul Profileinstellungen Selbstadministration Verschiedene Aktionen Aufforderung ■ Anzeige der offenen Aufforderungen ■ Archiv für eingereichte Meldungen ■ Einreichung von Meldungen ■ Dritteinreicherfähigkeit ■ Datenvalidierung, Elektronische Unterschrift ■ Übernahme von Daten aus bestehenden Meldungen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 15
  16. 16. E-SERVICE MELDEWESEN Nutzen für Mitarbeiter ■ Qualitativ bessere und gleichzeitig schnellere Abläufe dank:  Weniger manuelle Mehrfacherfassungen Formulare Dokumente Bewilligung Prospekte Anträge  Weniger Rückfragen von Meldepflichtigen  Stärkere Konzentration auf die Aufsichtsaufgaben ■ Flexibles System für zukünftige Anforderungen  Basis für Anbindung an CRM und DMS  Stark steigenden Arbeitsanfall mit bestehendem Personalbestand bewältigen ■ Nationaler und internationaler ImageGewinn dank moderner Dienstleistung Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 18
  17. 17. E-SERVICE MELDEWESEN (5) Nutzen für Meldepflichtige Formulare Dokumente Bewilligung Prospekte Anträge ■ Effizientere Abläufe ermöglichen raschere Dienstleistungen (spart Zeit und Transportkosten, umweltschonende, papierlose Lösung) ■ Elektronisch Formulare sind weniger fehleranfällig und können bequem vom PC aus eingereicht werden ■ Eingabeunterstützung: Validierungs-, Plausibilitätsprüfung und automatische Formular Befüllung mit Werten aus Vorperiode ■ Dritteinreicherfähigkeit (Stellvertreter können für Meldepflichtige melden) ■ Kostenfreie Dienstleistung Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 19
  18. 18. AGENDA 1. Vorstellung FMA 2. Motivation für Projekt Meldewesen 3. Online-Schalter der FMA – e-Service Plattform 4. e-Service Meldewesen 5. Integrierte Lösung 6. Vorstellung ELCA 7. Fragen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 20
  19. 19. INTEGRIERTE LÖSUNG Formularverwaltung Online Services Präsentation und Archivierung Internet Externe Dienste Intranet Mit Online Services Mit Online Services IDA-Service e-Service Plattform Validierungslogik / Anbindung Datenquellen CRM / DMS e-Dossier Microsoft Dynamics CRM 2011 ■ Integriert verwendbare Lösung ■ Dynamics CRM 2011 ■ Microsoft-Technologien ■ SharePoint 2013 Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 21
  20. 20. AGENDA 1. Vorstellung FMA 2. Motivation für Projekt Meldewesen 3. Online-Schalter der FMA – e-Service Plattform 4. e-Service Meldewesen 5. Integrierte Lösung 6. Vorstellung ELCA 7. Fragen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 22
  21. 21. WARUM ELCA ■ Auf FMA abgestimmter Lösungsvorschlag ■ Offerierte Technologie (Microsoft) passt gut in die Gesamtarchitektur der FMA ■ Angebotenes Preis-/Leistungsverhältnis ■ Notwendiges Know-how für Projekte dieser Grösse ■ Verlässlicher Partner ■ Chemie im Projektteam  angenehme Zusammenarbeit Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 23
  22. 22. VORSTELLUNG ELCA ■ Gegründet: 1968 unter dem Namen Electro-Calcul für die Software-Steuerung der Grande-Dixence (Staumauer) ■ Angestellte: Über 600 Angestellte, vor allem qualifizierte (IT-)Fachleute mit Hochschulabschluss ■ Niederlassungen: Lausanne (Hauptsitz), Zürich, Genf, Bern, Madrid, Paris, Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam) ■ Umsatz: CHF 87,9 Millionen im Jahr 2012 (Wachstum von 6%) ■ Qualitätsstandards: ISO 9001 (seit 1993), ISO 14001 (seit 2011), CMMI Stufe 3 (seit 2007) ■ Projekterfahrung: > 1‘000 Kundenprojekte in zehn Jahren in allen grossen Branchen und Projekt-Grössen Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 24
  23. 23. FRAGEN Integriert und vernetzt | 05.03.2014 | 25
  24. 24. Besten Dank. Kontakt Philipp Kaufmann Mattias Langner Informatik / Projekte Senior Manager philipp.kaufmann@fma-li.li mattias.langner@elca.ch +423 236 66 96 +41 44 456 32 11 http://www.fma-li.li http://www.elca.ch ELCA Informatique SA | Lausanne 021 613 21 11 | Genève 022 307 15 11 ELCA Informatik AG | Zürich 044 456 32 11 | Bern 031 556 63 11 www.elca.ch Integriert und vernetzt | © ELCA | 05.03.2014 | 26

×