Durchstarten ohne BruchlandungMobile Computing für die öffentliche HandElias Mayer, Business ConsultantThomas Briner, Soft...
In den nächsten 30 Minuten…… lernen Sie eine praxiserprobte Methode kennen, um lohnenswerteAnwendungsfälle für mobile Lösu...
Das Abraxas Analysemodell                  Daten und Informationen    Was? Wer?                Rollen                Aufga...
Anwendung des Abraxas Analysemodells – Ableitung von lohnenswerten Anwendungsfällen                                       ...
Umgebende Faktoren                        Sicherheit                         Rollen    Ergonomie           Aufgaben       ...
Unsere drei LeitsätzeEine erfolgreiche mobile Lösung…    Leitsatz   … passt auf Ihren individuellen Anwendungsfall      1 ...
Leitsatz   Eine erfolgreiche mobile Lösung…    1       … passt auf Ihren individuellen Anwendungsfall              und hat...
Leitsatz   Eine erfolgreiche mobile Lösung…    2       … schöpft die Möglichkeiten mobiler Geräte aus,              um dir...
Leitsatz   Eine erfolgreiche mobile Lösung…    3       … wird als End-to-End-System betrachtet             und integriert ...
Das Abraxas Analysemodell               Daten und Informationen Was? Wer?             Rollen             Aufgaben         ...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.Elias MayerLeiter Business Consultingelias.mayer@abraxas.ch | +41 58 660 16 79Thomas B...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SeGF 2013 | Mobile Computing für die öffentliche Hand (Thomas Briner & Elias Mayer & Silvio Haldi)

875 Aufrufe

Veröffentlicht am

Swiss eGovernment Forum | 5. März 2013 | Referat Thomas Briner, Elias Mayer & Silvio Haldi

Mobile Computing gewinnt in der öffentlichen Verwaltung an Bedeutung. Damit mobile Applikationen Mehrwert bieten, bedarf es einer sorgfältigen Analyse und einer entsprechenden Strategie. Anhand einer iPad-App für Gerichte und Ermittlungsbehörden zeigt Abraxas auf, wie mobile Applikationen im Governement-Umfeld erfolgreich realisiert werden – von der Identifizierung geeigneter Anwendungsfelder über Plattformentscheid und Designprozess bis hin zur fertigen Lösung.

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
875
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
20
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SeGF 2013 | Mobile Computing für die öffentliche Hand (Thomas Briner & Elias Mayer & Silvio Haldi)

  1. 1. Durchstarten ohne BruchlandungMobile Computing für die öffentliche HandElias Mayer, Business ConsultantThomas Briner, Software ArchitectSilvio Haldi, Software Architect© Abraxas Informatik AG
  2. 2. In den nächsten 30 Minuten…… lernen Sie eine praxiserprobte Methode kennen, um lohnenswerteAnwendungsfälle für mobile Lösungen zu identifizieren… werden Ihnen 3 einfache, aber grundlegende Leitsätze für dieEntwicklung von mobilen Lösungen vermittelt… können Sie live miterleben, wie Abraxas diese Leitsätze in einermobilen Lösung in einem sensitiven Umfeld (Gerichte) umsetzt2
  3. 3. Das Abraxas Analysemodell Daten und Informationen Was? Wer? Rollen Aufgaben Tätigkeiten Organisation Prozesse Leistungen Wo? Einsatzorte Wie? Funktionalitäten Applikationen Endgeräte Technologie Infrastruktur3
  4. 4. Anwendung des Abraxas Analysemodells – Ableitung von lohnenswerten Anwendungsfällen Dokumenten- Pikett bearbeitung Akteneinsicht Augenschein Beklagter Kanzleimitarbeiter Kläger Rollen Verteidigung (Anwalt) Gerichtsschreiber Richter Experte Staatsanwalt Aufgaben Urteil Beweismaterial Gesuch Verfügungen Urteilsentwurf Akten Vorladungen Einvernahmen Augenschein auswerten keiten signieren sicherstellen Tätig- erstellen entscheiden begutachten durchführen einsehen Funktion- Einsatz- Kanzlei unterwegs Gerichtssaal orte Im Urlaub Vor Ort Büro Zu Hausekationen alitäten überarbeiten dokumentieren abfragen suchen rapportieren drucken erfassen Intranet Appli- Juris (GEVER) Rechts-DB Formular MS Office Internet Archiv geräte Smartphone Digital Pen End- Tablet Notebook Papier Desktop 4
  5. 5. Umgebende Faktoren Sicherheit Rollen Ergonomie Aufgaben Konnektivität Tätigkeiten Einsatzort Funktionalitäten Autonomie Applikationen Interoperabilität Endgeräte Betrieb Wartung / Support Beschaffung / Inbetriebnahme / Ausserbetriebsetzung55
  6. 6. Unsere drei LeitsätzeEine erfolgreiche mobile Lösung… Leitsatz … passt auf Ihren individuellen Anwendungsfall 1 und hat einen schlanken und fokussierten Scope. Leitsatz … schöpft die Möglichkeiten mobiler Geräte aus, 2 um direktere und effizientere Prozesse zu ermöglichen. Leitsatz … wird als End-to-End-System betrachtet 3 und integriert sich nahtlos in Ihre IT-Landschaft.6
  7. 7. Leitsatz Eine erfolgreiche mobile Lösung… 1 … passt auf Ihren individuellen Anwendungsfall und hat einen schlanken und fokussierten Scope.7
  8. 8. Leitsatz Eine erfolgreiche mobile Lösung… 2 … schöpft die Möglichkeiten mobiler Geräte aus, um direktere und effizientere Prozesse zu ermöglichen.8
  9. 9. Leitsatz Eine erfolgreiche mobile Lösung… 3 … wird als End-to-End-System betrachtet und integriert sich nahtlos in Ihre IT-Landschaft9
  10. 10. Das Abraxas Analysemodell Daten und Informationen Was? Wer? Rollen Aufgaben Tätigkeiten Organisation Prozesse Leistungen Wo? Einsatzorte Wie? Funktionalitäten Applikationen Endgeräte Technologie Infrastruktur16
  11. 11. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.Elias MayerLeiter Business Consultingelias.mayer@abraxas.ch | +41 58 660 16 79Thomas BrinerSoftware Architectthomas.briner@abraxas.ch | +41 58 660 34 37Silvio HaldiLeiter Mobile Development Teamsilvio.haldi@abraxas.ch | +41 58 660 58 28Abraxas Informatik AGWaltersbachstr. 5 | CH-8006 Zürich | www.abraxas.ch

×