Zentrum für Gerontologie          ICT-Accessibility Lab                                                    ALTERSGERECHTES...
Altersgerechte WebseitengestaltungAGENDA1. Projektvorstellung (Darvishy)2. Desk-Research und Fokusgruppen (Seifert)3. Vors...
Altersgerechte WebseitengestaltungPROJEKTORGANISATIONProjektleitung• ICT-Accessibility Lab, InIT / ZHAW  Prof. Dr. Alireza...
Altersgerechte WebseitengestaltungProjektvorstellungFRAGEN                         ZIELE & RESULTATE•       Bedürfniskläru...
Altersgerechte WebseitengestaltungDESK RESEARCH UND FOKUSGRUPPEN• Anforderungen an Webgestaltung für Ältere =  Anforderung...
Altersgerechte WebseitengestaltungFOKUSGRUPPEN                             Termine   Anzahl   Gesamt1. Anwender-Fokusgrupp...
Altersgerechte WebseitengestaltungFOKUSGRUPPEN      Die meisten Webseiten, welche ich                                   tr...
Altersgerechte WebseitengestaltungFOKUSGRUPPENZürcher Fachhochschule               8
Altersgerechte WebseitengestaltungBereiche                                                                          Wichti...
Altersgerechte WebseitengestaltungWEITERE PUNKTE• Spezielle Webseiten für ältere Menschen? (= nein)• Designwünsche und Bew...
Altersgerechte WebseitengestaltungBroschüre                         9 BEREICHE                         1.   Übersichtlichk...
Altersgerechte WebseitengestaltungAUFBAUZürcher Fachhochschule               12
Altersgerechte Webseitengestaltung• Durchführung der Workshops  • Workshop 1: 11. April und 16. Mai 2013, PHZH Zürich  • W...
Altersgerechte WebseitengestaltungVaria und offene Fragen?Zürcher Fachhochschule               14
Zentrum für Gerontologie          ICT-Accessibility Lab                                             Vielen Dank für Ihre  ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SeGF 2013 | Altersgerechtes Internet durch angepasste Webgestaltung (Alireza Darvishy & Alexander Seifert)

927 Aufrufe

Veröffentlicht am

Swiss eGovernment Forum | 6. März 2013 | Prof. Dr. Alireza Darvishy & Alexander Seifert

Obwohl das Internet heute allgegenwärtig ist, wird wenig auf die spezifischen Bedürfnisse älterer Nutzer eingegangen. Der Vortrag stellt das Projekt «Altersgerechtes Internet durch angepasste Webgestaltung» vor, welches die Bedürfnisse älterer Menschen zur Internetnutzung ermittelte. Die daraus resultierenden Handlungsempfehlungen zur Webgestaltung sind in einer Broschüre zusammengefasst und werden mit E-Learning sowie an Workshops praktisch vermittelt.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
927
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SeGF 2013 | Altersgerechtes Internet durch angepasste Webgestaltung (Alireza Darvishy & Alexander Seifert)

  1. 1. Zentrum für Gerontologie ICT-Accessibility Lab ALTERSGERECHTES INTERNET DURCH ANGEPASSTE WEBGESTALTUNG Prof. Dr. Alireza Darvishy (ZHAW) Alexander Seifert (UZH) 06.03.2013 Swiss eGovernment Forum, BernZürcher Fachhochschule 1
  2. 2. Altersgerechte WebseitengestaltungAGENDA1. Projektvorstellung (Darvishy)2. Desk-Research und Fokusgruppen (Seifert)3. Vorstellung Broschüre (Darvishy)4. Ausblick (Darvishy)5. VariaZürcher Fachhochschule 2
  3. 3. Altersgerechte WebseitengestaltungPROJEKTORGANISATIONProjektleitung• ICT-Accessibility Lab, InIT / ZHAW Prof. Dr. Alireza DarvishyProjektpartner• Zentrum für Gerontologie, Universität Zürich Alexander Seifert, Hans Rudolf SchellingBeratung• Prof. Dr. C.A. Zehnder (em. Prof. ETH Zürich)• ICT-Accessibility Lab, InIT / ZHAW Prof. Dr. Hans-Peter Hutter, Anthea MoravánszkyZürcher Fachhochschule 3
  4. 4. Altersgerechte WebseitengestaltungProjektvorstellungFRAGEN ZIELE & RESULTATE• Bedürfnisklärung • Broschüre (Auftraggeber und Anbieter älterer Menschen bei von Webauftritten, breite Öffentlichkeit) der Internetnutzung zur Information und Sensibilisierung• Auswirkungen des • Workshops Älterwerdens auf die • KnowHow-Vermittlung (Webdesigner, Internetnutzung Entwicker, Interessierte) • Testen von Webauftritten (Auftraggeber und Anbieter von Webauftritten) • E-Learning • KnowHow-Vermittlung (Webdesigner, Entwicker, Interessierte)Zürcher Fachhochschule 4
  5. 5. Altersgerechte WebseitengestaltungDESK RESEARCH UND FOKUSGRUPPEN• Anforderungen an Webgestaltung für Ältere = Anforderungen für Seh- und Hörbehinderte?• Externe vs. Interne Sicht: Inwieweit stimmen externe und interne Sichtweisen bezogen auf eine „altersgerechte“ Internetnutzung überein?•  Forschungsbedarf im Bereich „Sichtweisen der älteren NutzerInnen“Zürcher Fachhochschule 5
  6. 6. Altersgerechte WebseitengestaltungFOKUSGRUPPEN Termine Anzahl Gesamt1. Anwender-Fokusgruppe 20.04.12 72. Anwender-Fokusgruppe 27.04.12 5 N = 243. Anwender-Fokusgruppe 04.05.12 54. Anwender-Fokusgruppe 11.05.12 71. Experten-Fokusgruppe 10.05.12 8 N = 122. Experten-Fokusgruppe 24.05.12 4Zürcher Fachhochschule 6
  7. 7. Altersgerechte WebseitengestaltungFOKUSGRUPPEN Die meisten Webseiten, welche ich trifft gar nicht zu selber besuche, sind sehr gut gestaltet, und ich finde mich dort 2 schnell zurecht. 3 Konnten Sie häufiger im letzten Monat 4 Webseiten wegen der Gestaltung und des Aufbaus nicht vollumfänglich trifft völlig zu nutzen? Der Aufbau und die Gestaltung einer Webseite, welche ich besuche, ist mir sehr wichtig 0 20 40 60 80 100Zürcher Fachhochschule 7
  8. 8. Altersgerechte WebseitengestaltungFOKUSGRUPPENZürcher Fachhochschule 8
  9. 9. Altersgerechte WebseitengestaltungBereiche Wichtigkeit FOKUSGRUPPENÜbersichtlichkeit, das Wichtigste zuerst, Less is more (Informationsflut) 1Logischer (konstanter) Aufbau und Nutzerführung (Navigation, Orientierung); 2wenig Scrollen; SelbsterklärendTextgrösse, Lesbarkeit, Kontrast 3Fremdwörter (Sprache, tech.), kurze verständliche Texte; Verhältnis Text/Bilder 4und TextSuche / Links 5Werbung, Spielereien (unruhig), Popups, neue Fenster 6Sicherheit 7Reaktionszeiten, Aktualität der Seite, Kontakt (Telefon/Post), Problem mit 8vermeintlich „selbsterklärenden Symbolen“; Sortierfunktionen; CaptchaText vorlesen, vergrössern; Gestaltungswünsche, Tastatursteuerung, content heterogenRegistrierungen/Formulare, Pull-Down-Menu, Anleitungen, Grossbuchstaben, Aus Expertenrunden,Medien auf Webseiten, Alternativtext, Robustheit Zürcher Fachhochschule weniger in Anwender- 9 Fokusgruppen erwähnt
  10. 10. Altersgerechte WebseitengestaltungWEITERE PUNKTE• Spezielle Webseiten für ältere Menschen? (= nein)• Designwünsche und Bewertungen richten sich auch nach dem Inhalt und dem Nutzen welcher mit der Webseite verbunden wird. (z.B. SBB). Auch: Nutzen als Schlüssel für Attraktivitätssteigerung• Unterschiedliche Lernkurven, daher auch individuelle Lernkurse.• Wichtige Bedeutung: Stabilität („Vertrautheit“) vs. Gestaltungsentfaltung (z.B. Google)• Besondere Herausforderung: Kognitive Beeinträchtigungen• Accessibility-Grundlagen: Wahrnehmbar, Bedienbar, Verständlich, RobustZürcher Fachhochschule 10
  11. 11. Altersgerechte WebseitengestaltungBroschüre 9 BEREICHE 1. Übersichtlichkeit und Aufbau 2. Benutzerführung und Navigation 3. Text und Sprache (Lesbarkeit) 4. Grafiken, Animation und Multimedia 5. Links 6. Suche 7. Aktualität, Beständigkeit und Robustheit 8. Kontaktinformationen und Hilfestellungen 9. Registrierung und FormulareZürcher Fachhochschule 11
  12. 12. Altersgerechte WebseitengestaltungAUFBAUZürcher Fachhochschule 12
  13. 13. Altersgerechte Webseitengestaltung• Durchführung der Workshops • Workshop 1: 11. April und 16. Mai 2013, PHZH Zürich • Workshop 2: 18. April und 23. Mai 2013, PHZH Zürich• E-Learning Tool • bis Sommer 2013 Weitere Infos: www.ageweb.chZürcher Fachhochschule 13
  14. 14. Altersgerechte WebseitengestaltungVaria und offene Fragen?Zürcher Fachhochschule 14
  15. 15. Zentrum für Gerontologie ICT-Accessibility Lab Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Email Referenten: alireza.darvishy@zhaw.ch alexander.seifert@zfg.uzh.chZürcher Fachhochschule 15

×