TTS Knowledge Transfer Forum 2011Multi-Channel Learning inder Zürcher KantonalbankHeidelberg, 26. Mai 2011Christoph Bossha...
Best Practice Zürcher KantonalbankSie erhalten Einblicke in die Herausforderungen derPersonalentwicklung der Zürcher Kanto...
Credits§  Wim Veen§  Crealogix§  HQ Interaktive Mediensysteme GmbH§  TTS§  Projektschule Goldau§  Center for Young P...
Wir sind seit über 140 Jahren aktiv                   Gründung                                1870                   Recht...
Wir sind lokal verankert                ÉáåÉ=råáîÉêë~äÄ~åâ                                                                ...
Wir sind seit über 140 Jahren erfolgreichZKB-Kennzahlen für das Jahr 2010Bilanzsumme                                      ...
Personalentwicklung der ZKB    §  Anzahl Mitarbeitende: 19    §  Anzahl Linienreferenten: ca. 250    §  Ausgaben 2010  ...
Grundsätze unserer Lernkultur                         (Auszug)§  Mitarbeitende übernehmen Verantwortung für ihre    Entwi...
Multi-Channel LearningWas verstehen wir darunter?§  Identische Lerninhalte ...§  für mehrere "Kanäle"...§  gleichzeitig...
Unsere Lernformen - heuteClassroom-Training                                                         eBooks (pdf)          ...
LMS oder doch eher SML?SAP LSO 604                                         Externe MA: kein ZugriffOnlinetests??!Reporting...
ZKB eLearning§     Lernprogramme (WBT)§     Onlinetest§     Video§     eBook§     Mobile Learning§     and tbd ...  ...
www.zkb-elearning.chScreenshot13   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
Mitarbeitende von Morgen:Generation Y à Unsere Herausforderung!14   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
Homo Zappiens                          (Definition by Wim Veen)   Facilitating learning and   working in organizations  Pr...
Homo Zappiens lernen              unterschiedlich ...                                Homo Zappiens        Homo Sapiens    ...
Projektschule Goldau http://www.projektschule-goldau.ch/medienberichte17   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
Center for Young Professionalsin BankingProjekt "Mobiles Lernen" à 1 Klasse mit iPads§  Pilot im 2010§  Lehrmittel Bank...
Lösungsansätze - heute19   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
Trainer/Ausbilder/PersonalentwicklerChallenge à Mindsetänderung20   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
ZKB Mobile Learning"Mach dich unterwegs schlau"21   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
Mobile Learning:Funktionen der bestehenden Apps nützen22   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
ZKB Mobile Learning"Weshalb iPhone?"23   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
Unterwegs Lernen:Welche Inhalte machen Sinn, welche weniger? §    Mobile Based Trainings (MBTs) §                   Läng...
wh_=joÄáäÉ=iÉ~êåáåÖ=                                                          Available from                              ...
Download aus dem Katalog, wieim App Store                                         Kategorien                              ...
Download§  Der Download erfolgt im    Hintergrund.§  Unterdessen kann weiter im    Katalog gestöbert oder mit Lernen    ...
BibliothekPromotion Banner:§  Server-gesteuert (von LMS    geladen)§  Ankündigungen (z.B. neue    Inhalte)§  Allgemeine...
Lösungsansätze – morgen29   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
30   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
Game Based Learning31   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
Virtuelle LernweltBsp. Training von Kundengesprächen32   TTS Knowledge Transfer Forum 2011   26 Mai 2011
Social Media                                         Education!33   TTS Knowledge Transfer Forum 2011
Unsere Lernformen - morgenGewinnen durch Teilen (Share)                                                   eBooks (pdf)Clas...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Christoph BosshardZürcher KantonalbankPersonalentwicklungPostfach8010 Zürichwww.zkb.ch...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

TTS Knowledge Transfer Forum 2011_Multi-Channel Learning in der Zürcher Kantonalbank

1.061 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation von Christoph Bosshard, Zürcher Kantonalbank, im Rahmen des TTS Knowledge Transfer Forums 2011 vom 26. Mai 2011 in Heidelberg.

Thema des Best-Practice Inputs: Multi-Channel Learning in der Zürcher Kantonalbank

Veröffentlicht in: Bildung
1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.061
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

TTS Knowledge Transfer Forum 2011_Multi-Channel Learning in der Zürcher Kantonalbank

  1. 1. TTS Knowledge Transfer Forum 2011Multi-Channel Learning inder Zürcher KantonalbankHeidelberg, 26. Mai 2011Christoph Bosshard, VPET
  2. 2. Best Practice Zürcher KantonalbankSie erhalten Einblicke in die Herausforderungen derPersonalentwicklung der Zürcher Kantonalbank: §  Zahlen / Daten / Kultur §  Lernen - heute §  Herausforderung – Mitarbeitende von morgen §  Lösungsansätze - heute §  Lösungsansätze - morgen2 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  3. 3. Credits§  Wim Veen§  Crealogix§  HQ Interaktive Mediensysteme GmbH§  TTS§  Projektschule Goldau§  Center for Young Professionals3 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  4. 4. Wir sind seit über 140 Jahren aktiv Gründung 1870 Rechtsform Selbstständige Anstalt des kantonalen öffentlichen Rechts Geschäftstätigkeit Geschäftstätigkeit, Zweck und Beaufsichtigung laut Gesetz über die Zürcher Kantonalbank Leistungsauftrag Versorgungs-, Unterstützungs- undUnser Steckbrief Nachhaltigkeitsauftrag Staatsgarantie Volle formelle Garantie des Kantons Zürich Rating AAA (Standard & Poors und Fitch) bzw. Aaa (Moodys) 4 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  5. 5. Wir sind lokal verankert ÉáåÉ=råáîÉêë~äÄ~åâ n â~åíoå~ä=îÉê~åâÉêí n å~íáoå~ä=~ìëÖÉêáÅÜíÉí n áåíÉêå~íáoå~ä=îÉêåÉíòí §  100 Vertretungen im Kanton Zürich §  Vertretungen weltweitUnser Tätigkeitsgebiet (Salzburg, Singapur, Peking, Mumbai, Sao Paolo, Guernsey) 5 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  6. 6. Wir sind seit über 140 Jahren erfolgreichZKB-Kennzahlen für das Jahr 2010Bilanzsumme CHF 126 Mrd.Kundenausleihungen CHF 71 Mrd.Kundengelder CHF 74 Mrd.Verwaltete Vermögen CHF 165 Mrd.Gewinn CHF 729 Mio.Eigenkapitalrendite 9,6 %Gewinnausschüttung an Kanton+Gemeinden CHF 379 Mio.Anzahl Mitarbeitende 4900 6 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  7. 7. Personalentwicklung der ZKB §  Anzahl Mitarbeitende: 19 §  Anzahl Linienreferenten: ca. 250 §  Ausgaben 2010 §  interne Ausbildung à CHF 6,8 Mio. §  externe Ausbildung à CHF 6,6 Mio. §  Rückblende §  1991 à CBT-Team §  1993 à Pinwände, Gruppenarbeiten, Whiteboards §  1994 à Lernstudios §  1997 à Veranstaltungsmanagement §  2007 à Lernplattform MyTraining §  2008 à www.zkb-elearning.ch7 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  8. 8. Grundsätze unserer Lernkultur (Auszug)§  Mitarbeitende übernehmen Verantwortung für ihre Entwicklung.§  Lernen findet on-the-job und off-the-job statt.§  Lernen findet über unterschiedliche Kanäle statt.§  Lernen ist bei der ZKB eine Selbstverständlichkeit. Chancen, die sich dazu bieten werden erkannt und genutzt.§  Die ZKB unterstützt die Mitarbeitenden mit einem umfassenden Ausbildungs- und Entwicklungsangebot und fördert das lebenslange Lernen.8 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  9. 9. Multi-Channel LearningWas verstehen wir darunter?§  Identische Lerninhalte ...§  für mehrere "Kanäle"...§  gleichzeitig zur Verfügung stellen.Weshalb tun wir das?§  unterschiedliche Lerntypen§  ökonomische Überlegungen§  Recycling9 TTS Knowledge Transfer Forum 2011
  10. 10. Unsere Lernformen - heuteClassroom-Training eBooks (pdf) -job on-the Onlinetest Learning Nuggets10 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  11. 11. LMS oder doch eher SML?SAP LSO 604 Externe MA: kein ZugriffOnlinetests??!Reportings Player im Player??? WBT: Probleme mit Tracking11 TTS Knowledge Transfer Forum 2011
  12. 12. ZKB eLearning§  Lernprogramme (WBT)§  Onlinetest§  Video§  eBook§  Mobile Learning§  and tbd ... 12 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  13. 13. www.zkb-elearning.chScreenshot13 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  14. 14. Mitarbeitende von Morgen:Generation Y à Unsere Herausforderung!14 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  15. 15. Homo Zappiens (Definition by Wim Veen) Facilitating learning and working in organizations Prof. Wim Veenhttp://rtc.alp.dillingen.de/groups/lehrerkongress2008/wiki/79016/Keynote_von_Wim_Veen.html 1 - 56 Faculty of Technology, Policy and Management
  16. 16. Homo Zappiens lernen unterschiedlich ... Homo Zappiens Homo Sapiens Hohe < > Konventionelle Digital Immigrants Geschwindigkeit GeschwindigkeitDigital Natives Multi tasking < > Mono tasking Nicht-lineare < > Lineare Herangehensweisen Herangehensweisen An erster Stelle:< >An erster Stelle: Zeichen deuten Lesen Verbunden < > Allein Kollaborativ < > Wettbewerb Aktiv < > Passiv Externalisiertes Lernen < > Internalisiertes Lernen Schnelle Aufgabe < > Geduld Fantasie < > Realität 38 - 56"
  17. 17. Projektschule Goldau http://www.projektschule-goldau.ch/medienberichte17 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  18. 18. Center for Young Professionalsin BankingProjekt "Mobiles Lernen" à 1 Klasse mit iPads§  Pilot im 2010§  Lehrmittel BankingToday2.0§  BankingToday2.0 Self-Check AppProjekt "Virtuelle Lernwelt" à KundengesprächeTraining§  Pilot bis Juni 2011§  Umsetzung bei positiver Prüfung ab 201218 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  19. 19. Lösungsansätze - heute19 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  20. 20. Trainer/Ausbilder/PersonalentwicklerChallenge à Mindsetänderung20 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  21. 21. ZKB Mobile Learning"Mach dich unterwegs schlau"21 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  22. 22. Mobile Learning:Funktionen der bestehenden Apps nützen22 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  23. 23. ZKB Mobile Learning"Weshalb iPhone?"23 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  24. 24. Unterwegs Lernen:Welche Inhalte machen Sinn, welche weniger? §  Mobile Based Trainings (MBTs) §  Längere Ausbildungs- §  E-Testing: Testfragen, Self-Check Module §  Learning Nuggets (mehr als 10 Minuten) §  Videos §  1:1-Übertragung bestehender §  eBooks zum Nachschlagen Lernprogramme (WBTs) §  unkritische Inhalte (Security) 24 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  25. 25. wh_=joÄáäÉ=iÉ~êåáåÖ= Available from www.zkb-elearning.ch ab 15. Juni 2011 eLearning25 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  26. 26. Download aus dem Katalog, wieim App Store Kategorien §  dienen der Strukturierung des Lernkatalogs. §  Kategorien enthalten mehrere Lernmodule zu einem Thema. Lernmodule §  werden als Einheit heruntergeladen.26 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  27. 27. Download§  Der Download erfolgt im Hintergrund.§  Unterdessen kann weiter im Katalog gestöbert oder mit Lernen begonnen werden.§  Volle Kontrolle für den Benutzer: Abbruchmöglichkeit, Erneut versuchen, Modul löschen. 27 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  28. 28. BibliothekPromotion Banner:§  Server-gesteuert (von LMS geladen)§  Ankündigungen (z.B. neue Inhalte)§  Allgemeine HinweiseBibliothek = HeruntergeladeneLernmodule§  Sortiert nach Kategorien 28 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  29. 29. Lösungsansätze – morgen29 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  30. 30. 30 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  31. 31. Game Based Learning31 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  32. 32. Virtuelle LernweltBsp. Training von Kundengesprächen32 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011
  33. 33. Social Media Education!33 TTS Knowledge Transfer Forum 2011
  34. 34. Unsere Lernformen - morgenGewinnen durch Teilen (Share) eBooks (pdf)Classroom-Training b he-jo on-t Education Onlinetest Learning Nuggets34 TTS Knowledge Transfer Forum 2011
  35. 35. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Christoph BosshardZürcher KantonalbankPersonalentwicklungPostfach8010 Zürichwww.zkb.chchristoph.bosshard@zkb.ch35 TTS Knowledge Transfer Forum 2011 26 Mai 2011

×