Trends und Entwicklungen im Digital Banking

598 Aufrufe

Veröffentlicht am

Journalistenseminar 2016 der Schweizerischen Bankiervereinigung. Thema: Swiss Banking und die Generation Y - Wie Digital Natives das Banking verändern. Beitrag von Dr. Falk Kohlmann, Leiter e-foresight, Swisscom.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
598
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
26
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Trends und Entwicklungen im Digital Banking

  1. 1. Trends und Entwicklungen im Digital Banking Falk Kohlmann Head of Banking Trends & Innovation Mai 2016 1
  2. 2. Customer Empowerment – Das Kundenverhalten ändert sich Kundenbedürfnisse Einfachheit & Ubiquität; Transparenz & Vertrauen (Entscheid-) Sicherheit Individualisierung & Relevanz Emotionalität Vermögen und/oder hoher Bildungsabschluss = digital- affiner    Juni2016Journalistentag 2
  3. 3. e-foresight formuliert Thesen als Leitplanken für die Entwicklungen im Digital Banking MOBILE WALLETS ersetzen die Geldbörse und bieten ein ganzes ÖKOSYSTEM aus Banking- und Nichtbanking-Diensten. Zahlungen im Internet und am Point of Sale werden zukünftig verschmelzen. DIGITALE MARKTPLÄTZE umgehen Banken und vermitteln direkt zwischen Gläubigern/ Investoren und Schuldnern bzw. Kapitalnehmern. Mid- und Backofficeprozesse werden durch MACHINE LEARNING und neue dezentrale Technologien wie BLOCK CHAIN optimiert. DIGITALE FINANZ- ASSISTENZEN/ALGORITHMEN übernehmen Research- und Beratungsfunktionen der Bank (intern und extern) und unterstützen Kunden im Management der Finanzen. CYBERSECURITY wird die Ausprägung Digitaler Bankingangebote massgeblich mitprägen und zum Differenzierungsmerkmal werden. Kunden bestimmen stärker über die Verwendung ihrer DATEN mit. Kunden werden aus Angeboten freier und transparenter wählen können. Innovationen im Banking sind vorhersagbar und disruptieren verstärkt die KUNDEN- SCHNITTSTELLE und HOCH- MARGIGE Geschäftsfelder. Juni2016Journalistentag 3
  4. 4. Wir unterscheiden fünf Typen von Wettbewerbern 4 Juni2016Journalistentag Banken «New Entrants» von anderen Industrien1 «New Players» Fokussierte Dienstanbieter «Organisch» Etablierte Banken «New Players» Full-Service Providers1 «Greenfield» Beste etablierte Banken1 1 Keine relevanten Beispiele in der Schweiz AUSGEWÄHLTE BEISPIELE
  5. 5. Die Anzahl FinTech Startups steigt 5 Juni2016Journalistentag #180 Investing und Asset Management Vergleichs- und Infor- mationsportale, Beratung, Versicherung Payment Crowdfunding Crypto Daten Management PFM Andere #43 #27 #30#29 #20 #3 #15#13 FinTech Map Mai 2016
  6. 6. Kooperationen nehmen zu – 3 Beispiele 6 Juni2016Journalistentag #180 Investing und Asset Management Vergleichs- und Infor- mationsportale, Beratung, Versicherung Payment Crowdfunding Crypto Daten Management PFM Andere #43 #27 #30#29 #20 #3 #15#13 FinTech Map Mai 2016
  7. 7. Aktive Kooperation mit FinTechs Startups 7 Juni2016Journalistentag + + ++ + ++ Ausgewählte Beispiele
  8. 8. Zusammenarbeit aller Akteure, um die CH auf der globalen FinTech Landkarte zu positionieren Shaping Environment Starkes Netzwerk aufbauen Banking Think Tank e-foresight Collaboration Swisscom Startup Challenge Kickstart Accelerator FinTech-Programm Customer Projects Innovationstransfer von Startups zu etablierten Playern Venture für CH und Internationale Startups Juni2016Journalistentag 8
  9. 9. 9 Die FinTech-Themen im Accelerator konzentrieren sich auf die Stärken der Schweiz FinTech Global Partners Fokus-Themen #DISTRIBUTED LEDGER #SMART CONTRACTS #DIGITAL IDENTITIY & SECURITY #WEALTH MANAGEMENT Juni2016Journalistentag-DigitalBanking
  10. 10. Neue Führungsansätze, neue Innovationsansätze, neue Skills > Spezielle Schwerpunkte bei Swisscom 4 Schlüssel-Fähigkeiten Leitbild: Menschen und ihre Beziehungen stehen im Zentrum. Unternehmer Zukunft prägen – konsequent managen Trainer Lernen gestalten – Menschen bestärken Netzwerker Kräfte verbinden – gemeinsam erfolgreich sein Leading me Bewusst sein – sich selber entwickeln Juni2016Journalistentag 10
  11. 11. Ansprechpartner Enterprise Customers Solution Center Banking Banking Trends & Innovation Falk Kohlmann Pfingstweidstrasse 51, 8005 Zürich Phone +41 79 201 15 40 Falk.kohlmann@swisscom.com 11 Juni2016Journalistentag

×