Schweizer Steueragenda: Zwölf
neuzeitliche Aufgaben für Herkules
Pilot-Projekt für SlideShare
Schweizer Steueragenda bis 2...
Schweizer Steueragenda bis 2019:
Zwölf neuzeitliche Aufgaben für
Herkules
Schweizerische Bankiervereinigung
Januar 2016
• Der antike Herkules musste zwölf Aufgaben meistern, bevor er
in den Olymp aufsteigen durfte. Er musste u.a. einen Löwen
...
Das sind die zwölf neuzeitlichen Herkulesaufgaben:
1. AIA umsetzen 7. Verrechnungssteuer ändern
2. Alte Abkommen abschaffe...
• Die Banken müssen bis 2017 bereit sein, den automatischen
Informationsaustausch (AIA) anzuwenden.
• Alle Kunden der Bank...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 6
2. Alte Abkommen abschaffen
• Ab 2017 gilt international nur noch der automatische
...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 7
3. Zu FATCA-Modell 1 wechseln
• Das FATCA-Modell 2 wurde umgesetzt. Doch nun verhan...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 8
4. Global Forum der OECD überzeugen
• Zur Zeit ist die Schweizer Praxis der Amtshil...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 9
5. Spontane Amtshilfe einführen
• Ab 2017 wird für die Schweiz das Amtshilfeüberein...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 10
6. Volksabstimmung abwarten
• Ende 2016 oder Anfang 2017 wird das Schweizer Volk ü...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 11
7. Verrechnungssteuer ändern
• Nach der Abstimmung über die Initiative «Ja zum Sch...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 12
8. Steuerstrafrecht revidieren
• Ebenfalls nach der Volksabstimmung (siehe Punkt 6...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 13
9. Tax Crimes einführen
• Ab 2016 gelten qualifizierte Steuerdelikte als Vortat zu...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 14
10. «BEPS» umsetzen
• Im Herbst 2015 hat die OECD eine Reihe von Empfehlungen
mit ...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 15
11. Unternehmenssteuern revidieren
• Das Parlament berät zur Zeit die Unternehmens...
Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 16
12. Auf EU-Finanztransaktionssteuer einstellen
• Elf EU-Staaten möchten eine neue ...
• Die Steueragenda der Banken ist auf Jahre hinaus reich
befrachtet.
• Ein Herkules, der alle Aufgaben im Alleingang löst,...
Mehr Informationen zu den steuerlichen Herkules-Aufgaben finden
Sie hier: http://insight.sbvg.ch/insight/webapp/#article?i...
Schweizer Steueragenda bis 2019: Zwölf neuzeitliche Aufgaben für Herkules
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Schweizer Steueragenda bis 2019: Zwölf neuzeitliche Aufgaben für Herkules

652 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der Schweizer Finanzplatz steht im Steuerbereich vor zwölf Herkulesaufgaben. Welche dies sind, erfahren Sie in dieser Präsentation.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
652
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
13
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Schweizer Steueragenda bis 2019: Zwölf neuzeitliche Aufgaben für Herkules

  1. 1. Schweizer Steueragenda: Zwölf neuzeitliche Aufgaben für Herkules Pilot-Projekt für SlideShare Schweizer Steueragenda bis 2019: Zwölf neuzeitliche Aufgaben für Herkules
  2. 2. Schweizer Steueragenda bis 2019: Zwölf neuzeitliche Aufgaben für Herkules Schweizerische Bankiervereinigung Januar 2016
  3. 3. • Der antike Herkules musste zwölf Aufgaben meistern, bevor er in den Olymp aufsteigen durfte. Er musste u.a. einen Löwen töten, gegen die Hydra kämpfen und Ställe ausmisten. • Ähnlich schwierig ergeht es heute dem Schweizer Finanzplatz, welcher im Steuerbereich ebenfalls vor zwölf Herkules- aufgaben steht. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 3 Einleitung
  4. 4. Das sind die zwölf neuzeitlichen Herkulesaufgaben: 1. AIA umsetzen 7. Verrechnungssteuer ändern 2. Alte Abkommen abschaffen 8. Steuerstrafrecht revidieren 3. Zu FATCA-Modell 1 wechseln 9. Tax Crimes einführen 4. Global Forum überzeugen 10. «BEPS» umsetzen 5. Spontane Amtshilfe einführen 11. Unternehmenssteuern revidieren 6. Volksabstimmung abwarten 12. Auf EU-Finanztransaktionssteuer einstellen Mehr Informationen: http://insight.sbvg.ch/insight/webapp/#article?id=144 Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 4 Übersicht
  5. 5. • Die Banken müssen bis 2017 bereit sein, den automatischen Informationsaustausch (AIA) anzuwenden. • Alle Kunden der Banken müssen für Steuerzwecke identifiziert und gruppiert werden. • Für die künftigen Meldungen ab dem Jahr 2018 müssen kostspielige IT-Lösungen entwickelt werden. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 5 1. AIA umsetzen
  6. 6. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 6 2. Alte Abkommen abschaffen • Ab 2017 gilt international nur noch der automatische Informationsaustausch für grenzüberschreitende Steuermeldungen. • Folglich werden das EU-Zinsbesteuerungs-Abkommen und die Quellensteuerabkommen mit Grossbritannien und Österreich obsolet. • Die Banken müssen einen sorgfältigen Übergang zur Ablösung dieser Regelwerke durch den AIA sicherstellen.
  7. 7. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 7 3. Zu FATCA-Modell 1 wechseln • Das FATCA-Modell 2 wurde umgesetzt. Doch nun verhandeln Schweizer Behörden mit den USA über ein Wechsel von Modell 2 auf 1. • Diese Änderungen werden die Banken vermutlich bis 2018 oder 2019 umgesetzt haben müssen.
  8. 8. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 8 4. Global Forum der OECD überzeugen • Zur Zeit ist die Schweizer Praxis der Amtshilfe in Steuersachen Gegenstand einer Länderüberprüfung des Global Forums der OECD. • Banken und Behörden setzen alles daran, dass die Amtshilfe in der Praxis rechtmässig und möglichst reibungslos verläuft. • Wir gehen davon aus, dass das Länderexamen 2016 abgeschlossen werden kann.
  9. 9. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 9 5. Spontane Amtshilfe einführen • Ab 2017 wird für die Schweiz das Amtshilfeübereinkommen der OECD und des Europarats in Kraft treten. • Dieses sieht erstmals die „spontane Amtshilfe“ unter den Steuerbehörden der Partnerstaaten vor. • Dazu müssen von den Behörden Anwendungsregeln und neue Strukturen geschaffen werden.
  10. 10. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 10 6. Volksabstimmung abwarten • Ende 2016 oder Anfang 2017 wird das Schweizer Volk über die Initiative «Ja zum Schutz der Privatsphäre» abstimmen. • Das Abstimmungsresultat wird Auswirkungen auf die Verrechnungssteuer und das Steuerstrafrecht haben. • Die Schweizerische Bankiervereinigung lehnt die Initiative ab.
  11. 11. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 11 7. Verrechnungssteuer ändern • Nach der Abstimmung über die Initiative «Ja zum Schutz der Privatsphäre» (siehe Punkt 6) wird das Eidgenössische Finanzdepartement Reformvorschläge für die Verrechnungssteuer präsentieren. • Eine Reform wird Anpassungen bei den Banken mit sich bringen. • Es gilt sicherzustellen, dass der Anpassungsbedarf möglichst gering ausfällt.
  12. 12. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 12 8. Steuerstrafrecht revidieren • Ebenfalls nach der Volksabstimmung (siehe Punkt 6) will der Bundesrat ab 2017/2018 die zurückgestellte Revision des Steuerstrafrechts wieder aktivieren. • Es gilt sicherzustellen, dass den Banken nicht neuer administrativer Aufwand oder neue Kontrollfunktionen im Zusammenhang mit der Steuersituation ihrer Kunden übertragen werden.
  13. 13. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 13 9. Tax Crimes einführen • Ab 2016 gelten qualifizierte Steuerdelikte als Vortat zur Geldwäscherei. • Um das künftig im Tagesgeschäft zusätzlich überwachen zu können, müssen die Banken und Finanzintermediäre ihre Compliance-Strukturen ausbauen.
  14. 14. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 14 10. «BEPS» umsetzen • Im Herbst 2015 hat die OECD eine Reihe von Empfehlungen mit dem Namen «BEPS»* verabschiedet, um das Unternehmenssteuerrecht anzupassen. • Davon betroffen sind u.a. die grenzüberschreitende Konzernfinanzierung, Niederlassungen in andere Staaten oder die Anwendung von Doppelbesteuerungsabkommen. • Schweizer Banken werden wahrscheinlich auf 2019 hin diese zusätzlichen Vorschriften umsetzen müssen. * Base Erosion and Profit Shifting
  15. 15. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 15 11. Unternehmenssteuern revidieren • Das Parlament berät zur Zeit die Unternehmenssteuerreform III. • Dieses Projekt ist auf jeden Fall zu unterstützen. • Es bedeutet allerdings, dass die Banken ihre Unternehmensstruktur an die neuen Regeln anpassen müssen. • Darauf müssen sie sich bis 2019 vorbereiten.
  16. 16. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 16 12. Auf EU-Finanztransaktionssteuer einstellen • Elf EU-Staaten möchten eine neue Finanztransaktionssteuer mit extraterritorialer Wirkung einführen. Die Schweizer Finanzinstitute wären davon betroffen. • Zurzeit ist die Steuer in der EU noch kontrovers. • Falls die Steuer kommt, müssen sich die Schweizer Banken fragen, wie sie damit umgehen wollen.
  17. 17. • Die Steueragenda der Banken ist auf Jahre hinaus reich befrachtet. • Ein Herkules, der alle Aufgaben im Alleingang löst, ist nicht in Sicht. • Der Finanzsektor und die Behörden müssen die Aufgaben gemeinsam stemmen. • Dafür werden mehrere tausend Spezialisten im Einsatz sein. Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 17 Fazit
  18. 18. Mehr Informationen zu den steuerlichen Herkules-Aufgaben finden Sie hier: http://insight.sbvg.ch/insight/webapp/#article?id=144 Ausführliche Darstellungen zu gewissen erwähnten Themen gibt es auf dieser Seite: http://www.swissbanking.org/themen Wenn Sie Fragen haben, erreichen Sie uns per E-Mail unter office@sba.ch. Oder kontaktieren Sie uns auf Twitter: @swissbankingsba Schweizer Steueragenda bis 2019Seite 18 Mehr Informationen und Kontakt

×