Wenn Google
nicht mehr ausreicht
Search-Marketing Alternativen
www.adwords-buch.com
RestQuelle: statista.de, Suchmaschinenverteilung Deutschland 02/2015
Quelle: seo-united.de, Suchmaschinenverteilung Deutschland 2015
Aber… 18.000.000 / 2000
10.218.617 / 2015
Es gibt derzeit praktisch *)
keine Alternativen
zu Google.
*) im Search-Marketing und im deutschsprachigen Raum
strategischgeografisch bei Google
geografisch
Quelle: seo-united.de, Suchmaschinenverteilung Deutschland 05/2015
Was mach‘ ich mit nur 2,7% Marktanteil?
Quelle: statista.de, Suchmaschinenverteilung USA
Seznam
Es gibt also *)
doch Alternativen
zu Google.
*) im Search-Marketing, jedoch nur in wenigen Märkten im internationalen Verg...
strategisch
sauna kaufen salzburg
#eurovision #buildingbridges
#esc2015 @eurovision @ConchitaWurst
#tatort @DasErste @tatortblog@Tatort
@tatort_fans @JanJos...
bei Google
Gmail
Sponsored
Promotions
Gmail Sponsored Promotions
„GSP: Klickraten &
Kosten/Conversion
halten mit klassischen
Suchkampagnen mit!“
Matthias Wieser, Head of Online Marketing
...
Just one
more thing…
Agentur www.elements.at
Twitter @somma
Buch www.adwords-buch.com
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger

335 Aufrufe

Veröffentlicht am

Suchmaschienenmarketing – für viele nach wie vor ein Synonym für Adwords – Textanzeigen im Google-Suchergebnis. Auf welche weniger bekannten Alternativen Sie setzen sollten, um mehr Reichweite zu gewinnen, erfahren Sie hier: Diese fünf Möglichkeiten für das Erschließen von zusätzlichen Usern und neuen Märkten sollten Sie nicht verpassen.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
335
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • http://summit.werbeplanung.at/2015/programmpunkt/aw9-wenn-google-nicht-mehr-reicht-sinnvolle-alternativen-im-search/
  • Thomas Sommeregger, CMO (seit 2008)
    Agentur elements.at, Salzburg
    Google Partner für AdWords und Analytics
  • Coautor des aktuellsten deutschsprachigen Google AdWords Handbuches (Rheinwerk Verlag)
    Amazon Bestseller
    www.adwords-buch.com
  • Halbmarathon Läufer (ua. Wien, Barcelona, San Francisco, Palma de Mallorca)
  • Wenn Google nicht mehr ausreicht
    Search-Marketing Alternativen

    Wollen wir uns ernsthaft über „Alternativen“ zu Google unterhalten?
  • Simple, aber aussagekräftige Grafik: Google mit 95% Marktanteil in Deutschland

    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/167841/umfrage/marktanteile-ausgewaehlter-suchmaschinen-in-deutschland/
    95% Google (91% 2014) – 2,59% Bing (3,5% 2014)
  • Weit abgeschlagenes Verfolgerfeld
    Nur zwei Werbetechnologien (Google, Bing)
  • Google
    1999: 3,5 Millionen
    2000: 18 Millionen
    2012: 3,3 Milliarden

    http://www.internetlivestats.com/google-search-statistics/#trend

    DuckDuckGo
    http://searchengineland.com/duckduckgo-surpasses-10-million-daily-queries-223787
    https://duck.co/help/company/advertising-and-affiliates

  • Es gibt derzeit praktisch keine Alternativen zu Google
    im Search-Marketing und im deutschsprachigen Raum
  • Warum sprechen wir bei dieser Marktdominanz dennoch von „Alternativen“?
    Im klassischen Search Marketing
    Performance-Strategien darüber hinaus
  • Kleine Budgets: Mitbewerb vermeiden
    Große Budgets: Reichweite erhöhen
    „Investition“ in die Zukunft?
    Edge Browser
    Cortana Sprachsuche
    Default Suchmaschine (iPhone etc.)

    http://www.seo-united.de/suchmaschinen.html
  • Ein kurzer Blick in den englischsprachigen Markt (USA)
    Fast 25% Marktanteil mit Microsofts Werbetechnologie
  • Einfacher 1:1 Upload von AdWords-Kampagnen
    Direkter Import im Bing-Interface
    Automatisches Ziel-URL Tracking
    Umfassendes Conversion Tracking möglich
    „bing Editor“
    CPC im Bereich der Google Search Kampagne
    Performance zumindest mit Google Search vergleichbar (in unseren Direktvergleichen meist besser)

  • Tschechien als unmittelbarer „Nachbar“ interessant

    http://returnonnow.com/internet-marketing-resources/2013-search-engine-market-share-by-country/

    http://internationaldigitalhub.com/en/publications/the-webcertain-global-search-and-social-report-2013
  • Lt. Eigenangaben Seznam (=„Liste“):
    55 Prozent aller Suchanfragen
    Von 90 Prozent der Tschechen mindestens 1x monatlich genutzt
    60 Prozent aller Visits im tschechischen Netz
    Maps, Nachrichten, E-Mail, Firmenregister, Streaming inkl. eigenem Content

    http://www.wiwo.de/technologie/digitale-welt/seznam-cz-das-tschechische-google/11185982.html
    Quelle: Wirtschaftswoche 01/2015

  • CPC günstiger verglichen mit Google
    Operative Betreuung der Konten/Kampagnen durch seznam direkt möglich (Vorteil der Sprachkenntnisse!)
    Setup
    Export per CSV, Setup kann dann z.B. für Google verwendet werden
    Optimierungen & Monitoring
    Kampagnen sind „pre-paid“
    Über das SKLIK Interface (auch auf englisch) kann man nicht nur Search sondern auch Display und Remarketing Kampagnen selbst einstellen und verwalten
    Ebenso wie Conversion Tracking
  • Google < 85 Prozent
    China (Platz 1 Baidu)
    Hong Kong (Platz 2 Yahoo)
    Japan (Platz 1 Yahoo)
    Russland (Platz 1 Yandex)
    Südkorea (Platz 1 Naver)
    USA (Platz 2 Bing)


  • Suchmaschine:

    Interesse direkt und ehrlich
    User-Bedürfnisse klar
    Werbung perfekt abgestimmt

    „Zu niemandem ist man ehrlicher als zum Suchfeld von Google.”
    (Constanze Kurz, Sprecherin Chaos Computer Club)
  • Ohne Bedürfnis keine Suchanfrage!

    Niemals zur Bedarfsweckung geeignet (vgl. die „Kunst“ ein Bedürfnis zu wecken bei Apple)
    Passives „Warten“ auf Suchanfragen (Pull)
    Limitiertes Suchvolumen (v.a. Nische)
  • „Zielgruppe“ identifiziert sich selbst
    Bedarf wecken (Nische), B2B Zielgruppen erschließen
    Suchvolumen erzeugen
    Inhalte zum Thema machen („Campaigning“)
    Hohe Reichweiten im D-A-CH Raum (krone.at, kurier.at, NEWS Gruppe etc.)
    Neue Erfolgskennzahlen über den „Klick“ hinaus

    Interessenten „sammeln“ (Retargeting-Listen)

    https://www.youtube.com/watch?v=DDKGajqLRLU
  • Neue KPI für Werbetreibende und Kunden
    Artikel Verweildauer von 321 Stunden
    27.000 Views der Slideshow-Inhalte
    Gesamt-Klickraten mit einem Vielfachen von bekannten Display-Ads
    Qualifiziertere Nutzer mit besseren On-Page KPI (z.B. Absprungraten – Kein „versehentliches“ Klicken)
  • Twitter Ads

    Trends, News und Events „abfangen“
    Aktive „Suche“ nach Tags und Keywords

    Hohes Potenzial für Nischen
    Neue KPI „Cost per Engagement“

    Tweets wieder in mobilen Suchergebnissen (Google)

  • „Google = Search = AdWords / Textanzeigen“ (persönliche Erfahrungen & Beobachtungen im Branchen- und Kundenumfeld)
  • Gmail Sponsored Promotions (GSP)
    Auf allen Devices
    Imap only? Hunderttausende potenzielle Nutzer (im D-A-CH Raum, Erfahrungen von elements.at)!
    Kreative Nutzerauswahl („Empfänger von Reisenewslettern und Buchungsbestätigungen“, „Online-Shopper“ etc.)
    Hybrid aus „Anzeige“ und „E-Mail“ inkl. Speichern, Weiterleiten

    Umfangreiches Targeting (Geo/Keywords/Interessen – À la AdWords)
    „Cost per Click“-Abrechnung
    YouTube Videos opt. integrierbar
  • „Persönliche“ Werbebotschaft direkt in die Inbox
    „Pseudo“-Personalisierung (Ihre Angebote, Speziell für Sie)

    Inspirieren
    Motivieren
    Konvertieren
  • Im Zuge von Tests für eine Fallstudie gemeinsam mit Google:
    GSP kann in Sachen Conversion-Performance mit Search mithalten!
  • Einen wichtigen Faktor dürfen wir am Schluss nicht vergessen!
  • Organic? Am heutigen „Search Deep Dive Day“ maximal in den Pausen ein Thema…

    „die flächendeckende Skriptung qualitativer Textanzeigen-Keyword-Kombinationen“
    „Use Cases, wie das Bid Management optimiert werden kann, um Kosten zu senken, qualitativeren Traffic zu generieren und Mediabudgets effizienzer einzusetzen.“
    „die neuesten Trends und die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Conversionoptimierung – Fingerprints und Personas sind die Zukunft.“
  • Haben Sie heute schon an Organic gedacht?

    Nielsen Studie: 94 Prozent der Klicks entfallen auf organische Suchergebnisse
    79 Prozent der Nutzer geben an „immer/meistens“ auf natürliche Ergebnisse zu klicken
    80 Prozent der Nutzer geben im Gegenzug an, „selten/nie“ auf bezahlte Ergebnisse zu klicken

    Blicken wir auf die Agenda, kein einziger Vortrag zu SEO.

    April 2014: http://www.marketsnare.com/blog/organic-vs-ppc-a-false-choice-for-local-visibility/

    http://searchenginewatch.com/sew/study/2215868/53-of-organic-search-clicks-go-to-first-link-study
  • Suchmaschinenmarketing – für viele nach wie vor ein Synonym für AdWords-Textanzeigen im Google-Suchergebnis. Auf welche weniger bekannten Alternativen Sie setzen sollten um mehr Reichweite zu gewinnen, erfahren Sie hier: Diese fünf Möglichkeiten für das Erschließen von zusätzlichen Usern und neuen Märkten sollten Sie nicht verpassen.

    Technologien: Bing, Seznam und Co.
    Strategie 1: Content Driven Advertising
    Strategie 2: Social Advertising (Twitter, FB Ads)
    Google Innovationen: Gmail Sponsored Promotions
    SEO
  • Werbeplanung.at SUMMIT 15 – Wenn Google nicht mehr ausreicht – Search-marketing Alternativen – Thomas Sommeregger

    1. 1. Wenn Google nicht mehr ausreicht Search-Marketing Alternativen
    2. 2. www.adwords-buch.com
    3. 3. RestQuelle: statista.de, Suchmaschinenverteilung Deutschland 02/2015
    4. 4. Quelle: seo-united.de, Suchmaschinenverteilung Deutschland 2015
    5. 5. Aber… 18.000.000 / 2000 10.218.617 / 2015
    6. 6. Es gibt derzeit praktisch *) keine Alternativen zu Google. *) im Search-Marketing und im deutschsprachigen Raum
    7. 7. strategischgeografisch bei Google
    8. 8. geografisch
    9. 9. Quelle: seo-united.de, Suchmaschinenverteilung Deutschland 05/2015 Was mach‘ ich mit nur 2,7% Marktanteil?
    10. 10. Quelle: statista.de, Suchmaschinenverteilung USA
    11. 11. Seznam
    12. 12. Es gibt also *) doch Alternativen zu Google. *) im Search-Marketing, jedoch nur in wenigen Märkten im internationalen Vergleich mit zweistelligen Marktanteilen
    13. 13. strategisch
    14. 14. sauna kaufen salzburg
    15. 15. #eurovision #buildingbridges #esc2015 @eurovision @ConchitaWurst #tatort @DasErste @tatortblog@Tatort @tatort_fans @JanJosefLiefers
    16. 16. bei Google
    17. 17. Gmail Sponsored Promotions
    18. 18. Gmail Sponsored Promotions
    19. 19. „GSP: Klickraten & Kosten/Conversion halten mit klassischen Suchkampagnen mit!“ Matthias Wieser, Head of Online Marketing Falkensteiner Hotels & Residences (Quelle: Official Google Case Study / elements & Falkensteiner)
    20. 20. Just one more thing…
    21. 21. Agentur www.elements.at Twitter @somma Buch www.adwords-buch.com

    ×