ONLINE ADVERTISING
EINE ZEITREISE
Boris Schärf
Contented Technologies
Geschäftsführer
Lucas Schärf
Content Garden
Geschäft...
DIE ENTWICKLUNG DER FORMATE
¡  Display-Ads seit 20 Jahren
¡  Video und Pre-Rolls seit 12 Jahren
¡  Mobile-Ads seit 8 Ja...
DIE ENTWICKLUNG DER ZIELGRUPPEN
Zielgruppen-Websites
Pages & Kanäle
Welten
(Predicitve) Behavioral Targeting
RTB
WO BEFINDEN WIR UNS HEUTE?
¡  Formate, wie vor 20 Jahren à Akzeptanz sinkt
¡  CTRs: 0,02% - 0,35% | Bounce-Rates (Landi...
WARUM?
¡  …arbeiten wir mit animierten Print-Sujets?
¡  …platzieren wir Kampagnen willkürlich?
¡  …verwenden wir nicht ...
DIE ZEIT IST REIF FÜR…
¡  Echtes Zielgruppen-Management
¡  Schluss mit Hypothesen! Hin zu Fakten!
¡  Inhaltssensitive K...
WAS SOLLTEN WIR TUN?
¡  Bringen wir die Inhalte zu den Usern, nicht die User zu den Inhalten
¡  Drehen wir das System um...
NATIVE ADVERTISING: DER RICHTIGE ANSATZ
NATIVE ADVERTISING: DER RICHTIGE ANSATZ
NATIVE ADVERTISING: DER RICHTIGE ANSATZ
NATIVE ADVERTISING: DIE PROBLEME
¡  Verschiedene Standards und Formate
¡  Produktionsabstimmung der Inhalte – Was intere...
THEMATISCHE ZIELGRUPPEN: DAS UNGELÖSTE PROBLEM
Wo finden wir die richtigen User und warum ist
echtes Zielgruppen-Targeting...
ÖSTERREICHS WIRTSCHAFTSLEISTUNG
60% der Umsatzerlöse in Österreich durch KMU | 40% der Umsatzerlöse durch Großunternehmen:
GOOGLE: KEYWORD-TARGETING UND MICRO-ENVIRONMENTS
¡  Search: Effektives „abholen“ der User in der Kaufentscheidungsphase
¡...
GOOGLE: DIE LIMITS
¡  Kaum Bedarfsentwicklung
¡  Limitiertes Suchvolumen pro Thema und Keyword
¡  Google Anzeigen oft „...
GRUNDSÄTZLICHES
¡  Banner-Heatmaps auf 0,2%-Klickraten analysieren?
¡  Sinus-Millieus und Funky Data verwenden?
¡  Alle...
DIE CHALLENGE
¡  Ein Großteil der Betriebe u. Produkte sind derzeit kaum sinnvoll abbildbar
¡  à Zielgruppen-Umfelder e...
EIN KONKRETES BEISPIEL
¡  Hersteller von Gartenzäunen benötigt ein relevantes Werbeumfeld
¡  Zielgruppe: Gartenbesitzer
...
CONTENT DRIVEN ADVERTISING
¡  Neutraler Qualitätscontent zum Thema Grundstücksabgrenzung und Gartendesign als optimales
K...
CDA: KEY-STEPS
CDA: USER JOURNEY
CDA: MULTI-PUBLISHER-KAMPAGNE
DIE LÖSUNG: CONTENTED TECHNOLOGIES
¡  Volumen-Gesteuertes Content Spreading à Bereitstellung des optimalen Werbeumfelds
...
DIE PERFORMANCE
¡  CTRs auf Ads: Bis zu 4,5%
¡  Interaktionsraten: Bis zu 30%
¡  Abbruchraten auf Kundenseite: unter 35...
DAS RESÜMEE
Intelligente
Werbeformate
Echte
Zielgruppen-
Umfelder
Reichweiten
der
Qualitätsmedien
Höchste Performance im O...
DANKE
Boris Schärf
Contented Technologies
Geschäftsführer
Lucas Schärf
Content Garden
Geschäftsführer
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20140703 Ist das noch Werbung? Contented Technologies B. Schärf Content Garden L. Schärf

630 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ist das noch Werbung?

Werben im passenden Kontext: Publisher, Vermarkter und Technologieunternehmen schaffen neue Möglichkeiten und Umfelder für Werbebotschaften. Erkenntnisse und Potenziale für Werbetreibende aus dem Content Driven Advertising.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
630
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20140703 Ist das noch Werbung? Contented Technologies B. Schärf Content Garden L. Schärf

  1. 1. ONLINE ADVERTISING EINE ZEITREISE Boris Schärf Contented Technologies Geschäftsführer Lucas Schärf Content Garden Geschäftsführer
  2. 2. DIE ENTWICKLUNG DER FORMATE ¡  Display-Ads seit 20 Jahren ¡  Video und Pre-Rolls seit 12 Jahren ¡  Mobile-Ads seit 8 Jahren ¡  Text-Ads seit 12 Jahren ¡  Text- & Bild-Ads seit 12 Jahren ¡  Native Advertising: Sitelinks vs.Teaser-Advertorials seit 12 Jahren
  3. 3. DIE ENTWICKLUNG DER ZIELGRUPPEN Zielgruppen-Websites Pages & Kanäle Welten (Predicitve) Behavioral Targeting RTB
  4. 4. WO BEFINDEN WIR UNS HEUTE? ¡  Formate, wie vor 20 Jahren à Akzeptanz sinkt ¡  CTRs: 0,02% - 0,35% | Bounce-Rates (Landing Page): 75% - 90% ¡  Masse statt Klasse à Preisverfall und Qualitätsverlust ¡  AdClutter-Problematik à Niedrige Sichtbarkeit ¡  Veraltete Zielgruppensegmentierung
  5. 5. WARUM? ¡  …arbeiten wir mit animierten Print-Sujets? ¡  …platzieren wir Kampagnen willkürlich? ¡  …verwenden wir nicht Mediabudgets um Inhalte zu präsentieren? ¡  …machen wir es den Usern so schwer? ¡  …geben wir den Usern keinen Mehrwert? ¡  …müssen wir die User immer auf Landingpages verweisen? ?
  6. 6. DIE ZEIT IST REIF FÜR… ¡  Echtes Zielgruppen-Management ¡  Schluss mit Hypothesen! Hin zu Fakten! ¡  Inhaltssensitive Kampagnenumfelder ¡  „content drives performance“ ¡  Innovation bei den Formaten ¡  Simple ist sexy! Denken wir an die User! Performanceorientierte Werbeprodukte für unsere Kunden
  7. 7. WAS SOLLTEN WIR TUN? ¡  Bringen wir die Inhalte zu den Usern, nicht die User zu den Inhalten ¡  Drehen wir das System um! ¡  Publishen wir unsere Inhalte in den optimalen Umfeldern ¡  Vernetzen wir das Netz ¡  Verbreiten wir Information mit Media-Spending ¡  Nutzen wir die Reichweite ¡  Forcieren wir Interaktion ¡  Content is King
  8. 8. NATIVE ADVERTISING: DER RICHTIGE ANSATZ
  9. 9. NATIVE ADVERTISING: DER RICHTIGE ANSATZ
  10. 10. NATIVE ADVERTISING: DER RICHTIGE ANSATZ
  11. 11. NATIVE ADVERTISING: DIE PROBLEME ¡  Verschiedene Standards und Formate ¡  Produktionsabstimmung der Inhalte – Was interessiert die Zielgruppe? ¡  Messbarkeit der multiplen Performance-Eigenschaften ¡  Aufwände der Integration
  12. 12. THEMATISCHE ZIELGRUPPEN: DAS UNGELÖSTE PROBLEM Wo finden wir die richtigen User und warum ist echtes Zielgruppen-Targeting enorm wichtig?
  13. 13. ÖSTERREICHS WIRTSCHAFTSLEISTUNG 60% der Umsatzerlöse in Österreich durch KMU | 40% der Umsatzerlöse durch Großunternehmen:
  14. 14. GOOGLE: KEYWORD-TARGETING UND MICRO-ENVIRONMENTS ¡  Search: Effektives „abholen“ der User in der Kaufentscheidungsphase ¡  Keywordbasierte Micro-Environments ¡  Verzicht auf Sinus-Milleus ¡  Werbekunde spürt Performance Relevante Themen- Umfelder Werbung Performance
  15. 15. GOOGLE: DIE LIMITS ¡  Kaum Bedarfsentwicklung ¡  Limitiertes Suchvolumen pro Thema und Keyword ¡  Google Anzeigen oft „getarnt“ und kaum bis gar nicht als Werbung erkennbar ¡  „Verklick-Raten“ mit hohen Abbruchzahlen
  16. 16. GRUNDSÄTZLICHES ¡  Banner-Heatmaps auf 0,2%-Klickraten analysieren? ¡  Sinus-Millieus und Funky Data verwenden? ¡  Alle User dazu bringen, alles nur online zu kaufen? ¡  Echte Zielgruppen ansprechen ¡  Nützliche Inhalte mit intelligenten Ads kombinieren ¡  Interessen der Zielgruppe messen und analysieren ¡  Feedback zwischen User und Advertiser forcieren wollen wir… ODER sollten wir nicht eher…
  17. 17. DIE CHALLENGE ¡  Ein Großteil der Betriebe u. Produkte sind derzeit kaum sinnvoll abbildbar ¡  à Zielgruppen-Umfelder erschaffen ¡  à Reichweiten effizienter nutzen ¡  à Kunden Performance spüren lassen
  18. 18. EIN KONKRETES BEISPIEL ¡  Hersteller von Gartenzäunen benötigt ein relevantes Werbeumfeld ¡  Zielgruppe: Gartenbesitzer ¡  Thematik: Sichtschutz ¡  Ausgangslage: SEM-Potential ist beschränkt; Konkurrenz ist stark ¡  Research on the Fly:Welche Inhalte interessieren die Zielgruppe? ¡  Unterstützung bei Werbemittelkonzeption und Kreation
  19. 19. CONTENT DRIVEN ADVERTISING ¡  Neutraler Qualitätscontent zum Thema Grundstücksabgrenzung und Gartendesign als optimales Kampagnenumfeld ¡  Reichweitenstarke Premium-Publisher als Kampagnenträger ¡  Technische Aussteuerung für Multi-Publisher-Auslieferung ¡  On-the-fly-Kampagnenoptimierung auf Content- und Werbemittel-Ebene ¡  A/B-Testing:Was wir nicht messen können wir nicht wissen!
  20. 20. CDA: KEY-STEPS
  21. 21. CDA: USER JOURNEY
  22. 22. CDA: MULTI-PUBLISHER-KAMPAGNE
  23. 23. DIE LÖSUNG: CONTENTED TECHNOLOGIES ¡  Volumen-Gesteuertes Content Spreading à Bereitstellung des optimalen Werbeumfelds ¡  Aktive Bedarfsentwicklung in der relevanten Zielgruppe ¡  IntelligenteVerknüpfung von Inhalten mit passender Werbung ¡  Market Research: Analyse von Inhalten in der Zielgruppe à Content Marketing
  24. 24. DIE PERFORMANCE ¡  CTRs auf Ads: Bis zu 4,5% ¡  Interaktionsraten: Bis zu 30% ¡  Abbruchraten auf Kundenseite: unter 35% ¡  à Höchste Deep-Conversion weltweit
  25. 25. DAS RESÜMEE Intelligente Werbeformate Echte Zielgruppen- Umfelder Reichweiten der Qualitätsmedien Höchste Performance im Online Advertising
  26. 26. DANKE Boris Schärf Contented Technologies Geschäftsführer Lucas Schärf Content Garden Geschäftsführer

×