Funktionen                                              Lieferumfang                                                      ...
Tasten der Fernbedienung                            LCD-TV und Bedientasten                                               ...
InhaltEinleitung ................................................................ 2    Kanäle umbenennen ....................
Information zur Bedienungsanleitung                                                          Symbole in dieser• Silvercres...
binden Sie es nie mit anderen Kabeln zusammen. Das        ErsatzteileNetzkabel muss so verlegt werden, dass niemand auf   ...
die selbst feine Bilddetails auösen. Gelegentlichkönnen einige inaktive Pixel als unveränderlich blaue,    Umweltinformat...
Ansicht der Anschlüsse – Anschlüsse an der Rückseite1. SCART 2-Anschluss für Zusatzgeräte. Benutzen Sie ein SCART-Kabel um...
8. HDMI 1: HDMI-Eingang   Die HDMI-Eingänge dienen zum Anschluss eines Geräts mit einer HDMI-Buchse. Ihr LCD TV-Gerät   ka...
Verwendung der Multimedia-                           Anschließen des LCD-TVs an Anschlüsse                                ...
HINWEIS: Diese drei Anschlussmethoden                  HINWEIS: Nehmen Sie die Batterien aus derhaben die selbe Funktion, ...
Bedienung mit den Tasten am TV-Gerät                      • Drücken Sie die Taste “ P+”, um das nächste                   ...
• Drücken Sie nach Einstellen der Option Teletext  Sprache die Taste “ ”. Die Option Verschlüsselte  Kanäle suchen wird ma...
EingangsauswahlWenn Sie externe Geräte an Ihr TV angeschlossenhaben, können Sie dieses auf unterschiedlicheEingabequellen ...
Zifferntasten (Springen): Mit den Zifferntasten          Mit dieser Funktion können Sie die EPG-Datenbankkönnen Sie direkt...
Manueller SendersuchlaufTIPP: Diese Funktion wird zur direkten Eingabe vonSendern verwendet.• Wählen Sie im Installationsm...
Sender verwalten: Programmliste                                                       Das TV-Gerät sortiert alle gespeiche...
• Der Bildschirm Nummer bearbeiten wird angezeigt.      In diesem Fall wird auf dem Bildschirm die Meldung  Geben Sie die ...
Wenn das USB-Gerät nicht erkannt wird, schalten Sender verwalten: Kanalliste                             das TV-Gerät aus ...
Wiedergabe (GRÜNE Taste): Gibt alle Mediendateien                Springen (Zifferntasten):springt zur Datei, die überwiede...
Zurück/Vor (Tasten    ) : Springt zur vorhergehenden                                                        oder nächsten ...
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Silver crest tv manual
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Silver crest tv manual

2.026 Aufrufe

Veröffentlicht am

Manual, in Dutch, for SilverCrest LCD TV 32111

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.026
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Silver crest tv manual

  1. 1. Funktionen Lieferumfang • LCD-Farbfernsehgerät mit Fernbedienung. • Vollintegriertes terrestrisches Digital-TV (DVB-T/CLCD-TV - MPEG-2, MPEG-4). • HDMI-Anschlüsse für Digital-Video und -Audio sindmit ca. 80 cm / 32“ Bildschirmdiagonale vorhanden. Dieser Anschluss kann Hochauösende- Signale empfangen. • USB-Eingang. • 1000 Programme (analog + digital). • OSD-Menüsystem. • Integrierter Tuner DVB-T-C HD, MPEG 2- / MPEG 4-kompatibel. TV-Gerät • Scart-Anschluss für externe Geräte. • Stereo-Audiosystem (German+Nicam) • Teletext, FasText, TOP text. • Kopfhöreranschluss. • Autoprogrammierung. • Manuelle Sendersuche (vorwärts und rückwärts). • Ausschalttimer / Kindersicherung. • Automatische Stummschaltung, wenn keine Übertragung stattndet. • NTSC-Wiedergabe. • AVL (Automatische Tonbegrenzung). • Automatische Abschaltung. • PLL (Frequenzsuche). • PC-Eingang. • Plug&Play für Windows 98, ME, 2000, XP, Vista, Windows 7. Fernbedienung • Spielemodus Batterien: 2 X AAA LCD-TV 32111 DVB-C/T Bedienungsanleitung und Garantiehinweise LCD-TV Téléviseur LCD DE Bedienungsanleitung FR Mode d´emploi AT CH CH Hinweis: Bitte überprüfen Sie nach dem Kauf die Zubehörteile TV LCD LCD-TV IT Istruzioni per l‘ uso NL Bedieningsinstructies Stellen Sie sicher, dass alle Zubehörteile vorhanden sind. CH
  2. 2. Tasten der Fernbedienung LCD-TV und Bedientasten Herstellergarantie D 8. Die Garantie erlischt, wenn das Gerät von Ihnen oder einem nicht von uns autorisierten Dritten geöffnet und/oder Veränderungen an dem Gerät vorge-1. Standby / Ein Wir freuen uns, dass Sie sich für den Kauf eines TFT LCD TV unseres Hauses nommen worden sind.2. Mono/Stereo - Dual I-II / Aktuelle Sprache (bei DVB-Kanälen) entschieden haben, und wünschen Ihnen viel Spaß mit diesem hochwertigen 9. Kein Garantieanspruch besteht:3. Bildgröße / Videozoom (im Medienbrowser- Produkt. Unsere strenge Fertigungskontrolle gewährleistet die hohe Qualität - bei unsachgemäßer Behandlung Videomodus) unserer Geräte. Für den Fall, dass Sie dennoch eine berechtigte Beanstandung - bei mechanischer Beschädigung des Gerätes von außen Wichtiges Dokument! Bitte mit Kaufnachweis 3 Jahre aufbewahren. Wichtiges Dokument! Bitte mit Kaufnachweis 3 Jahre aufbewahren.4. Taste Grün Listenmodus (im EPG)/ Alle haben, gewähren wir eine Garantie für die Dauer von - bei Transportschäden selektieren/deselektieren (in Favoritenliste)/ Diaschau wiedergeben (im Medienbrowser) 3 Jahren - bei Verschleiß - bei Bedienungsfehlern5. Taste Rot/Stop(im Medienbrowser) ab Kaufdatum nach den nachfolgenden Bedingungen: - bei Aufstellung des Gerätes in Feuchträumen oder im Freien6. Zifferntasten 1. Diese Garantie lässt Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche als Ver- - bei Schäden, die auf höhere Gewalt, Wasser, Blitzschlag, Überspannung7. Teletext / Mix (im TXT-Modus) braucher gegenüber dem Verkäufer des Gerätes unberührt. Diese Rechte zurückzuführen sind8. Cursor nach links / Unterseiten (im TXT-Modus) FRONTANSICHT werden durch die von uns gewährte Herstellergarantie nicht eingeschränkt. - bei übermäßiger Nutzung, insbesondere bei anderer als privater Nutzung9. Menü Ein/Aus 2. Die von uns gewährte Garantie hat nur Gültigkeit für den privaten Ge- - bei Missachtung der Bedienungsanleitung10. AV / Quelle - wenn das Gerät keinen technischen Defekt aufweist brauch des Gerätes und beschränkt sich auf das Gebiet der Bundesrepublik11. Auswahl Favoritenmodus (bei DVB-Kanälen) - bei Pixelfehlern die innerhalb der in der ISO Norm 9241-307:2008-11 Deutschland.12. Lautstärke + (Pixelfehlerklasse II) festgelegten Toleranzen liegen.13. Info / Anzeige (im TXT-Modus) 3. Die Garantiedauer beträgt 3 Jahre ab Kaufdatum. 10. Zur Validisierung Ihres Anspruches und um eine zeitnahe Bearbeitung zu14. Stummschaltung 4. Unsere Garantieleistung umfasst während der Garantiedauer nach unserer gewährleisten, senden Sie uns bitte immer den gesamten Verpackungsinhalt15. Lautstärke - Wahl die Instandsetzung Ihres Gerätes oder den Austausch gegen ein gleich- inklusive aller Zubehörteile zu. (z.B. Fernbedienung, Ständer, Wandhalterun-16. Programm zurück / Seite zurück (bei DVB- wertiges Gerät, die bei uns anfallenden Arbeitslöhne, Materialkosten und die gen, A/VKabel usw...) Kanälen) Transportkosten des Gerätes innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.17. Elektronischer Programmführer (bei DVB- 11. Die Garantie umfasst keine weitergehende Haftung unsererseits, insbeson- 5. Zur Geltendmachung Ihrer Beanstandung bitten wir Sie, zunächst unsere Kanälen) dere keine Haftung für Schäden, die nicht am Gerät selbst entstanden sind Hotline anzurufen. Dort wird man dann gemeinsam mit Ihnen abstimmen,18. Programm weiter / Seite weiter (bei DVB- oder die durch den Ausfall des Gerätes bis zur Instandsetzung entstehen welche Schritte zur Instandsetzung des Gerätes eingeleitet werden. Kanälen) (z.B. Wegekosten, Handlingskosten, etc.). Hierdurch wird jedoch unsere19. Ausschalttimer gesetzliche Haftung, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz, nicht eingeschränkt oder ausgeschlossen.20. Auswahl Bildmodus / Ändert den Bildmodus (im Medienbrowser-Videomodus) HOTline... 0180 3 44 88 99* RÜCKSEITE 12. Von uns erbrachte Garantieleistungen verlängern die Garantiefrist von21. OK (Bestätigen) / Halten (im TXT-Modus) / *0,09 €/Min aus dem Netz der T-Com Kanalliste bearbeiten Mobilfunk max. 42 ct/Min. 3 Jahren ab Kaufdatum nicht, auch nicht hinsichtlich eventuell ausgetauschter22. Cursor nach unten Komponenten. SEITENANSICHT Steuertasten23. Return / Verlassen / Indexseite (im TXT-Modus)24. Cursor Rechts / Unterseiten (im TXT modus) 1. Standby- / Ein-Taste oder schreiben Sie an: lcd@vestel-germany.de Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen25. Cursor nach oben 2. TV/AV-Taste TFT LCD TV !26. Vorheriges Programm 3. Tasten Programm aufwärts/abwärts 6. Sie müssen weiter den Kaufnachweis führen. Hier zu genügt das Original27. Taste Gelb / Pause (im Medienbrowser) / 4. Tasten Lautstärke +/- des Kassenzettels, den Sie dem Gerät beifügen. Ohne Kaufnachweis kön- Zeitleistenmodus (im EPG) nen wir leider keine kostenlosen Garantieleistungen erbringen. Geht uns ein28. Taste Blau / Kanalliste bearbeiten/Filter Hinweis: Drücken Sie die Tasten “ ” und Gerät ohne Kaufnachweis zu, erhalten Sie von uns einen Kostenvoranschlag (in Favoritenliste und EPG) / Endlos- gleichzeitig, um das Hauptmenü anzuzeigen. für die Reparatur. Entscheiden Sie sich gegen eine Reparatur, so liefern wir Zufallswiedergabe (im Medienbrowser) das Gerät an Sie zurück und berechnen Ihnen eine Pauschale für Transport29. Keine Funktion und Ausarbeitung des Kostenvoranschlags.30. Untertitel ein-aus (bei DVB-Kanälen) 7. Ausgetauschte Teile verbleiben in unserem Servicezentrum und werden nach unserem Ermessen vernichtet. WAR_DE_01803448899_3J_V230210
  3. 3. InhaltEinleitung ................................................................ 2 Kanäle umbenennen ........................................ 15Bestimmungsgemäßer Betrieb ............................... 2 Kanäle sperren ................................................. 15Vorbereitung ........................................................... 2 Sender verwalten: Favoriten................................. 15Symbole in dieser Bedienungsanleitung ................ 2 Tastenfunktionen............................................... 15Sicherheitshinweise ................................................ 2 Sender verwalten: Kanalliste sortieren ................. 16Umweltinformationen ............................................. 4 Programminformationen ....................................... 16 Reparaturinformationen ...................................... 4 Medien-Wiedergabe durch Benutzen des Medienbrowsers ................................................... 16Ansicht der Anschlüsse – Anschlüsse an derRückseite ................................................................ 5 Anzeigen von Videos über USB ...................... 16Ansicht der Anschlüsse – Anschlüsse an der Seite 6 Abspielen von Videos über USB....................... 17 Anzeigen von Fotos über USB ......................... 17Netzanschluss ........................................................ 6 Medienbrowser-Einstellungen .......................... 18 Antennenanschluss ............................................ 6 Bildgröße ändern: Bildformate .............................. 19Verwendung der Multimedia-Anschlüsse ............... 7 Bildeinstellungen kongurieren............................. 20Anschließen des LCD-TVs an einen PC ................ 7 Steuerung des Menüs Bildeinstellungen .......... 20Anschluss eines Zusatzgerätes .............................. 7 Optionen des Menüs Bildeinstellungen ............ 20Seitlicher HDMI-Anschluss ..................................... 8 PC-Bildeinstellungen ........................................ 20Verwendung der seitlichen Anschlüsse .................. 8 Toneinstellungen kongurieren ............................. 21Fernbedienung ....................................................... 8 Steuerung des Menüs Toneinstellungen........... 21 Einsetzen der Batterien ...................................... 8 Optionen des Menüs Toneinstellungen............. 21Ein-/Ausschalten..................................................... 8 Konguration der Einstellungen............................ 21 Einschalten des TV-Geräts ................................. 8 Optionen des Menüs Einstellungen .................. 21 TV-Gerät ausschalten ......................................... 8 Verwenden des Common Interface ...................... 22Grundlegende Bedienung....................................... 8 Anzeigen des Menüs der verwendeten Bedienung mit den Tasten am TV-Gerät ............. 9 SmartCard ........................................................ 22 Einstellung des Hauptmenüs .......................... 9 Spracheinstellungen ............................................. 22 Einstellung der Lautstärke .............................. 9 Kindersicherung.................................................... 23 Programmauswahl .......................................... 9 Steuerung des Menüs Kindersicherung ........... 23 AV-Modus........................................................ 9 Timer .................................................................... 23 Bedienung mit den Tasten der Fernbedienung ... 9 Einstellen der Einschlaf-Funktion ..................... 23 Einstellung der Lautstärke .............................. 9 Einstellen von Programmtimern........................ 23 Programmauswahl (Vorheriges oder nächstes Einen Timer hinzufügen ................................ 23 Programm) ...................................................... 9 Einen Timer bearbeiten ................................. 24 Programmwahl (Direktzugriff) ......................... 9 Einen Timer löschen ..................................... 24Erste Installation ..................................................... 9 Einstellen von Datum und Uhrzeit ........................ 24Eingangsauswahl ..................................................11 Quellen-Einstellungen .......................................... 24Elektronischer Programmführer (EPG)..................11 Andere Einstellungen ........................................... 25 Liste der geplanten Sendungen (Taste Grün) 11 Steuerung ......................................................... 25 Zeitschema (Taste Gelb) ............................... 12 Andere Funktionen ............................................... 26Installation ............................................................ 12 Teletext ................................................................. 26 Steuerung des Menüs automatischer Tipps ..................................................................... 26 Sendersuchlauf ................................................. 12Manueller Sendersuchlauf ................................... 13 Anhang A: Typische Anzeigemodi PC-Eingang .... 27 Anhang B: AV- und HDMI-Signalkompatibilität Manueller Sendersuchlauf digitaler Sender über (Eingangssignaltypen) .......................................... 27 Antenne ............................................................ 13 Anhang C: Im USB-Modus unterstützte Manueller Sendersuchlauf digitaler Sender über Dateiformate ......................................................... 28 Kabel................................................................. 13 Anhang D: Softwareaktualisierung (optional) ....... 28 Manueller Sendersuchlauf analoger Sender .... 13 Netzsuche ......................................................... 13 Technische Daten ................................................. 29 Analoge Feinabstimmung ................................. 14 Digitaler Empfang (DVB-T) ................................... 29Sender verwalten: Programmliste ........................ 14 Digitaler Empfang (DVB-C) ................................. 29 Kanalliste bearbeiten ........................................ 14 Hinweis zur Konformität .................................... 30 Kanäle verschieben .......................................... 14 Denition wichtiger Begriffe .................................. 30 Kanäle löschen ................................................. 15 Deutsch - 1 -
  4. 4. Information zur Bedienungsanleitung Symbole in dieser• Silvercrest LCD TV 32111 C/T• Version 1.24.11.10 Bedienungsanleitung Folgende Symbole werden in der Bedienungsanleitung als Markierung für Einschränkungen und Einleitung Vorsichtsmaßnahmen sowie Sicherheitshinweise verwendet. Bitte beachten Sie solche Hinweise ausWir danken Ihnen für den Kauf dieses Produkts. Gründen der Sicherheit.Dieses Handbuch führt Sie in die richtige BedienungIhres TV-Geräts ein. Lesen Sie die entsprechenden WARNUNGHinweise in diesem Handbuch, bevor Sie das Gerät Wenn Sie eine so gekennzeichnete Warnungin Betrieb nehmen, auch wenn Sie mit dem Gebrauch nicht beachten, können ernsthafte Verletzungenelektronischer Geräte bereits vertraut sind. Beachten oder Tod die Folge sein. Bitte beachten Sie dieseSie besonders das Kapitel SICHERHEITSHINWEISE. Warnungen unbedingt, um den sicheren Betrieb zuBewahren Sie das Handbuch für die weitere gewährleisten.Verwendung gut auf. Geben Sie das Handbuchunbedingt auch weiter, wenn Sie das Gerät verkaufen VORSICHToder weitergeben. So wird eine Vorsichtsmaßnahme gekennzeichnet, Bestimmungsgemäßer Betrieb die Sie ergreifen oder beachten sollten, damit Sie sich nicht verletzen oder Sachschaden entsteht. BitteDi eses Gerät di ent zum Em pfang u nd zur beachten Sie diese Hinweise unbedingt, um denAnzeige von TV-Programmen. Die verschiedenen sicheren Betrieb zu gewährleisten.Anschlussmöglichkeiten ermöglichen eine Erweiterungder Empfangs- und Anzeigequellen durch diverseexterne Geräte. Dieses Gerät ist nur für den Betriebin trockenen Innenräumen geeignet. Das Gerät WICHTIGdient ausschließlich für den privaten Gebrauch und So werden Warnungen zur Bedienung unddarf nicht für industrielle oder gewerbliche Zwecke Einschränkungen angezeigt. Bitte lesen Sie dieseverwendet werden. Wir lehnen prinzipiell jegliche Hinweise unbedingt, damit Sie das System richtigHaftung ab, wenn das Gerät nicht bestimmungsgemäß bedienen und Beschädigungen vermeiden.verwendet wird oder unerlaubte Änderungen daranvorgenommen wurden. Ein Betrieb des LCD-TV- HINWEISGeräts unter extremen Umgebungsbedingungen kann So sind Hinweise zur Bedienung und zusätzlichezur Beschädigung des Geräts führen. Erläuterungen gekennzeichnet. Das Beachten solcher Vorbereitung Hinweise ist empfehlenswert, damit die Funktionen optimal genutzt werden können.Stellen Sie das Gerät auf eine feste, ebene Oberäche.Halten Sie um das Fernsehgerät mindestens 10 cm SicherheitshinweiseAbstand zu Möbeln etc. ein, um eine ausreichende Lesen Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit dieLuftzirkulation zu gewährleisten. Vermeiden Sie folgenden Sicherheitshinweise sorgfältig durch.gefährliche Situationen und Defekte, indem Sie keineGegenstände auf dem Gerät abstellen. Verwenden Sie Stromquelledieses Gerät nur in gemäßigten Klimabedingungen. Das Gerät darf nur an einer Netzsteckdose mitBetriebstemperatur und Betriebsluftfeuchtigkeit: 220-240 V Wechselspannung und einer Frequenz von5° C bis 45° C, 85% rel. Feuchte max. 50 Hz betrieben werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Spannung auswählen. Netzkabel Stellen Sie keine Gegenstände auf das Netzkabel (weder das Gerät selbst, noch Möbel usw.) und klemmen Sie das Kabel nicht ein. Das Netzkabel darf nur am Stecker gehandhabt werden. Trennen Sie das Gerät niemals durch Ziehen am Kabel vom Netz und berühren Sie das Netzkabel niemals mit nassen Händen, da dies zu einem Kurzschluss oder zu einem Stromschlag führen kann. Machen Sie niemals Knoten in das Kabel, und Deutsch - 2 -
  5. 5. binden Sie es nie mit anderen Kabeln zusammen. Das ErsatzteileNetzkabel muss so verlegt werden, dass niemand auf Falls Ihr Gerät ein Ersatzteil benötigt, stellen Siedas Kabel treten kann. Beschädigungen am Netzkabel sicher, dass die Person, die die Reparatur vornimmt,können zu Bränden oder Stromschlägen führen. Teile verwendet, die vom Hersteller spezifiziertWenn das Netzkabel beschädigt ist und ausgetauscht wurden oder die gleiche Spezikation haben wie daswerden muss, darf dies nur durch qualizierte Personen Originalteil. Nicht zugelassene Ersatzteile könntenerfolgen. Brand, elektrische Schläge oder andere GefahrenFeuchtigkeit und Wasser verursachen.Verwenden Sie dieses Gerät nicht in Servicearbeitenfeuchter oder dunstiger Umgebung Überlassen Sie alle Wartungs-(vermeiden Sie das Badezimmer, die arbeiten dem qualiziertenSpüle in der Küche oder die Umgebung Kundendienstpersonal. Öffnen Sieder Waschmaschine). Achten Sie das Gehäuse nicht selbst, da diesdarauf, dass dieses Gerät niemals einen elektrischen Schlag nach sich ziehen kann.Regen oder Wasser ausgesetzt ist, undstellen Sie keine mit Flüssigkeit gefüllten Gefäße, wie Entsorgungzum Beispiel Blumenvasen, auf dem Gerät ab. Meiden • Hinweise zur Entsorgung:Sie Tropf- und Spritzwasser. Verpackung und Verpackungshilfen sind recyclebarSollte ein harter Gegenstand auf das Gerät fallen und sollten grundsätzlich wiederverwertet werden.oder Flüssigkeit in das Gerät eindringen, müssen Verpackungsmaterial, wie z.B. Plastiktüten, darfSie das Gerät vom Netz trennen und durch eine nicht in die Reichweite von Kindern gelangen.qualizierte Fachkraft überprüfen lassen, bevor es Batterien, auch solche die frei von Schwermetallenwieder betrieben werden kann. sind, dürfen nicht mit dem normalen HaushaltsmüllReinigung entsorgt werden.Ziehen Sie vor der Reinigung des Geräts Bitte entsorgen Sie gebrauchte Batterien aufden Netzstecker aus der Steckdose. umweltgerechte Weise. Erkundigen Sie sich nachVerwenden Sie keine üssigen oder den gesetzlichen Vorschriften, die in Ihrem GebietSprühreiniger. Benutzen Sie ein weiches gültig sind.und trockenes Tuch. Dieses Symbol auf der Verpackung zeigt an, dass das elektrische oder elektronische Gerät am Ende seinerBelüftung Lebensdauer getrennt vom normalenDie Schlitze und Öffnungen des Empfängers dienen Haushaltsmüll entsorgt werden muss.der Belüftung und sollen einen reibungslosen Betrieb Innerhalb der EU gibt es getrennte Sammel-gewährleisten. Um eine Überhitzung zu vermeiden, und R ecycl ing systeme . F ür we iter esollten diese Öffnungen niemals blockiert oder Informationen wenden Sie sich bitte an dieabgedeckt werden. örtlichen Behörden oder an den Händler, beiHitze und offenes Feuer dem Sie das Produkt gekauft haben.Das Gerät darf weder offenem Feuer noch Trennen des Geräts vom Netzanderen Quellen intensiver Hitzestrahlung, Der Netzstecker wird verwendet, um das TV-Gerätwie elektrischen Radiatoren, ausgesetzt vom Netz zu trennen und muss daher stets gutwerden. Kerzen und andere offene zugänglich sein.Flammen müssen zu jeder Zeit von diesem Produktferngehalten weden, um das Ausbreiten von Feuer Kopfhörer-Lautstärkezu verhindern. Batterien dürfen niemals zu großer Zu hoher Schalldruck oder zu hoheHitze wie direkter Sonneneinstrahlung, Feuer od. dgl. Lautstärken von Kopfhörern könnenausgesetzt werden. zu Gehörschäden führen.Gewitter InstallationTrennen Sie das Netzkabel von Um Verletzungen zu vermeiden, muss dieses Gerät inder Steckdose und ziehen Sie das Übereinstimmung mit den InstallationsanweisungenAntennenkabel ab, falls es Sturm oder sicher an der Wand befestigt werden (wenn dieseGewitter gibt oder das Gerät längere Option verfügbar ist).Zeit nicht benutzt wird (z. B., wenn Sie in den Urlaub LCD-Bildschirmfahren), da sonst das Gerät beschädigt werdenkönnte. Das LCD-Panel ist ein Hochtechnologieprodukt mit mehreren Millionen Dünnschicht-Transistoren, Deutsch - 3 -
  6. 6. die selbst feine Bilddetails auösen. Gelegentlichkönnen einige inaktive Pixel als unveränderlich blaue, Umweltinformationengrüne oder rote Punkte erscheinen. Wir möchten • Dieses TV-Gerät wurde so konstruiert, dass es dieausdrücklich darauf hinweisen, dass dies die Leistung Umwelt schützt und weniger Energie verbraucht.oder Funktionsfähigkeit Ihres Produkts aber in keiner Sie helfen nicht nur, die Umwelt zu schützen, sondernWeise beeinträchtigt. können auf Grund des geringeren StromverbrauchsWarnung! Lassen Sie das TV-Gerät nicht im Standby- durch die Energiesparfunktion dieses TV-Geräts auchoder aktiven Modus, wenn Sie weggehen. Geld sparen. Um den Energieverbrauch zu verringern, gehen Sie wie folgt vor: • Sie können die Einstellung im Menü Einstellungen - Andere Einstellungen nutzen. Wenn Sie den Energiesparmodus auf Ein setzen, schaltet das TV-Gerät in den Energiesparmodus und der Luminanzpegel des TV-Geräts wird auf den Optimalwert eingestellt. Beachten Sie, dass einige Bildeinstellungen nicht geändert werden können, wenn das TV-Gerät im Energiesparmodus ist.Mit dem Netzschalter kann das Gerät nicht vollständigvom Netz getrennt werden. Außerdem verbraucht dasGerät auch im Standby-Betrieb Strom. Um das Gerät • Wird das TV-Gerät nicht verwendet, schalten Sievollständig vom Netz zu trennen, muss der Netzstecker es bitte ab oder trennen Sie es vom Netz. Dadurchaus der Steckdose gezogen werden. Aus diesem wird der Energieverbrauch reduziert.Grund muss das Gerät so aufgestellt werden, dassder ungehinderte Zugang zur Steckdose garantiert • Trennen Sie das Gerät vom Netz, wenn Sie fürist, damit im Notfall der Netzstecker sofort gezogen längere Zeit Ihr Heim verlassen.werden kann. Um Brandgefahr auszuschließen, sollte • Wie empfehlen Ihnen, den Energiesparmodusdas Netzkabel bei längerer Nichtverwendung des zu aktivieren, um den Jahresstromverbrauch zuGeräts, zum Beispiel im Urlaub, unbedingt von der reduzieren. Um noch mehr Energie zu sparen,Steckdose getrennt werden. empfehlen wir außerdem, das TV-Gerät vom Netz zu trennen, wenn Sie es länger nicht verwenden.Elektrische Geräte nicht in Kinderhand • Bitte helfen Sie uns, die Umwelt zu schützen, indem Sie die Hinweise dieses Abschnittes beachten. WARNUNG: Lassen Sie Kinder niemals Reparaturinformationenunbeaufsichtigt ein Elektrogerät verwenden! Kinderkönnen mögliche Gefahren nicht richtig erkennen! VORSICHT: Überlassen Sie alle WartungsarbeitenDas Verschlucken von Batterien oder Akkus kann dem qualizierten Kundendienstpersonal. Das TV-lebensgefährlich sein. Bewahren Sie Batterien stets Gerät darf nur von qualizierten Personen repariertfür kleine Kinder unerreichbar auf. Wird eine Batterie werden. Für weitere Informationen wenden Sie sichverschluckt, müssen Sie sofort ärztliche Hilfe suchen. bitte an den Händler vor Ort, bei dem Sie das TV-GerätBewahren Sie auch Verpackungsfolien für Kinder gekauft haben.unerreichbar auf. Es besteht Erstickungsgefahr.Batterien VORSICHT: Legen Sie Batterien stetspolrichtig ein. Versuchen Sie Batterien nichtwieder aufzuladen und werfen Sie sie unterkeinen Umständen ins Feuer. Explosionsgefahr! Deutsch - 4 -
  7. 7. Ansicht der Anschlüsse – Anschlüsse an der Rückseite1. SCART 2-Anschluss für Zusatzgeräte. Benutzen Sie ein SCART-Kabel um die SCART-Buchse des TV- Geräts mit der SCART-Buchse des Zusatzgeräts (z.B. Decoder, VCR, DVD-Player) zu verbinden. HINWEIS: Wenn ein externes Gerät über den SCART-Anschluss angeschlossen wird, schaltet das Gerät automatisch in den AV-Modus. HINWEIS: Das S-Video-Signal wird über den Scart-Anschluss unterstützt. Ein SCART-Kabel ist nicht im Lieferumfang enthalten. Scart 2 unterstützt kein RGB Signal.2. Der SCART 1 Anschluss dient zur Eingabe von und Ausgabe an Zusatzgeräte(n).3. Der Component Video-Anschluss (YPbPr) dient zum Anschluss von Geräten mit Component-Video. Um den COMPONENT VIDEO-EINGANG des TV-Geräts mit dem Component Video-Ausgang eines externen Geräts zu verbinden, müssen Sie ein Component Video-Kabel benutzen. Achten Sie beim Anschließen darauf, dass die Buchsen mit den Buchstaben “Y”, “Pb”, “Pr” am TV mit den entsprechenden Buchsen am Gerät verbunden werden.4. Die Audioeingänge PC/YPbPr werden zum Anschließen des Audiosignals eines PCs oder für ein Gerät, das über YPbPr an das TV-Gerät angeschlossen wird, verwendet. Um die Audio-Signale Ihres PCs oder externen Geräts durch das TV-Gerät wiederzugeben, schließen Sie Ihren PC oder das externe Gerät mit einem Audiokabel an Ihr TV-Gerät an. Dabei benutzen Sie den Audio-Eingang des TV-Geräts und den Audio-Ausgang des PCs oder des externen Geräts.5. Über den koaxialen Ausgang S/PDIF wird das digitale Audiosignal der gerade aktiven Quelle ausgegeben. Verwenden Sie ein koaxiales SPDIF-Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten), um Audiosignale an ein Gerät mit einem S/PDIF-Eingang zu übertragen (z. B. Stereo-Anlage).6. RF-Eingang für den Anschluss an eine Antenne oder den Kabelfernsehanschluss. Beachten Sie: Wenn Sie einen Decoder oder einen Medienrecorder verwenden, sollten Sie das Antennenkabel über das Zusatzgerät mit einem geeigneten Antennenkabel an das TV-Gerät anschließen.7. Der PC-Eingang dient zum Anschluss eines PCs an das TV-Gerät. Verbinden Sie mit einem VGA-Kabel den PC-EINGANG am TV-Gerät mit dem VGA-Ausgang des PCs. Um auch Ton vom PC zu hören, verwenden Sie ein Audio-Anschlusskabel (siehe Grak “Anschließen des LCD-TVs an einen PC” auf Seite 7) Deutsch - 5 -
  8. 8. 8. HDMI 1: HDMI-Eingang Die HDMI-Eingänge dienen zum Anschluss eines Geräts mit einer HDMI-Buchse. Ihr LCD TV-Gerät kann hochauösende Bilder von Geräten wie z: B. hochauösenden Satellitenreceivern oder -DVD- Playern anzeigen. Diese Geräte sollten über die HDMI-Buchse oder über YPbPr angeschlossen werden. Diese Anschlüsse können zum Beispiel 720p- oder 1080p-Signale empfangen. Für einen Anschluss von HDMI zu HDMI ist keine Audioverbindung erforderlich.9. HDMI 2: HDMI-Eingang.10. HDMI 3: HDMI-Eingang. Ansicht der Anschlüsse – Anschlüsse an der Seite1. Der CI-Steckplatz dient zum Einsetzen einer CI-Karte. Mit einer CI-Karte können Sie alle Kanäle sehen, die Sie abonniert haben. Weitere Informationen nden Sie im Abschnitt “Verwenden des Common Interface”.2. Seitliche USB-Eingänge.3. Der Seiten-HDMI-Eingang dient zum Anschluss eines Geräts mit einer HDMI-Buchse.4. Über die Kopfhörer-Buchse wird ein Kopfhörer an das TV-Gerät angeschlossen5. Der Videoeingang wird zum Anschließen des Videosignals von Zusatzgeräten verwendet. Der VIDEO IN Eingang des TV-Geräts wird mit VIDEO OUT Ausgang des Zusatzgeräts verbunden.6. Die Audioeingänge werden zum Anschließen der Audiosignale von Zusatzgeräten verwendet. Der AUDIO EINGANG des TV-Geräts wird mit AUDIO AUSGANG des Zusatzgeräts verbunden. Hinweis: Wenn Sie ein Gerät über den VIDEO EINGANG an das TV-Gerät anschließen, sollten Sie das Gerät auch mit einem Audiokabel an die AUDIO EINGÄNGE des TV-Geräts anschließen, um das Audiosignal zu aktivieren.7. Der Netzschalter dient zum Ausschalten des Geräts, bzw. um es in den Standby-Modus zu schalten. NetzanschlussWICHTIG: Das Gerät ist nur für den Betrieb mit 220-240V Wechselspannung bei einer Frequenz von 50 Hzausgelegt.• Geben Sie Ihrem Gerät nach dem Auspacken genug Zeit, sich der Raumtemperatur anzupassen. Danach können Sie es an eine Steckdose anschließen.Antennenanschluss• Schließen Sie den Antennen- oder Kabel-TV-Stecker an die Buchse ANTENNENEINGANG an der Rückseite des TV-Geräts an. Deutsch - 6 -
  9. 9. Verwendung der Multimedia- Anschließen des LCD-TVs an Anschlüsse einen PC• Sie können über den USB-Eingang am TV-Gerät Zur Anzeige des Computerbilds auf Ihrem LCD-TV USB-Geräte anschließen. Mit dieser Funktion können Sie dieses an einen Computer anschließen. können Sie auf einem USB-Gerät gespeicherte Schalten Sie Computer und TV-Gerät aus, bevor Sie JPG-, Video- und MP3-Dateien abspielen bzw. die Anschlüsse vornehmen. Verwenden Sie ein 15- anzeigen. poliges D-Sub-Monitorkabel. Wenn der Anschluss• Unter Umständen sind bestimmte Arten von USB- hergestellt ist, schalten Sie auf die Quelle PC. Siehe Geräte (z. B. MP3-Player) mit diesem TV-Gerät dazu den Abschnitt “Eingangsauswahl”. Stellen Sie nicht kompatibel. die von Ihnen bevorzugte Auösung ein. Informationen zur Auösung nden Sie im Anhang.• Machen Sie gegebenenfalls Kopien von Ihren Dateien, bevor Sie das USB-Gerät an das TV- Gerät anschließen, um mögliche Datenverluste zu vermeiden. Beachten Sie, dass der Hersteller keinerlei Haftung für beschädigte Dateien oder Datenverluste übernimmt.• Entfernen Sie das USB-Gerät nicht, während eine Datei wiedergegeben wird. VORSICHT: Schnelles An- und Abstecken vonUSB-Geräte ist gefährlich. Sie sollten diese nichtmehrmals schnell hintereinander anschließenund entfernen. Dadurch könnten physischeSchäden am TV und besonders am USB-Gerätselbst entstehen. SEITENANSICHT USB-GERÄT Anschluss eines Zusatzgerätes Wenn Sie ein Zusatzgerät an Ihr LCD-TV-Gerät anschließen möchten, können Sie dafür die HINWEIS Unter Umständen werden bestimmte Anschlüsse des TV-Geräts verwenden. ZusatzgeräteArten von Festplattenlaufwerken nicht unterstützt. können verschiedene Anschlüsse aufweisen. Bitte sehen Sie im Handbuch Ihres Zusatzgerätes für weiterführende Informationen nach. Schalten Sie das TV-Gerät und das Zusatzgerät aus, bevor Sie die Anschlüsse vornehmen. • Hat Ihr Zusatzgerät eine HDMI-Buchse, können Sie es über HDMI anschließen. Schalten Sie auf HDMI als Quelle, nachdem Sie das Zusatzgerät angeschlossen haben. Siehe dazu den Abschnitt “Eingangsauswahl”. • Die meisten Zusatzgeräte können auch über die COMPONENT-ANSCHLÜSSE angeschlossen werden. Verwenden Sie ein Component-Videokabel, um es an den Video-Eingang anzuschließen. Um das Audiosignal wiederzugeben, verwenden Sie ein Audiokabel. Wenn der Anschluss hergestellt ist, schalten Sie auf die Quelle YPbPr. Siehe dazu den Abschnitt “Eingangsauswahl”. • Sie können den Anschluss auch über SCART 1 oder SCART 2 vornehmen. Verwenden Sie ein SCART-Kabel. Deutsch - 7 -
  10. 10. HINWEIS: Diese drei Anschlussmethoden HINWEIS: Nehmen Sie die Batterien aus derhaben die selbe Funktion, aber auf verschiedenen Fernbedienung heraus, wenn das Gerät längereQualitätsstufen. Sie müssen nicht alle drei Zeit nicht benutzt wird. Die Fernbedienung könnteAnschlussarten verwenden. andernfalls durch auslaufende Batterien beschädigt werden. Die Reichweite beträgt ca. 7 m / 23 ft. Seitlicher HDMI-AnschlussSie können den seitlichen HDMI-Eingang benutzen, Ein-/Ausschaltenum ein Gerät mit HDMI-Anschluss an Ihr TV-Gerät Einschalten des TV-Gerätsanzuschließen. Verwenden Sie dazu ein geeignetes • Schließen Sie das Netzkabel an eine 220-240VHDMI-Kabel. Beachten Sie, dass Sie auf die Quelle Steckdose.HDMI 4 schalten müssen, um den Inhalt desangeschlossenen Geräts sehen zu können. Schalten • Bringen Sie den Netzschalter “ ” in die PositionSie das TV-Gerät und das Zusatzgerät aus, bevor Sie “|”, und das Gerät schaltet automatisch in dendie Anschlüsse vornehmen. Verwenden Sie für den Standby-Modus. Die Standby-LED leuchtet auf.Anschluss ein HDMI-Kabel. • Um das TV-Gerät aus dem Standby einzuschalten: HDMI-GERÄT SEITENANSICHT Berühren Sie die Taste “ ”, “P/CH ”/“P/CH ” am Gerät oder drücken Sie die Taste “ ”, “P +“ /” P -” oder eine Zifferntaste auf der Fernbedienung. Das TV-Gerät schaltet sich ein. HINWEIS: Wenn Sie Ihr TV-Gerät über die Tasten Verwendung der seitlichen P+/- auf der Fernbedienung oder am TV-Gerät einschalten, wird das zuletzt gesehene Programm Anschlüsse wieder ausgewählt.Sie können eine Reihe von Zusatzgeräten an Ihr In beiden Fällen schaltet sich das TV-Gerät ein.LCD-TV-Gerät anschließen.• Zum Anschluss eines Camcorders verwenden Sie TV-Gerät ausschalten bitte die VIDEO IN- und die AUDIO-Anschüsse. Für • Drücken Sie die Taste “ ” auf der Fernbedienung die Auswahl der entsprechenden Quelle siehe den oder berühren Sie die Taste “ ” am Fernsehgerät. Abschnitt “Eingangsauswahl” im Folgenden. Das Gerät schaltet in den Standby-Modus.• Um das Audiosignal über Kopfhörer zu empfangen, • Bringen Sie den Schalter“ ” wie gezeigt in die schließen Sie diesen an die Kopfhörerbuchse des TV-Geräts an. Position 2, ( ) und das Gerät schaltet sich AUS. Fernbedienung • Um das Gerät vollständig stromlos zu schalten, müssenEinsetzen der Batterien Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen.• Entfernen Sie die Batteriefachabdeckung auf der Rückseite der Fernbedienung, indem Sie den HINWEIS Wenn das TV-Gerät in den Standby- angezeigten Teil leicht nach hinten ziehen. Modus geschaltet wird, kann die LED blinken, um anzuzeigen, dass bestimmte Funktionen wie die• Benutzen Sie zwei Batterien vom Typ AAA/R3 Standby-Suche, Download über Antenne oder ein oder einem gleichwertigen Typ. Legen Sie die Timer aktiv sind. Batterien gemäß den Anweisungen mit korrekt ausgerichteten Polen (+ und –) ein und schließen Grundlegende Bedienung Sie die Batteriefachabdeckung. Sie können Ihr TV-Gerät sowohl mit den Tasten auf der Fernbedienung als auch mit den Tasten am Gerät bedienen. Im Hauptmenü werden alle Änderungen automatisch gespeichert. Um das Menü zu verlassen, drücken Sie die Taste MENU oder drücken Sie die RETURN-Taste um in das vorherige Menü zu gelangen. Deutsch - 8 -
  11. 11. Bedienung mit den Tasten am TV-Gerät • Drücken Sie die Taste “ P+”, um das nächste Programm auszuwählen.Einstellung des HauptmenüsDas Hauptmenü kann durch gleichzeitiges Berühren der Programmwahl (Direktzugriff)Tasten “ ” und “ ” aufgerufen werden. Mit • Drücken Sie die Zifferntasten auf der Fernbedienung,den Tasten “ ” und “ ” können Sie durch das um Programme zwischen 0 und 9 auszuwählen.Hauptmenü navigieren. Zur Auswahl eines Menüpunkts Das TV-Gerät schaltet dann auf das ausgewählteberühren Sie die Taste “TV/AV”. Mit den Tasten Programm. Um zwei- oder dreistellige Programme“P/CH ” / “P/CH ” können Sie durch die Optionen auszuwählen, drücken Sie der Reihe nach diespringen. Zum Ändern einer Option berühren Sie die Zifferntasten. Wenn die vorgegebene Zeit für dieTV/AV Taste und wählen die gewünschte Einstellung Eingabe überschritten wird, wird das der ersten Ziffermit den Tasten “ ” oder“ ”. entsprechende Programm angezeigt. Drücken SieUm das Menü wieder zu verlassen berühren Sie die die Programmnummer direkt, um erneut Programme mit einer einstelligen Ziffer auszuwählen.Tasten “ ” und “ ” gleichzeitig.Einstellung der Lautstärke Erste Installation• Berühren Sie die Tasten “ ” oder “ ” WICHTIG: Stellen Sie sicher, dass die Antenne um die Lautstärke zu erhöhen oder zu vermindern. angeschlossen ist, bevor Sie das TV-Gerät zum Am Bildschirm wird ein Schiebebalken für die ersten Mal am Netzschalter einschalten. Lautstärkeeinstellung angezeigt • Wird das TV-Gerät zum ersten Mal eingeschaltet,Programmauswahl führt der Installationsassistent Sie durch den Vorgang.• Berühren Sie die Taste “P/CH ” oder “P/CH ” Zuerst wird die Sprachauswahl angezeigt: um den Kanal zu wechseln. Berühren Sie die Taste “P/CH ” um das nächste Programm auszuwählen oder “P/CH ” um das vorhergehende Programm auszuwählen.AV-Modus• Berühren Sie die Taste “TV/AV”. Das Quellen-OSD wird nach einigen Sekunden angezeigt. Durch mehrmaliges Berühren der “TV/AV” Taste oder durch Berühren der “P/CH ” oder “P/CH ” Taste können Sie durch die verfügbaren Quellen springen. • Drücken Sie die Tasten “ ” oder “ ”, um Ihre HINWEIS: Wenn Sie zur gewünschten Quelle Sprache auszuwählen. Bestätigen Sie zur gesprungen sind, schaltet das Gerät mit einer Fortsetzung mit OK. kurzen Verzögerung automatisch auf die Quelle um. • Nach Auswahl der Sprache wird der “Begrüßungsbildschirm” eingeblendet, woBedienung mit den Tasten der Sie die Optionen Land,Teletext Sprache undFernbedienung Verschlüsselte Kanäle suchen einstellen• Über die Fernbedienung Ihres TV-Geräts können müssen. Sie sämtliche Funktionen Ihres gewählten Modells steuern. Die Funktionen werden in Übereinstimmung mit dem Menüsystem Ihres TV- Geräts beschrieben.Einstellung der Lautstärke• Drücken Sie die Taste “ V+”, um die Lautstärke zu erhöhen. Drücken Sie die Taste “V-”, um die Lautstärke zu verringern. Auf dem Bildschirm wird eine Lautstärkeskala (Schieberegler) eingeblendet.Programmauswahl (Vorheriges oder • Wählen Sie durch Drücken der Tasten “ ” oder “nächstes Programm) ” die gewünschte Länderoption und drücken Sie• Drücken Sie die Taste “ P-”, um das vorherige die Taste “ ”, um die Option Teletext Sprache Programm auszuwählen. einzustellen. Deutsch - 9 -
  12. 12. • Drücken Sie nach Einstellen der Option Teletext Sprache die Taste “ ”. Die Option Verschlüsselte Kanäle suchen wird markiert. Sie können die Option Verschlüsselte Kanäle suchen auf Ja stellen, wenn Sie diese Kanäle suchen wollen.• Drücken Sie die Taste OK auf der Fernbedienung, um fortzufahren. Die folgende Meldung wird auf dem Bildschirm eingeblendet: HINWEIS: Sie können die Taste MENU drücken, um den Vorgang abzubrechen.Um “Ja” oder “Nein” auszuwählen, markieren Sie die • Wenn alle Kanäle gespeichert sind, wird dieOption über die Tasten “ ” oder “ ” und drücken Sie Kanalliste auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn LCNdie Taste OK. in Ihrem Land verfügbar ist, erscheint eine AbfrageDanach erscheint auf dem Bildschirm die folgende ob Sie die Kanäle nach LCN sortieren wollen.Meldung: • In einigen Ländern wird die Reihenfolge der Kanäle automatisch von dem Sender bestimmt. Dieses wird als LCN (Logical Channel Number) bezeichnet, was Logische Kanalnummer bedeutet. Wenn das gewählte Land LCN nicht unterstützt, werden die Kanäle, fortlaufend ab der Nummer 1 sortiert Sie können kein Programm nach dem zuletztWenn Sie Option KABEL wählen, wird der folgende gespeicherten Programm speichern. Wenn Sie dasBildschirm angezeigt: versuchen, werden beide Programme ihren Platz umtauschen. Wenn LCN unterstützt wird, können Sie die Kanäle beliebig verschieben.In diesem Bildschirm können Sie die Frequenzbereichewählen. Zum Markieren der Zeilen verwenden • Drücken Sie die Taste OK, um die Kanalliste zuSie die Tasten “ ” oder “ ”. Sie können manuell schließen und fernzusehen.über die Zifferntasten auf der Fernbedienungeinen Frequenzbereich eingeben. Stellen Siedie gewünschte Start- und Endfrequenz mit denZifferntasten auf der Fernbedienung ein. Danachkönnen Sie die Suchschritte auf 8000 kHz oder 1000kHz einstellen. Wenn Sie 1000 kHz wählen, führt dasTV-Gerät den Suchvorgang detaillierter durch. DieDauer der Suche verlängert sich dementsprechend.Wenn Sie fertig sind, drücken Sie OK, um dieautomatische Suche zu starten.Wenn Sie die Option ANTENNE aus dem BildschirmSuchtyp auswählen, sucht das TV-Gerät nachdigitalen terrestrischen TV-Sendern. Deutsch - 10 -
  13. 13. EingangsauswahlWenn Sie externe Geräte an Ihr TV angeschlossenhaben, können Sie dieses auf unterschiedlicheEingabequellen schalten. Drücken Sie mehrmalsdie Taste “SOURCE” auf der Fernbedienung undbestätigen Sie mit der Taste OK, um die Quelle zuändern. OK (OPTIONEN): Zeigt die Programmoptionen “Kanal wählen” und “Timer für Sendung einstellen” an. • Kanal wählen: Mit dieser Option springen Sie direkt zum ausgewählten Kanal. • Timer für Sendung einstellen: Mit dieser Option schaltet das Gerät automatisch auf die programmierte Sendung. INFO (Sendungsdetails): Zeigt Details zu den Programmen an. Sie können mit P+ und P- in den Details nach unten und oben gehen. Falls verfügbar, Elektronischer Programmführer zeigt diese Option die Details des gewählten (EPG) Kanals.Einige, aber nicht alle Kanäle senden Information über Taste Grün: Ein Zeitabschnitt des Programmplansdie laufende sowie nachfolgende Sendungen. Drücken für einen Sender wird angezeigt. Durch Drücken derSie die Taste EPG, um das Menü EPG aufzurufen. grünen Taste können Sie Programme je nach demAuf dem Bildschirm erscheint der Programm-Guide. aufgeführten Zeitplan auisten.Sie können damit Programminformationen über den Taste Gelb (Zeitschema): Zeigt die EPG-Daten in einerjeweiligen Kanal in der 7-TAGE-EPG erhalten. Alle Zeitleiste an.Kanäle und deren Programme werden aufgelistet. Am Taste Blau (Filter): Zeigt die Filteroptionen an. Mitunteren Bildrand zeigt die Infoleiste alle verfügbaren dieser Option können Sie die Kanäle sortieren.Befehle an.• Drücken Sie die Taste “ ”/“ ”, um in den Kanälen zu navigieren.• Drücken Sie die Taste “ ”/“ ”, um in der Programmliste zu navigieren.• Das EPG-Menü zeigt die verfügbaren Informationen zu allen Kanälen an.• Beachten Sie, dass die Informationen zu Sendungen automatisch aktualisiert werden. Sind keine Sendungsinformationen auf den Kanälen vorhanden, werden keine Informationen angezeigt. Liste der geplanten Sendungen (Taste Grün) Taste Rot (Vorh. Zeitrahmen): Zeigt die Programme des vorhergehenden Zeitabschnitts an. Taste Grün (Nächster Zeitrahmen): Zeigt die Programme des nächsten Zeitabschnitts an. Taste Gelb (Vorherg. Tag): Zeigt die Programme des vorigen Tages an. Taste Blau (Nächster Tag): Zeigt die Programme des nächsten Tages an. Deutsch - 11 -
  14. 14. Zifferntasten (Springen): Mit den Zifferntasten Mit dieser Funktion können Sie die EPG-Datenbankkönnen Sie direkt zu den entsprechenden Kanälen nach einem bestimmten Genre durchsuchen. Die imspringen. EPG verfügbaren Informationen werden durchsuchtOK (OPTIONEN): Zeigt die Programmoptionen und die Ergebnisse, die zu Ihren Suchkriterien“Kanal wählen” und “Timer für Sendung einstellen” passen, angezeigt.an. (Jetzt) : Zeigt im EPG-Menü das aktuelle Programm• Kanal wählen: Mit dieser Option springen Sie direkt an. zum ausgewählten Kanal. Installation• Timer für Sendung einstellen: Mit dieser Option TIPP: Die Funktion Installation hilft Ihnen, alle schaltet das Gerät automatisch auf die programmierte verfügbaren Sender zu suchen und zu speichern. Sendung. Drücken Sie die Taste MENU auf der FernbedienungTaste Text (Filter): Zeigt die Filteroptionen an. und wählen Sie mit den Tasten “ ” oder “ ”INFO (Details): Zeigt Details zu den Programmen “Installation” (viertes Symbol). Drücken Sie diean. Taste OK und der folgende Menübildschirm wird angezeigt.Zeitschema (Taste Gelb)Taste Rot (Vorherg. Tag): Zeigt die Programme des Wählen Sie die Option Automatischer Sendersuchlaufvorigen Tages an. mit den Tasten “ ” / “ ” aus und drücken Sie die Taste OK. Die Optionen für den automatischenTaste Grün (Nächster Tag): Zeigt die Programme Sendersuchlauf werden angezeigt. Sie könnendes nächsten Tages an. die Optionen mit den Tasten “ ” /“ ” und OKTaste Gelb (Zoom): Erweitert die Programminformation. auswählen.Taste Blau (Filter): Sie können Informationen Steuerung des Menüs automatischerdurch TV/Radio, Freie/CAS*, A-Z oder Sortieren der SendersuchlaufKanalliste durch Drücken der blauen Taste, ltern(*CAS=verschlüsselte Kanäle). Digital Antenne: Sucht und speichert digitale Sender von der Antenne.INFO (Sendungs-Details): Zeigt Details zu denProgrammen an. Digital Kabel: Sucht und speichert digitale Sender aus dem Kabelnetz.Zifferntasten (Springen): Mit den Zifferntastenkönnen Sie direkt zu den entsprechenden Kanälen Analog: Sucht und speichert analoge Sender.springen. Digital Antenne & Analog: Sucht und speichertOK (OPTIONEN): Zeigt die Programmoptionen digitale und analoge Sender von der Antenne.“Kanal wählen” und “Timer für Sendung einstellen” Digital Kabel & Analog: Sucht und speichert digitalean. und analoge Sender vom Kabel.• Kanal wählen: Mit dieser Option springen Sie direkt • Nach der Einstellung und Bestätigung des zum ausgewählten Kanal. Autom atischen Sende rsuchla ufs wi rd der• Timer für Sendung einstellen: Mit dieser Option Installationsvorgang gestartet. Ein Fortschrittsbalken schaltet das Gerät automatisch auf die programmierte wird angezeigt. Zum Abbrechen drücken Sie die Sendung. Taste MENU. In diesem Fall werden die gefundenen Kanäle nicht gespeichert.Text (Suche): Diese Eigenschaft hilft Ihnen Kanälezu suchen. Der Suchlauf kann nach einer Liste vonOptionen durchgeführt werden.SUBTTL (Sparte wählen): Drücken Sie die TasteSUBTITLE, um das Menü Sparte wählen anzuzeigen. Deutsch - 12 -
  15. 15. Manueller SendersuchlaufTIPP: Diese Funktion wird zur direkten Eingabe vonSendern verwendet.• Wählen Sie im Installationsmenü mit den Tasten “ ”/“ ” und OK die Option “Manueller Sendersuchlauf”. Der Bildschirm mit den Optionen für die manuellen Sendersuchlauf wird eingeblendet.• Wählen Sie mit den Tasten “ ” oder “ ” den gewünschten Suchtyp aus. Die Optionen ändern Manueller Sendersuchlauf analoger sich je nach gewähltem Suchtyp. Verwenden Sie Sender die Tasten “ ”/“ ”, um eine Option zu markieren und dann die Tasten “ ” oder “ ”, um diese Option festzulegen. Sie können die Taste MENU drücken, um abzubrechen.Manueller Sendersuchlauf digitaler Senderüber Antenne Wird der Suchtyp Analog gewählt, können Sie die Tasten “ ”/“ ” verwenden, um eine Option zu markieren und dann die Tasten “ ” oder “ ” drücken, um diese Option festzulegen. Band: Sie können zwischen C und S wählen. TV-System: Sie können zwischen BG, I, DK, L, LP wählen. Geben Sie die Kanalnummer oder -Frequenz über dieBei der manuellen Suche wird die Nummer des Zifferntasten ein. Drücken Sie die Taste OK, um dieMultiplexers manuell eingegeben und es wird Suche durchzuführen. Alle neu gefundenen Kanäle,nur dieser Multiplexer nach Kanälen durchsucht. die noch nicht in der Liste sind, werden gespeichert.Nach Auswahl des Suchtyps Digital können Siemit den Zifferntasten die Frequenz eingeben und Netzsuchedann OK drücken, um die Suche zu starten. Digital Sie können den Suchprozess mit Hilfe derterrestrisches Fernsehen (DTT) wird in Multiplexen Netzwerksuche-Funktion beschleunigen. Mit derausgestrahlt. Ein Multiplex ist eine Gruppe von Frequenz die von Ihrem Diensteanbieter angegebenKanälen die in der gleichen Frequenz ausgestrahlt ist, werden Kanäle die sich in diesem Frequenzbereichwerden. TV-Sendungen, Radiosendungen und EPG- benden schneller gesucht und gespeichert. Um alleDaten werden im Multiplex zur Verfügung gestellt. Kanäle zu nden, können Sie statt verschiedene Frequenzen für die jeweiligen Kanäle einzugeben,Manueller Sendersuchlauf digitaler Sender nur eine Frequenz eingeben, welches alle Kanäleüber Kabel beinhaltet. Für weitere Informationen, nehmen SieBei der manuellen Suche nach digitalen Kabelkanälen bitte Kontakt mit Ihrem Diensteanbieter auf.können Sie die Optionen Frequenz, Modulation, Wählen Sie mit den Tasten oder und OK dieSymbolrate und Netzsuche eingeben. Nachdem Sie Option Netzsuche aus dem Installationsmenü. Derals Suchtyp Digital-Kabel ausgewählt haben, können Auswahlbildschirm Netzwerk-Typ wird angezeigt.Sie die gewünschten Optionen einstellen und OK Wählen Sie Digital Antenne oder Digital Kabel unddrücken, um die Suche zu starten. drücken Sie OK, um fortzusetzen. Die folgende Abfrage wird angezeigt. Wählen Sie Ja, um fortzusetzen, oder Nein, um abzubrechen. Deutsch - 13 -
  16. 16. Sender verwalten: Programmliste Das TV-Gerät sortiert alle gespeicherten Sender in der Programmliste. Sie können mit Hilfe der Kanallistenoptionen diese Kanalliste bearbeiten, Favoriten festlegen oder Aktive Kanalliste festlegen. • Drücken Sie die Taste MENU, um in das Hauptmenü zu gelangen. Wählen Sie die Option Programmliste mit den Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie OK,Wenn Sie den Suchvorgang für Digital Antenne um den Menüinhalt anzuzeigen.starten, beginnt die automatische Suche. Sie könnendie Taste MENU drücken, um abzubrechen. Kanalliste bearbeitenWenn Sie den Suchvorgang für Digital Kabel starten,wird der folgende Bildschirm angezeigt. Wählen Sie “Kanalliste bearbeiten”, um alle gespeicherten Kanäle zu verwalten. Verwenden Sie die Tasten ” ” oder “ ” und OK, um die Option “Kanalliste bearbeiten” auszuwählen.In diesem Bildschirm können Sie die Frequenzbereiche HINWEIS: Aus dem TV-Betrieb gelangen Siewählen. Zum Markieren der Zeilen verwenden mit der “OK” Taste direkt in das Menü “KanallisteSie die Tasten “ ” oder “ ”. Sie können manuell bearbeiten”.über die Zifferntasten auf der Fernbedienungeinen Frequenzbereich eingeben. Stellen Siedie gewünschte Start- und Endfrequenz mit denZifferntasten auf der Fernbedienung ein. Danachkönnen Sie die Suchschritte (Suchintervall) auf8000 kHz oder 1000 kHz einstellen. Wenn Sie 1000kHz wählen, führt das TV-Gerät den Suchvorgangdetaillierter durch. Die Dauer der Suche verlängertsich dementsprechend. Wenn Sie fertig sind, drückenSie OK, um die automatische Suche zu starten.Während des Suchvorgangs wird der BildschirmNetzsuche eingeblendet. • Drücken Sie die Taste “ ” oder “ ”, um den Kanal auszuwählen, der bearbeitet werden soll. DrückenHinweis: Wenn Sie einen sehr großen Abstand Sie die Tasten “ ” oder “ ”, um eine Funktion imzwischen Start- und Stopfrequenz eingeben, dauert Kanallisten-Menü auszuwählen.die automatische Suche sehr lange. • Verwenden Sie die Tasten P+/P-, um eine Seite nachAnaloge Feinabstimmung oben oder unten zu blättern.• Wählen Sie im Menü “Installation” mit den Tasten • Drücken Sie die Taste BLAU, um die Filteroptionen “ ” oder “ ” und OK die Option “Analoge zu sehen. Sie können die Kanäle durch Digital Feinabstimmung” aus. Der Bildschirm “Analoge Aerial/Analog, TV/Radio, Freie/CAS*, A-Z oder Feinabstimmung” wird angezeigt. Diese Funktion Sortieren der Kanalliste im Filtermenü filtern ist nicht verfügbar, wenn keine analogen Kanäle, (*CAS=verschlüsselte Kanäle). gespeichert sind. • Drücken Sie die Taste MENU, um abzubrechen.• Drücken Sie OK, um fortzusetzen. Wählen Sie die Option Feinabstimmung durch Drücken der Taste “ Kanäle verschieben ” oder “ ” aus. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie • Wählen Sie zuerst den gewünschten Kanal. Wählen OK, um fortzusetzen. Sie die Option Bewegen in der Kanalliste und drücken Sie die Taste OK. Deutsch - 14 -
  17. 17. • Der Bildschirm Nummer bearbeiten wird angezeigt. In diesem Fall wird auf dem Bildschirm die Meldung Geben Sie die gewünschte Kanalnummer über “PIN eingeben” angezeigt: die Zifferntasten der Fernbedienung ein, wohin der Kanal verschoben werden soll. Ist bereits ein Sender verwalten: Favoriten Kanal unter dieser Nummer gespeichert, wird eine Sie können eine Liste mit Favoritenprogrammen Warnmeldung eingeblendet. Wählen Sie Ja, wenn erstellen. Sie den Kanal verschieben wollen, und drücken • Drücken Sie die Taste MENU, um in das Hauptmenü Sie OK. zu gelangen. Wählen Sie die Option ProgrammlisteKanäle löschen mit den Tasten “ ” oder “ ” aus. Drücken Sie OK,• Wählen Sie den Kanal, den Sie löschen wollen, und um den Menüinhalt anzuzeigen. wählen Sie dann die Option Löschen. Drücken Sie • Wählen Sie Favoriten, um die Favoritenliste zu die Taste OK, um fortzusetzen. verwalten. Wählen Sie mit den Tasten “ ”/“ ” die• Eine Warnmeldung wird eingeblendet. Wählen Sie Option Favoriten und bestätigen Sie mit OK. JA, um zu löschen, und Nein, um abzubrechen. • Sie können verschiedene Kanäle als Favoriten Drücken Sie die Taste OK, um fortzusetzen. markieren, so dass Sie nur noch durch die Favoriten-Sie können die Taste GRÜN drücken, um alle Kanäle Kanäle navigieren.zu markieren oder die Markierung aufzuheben, unddie Taste GELB für einzelne Kanäle.Kanäle umbenennen• Wählen Sie den Kanal, den Sie umbenennen wollen, und wählen Sie dann die Option Name. Drücken Sie die Taste OK, um fortzusetzen.• Mit den Tasten “ ” oder “ ” verschieben Sie den Eingabepunkt zum nächsten/vorhergehenden Zeichen. Über die Tasten “ ” oder “ ” können Sie das aktuelle Zeichen ändern. So wird zum Beispiel • Wählen Sie einen Kanal mit den Tasten “ ” oder “ das Zeichen ‘b’ durch Drücken von “ ” zu einem ‘a’ ” aus. Drücken Sie OK, um den gewählten Kanal zur und durch Drücken von “ ” zu einem ‘c’. Favoritenliste hinzuzufügen. Drücken Sie nochmals• Wenn Sie fertig sind, drücken Sie OK, um OK, um ihn wieder zu entfernen. fortzusetzen: Drücken Sie die Taste MENU, um Tastenfunktionen abzubrechen. • OK: Fügt einen Sender zur Favoritenliste hinzuKanäle sperren oder entfernt ihn.• Wählen Sie den Kanal, den Sie sperren wollen, und • GELB : Kanal markieren/Markierung aufheben. wählen Sie dann die Option Sperren. Drücken Sie Mit dieser Funktion können Sie einen Kanal die Taste OK, um fortzusetzen. markieren.• Sie müssen nun die Kindersicherungs-PIN eingeben. • GRÜN: Alle Kanäle markieren/Markierung aufheben. Die Standard-PIN ist 0000. Geben Sie die PIN-Zahl Mit dieser Funktion können Sie mehrere Kanäle ein. markieren. • BLAU : Zeigt die Filteroptionen an. Sie können Kanäle nach bestimmten Filtereigenschaften die Sie gesetzt haben anzeigen. • MENÜ: Dient zum Verlassen des Menüs.• Der gewünschte Kanal ist gespert (Das Sperrsymbol wird neben dem gewählten Kanal eingeblendet.) bzw. die Sperre ist aufgehoben.Sie können die Taste GRÜN drücken, um alle Kanälezu markieren oder die Markierung aufzuheben, unddie Taste GELB für einzelne Kanäle.Wenn der ausgewählte Kanal gesperrt ist, müssenSie den richtigen vierstelligen Code eingeben, um denKanal sehen zu können (der Standard-Code ist 0000). Deutsch - 15 -
  18. 18. Wenn das USB-Gerät nicht erkannt wird, schalten Sender verwalten: Kanalliste das TV-Gerät aus und wieder ein. sortierenSie können Sender auswählen, die in der Kanallisteaufgelistet werden. Um bestimmte Arten von Sendernzusammen in einer Liste anzuzeigen, sollten Sie dieEinstellungen Aktive Kanalliste verwenden.Wählen Sie die Option Aktive Kanalliste mit den Tasten“ ” oder “ aus dem Menü Programmliste. DrückenSie die Taste OK, um fortzusetzen. Sie können die Musik-, Bild- und Video-Dateien von dem angeschlossenen USB-Gerät wiedergeben. Verwenden Sie die Tasten “ ” oder “ ”, um Videos, Fotos, Musik oder Einstellungen auszuwählen. Sie können gleichzeitig zwei USB-Geräte an Ihr TV-Gerät einstecken. Wenn beide USB-Geräte Musik, Bilder und Videos enthalten, wird der USB- Auswahlbildschirm angezeigt. Das erste an das TV-Gerät angeschlossene USB-Gerät wird dabei als USB-Laufwerk 1 bezeichnet.Wählen Sie eine bestimmte Art von Sendern aus derListe mit den Tasten “ ” oder “ ” und OK aus derListe aus. ProgramminformationenDrücken Sie die INFO Taste um Informationenzur laufenden Sendung und zum Sender in derInformationszeile zu erhalten. Wählen Sie mit den Tasten “ ” oder “ ” ein Gerät aus und drücken Sie OK.Die Informationszeile bietet eine Reihe von Anzeigen von Videos über USBInformationen über den ausgewählten Kanal und dielaufenden Programme. Der Name des Kanals wirdzusammen mit der Kanallistennummer angezeigt. HINWEIS: Nicht alle Kanäle strahlen dieProgrammdaten aus. Sind Name und Zeitdauer desProgramms nicht verfügbar, bleibt die Informationszeileleer. Medien-Wiedergabe durch Benutzen des MedienbrowsersUm das Medienbrowser-Fenster anzuzeigen, drücken Wenn Sie Videos aus den Hauptoptionen wählen,Sie die Taste “MENU” auf der Fernbedienung und werden nur die verfügbaren Videodateien angezeigt.wählen Sie dann die Option Medienbrowser durch Sie können die Tasten “ ” oder “ ” verwenden, umDrücken der Taste “ ” oder “ ”. Drücken Sie die eine Videodatei auszuwählen. Drücken Sie OK, umTaste OK, um fortzusetzen. Die Menüoptionen des das Video abzuspielen.Medienbrowsers werden angezeigt. Springen (0..9 Zifferntasten): Springt zur gewähltenNormalerweise wird der Medienbrowserbildschirm Datei.automatisch eingeblendet, wenn Sie ein USB-Gerät einstecken: Auswahl wiedergeben (OK Taste): Gibt die gewählte Datei wieder. Deutsch - 16 -
  19. 19. Wiedergabe (GRÜNE Taste): Gibt alle Mediendateien Springen (Zifferntasten):springt zur Datei, die überwieder. die Zifferntasten ausgewählt wird.Vorschau wiedergeben (LANG Taste): Gibt OK: zeigt das ausgewählte Bild im VollbildmodusVorschau der gewählten Datei wieder. an.Filter (INFO Taste): Ändert Filteroptionen. Slideshow (Taste Grün): Startet eine Diaschau mitNach Namen sortieren (FAV Taste): Bei Video ohne allen Bildern.Funktion. Endlos/Zufallswiedergabe (Taste BLAU): Drücken Sie einmal, um die Endloswiedergabe zu aktivieren.Abspielen von Videos über USB Drücken Sie nochmals, um Endlos- und Zufallswiedergabe zu aktivieren. Drücken Sie nochmals, um nur Zufallswiedergabe zu aktivieren.W i e d e r g e b e n ( Ta s t e R o t ) : S t a r t e t d i e Drücken Sie nochmals, um alle zu deaktivierenVideowiedergabe. Sie sehen an der Änderung der Symbole, welcheStop (Taste Blau): Stoppt die Videowiedergabe. Funktionen deaktiviert sind.Pause (Taste OK): Pausiert die Videowiedergabe. FAV: Sortiert die Dateien nach Datum.Rücklauf 2x 4x 8x 16x ( -Taste): Startet den TEXT: Zeigt alle Bilder als Thumbnails an.Rücklauf. INFO: Sie können den Filter-Typ ändern, indem SieVorlauf 2x 4x 8x 16x ( -Taste): Startet den die Info-Taste drücken. Die Filter-Typ Option kann alsVorlauf. Fotos, Videos und Musik eingestellt werden.Untertitel/Audio (Taste LANG.): Untertitel/Audio Optionen für Slideshow (Diashow)Einstellen.Grün (Springen): Öffnet das “Springen zu Sek./Gesamtdauer Menü”. Sie können zum gewähltenZeitpunkt springen.Gelb: Öffnet das Untertitel-Zeitkorrekturmenü Zoom (Taste ROT) : Vergrößert oder verkleinert das Bild. Mit den Tasten kann der Bildschirmausschnitt verschoben werden. Weiter (Taste Grün) : Setzt die Diaschau fort. Pause (Taste Gelb) : Pausiert die Diaschau. Endlos/Zufallswiedergabe (Taste BLAU): DrückenOffset-Wert ändern, wenn Synchronprobleme Sie die Taste einmal, um die Endloswiedergabe zuzwischen Bild und Ton auftreten. Wenn das Problem aktivieren. Drücken Sie sie nochmals, um Endlos-gelöst ist, drücken Sie OK. Zum Abbrechen drücken und Zufallswiedergabe zu aktivieren. Drücken SieSie Abbrechen nochmals, um nur Zufallswiedergabe zu aktivieren.Zurück: Geht zum vorherigen Menü. Drücken Sie nochmals, um alle zu deaktivieren. Sie sehen an der Änderung der Symbole, welcheD r ücke n S i e di e Ta ste R ET U R N , um zu m Funktionen aktiviert sind.vorhergehenden Menü zurückzuschalten. Zurück/Vor (Tasten Links/Rechts): springt zurAnzeigen von Fotos über USB vorherigen oder nächsten Datei der DiaschauWenn Sie Fotos aus den Hauptoptionen wählen, Drehen (Tasten Auf/Ab): Dreht das Bild mit denwerden nur die verfügbaren Fotodateien angezeigt. Tasten Auf/Ab. Zur Dateiliste (RETURN): Zurück zur Übersicht. INFO: Zeigt die Informationsleiste an. Wiedergabe von Musik über USB Wenn Sie Musik aus den Hauptoptionen wählen, w er d en n ur d i e ver fü gb ar e n M u si kda te ie n angezeigt. Deutsch - 17 -
  20. 20. Zurück/Vor (Tasten ) : Springt zur vorhergehenden oder nächsten Datei und gibt diese wieder. Medienbrowser-Einstellungen0..9 (Zifferntasten): Sie können direkt zu einemMusiktitel springen, indem Sie den ersten Buchstaben*des gewünschten Titels mit den Tasten 0..9(Zifferntasten) auswählen. So können Sie z.B. durchzweimaliges Drücken der Taste 2 den Buchstaben Sie können Ihre Einstellungen für den Medienbrowser„E“ auswählen. (Funktioniert nicht im Wiedergabestil: in dem Abschnitt Einstellungen anpassen. DrückenVerzeichnis). Sie die Tasten “ ” oder “ ”, um eine Option zu markieren und stellen Sie sie mit den Tasten “ ” Taste Belegung oder “ ” ein. 1 ABC Wiedergabestil: Stellt den Standard-Browsermodus ein. Entweder werden alle Dateien direkt aufgelistet 2 DEF (ohne Rücksicht auf die Ordner) oder in Ordnern 3 GHI aufgelistet. Um Dateien in einem Ordner anzuzeigen wählen Sie “Verzeichnis” oder um alle Dateien ohne 4 JKL Ordner direkt anzuzeigen, wählen Sie “Normal”. 5 MNO Sollten Sie den Wiedergabestil “Verzeichnis” 6 PQR auswählen, erscheint im Medienbrowser (Im Abschnitt: Medienwiedergabe durch Benutzen des 7 STU Medienbrowsers) der Menüpunkt “Alle”. “Alle” gibt 8 VWX Ihnen eine Übersicht der Verzeichnisse Bilder, Musik, Videos. 9 YZ Intervall f. Slideshow: Stellt die Intervallzeit für dieStop (Taste Rot) : Stoppt die Wiedergabe. Diashow ein.Wiedergabe (Taste Grün) : gibt alle Mediendateien Untertitel anzeigen: Legt die Untertitel-Voreinstellungim Ordner beginnend mit der ausgewählten Datei fest.wieder. Untertitelsprache: Legt die Untertitelsprache fest.Pause (Taste Gelb) : Hält die ausgewählte Untertitel-Position: Stellt die Untertitel-Position aufWiedergabe an. oben oder unten.Endlos/Zufallswiedergabe (Taste BLAU): Drücken Schriftgröße Untertitel: Stellt die Schriftgröße fürSie die Taste einmal, um die Zufallswiedergabe zu die Untertitel ein (max 54 pt).aktivieren.Drücken Sie die Taste ein zweites Mal, um Endlos-und Zufallswiedergabe zu aktivieren.Drücken Sie die Taste erneut, um nur Endloswiedergabezu aktivieren.Drücken Sie nochmals, um alle zu deaktivieren.Sie sehen an der Änderung der Symbole, welcheFunktionen aktiviert sind.INFO: Zeigt den Filtertyp an. Muss mit der Taste“MENU” bestätigt werden.FAV: Sortiert Dateien nach Titel, Interpret oderAlbum..Aktuelle Datei (Taste OK) : Gibt nur die ausgewählteDatei wieder. Deutsch - 18 -

×