Verbessern und Probleme lösen


Eine Reise von tausend Meilen
beginnt mit dem ersten Schritt.
                            ...
Verbessern und Probleme lösen
Was wollen wir erreichen?


Viele kleine (aber wichtige) Verbesserungen,
aufgrund des gesund...
Natürliche Problemlösung
Boyd-Zyklus*
                                            Verstehe
                               ...
Was tun, um Probleme zu lösen?


Schritt      Handlungen
Beobachte    Gehe vor Ort und        Nütze Hilfsmittel:      Samm...
Die Vier-Schritte-Methode
nach TWI* Job Methods
Schritt 1 – Beobachte              Gehe vor Ort und erfasse die Situation
...
Schritt 1: Beobachte


Erfasse die Situation:
1.  Was passiert? Erfasse die Arbeitsschritte.
2.  Was ist da? Welche Ressou...
Schritt 2: Orientiere


Hinterfrage Arbeitsschritte und Ressourcen:
•  Warum?                    eliminieren, ersetzen, an...
Schritt 3: Entscheide


Arbeite bei diesem Schritt am besten mit anderen zusammen:
•  Sammle Ideen
•  Entwickle Lösungen
•...
Schritt 4: Handle


Tu, was du kannst, mit dem was du hast da, wo es möglich ist.
•  Überzeuge deinen Vorgesetzten
•  Über...
Zusammenfassung




                  Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

4 schritte-methode

3.146 Aufrufe

Veröffentlicht am

Session #wbc2010

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.146
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
423
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

4 schritte-methode

  1. 1. Verbessern und Probleme lösen Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt. Chinesisches Sprichwort Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010
  2. 2. Verbessern und Probleme lösen Was wollen wir erreichen? Viele kleine (aber wichtige) Verbesserungen, aufgrund des gesunden Menschenverstandes und der Erfahrung der Mitarbeiter. Dabei ist wichtig: 1.  Selbst aktiv werden 2.  Schrittweise vorgehen 3.  Sofort handeln Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010
  3. 3. Natürliche Problemlösung Boyd-Zyklus* Verstehe schnell, was los ist Wisse, was zu tun ist Sei fähig, es zu tun Lerne aus Erfahrung * Nach John Boyd, 1927-1997 Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010
  4. 4. Was tun, um Probleme zu lösen? Schritt Handlungen Beobachte Gehe vor Ort und Nütze Hilfsmittel: Sammle Informatio- Vergleiche, bewerte schaue direkt, höre, aufschreiben, nen und Daten und probiere, erfasse skizzieren, stelle sie dar Mikroskop, Messgerät benutzen Orientiere Hinterfrage Fakten, Erkenne, spüre, bilde Setze Schwerpunkte, Definiere, Funktion, Ursachen, Muster, ordne, filtere, lasse weg, beschreibe, bilde ain Möglichkeiten strukturiere hebe hervor Modell, skizziere den Ablauf Entscheide Finde und sammle Bewerte und Plane Tests, Wähle Lösungen Ideen für Verbesse- Beurteile Ideen und Umsetzung, Zeit, aus rung, kombiniere sie Lösungen Verantwortung zu Lösungen Handle Teste, experimentiere erzeuge Konsens Passe an, schärfe Setze um, nach standardisiere verbessere, entwickle Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010
  5. 5. Die Vier-Schritte-Methode nach TWI* Job Methods Schritt 1 – Beobachte Gehe vor Ort und erfasse die Situation •  Erfasse genau die Arbeitsschritte und Ressourcen •  Nehme alles auf: Handling, Maschinenarbeit, Handarbeit Schritt 2 – Orientiere Hinterfrage jedes Detail: •  Warum eliminieren, ersetzen, anpassen, •  Was vergrößern, verändern, anders nutzen •  Wo •  Wann kombinieren, umstellen oder umkehren •  Wer •  Wie vereinfachen Schritt 3 – Entscheide Arbeite mit anderen zusammen. Schreibe alles auf. 1.  Sammle Ideen 2.  Entwickle Lösungen 3.  Plane die Umsetzung Schritt 4 – Handle 1.  Überzeuge Deinen Vorgesetzten 2.  Überzeuge die Mitarbeiter 3.  Hole alle nötigen Zustimmungen ein 4.  Setze die Lösung um 5.  Gebe Anerkennung * TWI = Training Within Industry Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010
  6. 6. Schritt 1: Beobachte Erfasse die Situation: 1.  Was passiert? Erfasse die Arbeitsschritte. 2.  Was ist da? Welche Ressourcen* sind vorhanden? 3.  Was ist das Problem? * Objekte, Felder, Funktionen die mit dem Problem zu tun haben. Weitere Ressourcen können z.B. sein: •  4M+I: Mensch, Maschine, Material, Methode, Information •  Politik, Prozedur, Umwelt, Messung Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010
  7. 7. Schritt 2: Orientiere Hinterfrage Arbeitsschritte und Ressourcen: •  Warum? eliminieren, ersetzen, anpassen, •  Was? vergrößern, verändern, anders nutzen •  Wo? kombinieren, •  Wann? umstellen oder umkehren? •  Wer? •  Wie? vereinfachen? Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010
  8. 8. Schritt 3: Entscheide Arbeite bei diesem Schritt am besten mit anderen zusammen: •  Sammle Ideen •  Entwickle Lösungen •  Plane die Umsetzung Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010
  9. 9. Schritt 4: Handle Tu, was du kannst, mit dem was du hast da, wo es möglich ist. •  Überzeuge deinen Vorgesetzten •  Überzeuge die Mitarbeiter •  Hole die nötigen Zustimmungen ein (z.B. für Sicherheit, Qualität, Kosten …). •  Setze die Lösung um. Nutze sie bis ein besserer Weg gefunden ist. •  Gebe Anerkennung wem sie gebührt. Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010
  10. 10. Zusammenfassung Paul Bayer, wandelweb.de, 12.6.2010

×