Sternenpark Sankt Andreasberg?

3.750 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Christian Reinboth zu den Themen Lichtverschmutzung und Sternenparks beim 2. Sankt Andreasberger Teleskop-Treffen (STATT) am 30.07.2011.

Veröffentlicht in: Bildung
2 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.750
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.558
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
2
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sternenpark Sankt Andreasberg?

  1. 1. STATT 2011 29.07 - 31.07.2011 Sternenpark Sankt Andreasberg?Christian Reinboth, Dipl.-WiInf.(FH) Hochschule Harz Wernigerode
  2. 2. VortragsagendaWorum soll es heute gehen?● (I) Lichtverschmutzung● (II) Lösungsansätze● (III) Sternenparkswww.sternwarte-sankt-andreasberg.de
  3. 3. (I) Lichtverschmutzung
  4. 4. Straßenbeleuchtung - ein ökologisches Problem?● Energieverbrauch ● Deutschlandweit ~ 4.000.000.000 Kwh/Jahr ● Dies entspricht 2,5 Millionen Tonnen CO2 ● Europaweit ~ 35.000.000.000 KWh/Jahr ● Verbrauch von Berlin, BB und Meck-Pomm● Umweltprobleme ● Zunahme der Lichtverschmutzung ● Entsorgung von Quecksilberlampen
  5. 5. Boulder-Gletscher, Washington StateFoto © www.globalwarmingart.com
  6. 6. Zunahme extremer Wetterereignisse Volkswirtschaftliche Schäden durch Überschwemmungen: 22 Mrd. US$ in den 1960ern; 234 Mrd. US$ in den 1990ernFotos © NOAA, DoD
  7. 7. Anstieg des Meereslevels Neueste Forschungsergebnisse lassen bis 2100 einen Anstieg von mindestens einem halben bis zu zwei Metern erwartenGrafiken © www.globalwarmingart.com
  8. 8. Der Verlust der Nacht... Identische Himmelssicht mit und ohne Lichtsmog-EffektFoto © Jeremy Stanley
  9. 9. ...überall auf der WeltFoto © Dark Skies Switzerland
  10. 10. „Urban Sky Glow“Foto © Norbert Heinze
  11. 11. Milchstraße? Für viele Deutsche nicht existent... 1/3 aller Deutschen hat die Milchstraße noch nie gesehen Unter den unter 30jährigen sind es bereits 44% (Emnid, 2002) Wann wird die Milchstraße gar nicht mehr sichtbar sein?Foto © Dan Duriscoe, US National Park Service
  12. 12. Kulturelles Erbe – verloren
  13. 13. Licht hat KonsequenzenFoto © flagstaffotos.com.au
  14. 14. Gefahr für heimische nachtaktive Insekten Eichenspinner Eulenfalter (Lasiocampa quercus) (Noctuidae)Fotos © www.entomat.be
  15. 15. Todesfalle Straßenlampe Viele Straßenlampen sind Todesfallen für nachtaktive InsektenFotos © Prof. Dr. Eisenbeis, Uni Mainz
  16. 16. Und unsere Gesundheit? „The analysis yielded an estimated 73% higher breast cancer incidence in the highest LAN (light at night) exposedcommunities compared to the lowest LAN exposed communities.“ Kloog, I., Haim, A; Stevens, R.G.; Barchana, M. & Portnov, B.A.: Light at night co-distributes withincident breast but not lung cancer in the female population of Israel, in: Chronobiology International 2008 Feb;25(1):65-81Fotos © Südwestdeutsches PET-Zentrum Stuttgart
  17. 17. (II) Lösungsansätze
  18. 18. Was lässt sich verbessern? Zielgerichteter Einsatz von Licht Besonders viel “Normale” MinimaleLichtverschmutzung Lichtverschmutzung LichtverschmutzungGrafik © Florian Schweidler
  19. 19. Fallbeispiel Wernigerode (1)
  20. 20. Fallbeispiel Wernigerode (2)
  21. 21. Fallbeispiel Wernigerode (3)
  22. 22. Fallbeispiel Wernigerode (4)
  23. 23. Fallbeispiel Wernigerode (5)
  24. 24. ULR = 6% (Upward Light Ratio)0 18 37 56 75 93 112 131 150
  25. 25. ULR = 43% (Upward Light Ratio)0 18 37 56 75 93 112 131 150
  26. 26. ULR = 99% (Upward Light Ratio)0 18 37 56 75 93 112 131 150
  27. 27. Licht = Sicherheit?● Studie der Home Office Crime Prevention Unit (2004) ● Installation einer besonders hellen Straßenbeleuchtung ● Eine Analyse der Einsatzdaten der Polizei zeigte, dass keine der eigentlich erwarteten Verbesserungen eintrat ● Das Sicherheitgefühl der Anwohner stieg dennoch an● Studie der Polizei-Fachhochschule Rheine (2007) ● Nachtabschaltung zwischen 1:00 und 3:30 Uhr ● Ergebnis: 72.000 EUR Ersparnis, 420t CO2-Einsparung ● Einssatzzahlen der Polizei sind nicht signifikant gestiegen
  28. 28. „Insektenfreundliche“ Straßenbeleuchtung? Quecksilberdampflampen Natriumdampflampen Getaktete LED-Beleuchtung ist besonders insektenfreundlichAber: Wie bewerten Astronomen „insektenfreundliche“ Beleuchtung? Grafiken © Institut für Hydrobiologie & Gewässermanagement Wien
  29. 29. LED-Technik in Wernigerode Energieeinsparung von 46,4% im Vergleich zu NA-Lampen Anwohner sind nach Befragung hochzufrieden mit dem LichtFotos © Andreas Müller
  30. 30. Ausgezeichnete Technik
  31. 31. (III) Sternenparks
  32. 32. Typen von Sternenparks● International Dark ● Starlight Initiative Sky Association ● Human Habitats ● Dark Sky Communities ● Starlight Landscapes ● Dark Sky Reserves ● Starlight Natural Sites ● Dark Sky Parks ● Starlight Heritage Sites ● Starlight Astronomy Sites● Royal Astronomy Society of Canada ● … & Mixed Starlight Sites ● Möglicher Weltkulturerbe- ● Dark Sky Preserves Status durch die UNESCO ● Urban Stark Parks
  33. 33. Aussichtsreiche Anträge● Human Habitat (Starlight Initiative)● Dark Sky Community (IDA)● [Urban Star Park (RASC)]● Was wäre (unter anderem) zu tun? ● Suche nach (politischen) Unterstützern ● Schrittweise Optimierung der städt. Beleuchtung ● Durchführung kontinuierlicher Lichtsmog-Messungen ● Erarbeitung von CI, Mission Statement und Webseite ● Dokumentation sämtlicher themenrelevanter Aktivitäten
  34. 34. Permanente Messungen
  35. 35. Bewahrung des Kulturerbes
  36. 36. Astronomisches Programm
  37. 37. Was steht noch im Wege?Foto © Dr. Andreas Hänel
  38. 38. Dark Skies!Foto © Dan Duriscoe (Dark Sky Park Flagstaff, Arizona)

×