Sternwarte
Sankt Andreasberg / Oberharz
Natur, Kultur und Wissenschaft barrierefrei erleben
Die zukünftige Sternwarte in S...
Impressum:
Sternwarte St.Andreasberg e.V.
Postadresse:
Verein Sternwarte St.Andreasberg e.V.
Utz Schmidtko, Kleinburgwedel...
Inhalt
- 1 -
M 45 Plejaden (Foto: U. Schmidtko)
Unsere Ziele Seite 2
Wer steht hinter dem Projekt? Seite 3
„Wir bringen al...
Unsere Ziele
- 2 -
Unsere Ziele
In Sankt Andreasberg im Oberharz ist die Errichtung einer Sternwarte
(710 m ü. NN) - der h...
Wer steht hinter dem Projekt
- 3 -
Wer steht hinter diesem Projekt?
Ein junger, sehr aktiver Verein mit über 60 Sternfreun...
Wir bringen allen Menschen den Himmel nah
- 4 -
Naturtourismus
Die Weisen aus dem Morgenland folgten dem Stern bis nach Be...
Wir bringen allen Menschen den Himmel nah
- 5 -
Den Himmel mit allen Sinnen erleben und begreifen: Wir bieten
Menschen mit...
Wir bringen allen Menschen den Himmel nah
- 6 -
Astrotourismus
- Sankt Andreasberg statt Namibia -
Dank der Höhe und der L...
Wir bringen allen Menschen den Himmel nah
- 7 -
St. Andreasberg bietet an vielen Tagen des Jahres ideale Bedingungen für d...
Wir bringen allen Menschen den Himmel nah
- 8 -
Bildung
Ein Schwerpunkt ist die Vermittlung astronomischer Kenntnisse an K...
Wir bringen allen Menschen den Himmel nah
- 9 -
Begeisterte Kinder beim deutschen Tag der Astronomie in St. Andreasberg
(F...
Wir bringen allen Menschen den Himmel nah
- 10 -
Weitere Schwerpunkte:
- Kooperation mit anderen Astronomie-Organisationen...
Wir bringen allen Menschen den Himmel nah
- 11 -
Wir haben:
- eine aktive Öffentlichkeits- und Pressearbeit
- eine eigene ...
Der ideale Standort
- 12 -
Warum dieser Standort für die Sternwarte ?
Dieser Standort ist einer der am besten geeigneten i...
Unser Beitrag zum Schutz der Natur
- 13 -
Die geplante Sternwarte befindet sich im Naturschutzgebiet und Nationalpark
Ober...
Sternenpark Sankt Andreasberg / Oberharz
- 14 -
Unser zweites Projekt
Weil die nächtliche Beleuchtung (die Astronomen spre...
Sternenpark Sankt Andreasberg / Oberharz
- 15 -
Erste Schritte in Richtung dieses großen Ziels sind bereits getan – so wur...
Aktueller Stand und Ausblick
- 16 -
Sankt Andreasberg und die geplante Sternwarte
ist im Zusammenhang mit den Aktivitäten ...
Aktueller Stand und Ausblick
- 17 -
Unsere Vision
Der Betrieb einer Sternwarte mit Beobachtungsmöglichkeiten für jedermann...
- 18 -
Und hier noch …
Astro-freundliche Übernachtungsmöglichkeiten in Sankt Andreasberg:
• Haus Panorama: http://www.haus...
- 19 -
Ein abschließender Hinweis zu unserem Teleskoptreffen und weiteren
Highlights in 2014:
Im Rahmen des 5. Sankt Andre...
Am Internationalen Haus Sonnenberg
Haus A
Clausthaler Straße 11
37444 Sankt Andreasberg
Haus A
Präsentationsmappe der Sternwarte Sankt Andreasberg
Präsentationsmappe der Sternwarte Sankt Andreasberg
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentationsmappe der Sternwarte Sankt Andreasberg

1.405 Aufrufe

Veröffentlicht am

In Sankt Andreasberg im Oberharz ist die Errichtung einer vollständig barrierefreien Sternwarte (710m üNN) - der höchst gelegenen in Norddeutschland - geplant. Die vorliegende Präsentationsmappe verschafft einen Eindruck über Ziele und Angebote des Sternwarten-Trägervereins.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.405
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
322
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentationsmappe der Sternwarte Sankt Andreasberg

  1. 1. Sternwarte Sankt Andreasberg / Oberharz Natur, Kultur und Wissenschaft barrierefrei erleben Die zukünftige Sternwarte in St. Andreasberg am Internationalen Haus Sonnenberg (Foto: U. Schmidtko, Fotomontage: R.Gehrmann) Das Projekt des Vereins Sternwarte St. Andreasberg e.V. www.sternwarte-sankt-andreasberg.de
  2. 2. Impressum: Sternwarte St.Andreasberg e.V. Postadresse: Verein Sternwarte St.Andreasberg e.V. Utz Schmidtko, Kleinburgwedeler Str.20, 30938 Burgwedel schmidtko@sternwarte-sankt-andreasberg.de www.sternwarte-sankt-andreasberg.de Standort: Am Internationalen Haus Sonnenberg Haus A Clausthaler Straße 11 37444 Sankt Andreasberg Stand: Juli 2013
  3. 3. Inhalt - 1 - M 45 Plejaden (Foto: U. Schmidtko) Unsere Ziele Seite 2 Wer steht hinter dem Projekt? Seite 3 „Wir bringen allen Menschen den Himmel nah“: Seite 4 Schwerpunkte: Naturtourismus, Astrotourismus, Barrierefreiheit und Bildung Der ideale Standort Seite 12 Unser Beitrag zum Schutz der Natur Seite 13 Das Projekt Sternenpark St. Andreasberg / Oberharz Seite 14 Der aktuelle Stand und Ausblick Seite 16 M 31 Andromeda-Galaxie (Foto: U. Schmidtko)
  4. 4. Unsere Ziele - 2 - Unsere Ziele In Sankt Andreasberg im Oberharz ist die Errichtung einer Sternwarte (710 m ü. NN) - der höchst gelegenen in Norddeutschland - geplant: Ein Projekt von überregionaler Bedeutung. Der für dieses Projekt gegründete gemeinnützige Verein Sternwarte Sankt Andreasberg möchte mit der Sternwarte eine erlebnisorientierte und barrierefreie Infrastruktureinrichtung im Bereich des Naturtourismus schaffen. Ziel ist es, einer breiten Öffentlichkeit den Blick ins Universum zu ermöglichen und astronomische Grundlagenkenntnisse zu vermitteln. Die Sternwarte Sankt Andreasberg wird die erste Sternwarte in Deutschland sein, die auch allen Menschen mit Behinderungen den Sternhimmel erschließt. Weitere Schwerpunkte sind die Entwicklung und Förderung des Astrotourismus sowie Angebote im Bildungsbereich. Das Gebäude der zukünftigen Sternwarte (Foto: U. Schmidtko)
  5. 5. Wer steht hinter dem Projekt - 3 - Wer steht hinter diesem Projekt? Ein junger, sehr aktiver Verein mit über 60 Sternfreunden aus ganz Niedersachsen (darunter z.B. Amateurastronomen, Spezialisten in Astro- Elektronik, Optik, Lichtverschmutzung, intelligente Lichttechnik, Lehrer, Ingenieure, Pensionsbetreiber) Erste Planungen im Jahre 2009 (Foto K.-H. Siebeneicher)
  6. 6. Wir bringen allen Menschen den Himmel nah - 4 - Naturtourismus Die Weisen aus dem Morgenland folgten dem Stern bis nach Bethlehem; Seefahrer und Entdecker orientierten sich bei ihren Fahrten am Firmament. Heute sind Milchstraße und Sterne in den meisten Gegenden jedoch kaum noch zu sehen – selbst viele Erwachsene kennen Sternzeichen wie den Orion oder die Kassiopeia nicht oder die Saturnringe nur aus der Werbung. Touristischer Treffpunkt und Leuchtturm im Oberharz Die Sternwarte St. Andreasberg Die Sternwarte Sankt Andreasberg bringt Menschen aller Altersgruppen den Himmel nah. Bei Tag und Nacht können sie mit bloßem Auge und mit optischen Hilfsmitteln beobachten und altes Wissen wiederentdecken. Der Blick ins Universum wird zum unvergesslichen Erlebnis, eröffnet neue Horizonte und ist für Gäste, die ihren Urlaub in Andreasberg und Umgebung verbringen, eine zusätzliche Attraktion in den eventarmen Abendstunden. Motto: In die Ferne sehen statt fernsehen Wir bieten ein attraktives Programm für Touristen, für Familien mit ihren Kindern und Jugendlichen: „Sternstunden“: Welcher Stern leuchtet abends am hellsten, welcher am Morgen? Wer entdeckt den großen Wagen? Was ist auf der Sonne los? Bei Beobachtungstagen und -nächten lernen die Urlaubsgäste Gestirne und Sternbilder kennen – live am Himmel und multimedial Kosmische Reisen – bei jedem Wetter: Wir entdecken bei der Late- Night- Show der etwas anderen Art Sonnensysteme und Galaxien. Harz bei Nacht: Bei nächtlichen Wanderungen rund um Andreasberg lassen wir uns von den Sternen leiten. Sternbilder und Sternenkarten ersetzen Wanderkarten und helfen bei der Orientierung. „Sternwanderungen“ zur Sternwarte sind für Gäste aus den benachbarten Urlaubsorten möglich. Sterne und Mythen: In langen Astrofilmnächten begleiten wir Forscher, Astronauten und Abenteurer auf ihren Reise durch Raum und Zeit, beschäftigen uns mit schwarzen Löchern und verschwinden durch Wurmlöcher in parallele Welten.
  7. 7. Wir bringen allen Menschen den Himmel nah - 5 - Den Himmel mit allen Sinnen erleben und begreifen: Wir bieten Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit, den Sternen- und Nachthimmel zu erleben und unser Universum mit Hilfe audiovisueller Medien wahrzunehmen: akustisch, visuell – mit und ohne Technik -, taktil – für Blinde und Menschen mit Sehbe- hinderungen. Auf den Spuren Galileo Galileis bauen wir einfache Teleskope, mit denen dieTeilnehmer/innen zu Hause den Sternenhimmel beobachten können, oder Taschen-Sonnenuhren, mit denen wir die Zeit messen. Unser Verein konnte bei zahlreichen Veranstaltungen auch viele Kinder für die Astronomie begeistern Wettbewerb für Kinder „Wir basteln die Sternwarte St. Andreasberg“
  8. 8. Wir bringen allen Menschen den Himmel nah - 6 - Astrotourismus - Sankt Andreasberg statt Namibia - Dank der Höhe und der Lage abseits der Ballungsgebiete ist die Sternwarte Sankt Andreasberg ideal für Amateurastronomen. Immer mehr Menschen beschäftigen sich in ihrer Freizeit mit dem Universum: Sie beobachten Planeten, Kometen, Mond und unsere Sonne (z.B. Finsternisse und die z.Zt. besonders starke Sonnenaktivität) - oft mit großen, selbstgebauten Spiegelteleskopen. Sie fotografieren Himmelsobjekte (Astrofotografie), erstellen Sternspektren und werten sie aus (Spektroskopie). Intensive Naturerlebnisse unter dem Sternenhimmel werden dabei durch den Einsatz sehr unterschiedlicher optischer und astronomischer Instrumente möglich. Das Spektrum ihrer astronomischen Ausrüstung reicht von einfachen Ferngläsern bis zu hoch entwickelten Teleskopen und Kameras. Viele Amateurastronomen investieren in ihr Hobby Tausende Euro und gehören zur finanzstarken touristischen Gruppe in der Bevölkerung. Tausende deutscher Amateurastronomen verbringen jährlich ihren recht kostspieligen Astro-Urlaub z.B. in Namibia oder auf den Kanarischen Inseln. Wir fördern die Entwicklung einer neuen Tourismus-Form im Oberharz: - den Astrotourismus - Astrotouristen haben in St. Andreasberg ideale Beobachtungsmöglichkeiten
  9. 9. Wir bringen allen Menschen den Himmel nah - 7 - St. Andreasberg bietet an vielen Tagen des Jahres ideale Bedingungen für die Beobachtung von Sternen. Auf dem geplanten Außengelände der Sternwarte sollen Astronomen auch durch eigene Teleskope Himmelsobjekte beobachten können. Wir veranstalten schon jetzt regelmäßig Vorträge und Beobachtungsangebote für Touristen, Tage der Astronomie in Deutschland, sog. Nächte der offenen Tür; Arbeitskreise, Astro-Abende, Exkursionen und Ausstellungen. Eine Großveranstaltung besonderer Art ist das alljährliche Teleskoptreffen STATT (Sankt Andreasberger Teleskoptreffen). Hierzu kommen zahlreiche Amateurastronomen aus ganz Deutschland z.T. mit ihren Familien für ein Wochenende nach St. Andreasberg. Sie beobachten nachts den einmaligen Sternenhimmel und tagsüber die Sonne. Ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Vorträgen von Wissenschaftlern und Amateuren sowie ein besonderes Programm für Kinder und Jugendliche locken jedes Jahr mehr Sterngucker in den Oberharz. Teleskoptreffen ziehen Astrotouristen an Diese Sternfreunde und auch deren Kinder und Jugendliche werden in den kommenden Jahren auch als Touristen diese Region mit ihren zahlreichen Angeboten besuchen. Durch Kooperation mit den Schullandheimen und dem Internationalen Haus Sonnenberg werden die Attraktivität dieser Einrichtungen erhöht und vorhandene Kapazitäten besser ausgenutzt. Durch eine Kooperation mit der Nationalen Koordinationsstelle Tourismus für Alle e.V. (NatKo) greift unser bundesweit einzigartiges Projekt mit dem Inklusionsgedanken im Bereich Tourismus im wahrsten Sinne des Wortes nach den Sternen.
  10. 10. Wir bringen allen Menschen den Himmel nah - 8 - Bildung Ein Schwerpunkt ist die Vermittlung astronomischer Kenntnisse an Kinder und Jugendliche durch Vorträge, praktische Projekte und Work- Shops. Beispiele: Projektwoche der Glückauf-Schule in Sankt Andreasberg: Bau von tragbaren Taschen-Sonnenuhren. Jugendarbeit: Pfadfinder gucken mit dem Verein Sternwarte St. Andreasberg in die Sterne. 11. Juni 2010
  11. 11. Wir bringen allen Menschen den Himmel nah - 9 - Begeisterte Kinder beim deutschen Tag der Astronomie in St. Andreasberg (Foto: K.-H. Siebeneicher) Viele Kinder, Jugendliche, aber auch Erwachsene erleben und kennen den Sternenhimmel kaum noch. Gründe sind z.B. die zunehmende Lichtverschmutzung oder auch die Lebensweise von Kindern und Jugendlichen z.T. in „virtuellen Welten“. Die Sternwarte S t . A n d r e a s b e r g – direkt an der Bildungsstätte Internationales Haus Sonnenberg und in unmittelbarer Nähe von vier Schullandheimen gelegen – kann durch unsere geplanten Angebote im Bildungsbereich (Vorträge, Führungen, Workshops, Beobachtungsabende am außerschulischen Lernort für alle Schulstufen und –arten) eines Tages eine der größten Schulsternwarten Niedersachsens werden.
  12. 12. Wir bringen allen Menschen den Himmel nah - 10 - Weitere Schwerpunkte: - Kooperation mit anderen Astronomie-Organisationen - Vernetzung mit den norddeutschen Sternwarten - Historische Astronomie: z.B. Aufarbeitung und Installation einer alten Sonnenuhr (1754) in Sankt Andreasberg Wir arbeiten daran, den natürlichen Nachthimmel und damit einen Teil des Natur- und Kulturerbes zu bewahren. So führen wir Licht- und Himmelsmessungen im Oberharz durch, um die Himmels- und Beobachtungsqualität in eine offizielle bundesweite Karte einzu- tragen. Im April 2011 organisierte der Verein in St.Andreasberg die Ausstellung „Lichtverschmutzung“ und „Ökologische Stadtbeleuchtung“. Durch überflüssige Lichtquellen kann man oft die Sterne nicht mehr sehen (Foto: Dr. A. Hänel)
  13. 13. Wir bringen allen Menschen den Himmel nah - 11 - Wir haben: - eine aktive Öffentlichkeits- und Pressearbeit - eine eigene Homepage - viele Beiträge in großen Astronomieforen und astronomischen Fachzeitschriften - eine positive Außenwirkung durch Corporate Identity (CI): Logo, Homepage, T-Shirt, Briefpapier etc. - Kontakte und Kooperation mit Verwaltungen, Behörden bis auf Landesebene (z.B. Kultusministerium) und sind vernetzt mit Sternwarten in Norddeutschland
  14. 14. Der ideale Standort - 12 - Warum dieser Standort für die Sternwarte ? Dieser Standort ist einer der am besten geeigneten in Niedersachsen. Er zeichnet sich aus durch: - eine einmalige Höhenlage - trübungsarme Luft - absolute Dunkelheit (liegt fern von beleuchteten Städten) - hervorragende Sichtbedingungen Ein weiterer Vorteil ist die un- mittelbare Nähe zu mehreren Schullandheimen. Das ermöglicht die Einbindung der Sternwarte in dem Bereich „Bildung / Schulen“ – die Sternwarte St. Andreasberg wird so zum außerschulischen Lernort. Eine gute Verkehrsanbindung ist gegeben. Lichtverschmutzungskarten zeigen die gute Eignung (dunkelblaue Bereiche) des Gebietes nördlich von Sankt Andreasberg als Sternwarten-Standort Schullandheime in unmittelbarer Nähe der Sternwarte
  15. 15. Unser Beitrag zum Schutz der Natur - 13 - Die geplante Sternwarte befindet sich im Naturschutzgebiet und Nationalpark Oberharz. Wir bemühen uns – auch im Zusammenhang mit der Initiative Sternenpark Sankt Andreasberg/Oberharz – um den Naturschutz. Da die Sternwarte auf ein bestehendes Gebäude des Internationalen Hauses Sonnenberg e.V. aufbauen wird, wird es durch die Sternwarte keinen nach- teiligen Eingriff in die Natur geben. Durch unsere Initiativen und unser Engagement werden wir zum Schutz und zur Bewahrung des dunklen Nachthimmels als Element der Natur beitragen. Eröffnung der Ausstellungen „Lichtverschmutzung“ und „Ökologische Stadtbeleuchtung“ (Dr. A. Hänel, Planetarium Osnabrück, 1. Vors. U. Schmidtko, Prof. Dr. U. H.P. Fischer-Hirchert, Hochschule Harz, Wernigerode)
  16. 16. Sternenpark Sankt Andreasberg / Oberharz - 14 - Unser zweites Projekt Weil die nächtliche Beleuchtung (die Astronomen sprechen hier auch von Lichtverschmutzung) relativ gering ist, eignet sich das Gebiet des National- parks Harz – und in besonderer Weise die Gegend um Sankt Andreasberg – hervorragend für astronomische Beobachtungen und gehört damit zu den dunkelsten Regionen in Deutschland. Gemeinsam mit dem Naturpark Westhavelland und dem Biosphärenreservat Rhön ist unser Standort damit eines der wenigen Areale in Deutschland, die für eine Anerkennung als „Dark Sky Park“ durch die International Dark Sky Association (IDA) in Frage kämen. Die IDA ist eine international tätige Vereinigung, die sich für den Schutz von besonders geeigneten astronomischen Beobachtungsplätzen einsetzt. Eine solche „Sternenpark-Auszeichnung“ gilt in der Astronomie- Szene als hohe Auszeichnung und sorgt für eine große Bekanntheit der ausgezeichneten Region unter Amateur-Astronomen und somit potentieller Astro-Touristen. Mehr noch als eine Sternwarte ist eine Sternenpark- Auszeichnung damit als ein wichtiger touristischer Faktor einzustufen. Europaweit existieren derzeit nur vier anerkannte Sternenparks. Mit der regelmäßigen Organisation astronomischer Beobachtungsevents und Vorlesungen sowie dem Betrieb von Messstationen zur Überwachung der Beobachtungsqualität sorgt unser Verein dafür, dass die wichtigsten Voraussetzungen für die Anerkennung eines Sternenparks – neben der Beobachtungsqualität an sich – in Sankt Andreasberg bereits heute erfüllt werden. Während der kommenden Jahre wollen wir unser Engagement weiter ausbauen und damit parallel zur Errichtung unserer Sternwarte die internationale Anerkennung des landschaftlich einmaligen Nationalparks Harz als Sternenpark vorantreiben.
  17. 17. Sternenpark Sankt Andreasberg / Oberharz - 15 - Erste Schritte in Richtung dieses großen Ziels sind bereits getan – so wurde Sankt Andreasberg 2011 in die Liste der „StarParks“ der von der UNESCO unterstützten Starlight Initiative aufgenommen, die sich weltweit dafür einsetzt, exzellente astronomische Beobachtungsplätze bekannt zu machen: www.onestar-awb.org/starparks/sankt-andreasberg-starpark Vortrag von Dr. A. Hänel über zunehmende Lichtverschmutzung
  18. 18. Aktueller Stand und Ausblick - 16 - Sankt Andreasberg und die geplante Sternwarte ist im Zusammenhang mit den Aktivitäten des Sternwartenvereins in der Astronomie-Szene Deutschlands ein Begriff. Anerkennung: Sankt Andreasberg wurde 2011 in die Liste der „StarParks“ der von der UNESCO unterstützten Starlight Initiative aufgenommen. Sternwartengebäude: Wir konnten ein Gebäude direkt am Internationalen Haus Sonnenberg in St. Andreasberg anmieten. Es hat eine optimale Lage (unweit von drei Schullandheimen). Es erfüllt hervorragend astronomische Kriterien (710m Höhe, Dunkelheit, lichtgeschützt, kein Autoverkehr, unverbaubar). Bauplanung: Die Planungen bezüglich Umbau und Umgestaltung des Gebäudes hat der Leipziger Bauplaner Peter Hettlich – selbst Amateurastronom – übernommen. Zeitplanung: Die Übernahme des Gebäudes durch den Verein erfolgt am 1.Juli 2013. Anschließend beginnen die geplanten Arbeiten an der Sternwarte St. Andreasberg. St. Andreasberg wurde Der Nachthimmel über der Sternwarte in St. Andreasberg 2011 „Star Park“
  19. 19. Aktueller Stand und Ausblick - 17 - Unsere Vision Der Betrieb einer Sternwarte mit Beobachtungsmöglichkeiten für jedermann. Vorträge, Workshops, praktische Astronomie für Kinder und Jugendliche, für Touristen, Ortsansässige und alle naturinteressierten Gäste. ... wir bitten Sie um Unterstützung dieses Vorhabens Unsere Erde dreht sich – und über uns der Sternenhimmel Kontakt: Sternwarte Sankt Andreasberg e.V. Utz Schmidtko (1. Vorsitzender) Kleinburgwedeler Str. 20 • D-30938 Burgwedel E-Mail: info@usografik.de & Schmidtko@sternwarte-sankt-andreasberg.de Mobil: +49 (163) 6141896 • Tel.: +49 (5139) 893221 www.sternwarte-sankt-andreasberg.de Spendenkonto: Konto-Nummer: 100 533 9401 BLZ: 120 30 000 Deutsche Kreditbank AG
  20. 20. - 18 - Und hier noch … Astro-freundliche Übernachtungsmöglichkeiten in Sankt Andreasberg: • Haus Panorama: http://www.haus-panorama-harz.de • Internationales Haus Sonnenberg: http://www.sonnenberg- international.de (direkt am STATT-Gelände) • Pension Tango: http://www.tangopension.de • Ferienwohnung Jordanshöhe, Clausthalerstr. 9 Info: 0177-1647928, E-Mail: gudrun.schoelzel@googlemail.com • Landhaus Fischer: http://www.landhaus-fischer.info • Pension Alfa: http://www.hotel-pension.alfa.harz.de • Berghof Arnika: http://www.berghof-arnika.harz.de • Schullandheime sind in unmittelbarer Nähe, z.B. http://www.schullandheim-mindener-huette.de http://www.schullandheim-oberharz.de • Weitere Unterkünfte lassen sich hier finden unter: http://www.oberharz.de Einen herzlichen Dank an unsere Spender & Sponsoren: Privatpersonen: Jakob Sailer (Ulm), Dr. Armin Splett (Ulm), Sigrid und Heinz Fischer, Ralf Gehrmann (Duisburg), Utz Schmidtko (Burgwedel), Jürgen Otto (St. Andreasberg), Heidi Rhein und Michael Günther, Ulrike Klein (Adelaide/Australien),Sylvia Wahl (Johanngeorgenstadt), Friedrich Deppe (Bad Lauterberg), Jochen Klähn (St. Andreasberg), Hans-Joachim Wahl (Bad Lauterberg), Regina Klapproth (St. Andreasberg), Dr. chem. Heinz Köller (Krefeld-Bockum), Dr. Hermann Fischer (St. Andreasberg), Raimund Krause (Neustadt am Rübenberge), Kerstin Reinefarth und Kurt Fischle (Hamburg), Rolf und Gudrun Schölzel (St. Andreasberg), Rudi Hupfeld und Käthe Fischer (Braunschweig), Reinhard und Gudrun Görke (Clausthal-Zellerfeld), Thomas und Dagmar Brosowski (Neuenhagen), Veronika Koolen-Riechert und Jürgen Riechert (St. Andreasberg), Prof. Dr. Erika Hickel (emeritiert) und Dr. Hans Brunnert (Serralongue / F) Unternehmen: Steuerbüro Sticher (Hameln), Alembik (Sankt A.), DEHOGA (Sankt A.), Pension Alfa (Sankt A.), Campingplatz Prahljust (Clausthal), Berghof Arnika ( Sankt A.), Haus Panorama (Sankt A.), Landhaus Fischer (Sankt A.), Kurhaus Restaurant (Sankt A.), Restaurant La Capri (Sankt A.), Nahkauf Otto Schmidt (Sankt A.), Café Konditorei Kunze (Sankt A.), Baugeschäft Johannes Freund jr. (Alt-Bennbek), Schullandheim Mindener Hütte (Sankt A.), Bauunternehmen Rolf Howanitz (Sankt A.), Blumenstübchen und Biohof Geyer (Sankt A.), ASTRO ELECTRONIC Dipl.-Ing. Michael Koch (Herzberg), Fleischerei und Partyservice H.-D. Lambertz (Sankt A.), Dr. Ralf Breier, Zahnarztpraxen (Bad Sachsa/Sankt A.), Antje Trawny-Sander Schmuck / Uhren / Optik (Sankt A.) STATT-Sponsoren: MEADE, Oculum-Verlag, APM Telescopes, Intercon Spacetec, Teleskop- Service Ransburg, AURO Pflanzenchemie AG (Braunschweig), HarzOptics GmbH (Wernigerode), Nimax (Astroshop), VTSB – Teleskope und Zubehör, Oculum-Verlag, Spectrum- Verlag
  21. 21. - 19 - Ein abschließender Hinweis zu unserem Teleskoptreffen und weiteren Highlights in 2014: Im Rahmen des 5. Sankt Andreasberger Teleskoptreffens findet das 4. Norddeutsche Sternwartentreffen am 23.8.2014 in der Sternwarte statt. Wenn alle Umbaumaßnahmen wie geplant durchgeführt werden, wird die Sternwarte Sankt Andreasberg während des STATT 2014 offiziell eröffnet.
  22. 22. Am Internationalen Haus Sonnenberg Haus A Clausthaler Straße 11 37444 Sankt Andreasberg Haus A

×