Dr. Carsten Weerth BSc LLM MA
1
Monkey Management – Situative Führung nach
Blanchard (1 Minute Manager) und die Äffchen…
M...
Dr. Carsten Weerth BSc LLM MA
2
Die Sache mit den Klammeraffen…
Ich gehe über den Korridor und treffe dort einen meiner Mi...
Dr. Carsten Weerth BSc LLM MA
3
(Quelle: http://pinarakcay.com/gelisim/maymun-nedir/)
Dr. Carsten Weerth BSc LLM MA
4
Situatives Führen – vier Führungsstile für verschiede Situationen
(Quelle: https://www.adg...
Daniel Bürki, www.coaching-house.ch
Quelle: „Der Minuten-Manager“; Kenneth Blanchard, Spencer Johnson; Rowohlt Verlag GmbH...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

FOM Konfliktmanagement: Monkey Management – Situative Führung nach Blanchard (1 Minute Manager) und die Äffchen…

37 Aufrufe

Veröffentlicht am

Monkey Management – Situative Führung nach Kenneth Blanchard (1 Minute Manager) und die Äffchen…

Veröffentlicht in: Recht
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
37
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

FOM Konfliktmanagement: Monkey Management – Situative Führung nach Blanchard (1 Minute Manager) und die Äffchen…

  1. 1. Dr. Carsten Weerth BSc LLM MA 1 Monkey Management – Situative Führung nach Blanchard (1 Minute Manager) und die Äffchen… Monkey Management ist ein Schlagwort aus den USA, das in Deutschland insbesondere durch die Buchserie von Kenneth Blanchard „1 Minute Manger“ bekannt geworden ist. Eingeführt und Propagiert wird die Methode der Situativen Führung. Jeder (unterschiedliche) Mensch ist je nach seinem Reifegrad unterschiedlich zu führen und daher muss die Führungskraft den richtigen Führungsstil wählen… Darüber hinaus wird ein Kurzzeit-Modell eingeführt, mit welchem (innerhalb einer Minute) im Rahmen eines Regelkreises der Zyklus wiederholt werden kann, dass nachgesteuert oder gelobt werden kann…
  2. 2. Dr. Carsten Weerth BSc LLM MA 2 Die Sache mit den Klammeraffen… Ich gehe über den Korridor und treffe dort einen meiner Mitarbeiter. „Guten Morgen“, begrüßt er mich. „Kann ich Sie einen Moment sprechen? Wir haben da ein Problem.“ Ich muss natürlich wissen, was meine Mitarbeiter machen, deshalb stelle ich mich hin und höre zu, während er mir die Schwierigkeit ausführlich erklärt. Ich steige auf die Sache ein – Problemlösung ist schließlich mein Job. Die Zeit verstreicht. Als ich das nächste Mal auf die Uhr schaue, sind nicht fünf Minuten vergangen, sondern dreißig. Durch dieses Gespräch komme ich zu spät zu meinem nächsten Termin. Über das Problem des Mitarbeiters habe ich jetzt gerade genug gehört, um zu wissen, dass ich mich damit befassen muss, aber noch nicht genug, um entscheiden zu können. Also sage ich: „Das ist eine sehr wichtige Frage, aber ich habe jetzt nicht die Zeit, um ausführlich darüber zu reden. Aber ich will darüber nachdenken und Sie dann wieder ansprechen.“ Und damit trennen wir uns. „Als aufmerksamer Beobachter, der mit der Sache nichts zu tun hat, hast du sicher sofort durchschaut, was hier abläuft“, fuhr der Minutenmanager fort. Für den, der selber mittendrin steckt, ist das aber nicht so leicht. Bevor ich meinen Mitarbeiter im Flur treffe, hat er den Affen auf dem Rücken. Dann sprechen wir miteinander und beschäftigen uns beide mit dem Problem: Der Affe hangelt sich mit einem Bein zu mir herüber. Schließlich sage ich: „Ich überlege mir die Sache und spreche Sie wieder an.“ Was passiert? Der Affe klammert sich an mich, und mein Mitarbeiter geht erleichtert in sein Zimmer zurück. Verstehst Du? Der Affe ist zu mir umgestiegen. [Aus: Der Minuten Manager und der Klammeraffe, Kenneth Blanchard]
  3. 3. Dr. Carsten Weerth BSc LLM MA 3 (Quelle: http://pinarakcay.com/gelisim/maymun-nedir/)
  4. 4. Dr. Carsten Weerth BSc LLM MA 4 Situatives Führen – vier Führungsstile für verschiede Situationen (Quelle: https://www.adgonline.de/adg_online/Finanzgruppe/Newsletter/2014/August%202014/Situativ-fuehren/)
  5. 5. Daniel Bürki, www.coaching-house.ch Quelle: „Der Minuten-Manager“; Kenneth Blanchard, Spencer Johnson; Rowohlt Verlag GmbH; ISBN 3 498 00480 8

×