Tägliches arbeiten mit OnPage.org Zoom!

1.081 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mein Vortrag auf dem OnPage.org ExpertEvent #2

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.081
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tägliches arbeiten mit OnPage.org Zoom!

  1. 1. Tägliches Arbeiten mit OnPage.org © Romolo Tavani - Fotolia.com
  2. 2. Stephan F. Walcher • Seit 2006 im Bereich SEO aktiv • SEO in Südtirol mit Schwerpunkt Tourismus • Ex-Bing und Inhouse SEO für MSN.de • Bis 2014 Catbird Seat / Head of SEO Consulting • Senior SEO Manager bei 1&1 Serverlein und ich
  3. 3. © Romolo Tavani - Fotolia.com SEO fängt mit Onpage an © Romolo Tavani - Fotolia.com
  4. 4. Onpage ist wichtig! • Eine technische gute Grundlage ist leichter zu skalieren • Die besten Links bringen wenig, wenn die interne Verlinkung schlecht ist • Schlechte User Experience = Schlechte Rankings • schlechte Rankings müssen durch andere Kanäle kompensiert werden z.B. AdWords oder BingAds • Onpage Optimierung ist der größte Hebel auf einer Webseite
  5. 5. © Romolo Tavani - Fotolia.com Die Einstellungen
  6. 6. Die Einstellungen
  7. 7. Grundeinstellungen • Crawled alle URLs • Cookies – Bots nutzen keine Cookies • Subdomains crawlen – alle URLs crawlen • KPIs + Reports nur für indexierbare Seiten – Erfolge sichtbar machen • Robots.txt – Standard nutzen, außer ihr wollt etwas testen • URL Normalisierung – Betrifft nur 2% der Webseiten
  8. 8. • Parallele Requests – Speed, aber redet mit eurer IT! • Login Daten – Ideal um einen Relaunch vorab zu testen • User-Agent – Googlebot ist Standard • Crawling der Dokumente der Sitemap – URLs in der Sitemap auswerten Erweiterte Einstellungen
  9. 9. • Ideal um Benutzerdefinierte Einstellungen zu überprüfen • User Agent • Login Daten • Robots.txt Einstellungen testen
  10. 10. © Romolo Tavani - Fotolia.com Die Filter in OnPage Zoom!
  11. 11. Die Filter Standard Filter „Indexierbare Seiten anzeigen“ ist immer aktiviert
  12. 12. Neuen Filter setzen • Attribute (URL, Title, Status Code, usw.) • Wert vorhanden/nicht vorhanden • Suchbegriff
  13. 13. Alles ist filterbar! • Große Auswahl bei den Attributen • Anzeigen von URL Mustern z.B. enthält „Keyword XY“ • Darstellung von URLs nach Status Codes
  14. 14. Filter Kombi - Index relevant
  15. 15. Crawler Ressourcen schonen URLs werden vom Googlebot trotz NoIndex oder Canonical analysiert und bewertet
  16. 16. © Romolo Tavani - Fotolia.com Title & Description
  17. 17. <title> & Description Sind die Visitenkarten eurer Webseite, der Erstkontakt. Versprecht nichts was ihr nicht halten könnt Title & Description sollten: • nicht zu lang sein • Einzigartig und klickattraktiv sein • das oder die relevanten Keywords enthalten Filter
  18. 18. © Romolo Tavani - Fotolia.com Überschriften <H1>,<H2>
  19. 19. Überschriften • <H1> Überschrift 1 </H1> • <H2> Überschrift 2 </H2> • <H3> Überschrift 3 </H3> • <H2> Überschrift 2 </H2> • <H2> Überschrift 2 </H2> • <H3> Überschrift 3 </H3> • <H4> Überschrift 4 </H4> • <H5> Überschrift 5 </H5> • Logischer Aufbau • Überschriften sind keine Style Elemente • Keine Navigationselemente
  20. 20. Überschriften • <H1> max 1-Mal pro Seite/URL • Keine <H2> bei mehr als ca. 200 Wörtern? Verdächtig! Pro-Tipp: Wort Statistik Filter • Bei einem guten Keyword Targeting, sollte es keine doppelten Überschriften geben
  21. 21. © Romolo Tavani - Fotolia.com Snippet Tracking
  22. 22. Snippet Tracking Das Snippet Tracking prüft den Quellcode nach vorgegebenen HTML Schnipseln • Google Analytics – Tracke ich alle Seiten • IVW Tracking Code – Kein Pixel, kein Cash • Facebook AdminID – Social Media ist ein wichtiger Kanal • DIVs mit verdächtigen Namen z.B. <div class=„SEO Linktauschbox"> … </div>
  23. 23. © Romolo Tavani - Fotolia.com Interne Verlinkung
  24. 24. Interne Verlinkung • Logische Struktur der Unterseiten • Möglichst flache Hierarchie • Gute und eindeutige Anchortexte • Kein internes nofollow oder Robots.txt Sperrung • Gute Haupt-Navigation • Crawlbar (!!!) und intern erreichbar
  25. 25. Klickpfad • Startseite ist die stärkste Seite einer Domain • Kurzer Klickpfad = Viel Linkpower auf Unterseite • Nicht jede Seite ist es wert „schnell“ erreichbar zu sein • Nicht erreichbare Seiten sollten die Ausnahme sein
  26. 26. Der OnPage-Rank (OPR) • Werteskala von 0 – 100 Punkte • 0 = sehr schwach • 100 = sehr stark Abbildung: OPR Verteilung einer Domain
  27. 27. Der OnPage-Rank (OPR) • Werteskala von 0 – 100 Punkte • 0 = sehr schwach • 100 = sehr stark Abbildung: OPR Verteilung einer Domain
  28. 28. Internes NoFollow • Internes NoFollow lässt die LinkPower verpuffen • PageRank Scultping ist tot • NoFollow nur für externe Links wie z.B. Affiliate Links oder Partner Links verwenden
  29. 29. Linktexte Handtuch Handtuch Handtuch Handtuch Handtuch Handtuch Ok, das ist also ein Handtuch! Googlebot* *Abbildung kann von der Realität abweichen
  30. 30. Linktexte • Interne Anchor Texte sind nicht Teil des Penguin Updates • Der erste Anchor Text zählt • Multiple Verlinkungen von den gleichen URLs zählen nicht • Bei Bild Verlinkungen auf ALT-Attribute achten
  31. 31. © Romolo Tavani - Fotolia.com HTTP Status Codes
  32. 32. Status Code • Indexrelevante URLs sollte den HTTP Status 200OK haben • Es gibt keinen Grund für interne 301 Weiterleitungen • Der Einsatz von 302-redirects ist ein Spezialfall • 404 dürfen existieren (GWTs), aber intern nicht verlinkt werden • 500er = never EVER!
  33. 33. Status Codes & Sitemap.xml • XML Sitemap ist eine Liste an URLs, eine Art INDEX • Sollte vollständig sein und nur URLs enthalten die Index relevant sind • Keine Weiterleitungen, 404, 410 usw. • Gute gepflegte XML Sitemap = Mehr Vertrauen von Google
  34. 34. © Romolo Tavani - Fotolia.com Zusammenfassung Die Wichtigsten SEO Power-Tipps im Überblick
  35. 35. © Romolo Tavani - Fotolia.com „Ein Gutes Setup ist wichtig“
  36. 36. © Romolo Tavani - Fotolia.com „Nutzt die Filter und kombiniert Sie“
  37. 37. © Romolo Tavani - Fotolia.com „Title & Description sind das 1. was der User sieht“
  38. 38. © Romolo Tavani - Fotolia.com „Habt eure Überschriften im Griff … und eure IT“
  39. 39. © Romolo Tavani - Fotolia.com „HTML Code Tracking du tuen sollst, immer"
  40. 40. © Romolo Tavani - Fotolia.com „Interne Verlinkung ist ein sehr Großer Hebel“
  41. 41. © Romolo Tavani - Fotolia.com Viel Erfolg beim Test! Follow Me on Twitter: @StephanW Visit my Blog: www.prometeo.de

×