Psychische Belastung imBetrieb:Der richtige StartStephan List
Alles, was Recht ist:Psychische Belastung istArbeitgebersache
Ihre Pflicht als SiFa:Beratung und Unterstützung
Die Herausforderung:Sie sind SiFa und keinPsychotherapeut
Sie stehen am Start:Wie gehen Sie vor ?
3 Bausteine für den Erfolg
Betrachten Sie das Vorhaben alsProjekt
Merkmale des Projekts:Ziel, Zeit, Ressourcen
Definieren Sie dieRahmenbedingungen
Machen Sie dieBetroffenen zu Beteiligten
Folgen Sie dem Handlungskreislauf
Analyse und Beurteilung
Ziele und Lösungen
Umsetzung und Kontrolle
Setzen Sie auf bewährte Werkzeuge
Werkzeuge zur Analyse
Methoden zur Lösungsfindung
Umsetzung und Wirkungskontrolle
Die Bausteine
Kostenloser DownloadE-Booklet mit Praxistippswww.arbeit-statt-stress.deStephan List
Bildnachweis und CopyrightFolie Autor Quelle1 Marcel Hol (marzie) stock.xchng2 southernfried morgueFile3 Mike Johnson (mik...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Umgang mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz

3.235 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag, gehalten bei der BAuA in Dresden, 2. Mai 2013.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.235
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.556
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Umgang mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz

  1. 1. Psychische Belastung imBetrieb:Der richtige StartStephan List
  2. 2. Alles, was Recht ist:Psychische Belastung istArbeitgebersache
  3. 3. Ihre Pflicht als SiFa:Beratung und Unterstützung
  4. 4. Die Herausforderung:Sie sind SiFa und keinPsychotherapeut
  5. 5. Sie stehen am Start:Wie gehen Sie vor ?
  6. 6. 3 Bausteine für den Erfolg
  7. 7. Betrachten Sie das Vorhaben alsProjekt
  8. 8. Merkmale des Projekts:Ziel, Zeit, Ressourcen
  9. 9. Definieren Sie dieRahmenbedingungen
  10. 10. Machen Sie dieBetroffenen zu Beteiligten
  11. 11. Folgen Sie dem Handlungskreislauf
  12. 12. Analyse und Beurteilung
  13. 13. Ziele und Lösungen
  14. 14. Umsetzung und Kontrolle
  15. 15. Setzen Sie auf bewährte Werkzeuge
  16. 16. Werkzeuge zur Analyse
  17. 17. Methoden zur Lösungsfindung
  18. 18. Umsetzung und Wirkungskontrolle
  19. 19. Die Bausteine
  20. 20. Kostenloser DownloadE-Booklet mit Praxistippswww.arbeit-statt-stress.deStephan List
  21. 21. Bildnachweis und CopyrightFolie Autor Quelle1 Marcel Hol (marzie) stock.xchng2 southernfried morgueFile3 Mike Johnson (mikecco) stock.xchng4 Beth Kanter (cambodia4kidsorg) flickr56 N.N. stock.xchng7 Elvis Santana (tome213) stock.xchng8 ilco stock.xchng8 zbyszek80 stock.xchng8 G Schouten de Jel (gabriel77) stock.xchng9 Leonardini stock.xchng10 Jerry Michalski (sociate) flickr15 Ivan Prole (iprole) stock.xchng17 Channy Yun flickr21 Scott Lidell (hotblack) morgueFileDiese Präsentation steht unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichenBedingungen 3.0 Unported Lizenz.

×