Commons und MarktEin widersprüchliches VerhältnisCommons-Sommerschule, 25.6.2012    Stefan Meretz, keimform.de
Commons, Ware, MarktCommons:● soziale Form eines Guts, das gemeinschaftlich  hergestellt und erhalten wirdWare:● soziale F...
Ware und CommonsWare                       RessourcenTauschWert      Verwertung   Commoning    VernetzungGeld             ...
Ware            und         Commons► Die Logik der Exklusion: ► Die Logik der Inklusion:● Bedürfnisse werden im    ● Bedür...
Ware            und           Commons●   Homo oeconomicus:         ●   Mensch:    abstrakte Gleichheit          konkrete B...
ZusammenfassungWare/Markt:● Warenproduktion und Marktvermittlung sind nichts  »natürliches«, sondern etwas historisch gewo...
Commons und Markt
Commons und Markt
Commons und Markt
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Commons und Markt

783 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag bei der Commons-Sommerschule, 22.6.-30.6.2012, in Bechstedt/Thüringen.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
783
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
122
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Commons und Markt

  1. 1. Commons und MarktEin widersprüchliches VerhältnisCommons-Sommerschule, 25.6.2012 Stefan Meretz, keimform.de
  2. 2. Commons, Ware, MarktCommons:● soziale Form eines Guts, das gemeinschaftlich hergestellt und erhalten wirdWare:● soziale Form eines Guts, das getrennt-privat hergestellt wirdMarkt:● Indirektion zur Verteilung (Tausch) von Privatgütern● Für Waren erforderlich, Commons können auch ohne
  3. 3. Ware und CommonsWare RessourcenTauschWert Verwertung Commoning VernetzungGeld CommonsKapital
  4. 4. Ware und Commons► Die Logik der Exklusion: ► Die Logik der Inklusion:● Bedürfnisse werden im ● Bedürfnisse werden Nachhinein bestätigt vorher vermittelt● Zielkonflikte werden ● Zielkonflikte werden externalisiert intern verhandelt● Ziel ist eindimensional: ● Ziele bilden eine multi- Profit dimensionale Pluralität● Zeiteinsparung ist un- ● Zeitverausgabung ist abwendbarer Zwang Lebensqualität● Erzeugung von Spaltung ● Erzeugung von positiver und Ausschluss Reziprozität
  5. 5. Ware und Commons● Homo oeconomicus: ● Mensch: abstrakte Gleichheit konkrete Besonderheit formale Gerechtigkeit empfundene Fairness● Konkurrenzlogik ● Kooperationslogik● Strukturelle ● Strukturelle Vereinzelung Gemeinschaftlichkeit● Strukturelle ● Strukturelle Verantwortungslosigkeit Verantwortungsfähigkeit
  6. 6. ZusammenfassungWare/Markt:● Warenproduktion und Marktvermittlung sind nichts »natürliches«, sondern etwas historisch gewordenes● … und vergehendesCommons:● sind nicht bloß eine »Sache« (aber auch)● sind nicht nur eine Sozialbeziehung (aber auch)● sind das Kernelement einer neuen Produktionsweise, der commonsbasierten Peer-Produktion► Der Markt kann nicht ohne Commons, die Commons können aber sehr wohl ohne Markt No rights reserved. Do what you want.

×