STARMONEY BUSINESS 5.0 Detailinformationen und Funktionsübersicht                                                         ...
KAPITEL 1: Produktdetails von StarMoney Business 5.0VERWALTUNG ALLER KONTEN IN EINEM                             Von allen...
KAPITEL 1: Produktdetails von StarMoney Business 5.0SOFORTIGE UND EINFACHE INBETRIEBNAHME                    ausgänge. Mit...
KAPITEL 2: Was ist neu in StarMoney Business 5.0?ERWEITERTER KOMFORT                                      Komfortable TAN-...
KAPITEL 2: Was ist neu in StarMoney Business 5.0?NEUE FUNKTIONEN                                           mit Konten zu v...
KAPITEL 2: Was ist neu in StarMoney Business 5.0?entscheiden, ob dieser zu einem Sammelauftrag zu-     Des Weiteren wurde ...
KAPITEL 2: Was ist neu in StarMoney Business 5.0?SCHUFA-Konto                                             Grundsätzlich kö...
KAPITEL 2: Was ist neu in StarMoney Business 5.0?.Kontoübergreifende Umsatzanzeige                         zeigt werden so...
KAPITEL 3: Systemvoraussetzungen, Datenübernahme, UpdateberechtigungSYSTEMVORAUSSETZUNGEN                                 ...
KAPITEL 3: Systemvoraussetzungen, Datenübernahme, UpdateberechtigungUPDATEBERECHTIGUNGAls updateberechtigt für StarMoney B...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                              StarMoney       StarMoney(Klammereinträ...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                StarMoney       StarMoney(Klammereint...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                      StarMoney       StarMoney(Klamm...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                                 StarMoney       Star...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                              StarMoney       StarMoney(Klammereinträ...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                     StarMoney       StarMoney(Klamme...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                                    StarMoney       S...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                              StarMoney       StarMoney(Klammereinträ...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                                 StarMoney       Star...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                          StarMoney       StarMoney(K...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                                StarMoney       StarM...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                               StarMoney       StarMo...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                     StarMoney       StarMoney(Klamme...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                   StarMoney       StarMoney(Klammere...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                            StarMoney       StarMoney...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                                              StarMoney       StarMon...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                              StarMoney       StarMoney(Klammereinträ...
KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion                                              StarMoney       StarMoney(Klammereinträ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

StarMoney Business 5.0 - Produktdatenblatt

1.625 Aufrufe

Veröffentlicht am

Produktdetails zu der Finanzsoftware StarMoney Business 5.0

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.625
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

StarMoney Business 5.0 - Produktdatenblatt

  1. 1. STARMONEY BUSINESS 5.0 Detailinformationen und Funktionsübersicht ÜBERSICHT ÜBER DIE PRODUKTDETAILSÜBERBLICK VON STARMONEY BUSINESS 5.0: Beliebig viele Konten bei verschiedenen Banken StarMoney Business 5.0 ist die und Sparkassen verwalten optimale Banking-Software für Eine Software für den gesamten Zahlungs- kleine und mittlere Firmen, Ver- verkehr eine oder anspruchsvolle Privat- Für bis zu 25 Nutzer kunden. Mit nur einer Software Höchste Sicherheit beim Online-Banking können alle geschäftlichen und Keylogger-Schutz privaten Geldgeschäfte erledigt Alle E-Commerce und Online-Dienste integriert werden! Hinterlegen und Schnellsuche von Versicherun- gen, Rechnungen, Verträgen und Dokumenten Anschauliche Reports und Finanz-INFORMIEREN SIE SICH ÜBER STARMONEY AuswertungenBUSINESS 5.0 Österreichische Konten mit StarMoney Business verwalten Kapitel 1: Zukunftssicheres Programm Produktdetails zu StarMoney Business 5.0 Individualisierungsmöglichkeit Ihrer eigenen StarMoney Business - Version Kapitel 2: Sofortige und einfache Inbetriebnahme Überblick über alle neuen Funktionalitäten von PlusPaket für 130 Euro zusätzlich hinzubuch- Star Money Business 5.0 bar, 3 Module zu einem Preis Kapitel 3: Informationen zu den Systemvoraussetzungen von StarMoney Business 5.0 und der Möglichkeit der Datenbankübernahme aus Vorgängerversionen. Kapitel 4: Detailübersicht aller Funktionen von StarMoney Business 5.0 und eine Gegenüberstellung zur Vorgängerversion StarMoney Business 4.0Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  2. 2. KAPITEL 1: Produktdetails von StarMoney Business 5.0VERWALTUNG ALLER KONTEN IN EINEM Von allen großen Banken und Sparkassen empfoh-PROGRAMM len Alle Geschäftskonten sowie privaten Konten Alle Kontoarten: Girokonto, Kreditkarten, Darlehen, ALLE E-COMMERCE UND ONLINE-DIENSTE Tagesgeld, Depots, usw. INTEGRIERT Alle großen Banken und Sparkassen werden unter- PayPal-Konto für alle Ein- und Auszahlungen über stützt PayPal eBay- und Amazon-Konto für all Ihre Käufe undEINE SOFTWARE FÜR DEN GESAMTEN VerkäufeZAHLUNGSVERKEHR Überblick für Ihre gesammelten Bonuspunkte von Überweisungen, Orders, Daueraufträge, Lastschrif- Miles & More, bahn.bonus, usw. ten, usw. SCHUFA-Konto zum Abrufen, Verwalten und Kon- Inlands-, EU-, SEPA- und Auslandszahlungsverkehr trollieren der zu Ihrer Person bei der SCHUFA ge- Sammelaufträge, Splitbuchungen, DTA-Import und - speicherten Informationen Versand, usw. Finanzbuchhaltungsnummern, Umsatzsteuer- und HINTERLEGEN UND SCHNELLSUCHE VON Skonto-Beträge hinterlegen VERSICHERUNGEN, RECHNUNGEN UND Auffinden und Filtern von Posten über alle Konten VERTRÄGEN Vertragsmanager zum Ablegen all Ihrer Verträge –FÜR BIS ZU 25 NUTZER mit Kündigungsalarm Installation im Firmennetzwerk oder auf einem PC Rechnungskonten für all Ihre Rechnungen – mit Gleichzeitiger Zugriff vom Arbeitsplatz aus für bis zu Rechnungsdownload und -upload 25 Nutzer KFZ-Konto für alle Kosten zu Ihren Fahrzeugen, Unterschiedliche Zugriffsberechtigungen für Mana- inkl. Fahrtenbuchfunktion gement, Controlling, Assistenz usw. Versicherungskonten, Gesundheitskonten und wei- Zweitunterschrift nach dem Vier-Augen-Prinzip tere clevere Tools für effizientes ArbeitenHÖCHSTE SICHERHEIT BEIM ONLINE-BANKING ANSCHAULICHE REPORTS UND Zertifiziert und TÜV-geprüft FINANZ-AUSWERTUNGEN Maximaler Schutz vor Missbrauch und Phishing Analysieren Sie mit wenigen Klicks Ihre Einnahmen Aktiver Trojaner-Schutz durch innovative Promon- und Ausgaben Sicherheitstechnologie Betrachtung Ihrer Finanzen im Rückblick Keylogger-Schutz durch TAN-Eingabe per Maus (unbegrenzte Datenhistorie) und für die Zukunft und zusätzliche Variation des Ziffernblocks (Liquiditätsvorschau) Verschlüsselter Datentransfer über direkte, sichere Individualisierbare Reports einstellen und ausdru- Schnittstellen ckenStar Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  3. 3. KAPITEL 1: Produktdetails von StarMoney Business 5.0SOFORTIGE UND EINFACHE INBETRIEBNAHME ausgänge. Mit Alarmoption zur Überwachung offe- Mit Kontoeinrichtungsassistent für eine einfache ner Posten Hinterlegung Ihrer Konten EBICS – der Standard für Internet-basierte Lösun- Komplettaktualisierung neu eingerichteter Konten gen im Electronic Banking und zahlreichen Vorteilen und Abholen der gesamten gespeicherten Konten- beim Massenzahlungsverkehr historie Einfache Übernahme von Daten aus Vorgängerver- sionen oder von FremdproduktenÖSTERREICHISCHE KONTEN MIT STARMONEYBUSINESS VERWALTEN Abruf von Konten der Österreichischen Sparkassen, Volksbanken, Raiffeisenbanken und der BAWAG Bank Nutzung der SEPA-Überweisung möglich Nutzung weiterer Geschäftsvorfälle bei Nutzung über EBICSZUKUNFTSSICHERES PROGRAMM Automatische Produktpflege inklusive aller Online- Updates und Service Packs Unterstützung aller gängigen Sicherheitsmedien, PIN-TAN-Verfahren und Chipkartenleser Stetige Produktweiterentwicklung sowie Bereitstel- lung neuer Funktionen Unterstützung aller gängigen Zahlungsverkehrsauf- träge, inklusive Anpassungen zum Europäischen Zahlungsverkehr (SEPA)PLUSPAKET FÜR 130 EURO ZUSÄTZLICH3 MODULE ZU EINEM PREIS: Cash Management zur Zinszahlungsoptimierung durch Umbuchungsvorschläge zwischen Ihren Kon- ten oder bankübergreifende Kontenkonzentration Offene Posten Verwaltung zur Kontrolle Ihrer in der Zukunft liegenden Zahlungseingänge oder –Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  4. 4. KAPITEL 2: Was ist neu in StarMoney Business 5.0?ERWEITERTER KOMFORT Komfortable TAN-Eingabe per Maus Neben der klassischen Eingabe per Tastatur könnenÜberarbeitete Zahlungsverkehrsformulare Sie nun am Konto einstellen, ob Sie eine TAN lieberDie bekannten Zahlungsverkehrsformulare wurden mit der Maus eingeben möchten. Zudem haben Sieüberarbeitet. Bereits nach Auswahl eines Belastungs- die Möglichkeit, die Anzeige des virtuellen Ziffern-oder Gutschriftskontos wird Ihnen entsprechend visu- blocks für die TAN-Eingabe per Maus bei jedem Vor-alisiert, wie viele Verwendungszweckzeilen Sie für gang variieren zu lassen.den Auftrag zur Verfügung haben.Zudem können Sie nun pro Auftrag vorgeben, ob dieDaten des Zahlungsempfängers bzw. Zahlungspflich- Komplettaktualisierung neu eingerichteter Kontentigen automatisch im Adressbuch hinterlegt werden Mit erfolgreicher Einrichtung neuer Konten können Sieoder im Auftrag vervollständigt werden sollen. nun gleich online eine Komplettaktualisierung Ihrer so eben eingerichteten Konten durchführen. Neben derGruppierung von Konten Umsatz- oder Saldenabfrage werden u. a. Bestands-Sie möchten gerne Konten z. B. in der Kontenliste abfragen für Terminüberweisungen und Daueraufträ-oder für die Vergabe von Rollen zusammenfassen? ge durchgeführt.Über die neue Kontogruppenfunktion können Sie di-rekt am Konto hinterlegen, zu welcher von Ihnen sel- Online-Hilfe/Eingabeassistent (Beamer) einstellbarber erfassbaren Gruppe das Konto gehören soll. Der bekannte Beamer, der kontextbezogen als Einga-Hier kann zwischen der Kontoart, dem Kontoinhaber beassistent oder Online-Hilfe, die Arbeit mit StarMo-oder einer frei vergebbaren Bezeichnung gewählt ney unterstützt, kann in der neuen Version sowohl einwerden. - und ausgeblendet werden als auch nur bei Bedarf angezeigt werden. In diesem Fall erscheint der Einga-Erstellung eigener Ansichten beassistent nur noch, sofern er benötigt wird, z.B. beiMit StarMoney Business 5.0 können Sie eigene An- der Datenbankanmeldung oder bei der Erfassung vonsichten, z. B. von Auftragsübersichten und Tabellen- Zahlungsverkehrsaufträgen.ansichten erstellen und speichern. Dabei kann für je-de Spalte ein Filterkriterium definiert werden. Verbesserte Tastaturunterstützung Mit StarMoney Business 5.0 wurde die UnterstützungErweiterte Ansichten in Zahlungsverkehrsarten per Tastatur und Tastaturkürzel verbessert. Rufen SieWurde in Auftragsarten immer eine komplette Ansicht z.B. Standardfunktionen wir „Neu“ oder „Drucken“aller je mit StarMoney Business erstellten Aufträge über Tastaturkürzel wie STRG – N bzw. STRG – Pangezeigt, kann mit der neuen Version 5.0 die Ansicht auf. Des Weiteren können Sie per Tabulator-Tastedirekt nach offenen und erledigten Aufträgen gefiltert durch die Bedienungsbereiche von StarMoney wech-werden. Dies schafft Übersichtlichkeit und man kann seln.auf einem Blick die noch offenen Aufträge einsehen.Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  5. 5. KAPITEL 2: Was ist neu in StarMoney Business 5.0?NEUE FUNKTIONEN mit Konten zu verknüpfen, kann der Kunde nun einem Benutzer innerhalb einer Datenbank für die ihm zuge-Cash Management wiesenen Konten verschiedene Rollen zu weisen. EinMit Cash Management (auch Pooling genannt) erhal- Benutzer „Max Muster“ kann somit in der Benutzerda-ten Sie die Möglichkeit unter Berücksichtigung der tenbank am Konto „Mustergiro“ die Rolle „Erfasser“offiziellen Bankfeiertage sowie Nutzung der Liquidi- haben und in der gleichen Datenbank am Kontotätsvorschau die Zinsgewinne (bei Guthaben) Ihrer „Musterkonto“ die Rolle „Ausführer“. Auch ist es mög-Giro- und Tagesgeldkonten zu maximieren bzw. Zins- lich, über die Kontogruppierung einer Gruppe vonverluste (bei Unterdeckung) zu minimieren. Konten eine Rolle zu zuweisen.Weiterhin ist es möglich, eine Kontenkonzentration Werden in StarMoney Business neue Konten einge-bankenübergreifend durchzuführen. richtet und einer Gruppe zugewiesen, erhalten dieDie Bereitstellung dieser Funktion erfolgt über ein Mo- Benutzer automatisch die entsprechenden Gruppen-dul zusammen mit der offenen Posten Verwaltung. rechte an diesem Konto, ohne dass hier manuell noch einmal in die Benutzerverwaltung eingegriffen werdenOffene Posten Verwaltung (OPOS) muss.Offene Posten sind in der Zukunft liegende Zahlungs-eingänge oder Zahlungsausgänge, die von StarMo- ZAHLUNGSVERKEHRney Business automatisiert für den Kunden überwachtwerden. Der Kunde kann diese zu überwachenden Erweiterung der SEPA-LastschriftPosten manuell erstellen oder solche Zahlungsposten Die bereits seit StarMoney Business 4.0 enthalteneüber einen konfigurierbaren CSV-Import importieren. Unterstützung der SEPA-Lastschrift für EBICS wirdDer Kunde kann wählen, anhand welcher Bedingun- erweitert um die Unterstützung der HBCI/FinTS-gen StarMoney Business suchen soll, z. B. nach dem Geschäftsvorfälle.Betrag, aber auch dann, wenn der Kunde 3% Skonto Mit StarMoney Business 5.0 können Sie einfach SE-ziehen kann und vieles mehr. PA-Lastschriften (Basis und Firma) über HBCIFür einen manuell angelegten Posten kann der An- (FinTS) verwalten, erfassen und versenden. Zudemwender auswählen welche Referenzkonten überwacht können Sie den Bestand von rückgabefähigen SEPA-werden sollen. In der listenbasierten Verwaltung der Lastschriften abholen und SEPA-Lastschriften wider-offenen Posten sieht man den jeweiligen Status. Wird sprechen.ein Zahlungsziel überschritten, wird optional ein Alarmangezeigt. Überarbeitung des SEPA-ZahlungsverkehrsDie Bereitstellung dieser Funktion erfolgt über ein Mo- In StarMoney Business 5.0 wird die Verwaltung unddul zusammen mit Cash Management. Erfassung von SEPA-Zahlungen überarbeitet. Statt sich bereits vor der Erfassung entscheiden zu müs-Erweiterung des Rollen- und Rechtemodells sen, welche Art von SEPA-Auftrag Sie erfassenWar es bisher möglich einem Benutzer in einer Daten- möchten, können Sie nun Ihre SEPA-Aufträge einfachbank eine entsprechende Rolle zuzuweisen und dies als Posten erfassen und z.B. beim SendenStar Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  6. 6. KAPITEL 2: Was ist neu in StarMoney Business 5.0?entscheiden, ob dieser zu einem Sammelauftrag zu- Des Weiteren wurde die Schnellerfassung in dersammengefasst werden soll. Navigation als neuer, direkter Hauptmenüpunkt integriert.Überarbeitung des SEPA-ZahlungsverkehrsIn StarMoney Business 5.0 wird die Verwaltung und Erfassung absoluter Skontobeträge in AufträgenErfassung von SEPA-Zahlungen überarbeitet. Statt Zusätzlich zur bisherigen Erfassung einessich bereits vor der Erfassung entscheiden zu müs- Skontosatzes, können Sie in StarMoney Business nunsen, welche Art von SEPA-Auftrag Sie erfassen auch absolute Skontobeträge in einem Auftragmöchten, können Sie nun Ihre SEPA-Aufträge einfach angeben.als Posten erfassen und z.B. beim Senden entschei-den, ob dieser zu einem Sammelauftrag zusammen- Sammlererstellung aus Bestandgefasst werden soll. Sie können in StarMoney Business 5.0 erfasste Einzelaufträge, die Sie einem Bestand zugewiesenErweiterung der Sammellastschrift haben, jetzt komfortabel über die BestandsverwaltungDie bereits in StarMoney Business enthaltene markieren und direkt als SammelauftragBündelungsfunktion können Sie jetzt auch in der zusammenfassen und in den Ausgangskorb zumSammellastschrift nutzen. Versenden einstellen.Zudem ist es nun möglich, in Sammellastschriftenauch einen Skontobetrag bzw. einen Skontosatz zuhinterlegen. Finanz Informatik interne DekaBank Depot- AnbindungUnterstützung der Verwaltungsgeschäftsvorfälle Mit StarMoney Business 5.0 wird es möglich sein, diefür smsTAN (mobileTAN) seitens der Finanz Informatik bereitgestelltenMit den neuen Versionen werden die für smsTAN DekaBank Depots einzurichten. Neben dereingeführten Verwaltungsgeschäftsvorfälle Einrichtung können Sie die allgemeinen Depotdatenunterstützt, z.B. An- und Ummelden des TAN- sowie die Fondsaufstellung online abfragen.Mediums, Änderung der Mobilfunknummer als auchdas Deaktivieren oder Löschen einer NEUE UND ERWEITERTE KONTOARTENMobilfunknummer. VersicherungskontoErweiterung der Schnellerfassung Mit dem neuen Versicherungskonto haben Sie dieIn StarMoney Business 5.0 wird die Schnellerfassung Möglichkeit, Ihre Übersicht vorhandener Versiche-erweitert. Sie können nun auch Lastschriften sowie rungsverträge sowie die Details zu Ihren Versiche-SEPA-Überweisungen und SEPA-Lastschriften rungsverträgen online zu aktualisieren und offline zueinfach und direkt über die Schnellerfassung verwalten.erfassen.Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  7. 7. KAPITEL 2: Was ist neu in StarMoney Business 5.0?SCHUFA-Konto Grundsätzlich können Sie beliebige DateiartenDie SCHUFA verwaltet und aktualisiert Daten über versenden. Alle zu einem Rechnungsvorgang ausge-Bankverbindungen, Verträge und Kredite der meisten wählten Dateien werden vor der Übertragung gezipptdeutschen Verbraucher. Mit dem SCHUFA-Konto und so an den Rechnungsanbieter übertragen.können Sie Ihre Daten sowohl offline in StarMoneyBusiness verwalten als auch online – einen registrier- ERWEITERTE UMSATZVERWALTUNGten Zugang zu meineSCHUFA online vorausgesetzt –abrufen. Hinterlegung von Steuersätzen an Umsätzen Sie möchten von einem Umsatz wissen, wie hoch derKraftfahrzeug-Konto Anteil der Mehrwertsteuer ist? In StarMoney BusinessSie haben ein Auto oder einen kleinen Fuhrpark. Sie 5.0 können Sie an Umsätzen einfach einen Steuer-möchten sich einen Überblick über die Tankkosten satz hinterlegen. Der Steuersatz sowie der automa-verschaffen oder wissen was Sie im Gesamten rund tisch berechnete Steuerbetrag werden Ihnen in denum Ihr KFZ ausgeben? Sie nutzen Ihr Auto für berufli- Umsatzinformationen mit angezeigt.che oder gewerbliche Fahrten, und benötigen einFahrtenbuch? Erledigen Sie zukünftig all dies mit dem Zuweisung von Finanzbuchhaltungsnummernneuen Kraftfahrzeug-Konto und behalten Sie zusätz- (FiBu-Nr.)lich die für Sie notwendigen Inspektionstermine ganz Mit StarMoney Business 5.0 können Sie für Sie gülti-einfach im Auge. ge und notwendige FiBu-Nummern anlegen und diese Umsätzen zuweisen.Erweiterung des GesundheitskontosDas seit StarMoney Business 4.0 eingeführte Ge- Nutzung von Kontorahmensundheitskonto wird um die Möglichkeit des Ausle- Über die Kategorienverwaltung können Sie in StarMo-sens elektronischer Gesundheitskarten erweitert. ney Business 5.0 jetzt auch aus verschiedenen Kon-Hierbei geht es um das Auslesen der ungeschützten tenrahmen den zu Ihnen passenden KontenrahmenVersichertenstammdaten aus der elektronischen auswählen und Umsätzen entsprechend zuweisen. Einen ausgewählten Kontenrahmen können Sie zu-Gesundheitskarte, nicht um Gesundheitsdaten. Sie dem an Ihre Bedürfnisse anpassen.können sich die offenen Daten innerhalb von StarMo-ney Business anzeigen lassen und selbstversver- Legen Sie zudem pro Konto fest, welcher Kontorah-ständlich auch speichern. men verwendet werden soll. Somit haben Sie immer die Möglichkeit für Ihre privaten Konten die Katego-Erweiterung des Rechnungskontos rien zu nutzen und für die geschäftlichen Konten denDas Rechnungskonto, mit dem Sie seit StarMoney entsprechenden Kontorahmen.Business 4.0 komfortabel Ihre Rechnungen verwaltenkönnen, wird erweitert um die Funktionalität desRechnungsuploads zu Ihrem Rechnungsportal.Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  8. 8. KAPITEL 2: Was ist neu in StarMoney Business 5.0?.Kontoübergreifende Umsatzanzeige zeigt werden sollen und so eine individuelle StarMo-Viele Girokonten in StarMoney Business, eine große ney-Version installieren. Bei Installationsende kannAnzahl von Umsätzen, aber ein bestimmter Umsatz zudem festgelegt werden, ob StarMoney Businesswird gesucht – was nun? Mit StarMoney Business 5.0 direkt gestartet werden soll.können Sie sich nun übergreifend über Ihre angeleg-ten Girokonten alle Umsätze anzeigen lassen, um so Erweiterung zulässiger Benutzer und Datenban-schnell auf bestimmte, neue Umsätze Zugriff zu ha- kenben. Ab StarMoney Business 5.0 können Sie bis zu 25 Be- nutzer anlegen und verwalten. Des Weiteren wurdeSomit haben Sie jederzeit den Überblick Ihrer Geldbe- die Begrenzung von Benutzerdatenbanken aufgeho-wegungen, egal über welches Konto diese laufen. Sie ben.bestimmen, welche Ihrer Konten in dieser Anzeigeberücksichtig werden sollen. Schneller Wechsel ins Adressbuch Sie erfassen einen Zahlungsverkehrsauftrag, wählenUmsatzaufsummierung bei Suchen & Filtern einen Adressaten aus und möchten diesen am bestenÜber z.B. das Filtern von Umsatzdaten oder der Ein- direkt ändern? Sie können nun direkt in das Adress-gabe eines Umsatzzeitraums, können Sie sich nicht buch zum entsprechenden Adressbucheintrag desnur die gefundenen Umsatzdaten anzeigen lassen, Zahlungsempfängers bzw. Zahlungspflichtigen wech-sondern sehen zudem die für den gewählten Zeitraum seln und diesen anpassen.bzw. Filterbegriff angefallenen Soll- und Haben-Buchungen als Summe zusätzlich zu Ihren Saldoinfor- Kommentieren von Adressaten-mationen. Bankverbindungen Sie haben zu einem im Adressbuch erfassten Adres-WEITERE FUNKTIONEN saten mehrere Bankverbindungen hinterlegt. Kom- mentieren Sie diese jetzt, um sie besser unterschei-Unterstützung von Screenreadern den zu können. Der an einer Bankverbindung hinter-StarMoney Business 5.0 wurde für Verwendung von legte Kommentar wird Ihnen zudem im Eingabeassis-Bildschirmleseprogrammen, sog. Screenreader, opti- tenten bei Erfassung von Zahlungsverkehrsaufträgenmiert. Ein Screenreader unterstützt Anwender mit angezeigt.Sehbeeinträchtigungen und vermittelt die Informatio-nen, die gewöhnlich auf dem Bildschirm ausgegeben Container „Finanzstatus― besser konfigurierbarwerden, mithilfe nicht-visueller Ausgabegeräte. Sie können den Container „Finanzstatus“ auf der Übersichtsseite in StarMoney nun besser konfigurie-Flexiblere Installation ren, in dem Sie sich nur noch die Kontoarten anzei-Mit der neuen Version können Sie bei der benutzerde- gen lassen, für die Sie in StarMoney Konten angelegtfinierten Installation festlegen, welche Navigationsbe- haben. Auch die grafische Darstellung wurde aktuali-reiche in StarMoney Business standardmäßig ange- siert.Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  9. 9. KAPITEL 3: Systemvoraussetzungen, Datenübernahme, UpdateberechtigungSYSTEMVORAUSSETZUNGEN DATENÜBERNAHME ISDN-Karte oder Modem, DSL bzw. Anschluss an Selbstverständlich ist auch die komfortable Daten- ein LAN übernahme aus bestehenden StarMoney-Produkten Internet-Zugang gewährleistet. Schon bei der Installation sucht das Microsoft Internet Explorer ab Version 6.0 Setup nach bereits installierten StarMoney-Produkten (empfohlen ab Version 7.0, wird bei Bedarf instal- und bietet die Datenbankübernahme an. liert) Adobe Reader ab Version 5.0 bzw. alternativ Foxit Dabei werden die Datenbanken der StarMoney- Reader (ab Version 3.1.4, wird bei Bedarf installiert) Produkte für die Übernahme in das entsprechende Freischaltung Ihrer Konten für Homebanking mit Verzeichnis von StarMoney Business 5.0 kopiert. Die PIN und TAN bzw. HBCI-Chipkarte oder HBCI- Daten bleiben also für die bereits installierten Versio- Diskette von Ihrem Kreditinstitut nen unverändert erhalten und der Anwender kann IBM-kompatibler PC mit Pentium oder höher auch mit diesen Installationen und Daten weiterarbei- (empfohlen mind. Pentium III) und ten. CD-ROM-Laufwerk Windows XP (inkl. aktuellem ServicePack): mind. Bei der Datenübernahme werden auch die Online- 128 MB RAM (empfohlen 256 MB RAM) BPDs für die verwendeten HBCI-Konten kopiert, so- Windows 2003 (inkl. aktuellem ServicePack), mind. dass eine „Kontoneueinrichtung“ von HBCI-Konten 512 MB RAM überflüssig wird. Windows VISTA (inkl. aktuellem ServicePack), mind. 512 MB RAM Die automatische Datenübernahme ist für die folgen- Windows Server 2008 R2 (inkl. aktuellem Service- den StarMoney-Versionen möglich: Pack), mind. 512 MB RAM Windows 7 (inkl. aktuellem ServicePack): mind. 1 StarMoney Business 2.0 GB RAM (32bit) bzw. 2 GB RAM (64bit) StarMoney Business 3.0 Empfehlung bei Netzwerkinstallation: Netzwerkan- StarMoney Business 4.0 bindung (100MBit/s) und 256 MB RAM StarMoney 4.0 Für die optimale Darstellung benötigen Sie eine StarMoney 5.0 Auflösung von 1024 x 768 StarMoney 6.0 (65.536 Farben) oder höher StarMoney 7.0 Mindestens 600 MB freier Festplattenspeicher StarMoney 8.0 (Lokale Installation) bzw. mind. 800 MB freier Fest- plattenspeicher (Server-Installation) Chipkartenleser und Diskettenlaufwerk (optional) Drucker (optional)Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  10. 10. KAPITEL 3: Systemvoraussetzungen, Datenübernahme, UpdateberechtigungUPDATEBERECHTIGUNGAls updateberechtigt für StarMoney Business 5.0 gel-ten die folgenden Versionen: StarMoney Business 3.0 Vollversion Updateversion StarMoney Business 4.0 Vollversion UpdateversionBitte beachten Sie, dass die StarMoney Business 3.0Versionen nur bis zum 30.09.2011 updateberechtigtsind. Ab dem 01.10.2011 müssten Nutzer der StarMo-ney Business 3.0 eine Voll- oder Aboversion erwer-ben, um StarMoney Business 5.0 nutzen zu können.Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  11. 11. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Konto- und Depotarten [online]Girokonten + +Fremdwährungskonten + +Kreditkartenkonten + +Sparkonten + +VL-Sparkonten + +Bausparkonten + +VL-Bausparkonten + +Wertpapierdepots + +VL-Wertpapiersparverträge + +Festgeldkonten + +Darlehenskonten + +eBay-Benutzerkonten + +Amazon-Konto + +Rechnungseingangskonto + +Rechnungsausgangskonto - NEUHandy Prepaid-Kartenkonten + +PayPal-Konten (Umsatzabfrage) + +Punktekonten + +Österreichische Banken + +Versicherungskonto - NEUKraftfahrzeug-Konto - NEUSCHUFA-Konto - NEUKonto- und Depotarten [offline]Musterdepots + +Fondssparkonten (mit historischen Kursen) + +Barkonten + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  12. 12. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Konto- und Depotarten [offline]Haushaltsbücher + +Vertragsmanager + +PDF-Verwaltung + +Dokumentenverwaltung (Erweiterung der PDF-Verwaltung) + +Zielsparkonten + +Gesundheitskonto + +Kassenbuch - -Zahlungsverkehr Inland - KontoinformationenGirokonten Umsätze (KAZ) + +Girokonten Salden (SAL) + +Girokonten Kontoauszug (DKKAD, DKQTG) + +Girokonten Kontoauszug (EKA, HKQTG) + +Girokonten Kontoauszug – historisch (EKA) + +Girokonten Kontoauszug (EKA, HKQTG) + +(VL-)Sparkonten Salden (SAL) + +(VL-)Sparkonten Umsätze (KAZ) + +(VL-)Bausparkonten Umsätze (DKBUM) + +(VL-)Bausparkonten-Übersicht anfordern (DKBKU) + +(VL-)Bausparkonten-Detailansicht anfordern (DKBKD) + +Darlehenskonten Salden (SAL) + +Darlehenskonten Umsätze (KAZ) + +Kreditkartenkonten Umsätze (DKKKU) + +Kreditkartenkonten Salden (DKKKS) + +Kreditkartenabrechnungsübersicht (DKKKA, DKKAU) + +eBay-Konto: Abruf von Käufen und -Verkäufen + +Amazon-Konto: Abruf von Käufen und Verkäufen + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  13. 13. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Rechnungsabfrage Rechnungskonto + +Handy Prepaid-Kartenkonten Aufladungen + +Kartenanzeige und –sperre (AZK + KAS) + +Ungebuchte Umsätze aus MT942 + +Zukünftige Umsätze aus MT940 + +Übertragenen Transkationen als Umsätze + +Informationen zum Konto (KIF) + +Anteige Freistellungsdaten (FRD) + +Valutarische Umsatz– und Saldenanzeige auf separatem Reiter + +Automatischer Umsatzlistendruck + +Zahlungsverkehr Inland– EinzelaufträgeEinzelüberweisungen (UEB) + +Eil-Einzelüberweisung (EIL) + +Umbuchung (UMB) + +Spendenanzahlungen (UEB) + +BZÜ (UEB) + +Komfortüberweisung (DKURK) + +Bestand Referenzkonten (DKBRK) + +Kontoüberträge über CEPT (IKUBG) + +Kontoüberträge über SMG (IKUBG) + +Terminüberweisungen (TUE) + +Terminüberweisungen offline verwalten (UEB) + +Terminierte Überweisung ändern (TUA) + +Terminierte Überweisung löschen (TUL) + +Bestand terminierter Überweisungen anfordern (TUB) + +Einzellastschrift (LAS) - NEUStar Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  14. 14. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Zahlungsverkehr Inland - DaueraufträgeDaueraufträge (DAE) + +Daueraufträge offline verwalten (UEB) + +Dauerauftragsbestand abrufen (DAB) + +Daueraufträge ändern (DAN) + +Dauerauftragsänderungsvormerkungen anfordern (DAA) + +Daueraufträge löschen (DAL) + +Daueraufträge aussetzen (DAS) + +Zahlungsverkehr Inland - SammelaufträgeSammelüberweisungen (SUB) + +Eil-Sammelüberweisung (DTE) + +Terminierte Sammelüberweisungen (TSE) + +Terminierte Sammelüberweisungen offline verwalten (SUB) + +Terminierte Sammelüberweisungen löschen (TSL) + +Bestand terminierter Sammelüberweisungen abrufen (TSB) + +Sammellastschriften (SLA) + +Terminierte Sammellastschriften (SLE) + +Terminierte Sammellastschriften offline verwalten (SLA) + +Terminierte Sammellastschriften löschen (SLL) + +Bestand terminierter Sammellastschriften abrufen (SLB) + +Lastschriftwiderspruch (LSW) + +Lastschriftradar + +Übersichtscontainer mit giropay-Zahlungen + +DTA(US)-Disketten/-Dateien erzeugen + +DTA(US)-Disketten/-Dateien einlesen + +DTAUS-Import mehrerer logischer Dateien aus einer physikalischen Datei + +Zu große DTAUS-Dateien automatisch splitten + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  15. 15. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Zahlungsverkehr Inland - SammelaufträgeAutomatische Splittbuchung bei Sammlerbuchungen + +Schnellerfassung auch für Sammelüberweisungen + +Zahlungsverkehr Inland - AuftragsverwaltungOptionale Textschlüssel + +Bestandsverwaltung + +Vorlagenverwaltung + +Cash Management NEUOffene Posten Verwaltung (OPOS) NEUErstellung eigener Ansichten NEUValutarische Umsatz- und Saldenanzeige in Beständen + +Auftragsdisposition + +Zahlungserinnerung im Produkt + +Zahlungserinnerung bei Betriebssystemstart + +Bündelung von Aufträgen = Auftragsaddition + +Pauschaländerung: Betrag + +Pauschaländerung: Verwendungszwecke + +Platzhalter in Verwendungszweckzeilen + +Speichern aller Verwendungszweckzeilen je Empfänger + +Skontofunktion + +Skontoausweis in Verwendungszweckzeilen + +Einzelne Sammelposten für Einreichen zurückstellen + +Vorlagen von Einzelaufträgen speicherbar + +Textschlüsselergänzungen für Textschlüssel 54 + +Zahlungsverkehr AuslandZahlungsauftrag im Außenwirtschaftsverkehr (AUB) + += Auslandsüberweisung mit MeldeteilMeldeteil Z 1 (Anlage Z 1 zur AWV) + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  16. 16. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Zahlungsverkehr AuslandEU-Standardüberweisung (AOM) + += Auslandsüberweisung ohne MeldeteilEU-Standardüberweisung (STP, ESU und AUB) + += Auslandsüberweisung ohne MeldeteilEU-Standardüberweisung offline verwalten + +Eil-EU-Standardüberweisung (EUE) + +SEPA-Kontoverbindungen abrufen (SPA) + +SEPA-Überweisung (CCS) + +Terminierte SEPA-Überweisung offline verwalten (CCS) + +Terminierte SEPA-Überweisung online verwalten (CSE) + +Bestand Terminierte SEPA-Überweisung anfordern (CSB) + +Terminierte SEPA-Überweisung ändern (CSA) + +Terminierte SEPA-Überweisung löschen (CSL) + +SEPA-Sammelüberweisung (CCM) + +Terminierte SEPA-Sammelüberweisung offline verwalten (CCM) + +Terminierte SEPA-Sammelüberweisung online verwalten (CSE) + +Bestand Terminierte SEPA-Sammelüberweisung anfordern (CMB) + +Terminierte SEPA-Sammelüberweisung löschen (CML) + +SEPA-Lastschriftwiderspruch (DSW) NEUBestand rückgabefähiger SEPA-Lastschriften (DSB) NEUTerminierte SEPA-Lastschrift (DSE) NEUTerminierte SEPA-Lastschrift ändern (DSA) NEUBestand terminierte SEPA-Lastschrift (DBS) NEUTerminierte SEPA-Lastschrift löschen (DSL) NEUTerminierte SEPA-Firmenlastschrift (BSE) NEUTerminierte SEPA-Firmenlastschrift ändern (BSA) NEUBestand terminierte SEPA-Lastschrift (BBS) NEUTerminierte SEPA-Lastschrift löschen (BSL) NEUStar Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  17. 17. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Zahlungsverkehr AuslandGläubiger-Identifikationsverwaltung + +Mandatverwaltung (Adressbuch) + +Länder- / Währungsstammdaten + +Validitätsprüfung der Daten nach Bestimmungsland + +DTA(ZV)-Disketten/-Dateien erzeugen + +Devisen - -Zahlungsverkehr - AdressbuchTitel; Anrede; Vorname; Name; Firma; Abteilung; Straße; PLZ; Ort; Tel.priv.; Tel. berufl.; FAX priv.; FAX berufl.; E-Mail; Homepage; Land; Kom- + +mentarKunden-Nr.; Mitglieds-Nr. + +Skonto in % + +Verwendungszweckzeilen 1-14 + +Verwendungszweckzeilen: Einstelloptionen zur Speicherung + +Aufteilung auf "Reiter" + +Reiter für EU-Standardüberweisung / SEPA + +Reiter für Auslandsüberweisung + +Auswahl einer Default-Kontoverbindung pro Adressat + +Hinterlegung von Kommentaren an Bankverbindung von Adressaten NEUGemeinsames Adressbuch für Inland/EU-Ausland + +Gemeinsames Adressbuch für Inland/EU-Ausland + AZV + +Finanzanlage - FestgelderFestgelder (FGN) + +Festgeldkonten Salden (SAL) + +Festgeldkonditionen anfordern (FGK) + +Festgeldbestand anfordern (FGB) + +Festgeldneuanlage widerrufen (FGW) + +Festgeldanlage ändern (FGA) + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  18. 18. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Finanzanlage—FestgelderFestgeldanlage prolongieren (FGP) + +Festgeldprolongation widerrufen (FPW) + +Festgelder offline verwalten + +Finanzanlage - WertpapiereWertpapierorder (WPO) + +Fondsorder (WFO) + +Depotaufstellung anfordern (WPD) + +Wichtige Informationen anfordern (WPH) + +Wertpapierinformationen anfordern (WPI) + +Wertpapierreferenznummern anfordern (WPR) + +Wertpapierstammdaten anfordern (WSD) + +Wertpapierkurse anfordern (WPK) + +Orderanzeige (OAN) = Abrechnungsdaten (MT513/MT515) + +Orderstatus anfordern (WSO) + +Orderänderung (WOA) + +Orderstreichung (WPS) + +Neuemissionen zeichnen (NEZ) + +Neuemissionen anzeigen (NEA) + +Festpreisorder (FPO) + +Festpreisangebote anfordern (WFP) + +kostenloses Börseninformationssystem + +Börsenticker + +Historische Kurse für Fondssparplan + +Euro-Umrechnungskurs für Fremdwährungskonten + +Euro-Umrechnungskurs für Fremdwährungsposten + +Musterdepot + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  19. 19. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Finanzplanung und -analyseKategorien-/ Kostenstellenverwaltung + +Automatische Kategorienfortschreibung + +Vorschlagsassistent für Kategorien + +Regelassistent für automatische Kategorien- und Kostenstellenzuordnung + +sowie Splitt- und UmbuchungenKontenrahmen - NEUSteuersatz an Umsatz (an Kategorien) - NEUFiBu-Nummer an Umsatz (an Kategorien) - NEURegelassistent Erweiterung für Liquiditätsvorschau + +Splittbuchungen + +Umbuchungen + +Liquiditätsvorschau + +Finanzplanungsrechner - -Speicherung von Eingaben in Finanzplanungsrechner - -Auswertung: Finanzstatus + +Auswertung: Finanzstatus (zu bestimmten Stichtag) + +Auswertung: Kontosaldenverlauf + +Auswertung: Kategorien + +Auswertung: Kostenstellen + +Auswertung: Ausgaben + +Auswertung: Ausgaben (einschränkbar nach Kategorien) + +Auswertung: Einnahmen + +Auswertung: Einnahmen (einschränkbar nach Kategorien) + +Auswertung: Empfänger + +Auswertung: Auftraggeber + +Auswertung: Budgetreport + +Auswertung: Wertpapiere + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  20. 20. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Finanzplanung und -analyseAuswertung: Depotgewinn/-verlust + +Auswertung: Einnahmen-/Ausgaben-Vergleich + +Auswertung: Gesundheit + +Auswertung: Zahlungsmoral - NEUAuswertungen: Vergleich Kategorien/Zeitraum + +Auswertung: Eigene Reports mit Speicherfunktion + +Auswertung: Export von Reports (u. a. CSV, RTF, TXT, HTML, RPT) + +Auswertung: Archivierung von Reports + +Berücksichtigung aller Musterdepots im Finanzstatus + +Volltextsuche in Umsatzliste + +Zeitraumeingrenzung in Umsatzliste + +Tagesauszug für Umsätze + +KomfortfunktionenAssistenten + +Assistenten konfigurierbar - NEUGruppierung von Konten - NEUTAN-Eingabe per Maus - NEUDokumentenverknüpfung mit Umsätzen und Konten + +PDF-Druckfunktion + +Kontoübergreifende Suche (Aufträge, Umsätze, Adressbuch) + +Suchen und Filtern in Umsatzlisten + +Aufsummierung bei Suchen und Filtern in Umsatzlisten NEUSuchen und Filtern in Auftragslisten + +Suchen und Filtern im Adressbuch + +Budget-Verwaltung + + 30Budgets graphisch dargestellt + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  21. 21. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0KomfortfunktionenAusgangskorb + +Historische Aufträge immer einsehbar + +Komplettaktualisierung neu eingerichteter Konten - NEUAutomatischer Kontorundruf beim Datenbankstart + +Automatischer Kontorundruf mit einstellbarem Turnus + +Automatischer Ausdruck neuer Umsätze + +Einstellungsassistent für Internet Explorer-Einstellungen + +Konfigurierbare Spalten + +Mandantenfähigkeit = pro Mandant eine Datenbank + +Mehrbenutzerfähigkeit = Multiuserfähigkeit + +Zweitunterschriften = Freigabe von Aufträgen + +Zweitunterschrift auch bei iTAN-Verfahren + +Multibankenfähigkeit + +Netzwerkinstallation (Client/Server) + +Online-Update = Produktpflege + +Patchtool für Online-Updates (=kleinere ServicePacks) + +Softwareaktualisierungsassistent beim Datenbank-Laden + +Geldkarte auslesen + +Gesundheitskarte auslesen - NEUAlarmfunktion + +Rechnungsübernahme (aus Zwischenablage/Clipboard) + +Rechnungsübernahme (aus Zwischenablage/Clipboard) unter Berücksichti- + +gung zusätzlicher business-relevanter BegriffeBLZ-Suchprogramm + +Erweiterung der Systemdatenbank auf 15 verwaltbare Datenbanken +Erweiterung der Systemdatenbank auf 15 verwaltbare Benutzer +Erweiterung der Systemdatenbank auf 25 verwaltbare Benutzer - NEUStar Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  22. 22. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0KomfortfunktionenRechnerbezogene Vorbelegung mit zuletzt angemeldetem Benutzer + +Umbenennung von Datenbanken (ungleich Benutzer) möglich + +Umbenennung von Datenbanken (gleich Benutzer) möglich - -Automatische BPD-Synchronisation bei Datenbankstart + +Bei Kontoeinrichtung BPD + UPD Version 0 schicken, um immer aktuelle + +Hostinformationen zu erhaltenService und SupportDemo-/ Einführungsvideo im Setup - -Endkundenhotline + +FAQ im Internet + +Handbuch + +Kontextsensitive Hilfe = Online-Hilfe + +StarMoney Informationssystem = Institutssuche + +Tipp-Fenster / Wussten Sie schon ...? beim Start + +Tooltipps + +Tastaturunterstützung - NEUScreenreader-Unterstützung - NEURemote-Support + +Unterstützte HBCI-VersionenHBCI 2.01 + +HBCI 2.1 + +HBCI 2.2 + +HBCI 2.2 (für alle Geschäftsvorfälle) + +HBCI 3.0 + +SicherungsverfahrenPIN / TAN Classic (T-Online) + +PIN / TAN Classic (StarMoney Gateway) + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  23. 23. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0SicherungsverfahrenPIN / TAN Classic (Screenscraping) + +PIN / TAN Classic (Transport-S) + +PIN / TAN Erweitert (HBCI+, HBCI PIN/TAN, FinTS) + +HBCI per Chipkarte (DES) + +HBCI per Chipkarte (RSA) + +HBCI per Seccos-Chipkarte (RDH 3) + +HBCI per Seccos-Chipkarte (RDH 5) + +HBCI per Seccos-Chipkarte (RDH 6) + +HBCI per Seccos-Chipkarte (RDH 7) + +HBCI per Seccos-Chipkarte (RDH 8) + +HBCI per Seccos-Chipkarte (RDH 9) + +HBCI per RDH-1-Diskette / -Datei + +HBCI per RDH-2-Diskette / -Datei + +HBCI per RDH-10-Diskette / -Datei + +HITANS für Sm@rt-TAN und mTAN / smsTAN / chipTAN (comfort) + +HITANS für Sm@rt-TAN optic + +EBICS (Modul) + +FTAMVerwaltung SicherheitsmedienPIN-Hinterlegung + +TAN-Hinterlegung + +iTAN-Hinterlegung + +PIN ändern (DKPAE) + +PIN ändern (HKPAE) + +PIN sperren (DKPSP) + +PIN sperren (HKPSP) + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  24. 24. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0Verwaltung SicherheitsmedienPIN-Sperre aufheben (DKPSA) + +PIN-Sperre aufheben (HKPSA) + +TAN-Medienbestand abholen (HKTAB) + +TAN-Medium an-/ummelden (HKTAU) - NEUTAN-Medium löschen (HKTML) - NEUMobilfunknummer einrichten (HKMTR) - NEUMobilfunknummer freischalten (HKMTF) - NEUMobilfunknummer ändern (HKMTA) - NEUTAN-Liste anfordern (DKTLA) + +TAN-Liste anfordern (HKTLA) + +TAN-Liste Sperren (DKTSP) + +TAN-Liste Sperren (HKTSP) + +TAN-Liste anzeigen - Verbrauchsinformationen (DKTAZ) + +TAN-Liste anzeigen - Verbrauchsinformationen (HKTAZ) + +TAN-Listen Freischaltung (DKTLF) + +TAN-Listen Freischaltung (HKTLF) + +HBCI-Schlüsseländerung (HKSAK) + +HBCI-Schlüsselsperrung (HKSSP) + +TAN-Verwaltung wird protokolliert - -ÜbertragungswegeInternet (TCP/IP) - StarMoney Gateway + +Internet (TCP/IP) - Screenscraping + +Internet (TCP/IP) - HBCI mit PIN/TAN = PIN/TAN erweitert + +Internet (TCP/IP) - HBCI + +Internet (TCP/IP) - Transport-S + +T-Online (CEPT/ZKA) + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  25. 25. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0ÜbertragungswegeT-Online (FIF) - HBCI + +Kontroll- und SicherungsfunktionenBenutzerverwaltung mit Rollendefinition = Zugriffsrechte + +Datenbanksicherung (automatisch und manuell) + +Statt bisher 1 nun Sicherung der 5 letzten Datenbanken + +Journal - Liste versandter Aufträge + +Auftragslistendruck - Ausgangskorb + +Auftragssummen - Ausgangskorb + +Sendeprotokolle + +Statusprotokolle (PRO) + +Statusprotokolle - Automatische Bereinigung + +Verschlüsselung der lokalen Daten + +Verschlüsselung der Kommunikation + +Produktlaufzeitschutz "Promon" + +Passwortschutz + +KommunikationSMC - Mitteilungsempfang + +SMC - Banner + +SMC - Individuelle Institutsangebote (I³) + +SMC - Selektion nach Versionen + +SMC - Selektion nach BLZ und Kontonummern (Zielgruppenansprache), + +mit ImportschnittstelleSMC - Kontextabh. Banner (Unterseiten) + +SMC - Eigene Hotline-Nummer + +SMC - Individuelle Links in Finanzplanungsrechnern - -SMC - Beantwortbare Mitteilungen + +SMC - Mitteilungen von Star Finanz im Mitteilungseingang + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  26. 26. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0KommunikationSMC - Tipps auf Übersicht "Wussten Sie schon ..." + +Mitteilungsempfang + +Mitteilungsversand (KDM) + +Vordrucke beim Kreditinstitut bestellen (VDB) + +ExportschnittstellendBase (*.dbf) für Adressen und Umsätze + +CSV - konfigurierbar (*.csv) Adressen und Umsätze + +CSV-Konfiguration benutzerbezogen speichern + +StarMoney (*.txt) Adressen + +StarMoney Kategorien + +StarMoney Kostenstellen + +StarMoney (*.txt) Umsätze + +Textdatei (*.txt) Adressen und Umsätze + +Steuertipps / Steuer-Spar-Erklärung + +DTA(US)-Disketten/-Dateien erzeugen + +DTA(ZV)-Disketten/-Dateien erzeugen + +DATEV Kontoauszugsmanager + +MT940 - Umsätze + +Umsatzexport für alle Konten (Batch) im MT940-Format + +Erweiterung des Exports für das MT940-Format (Gesamtdatei + Datums- + +beschränkung)Umsatzexport für Fremdwährungskonten + +ImportschnittstellenCOPIZ Online 3.2 + +db dialog 3.1 - 3.4 + +COTEL 3.21 + +DTA(US)-Disketten/-Dateien einlesen + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  27. 27. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0ImportschnittstelleneFIX 1.5 + +EURO-Connect 1.0 (Datenbankkonverter) + +GENO light 4.x + +GENO lite ZV 1.802 + +MS-Money (QIF) + +OnlineBankingPlus 1.05 + +ProfiCash 6.0 + +Quicken 4.5 - 6.0 und 98-2000 + +Quicken 2001 - 2009 + +S-Connect 2.0 - 4.3 (Datenbankkonverter) + +Sdirekt Homebanking 1.0 - 2.1 (Datenbankkonverter) + +SK Homebanking 4.3 (Datenbankkonverter) + +sFirm 1.63 (Datenbankkonverter) + +sFirm 32 + +StarMoney Adressbuch + +StarMoney Kategorien + +StarMoney Kostenstellen + +StarMoney Umsätze + +Homebanking mit AOL und StarMoney-Datenbanken + +StarMoney 3.0-Datenbanken + +StarMoney 4.0-Datenbanken + +StarMoney 5.0-Datenbanken + +StarMoney 6.0-Datenbanken + +StarMoney 7.0-Datenbanken + +StarMoney 8.0-Datenbanken NEUStarMoney Business 1.0-Datenbanken + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de
  28. 28. KAPITEL 4: FunktionsübersichtFunktion StarMoney StarMoney(Klammereinträge = Geschäftsvorfälle) Business 4.0 Business 5.0ImportschnittstellenStarMoney Business 2.0-Datenbanken + +StarMoney Business 3.0-Datenbanken + +StarMoney Business 4.0-Datenbanken + +StarMoney Business 5.0-Datenbanken - NEUT-Online Banking 4.0 - 6.0 Umsätze + +T-Online Banking 4.0 - 6.0 Adressbuch + +MC light 4.x + +VR-Networld 3.x Umsätze + +VR-Networld 3.0 - 3.3 Adressen + +ZV light 3.1 - 3.2 (Datenbankkonverter) + +MT940 + +Star Finanz-Software Entwicklung und Vertriebs GmbHEin Unternehmen der Finanz Informatik www.starmoney.de

×