Grundlagen der pr

1.905 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine kleine praxisorientierte Einführung in Public Relations für Schüler/Studenten. Welche Eigenschaften und Ausbildung sollten die künftigen PR-Berater mitbringen?

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.905
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
18
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Grundlagen der pr

  1. 1. Grundlagen der Public Relations (PR) 10. Oktober 2013 Dimitar Stanishev © Dimitar Stanishev/H.-G. Möckesch
  2. 2. Die Nachricht Sachinhalt • • • • • • • • Selbst- offen- barung Nachricht Beziehung Appell
  3. 3. Die vier Ohren des Empfängers Was ist das für einer? Was ist mit ihm? Wie ist der Sachverhalt zu verstehen? Wie redet der eigentlich mit mir? Wen glaubt der vor sich zu haben? Was soll ich tun, denken, fühlen aufgrund seiner Mitteilung?
  4. 4. Definitionen von Public Relations
  5. 5. Definitionen von Public Relations (1) „Public Relations sind das Management der Kommunikation von Organisationen mit ihren Bezugsgruppen.“ (James Grunig & Todd Hunt 1984)
  6. 6. Definitionen von Public Relations (2) Public Relations sind die Kommunikation zu all den Zielgruppen mit den Themen über die richtigen Medien und Kanäle zur richtigen Zeit, die für den Erfolg einer Person, eines Unternehmens oder einer Organisation relevant sind.
  7. 7. Ziele der PR
  8. 8. Was sind die Ziele von PR-Aktivitäten? •  Meinungen •  Einstellungen und •  Verhalten beeinflussen oder verändern durch •  Bekanntheit •  Vertrauen und •  Glaubwürdigkeit
  9. 9. Wer braucht PR?
  10. 10. PR – ein Privileg für mächtige Unternehmen? NEIN! •  Jeder von uns •  Private Organisationen •  Verbände und politische Parteien •  Öffentliche Institutionen •  Medien brauchen permanente Öffentlichkeitsarbeit Kernfrage: Warum sollte es uns geben? Höhere Akzeptanz durch Schildern der eigenen Tätigkeit
  11. 11. Adressaten der PR
  12. 12. An wen richtet sich die Öffentlichkeitsarbeit? •  aktuelle und/oder potentielle Kunden •  interne/externe Öffentlichkeiten wie zum Beispiel aktuelle und ehemalige Mitarbeiter, Angehörige der Mitarbeiter, Führungskräfte, Medienvertreter, öffentliche Institutionen, Lieferanten, Kapitalgeber etc.
  13. 13. Gegenstand der PR
  14. 14. Worüber berichten? •  Unternehmen/Person •  Dienstleistungen •  Produkte Wie berichten? Siehe Anhang
  15. 15. Felder der PR
  16. 16. Welche Felder der Öffentlichkeitsarbeit gibt es? Je nach Zielgruppe und Gegenstand: Interne Kommunikation, Public Affairs, Produkt-PR, Investor Relations, International Relations etc. Eigenes PR-Feld kreieren?
  17. 17. Instrumente der PR
  18. 18. Externe Kommunikation: Maßnahmen Medienarbeit Themenmanagement Pressemappe Presseservices (Interviews, Redaktionsbesuche) Media Coaching Krisenmanagement Medienresonanz Informations- und Fotobeschaffung Kommentare/Statements Publikationen Kundenmagazin Sales Media Unternehmensvideos Events/Diverses Pressekonferenz Presseworkshops Messen Webseite (Content Management) Web Monitoring Web 2.0 Reden Betriebsbesichtigungen Präsentationen Corporate Social Responsibility Kongress/Symposium Events Sponsoring Aktivitäten
  19. 19. Interne Kommunikation: Maßnahmen Basics Publikationen Events/Diverses Corporate Identity Mitarbeitermagazin Strategie-Workshop Entwicklung Unternehmenskultur -leitlinien Mitarbeiter-Newsletter Betriebsversammlung Strukturierung von Dialog und Reporting Steuern von Kommunikationsprozessen Intranet Change Communication (u.a. Identifikation der relevanten Informationen) Schwarzes Brett Spezielle Workshops (Media Coaching, Krisenprävention)
  20. 20. Abgrenzung zur Werbung
  21. 21. Abgrenzung zur Werbung (1) •  Werbung verkauft Produkte über meist einseitige Push-Kommunikation und Kreativität •  Werbung hat in der Regel schnellere Wirkung, kurzfristigeren Effekt und geringere Glaubwürdigkeit •  Public Relations bieten Informationen und Meinungen; ggf. auch über Produkte (Wenn ernst gemeint und umgesetzt, höhere Glaubwürdigkeit)
  22. 22. Abgrenzung zur Werbung (2) •  Werbung ist mit höheren Kosten verbunden, insbesondere sog. klassische Werbung. Nicht für jedes Unternehmen eine Option •  Public Relations ist mit geringeren Kosten verbunden, insbesondere die Medienarbeit. Auch für kleinere und neu gegründete Unternehmen geeignet
  23. 23. Stellenwert der PR
  24. 24. „Man kann nicht nicht kommunizieren“ (Paul Watzlawick) •  Demokratisch pluralistische Gesellschaften brauchen Transparenz der Vielfalt der Meinungen und deshalb Public Relations •  Jeder hat das Recht, seine Interessen zu vertreten •  In Zeiten schmalerer Budgets von Redaktionen ist die Zuarbeit seriöser Public Relations für die Medien unerlässlich
  25. 25. Ausbildung und Anforderungen
  26. 26. Welche Möglichkeiten gibt es, PR zu studieren? •  Jeder kann sich als PR-Berater bezeichnen. Dennoch ist eine fundierte theoretische wie praktische Vorbereitung empfehlenswert. Mögliche Optionen: -  Studium der Kommunikationswissenschaften -  Weiterbildung an Akademien oder Privaten Universitäten -  Seminare an Volkshochschulen (oft 1- bis 7-tägig) -  Praktische Erfahrungen in PR-Agenturen, Unternehmen

×