Kartengrundlage: Stadtmessungsamt
EUROPE DIRECT Informationszentrum Stuttgart
Nadlerstraße 4
70173 Stuttgart
Dr. Stefanie ...
Vorwort
Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster 3
Einleitung
Stuttgart, weltoffene Europastadt 5
Anlaufstellen für Europa-...
die Europäische Union gewinnt für die Landeshaupt-
stadt immer mehr an Bedeutung. In vielen Projekten
profitiert Stuttgart...
Stuttgart, weltoffene Europastadt
Im Konzept der europäischen und internationalen Arbeit
der Landeshauptstadt Stuttgart bi...
Anlaufstellen für Europa-Fragen in
Stuttgart
l Allgemeine EU-Informationen und
Europäische Öffentlichkeitsarbeit
Europahau...
Europäische Kommission –
Regionalvertretung in München
Erhardtstraße 27, 80469 München
Ansprechpartner/-in: Helga Schlandt...
Tätigkeitsbereich:
Werbung für den europäischen Gedanken, Förderung
der internationalen Gesinnung und Volkerverständi-
gun...
Öffnungszeiten des LpB-Shops in Stuttgart:
Stafflenbergstraße 38,
Montag und Mittwoch, 14 bis 17 Uhr
Stadtbücherei Stuttga...
Friedrich-Ebert-Stiftung e. V.
Werastraße 24, 70182 Stuttgart
Ansprechpartner: Dr. Felix Schmidt, Leiter
Telefon 0711/24 8...
l Beschäftigung und Ausbildung
Agentur für Arbeit Stuttgart Berufsberatung/
Berufsinformationszentrum (BIZ)
Nordbahnhofstr...
Berufsbildungswerk ENAIP e. V.
Olgastraße 57a, 70182 Stuttgart
Ansprechpartner: Norbert Kreuzkamp
Telefon 0711/60 17 46 20...
AFS Interkulturelle Begegnungen e. V.
Regionalbüro Süd
Rotebühlstraße 63, 70178 Stuttgart
Ansprechpartnerin: Heide Pusch
T...
Tätigkeitsbereich:
Jugendsozialarbeit in Deutschland, europäische Jugend-
politik und Projekt- und Netzwerkarbeit Jugendso...
- Eurodesk bildet die Koordinations- und Entsendestelle
im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes
und Informationspu...
ten im Ausland auf einer gemeinnützigen Basis ermög-
licht. Den Teilnehmern wird die Gelegenheit eröffnet,
im Rahmen eines...
Sportkreisjugend Stuttgart
siehe Seite 50
Stadtjugendring Stuttgart e. V.
Junghansstraße 5, 70496 Stuttgart
Ansprechpartne...
Steinbeis-Europa-Zentrum, Enterprise Europe
Network Baden-Württemberg
Kienestraße 35, 70174 Stuttgart
Ansprechpartner: Pro...
Universität Hohenheim
Akademisches Auslandsamt, 70593 Stuttgart
Ansprechpartnerin: Dr. Christine Donat, Leiterin
Telefon 0...
Tätigkeitsbereich:
Information und Beratung zu Bildungs- und Austausch-
programmen der EU (LLP, TEMPUS, LEONARDO)
Kontaktz...
l Landwirtschaft
Landesbauernverband in Baden-Württemberg
Bopserstraße 17, 70180 Stuttgart
Ansprechpartner: Frau Amstutz, ...
Landesverband der Baden-Württembergi-
schen Industrie e. V. (LVI) – LVI-Beratungs- und
Service-GmbH, Plattform Umwelttechn...
EU-Fördermittelberatung
Ansprechpartner: Jochen Ahting
Telefon 0711/1 27-7 44 92
Fax 0711/1 27-6 67 44 92
E-Mail: jochen.a...
Zielgruppe:
kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus
Baden-Württemberg
Tätigkeitsbereich:
Information und Beratung:
- Aus...
Landesverband der Baden-
Württembergischen Industrie e. V.
Gerhard-Koch-Straße 2-4, 73760 Ostfildern
Postfach 12 61, 73748...
Baden-Württemberg International Gesell-
schaft für internationale, wirtschaftliche und
wissenschaftliche Zusammenarbeit mb...
Energieberatung:
Montag bis Donnerstag 15 bis 18 Uhr
Telefon 09001/7 74 44-6
(Festnetzpreis der 0900-Nummern: 1,75 Euro/Mi...
Tätigkeitsbereich:
Der Sportkreis Stuttgart e. V. ist als regionale Unterglie-
derung des württembergischen Landessportbun...
- Durchführung von interkulturellen Veranstaltungsrei-
hen sowie des Sommerfestivals der Kulturen
Öffnungszeiten:
Montag b...
Zielgruppe:
Kulturschaffende, Kulturinteressierte, Interessierte an
interkulturellen Themen
Tätigkeitsbereich:
Das Kulturi...
Staatsministerium
Richard-Wagner-Straße 15, 70184 Stuttgart
Ansprechpartner: Marc Schweiker
Telefon 0711/2 15 35 31
E-Mail...
Tätigkeitsbereich:
- Weitergabe von für die Landkreise relevanten
Informationen
- Vermittlung und Beratung bei europäische...
und
CDU-Europabüro Region Stuttgart
Dornierstraße 17, 70469 Stuttgart
Telefon 0711/8 06 07 48-80
Fax 0711/8 06 07 48-94
E-...
Peter Simon (SPD)
H2, 4, 68159 Mannheim
Telefon 0621/82 03 78 02
Fax 0621/82 03 78 03
E-Mail: kontakt@peter-simon.eu
Inter...
l Europa der Bürger
Ihre Stimme in Europa zur interaktiven Politikgestaltung
mit der Möglichkeit zu Diskussionen, Meinungs...
Register der Anlaufstellen
AEGEE Stuttgart e. V. 20
AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. 21
Agentur für Arbeit Stuttgart
...
Konrad Adenauer Stiftung e. V. 14
Kulturinstitut der Republik Ungarn 54
Landesbank Baden-Württemberg 40
Landesbauernverban...
Diese Broschüre finden Sie auch als pdf im Internet unter
www.stuttgart.de
Fragen, Anregungen oder Kritik zu dieser Brosch...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Europa in Stuttgart 2010

1.542 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Europäische Union gewinnt für die Landeshauptstadt immer mehr an Bedeutung. In vielen Projekten profitiert Stuttgart von EU-Fördermitteln. Entscheidungen der EU haben konkrete Auswirkungen für die Stuttgarterinnen und Stuttgarter. Wie viel Europa in Stuttgart steckt, zeigt
diese Broschüre. Sie bietet Orientierung und hilft
Ihnen dabei, die richtigen Institutionen und Ansprechpartner zu finden und mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.542
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
33
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Europa in Stuttgart 2010

  1. 1. Kartengrundlage: Stadtmessungsamt EUROPE DIRECT Informationszentrum Stuttgart Nadlerstraße 4 70173 Stuttgart Dr. Stefanie Woite-Wehle, Nils Bunjes Telefon 0711/2 34 93 71, Fax 0711/2 34 93 73 E-Mail: info@europe-direct-stuttgart.de Internet: www.europe-direct-stuttgart.de Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9.30 bis 17.30 Uhr Freitag 9.30 bis 15 Uhr sowie nach Vereinbarung Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Das Europahaus Stuttgart ist von den Stadtbahn-Haltestellen Charlottenplatz, Schloßplatz und Rathaus nur fünf Gehminuten entfernt. EUROPA IN STUTTGART Anlaufstellen und Institutionen Bittemit 45Cent freimachen oderper Faxan 216-7705 Antwort LandeshauptstadtStuttgart StabsabteilungKommunikation 70161Stuttgart Verkehrswacht schultJugendliche JungeLeutesindimStra- ßenverkehrbesonders starkgefährdet.DieStutt- garterVerkehrswachtwill dasändern.Seite3 Bio+NanoheißtdasThemaimdrittenWagendesWissenschaftszuges.ZudenweiterenForschungsgebietengehörenHirnforschung undInformationstechnologie,Medizin,UmweltundMobilität.AußerdemgibteseinMitmachlabor.Foto:ExpeditionZukunft/ArchiMeDes Weinpaketefür Amtsblattleser ZweineueFrühlings-Wein- paketezumSonderpreis hatdasWeingutderStadt exklusivfürdieLeserdes Amtsblattszusammen- gestellt.Seite9 Überblick Personalien11 Notdienste14 Müllabfuhr15 Gemeinderat18 Stellenangebote20 Gottesdiensteab25 Veranstaltungenab27 TippderWoche29 KarinHascher ZuderTagunghabensicham DienstagFachleuteausganz DeutschlandimKultur-und KongresszentrumLiederhalle getroffen.InachtForenginges umpraktischeThemenwie Presse-undÖffentlichkeitsar- beitsowieumkonzeptionelle FragenzumBeispielbeiden MöglichkeitenderBildungspa- tenschaftenanSchulen.Auch dasStuttgarterProjekt„Start- klar“wurdevorgestellt. StaatsministerinBöhmer lobteinihrerBegrüßungdie Zusammenarbeitmitdem Land,daseinenSpitzenplatz beimbürgerschaftlichenEnga- gementeinnimmt,mitderRe- gion,indervieleZuwanderer leben,undmitderStadt,de- renOBdenMigrantendas Buch„Wirsind Stuttgart“ge- widmethat. Oberbürger- meisterWolf- gangSchuster betonteinsei- nemGrußwort denhohenStellenwertderBil- dungbeidenIntegrationsbe- mühungenderStadt. MitdemStatusquokönne ersichnichtzufriedengeben: ImmernochseiderAnteilder JungenundMädchenmitMi- grationshintergrundbeiden Hauptschülernzuhochund beidenAbiturientenzunie- drig.„Wirmüssenbesserwer- den,auchinunseremeigenen Interesse.“Deshalbhabeder Gemeinderatdie„Stuttgarter Bildungspartnerschaft“be- schlossen. „DaLerneneinaffektiver Prozessist,eineMischung ausHirnundHerz,istpersön- licheZuwendungsowichtig“, sagteSchusterundbedankte sichfürdengroßenEinsatz derehrenamtlichtätigenBil- dungspaten,fürdieUnterstüt- zungdurchdieStiftungen unddasLand. „AnerkennungvonFreiwilli- genengagement“wardas Themaderabschließenden Podiumsdiskussion,ander auchderIntegrationsbeauf- tragtederStadt,GariPavko- vic,teilnahm.Zumgleichen ThemaistimRahmender „Aktionzusammenwachsen“, dievonderDeutscheBank Stiftungunterstütztwird, einIdeenhandbucher- schienen.Außer- demgibteseinen umfangreichen „Leitfaden“und „LeitsätzefürPaten- schaften“.Werdaranund anweiterenInformatio- neninteressiertist,wirdauf derInternetseitederAktion fündig.Hiersindauchbundes- weitdieregionalenServicestel- lenerreichbar. www.aktion-zusammen- wachsen.de zusammenwachsenaktion i BeimzweitenKongressder„Aktionzusammenwachsen“ habendieIntegrationsbeauftragtederBundesregierung, MariaBöhmer,undOBWolfgangSchusterfürBildungspa- tenschaftengeworben.Integrationmüssevonallenals wichtigeAufgabeundgroßeChancebegriffenwerden. PatenfürmehrBildung Bundesweite„Aktionzusammenwachsen“sollIntegrationsprojektefördernundvernetzen ImneuenPräventionsbe- richtstellenStadt,Polizei- präsidiumundderFörder- verein„SicheresundSaube- resStuttgart“Projektezur VerhinderungvonKrimina- litätvor.Seite4 MehrSicherheit durchPrävention
  2. 2. Vorwort Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster 3 Einleitung Stuttgart, weltoffene Europastadt 5 Anlaufstellen für Europa-Fragen in Stuttgart l Allgemeine EU-Informationen und Europäische Öffentlichkeitsarbeit 7 l Beschäftigung und Ausbildung 17 l Jugend 20 l Forschung, Lehre und Technologie 30 l Kirchen 35 l Landwirtschaft 37 l Umwelt 38 l Industrie, Handwerk und Wirtschaft 40 l Sport 49 l Kultur 51 l Europabeauftragte und -referenten der Landesministerien und der Landtagsverwaltung 55 l Europabeauftragte der kommunalen Landesverbände 58 l Mitglieder des europäischen Parlaments mit Büros in Stuttgart 60 l Weitere Mitglieder des Europäischen Parlaments aus Baden-Württemberg 61 Europa im Internet l Europäische Institutionen 63 l Europa der Bürger 65 l EU-Förder- und Forschungsprogramme 66 Register der Anlaufstellen 67 1 Inhalt
  3. 3. die Europäische Union gewinnt für die Landeshaupt- stadt immer mehr an Bedeutung. In vielen Projekten profitiert Stuttgart von EU-Fördermitteln. Entscheidun- gen der EU haben konkrete Auswirkungen für die Bür- gerinnen und Bürger. Der Vertrag von Lissabon, der 2009 verabschiedet wurde, soll dazu beitragen, ihren Einfluss und den der Kommunen auf europäischer Ebene weiter zu stärken. Für ein „Europa der Bürger“ habe ich mich auch im Rat der Weisen eingesetzt, in den ich als Experte für Kom- munalpolitik berufen wurde. Wir haben uns intensiv damit befasst, wie Europa 2030 aussehen soll. Im Juni 2010 legen wir unseren Bericht vor, durch den wir der Debatte über das zukünftige Europa neue Impulse geben werden. Bereits 2002 hat die Landeshauptstadt eine eigene Ab- teilung für europäische und internationale Angelegen- heiten eingerichtet. Dadurch erhält Stuttgart frühzeitig wichtige EU-Informationen aus Straßburg und Brüssel und kann zugleich Initiativen und Anliegen besser in Diskussionen auf europäischer Ebene einbringen. 32 Vorwort
  4. 4. Stuttgart, weltoffene Europastadt Im Konzept der europäischen und internationalen Arbeit der Landeshauptstadt Stuttgart bilden europäische und internationale Bezüge einen integralen Bestandteil der täglichen Arbeit der Stadtverwaltung. Die verschiedenen Akteure und Kooperationspartner im Großraum Stuttgart werden durch unterschiedliche Instrumente, zu denen Netzwerkarbeit, Runde Tische, Fachgespräche, Veranstal- tungen und themenbezogene Projektarbeit gehören, sy- stematisch in die Europa-Arbeit Stuttgarts einbezogen, so dass ein regelmäßiger Austausch entsteht. Mit dem am 1. Dezember 2009 in Kraft getretenen Vertrag von Lissa- bon bieten sich auch den Kommunen in Europa ganz neue Möglichkeiten, an der Politikgestaltung in der EU mitzuwirken. Die Abteilung Außenbeziehungen stellt unter anderem sicher, dass die verschiedenen Geschäfts- bereiche der Stadtverwaltung jeweils mit den Fachberei- chen der Institutionen auf europäischer und internationaler Ebene in Kontakt stehen wie mit dem Ausschuss der Regionen (AdR). Die europäische und internationale Arbeit der Stadt ba- siert auf drei Säulen. Die erste Säule (Informationsmög- lichkeit) umfasst den Aufbau, die Pflege und die Fortent- wicklung des Netzwerkes von EU-Informationsstellen in Stuttgart. Damit wollen wir gewährleisten, dass EU-bezo- gene Informationen frühzeitig bekannt und für alle inter- essierten Akteure Jugendliche, Senioren, Schulen, Auszu- bildende, für die Bürgerinnen und Bürger verfügbar sind. Die zweite Säule (europäische und internationale Inte- gration) steht für den dezentralen Ansatz, für die Veran- kerung der europäischen und internationalen Dimension in Verwaltung und Gemeinderat. Jeder Fachbereich der Landeshauptstadt hat EU-Experten, die themenbezogene Informationen verbreiten und spezifische Arbeitskreise zu EU-Themen leiten. Die europäischen und internationalen Aktivitäten werden so systematisch in die Konzepte und 5 Wie viel Europa in Stuttgart steckt, zeigt auch der Um- fang dieser Broschüre. Immer wieder kommen neue In- stitutionen, Projekte und Netzwerke hinzu, die sich mit Europa befassen. Das Heft bietet Orientierung und hilft Ihnen dabei, die richtigen Institutionen und Ansprech- partner zu finden und mit Ihnen in Kontakt zu treten. Denn das Friedensprojekt Europa basiert auf einem in- tensiven Austausch von Bürgern und Kommunen. Dr. Wolfgang Schuster, Oberbürgermeister 4 Einleitung Vorwort
  5. 5. Anlaufstellen für Europa-Fragen in Stuttgart l Allgemeine EU-Informationen und Europäische Öffentlichkeitsarbeit Europahaus Stuttgart Nadlerstraße 4, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Florian Setzen, Direktor Telefon 0711/23 49 36-7 Fax 0711/23 49 36-8 E-Mail: info@europa-zentrum.de Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger aus Stuttgart und Baden-Württemberg Tätigkeitsbereich: Das Europahaus Stuttgart bündelt die europabezoge- nen Aktivitäten in Stadt, Region und Land. Im Europahaus Stuttgart sind folgende Institutionen präsent: Europa Zentrum Baden-Württemberg, EUROPE DIRECT Informationszentrum Stuttgart, Landesverband der Europa-Union Deutschland e. V., Landesverband der Jungen Europäer e. V. (JEF), Kreisverband Stuttgart der Europa-Union, Landeskomitee der Europäischen Bewe- gung e. V., Deutsch-Türkisches Forum e. V. 7 Maßnahmen der Kommunalverwaltung einbezogen. Aus- druck dieser Aktivitäten sind auch die zahlreichen EU-Pro- jekte, die Stuttgart in den letzten Jahren organisiert hat. Die dritte Säule (Verankerung Stuttgarts in der Welt) dient der verstärkten Positionierung Stuttgarts im euro- päischen und internationalen Wettbewerb der (Groß-) Städte. Dies geschieht mittels zweier Komponenten: Die erste Komponente beinhaltet die Präsentation von Stutt- garter Aktivitäten oder Projekten in den unterschiedli- chen Politikbereichen sowie die oftmals daraus resultierende Mitarbeit in europäischen und internationa- len Fachgremien. Beispielhaft sei hier das Engagement des Oberbürgermeisters in den Gremien des Europarates und im Präsidium des Rates der Gemeinden und Regio- nen Europas (RGRE) genannt. Die zweite Komponente dieser Säule bilden die vielen Veranstaltungen in Stutt- gart, die europäische und internationale Organisationen, Institutionen, Netzwerke und Verbände ausrichten. Die Landeshauptstadt Stuttgart hat die Chancen und die Herausforderungen Europas zu Beginn des 21. Jahrhun- derts mit den drei Säulen der europäischen und interna- tionalen Arbeit aufgenommen. Durch die Mitglied- schaft von Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster in der EU-Reflexionsgruppe zur Zukunft Europas im Zeit- horizont 2020-2030 wirken auch die Fachexperten des „Konzerns Stuttgart“ an der aktiven Gestaltung Europas mit. Darüber hinaus tragen die zahlreichen Institutionen, Organisationen, Vereine und Bürgerinnen und Bürger der Stadt und der Region, die in den unterschiedlichen Feldern mit Aktivitäten und Projekten engagiert sind, dazu bei, dass Stuttgart eine weltoffene Europastadt ist. Alexander Kreher, Leiter der Abteilung Außenbeziehungen 6 AllgemeineEU-Informationen Einleitung
  6. 6. Europäische Kommission – Regionalvertretung in München Erhardtstraße 27, 80469 München Ansprechpartner/-in: Helga Schlandt, Thomas Hoffmann Telefon 089/24 24 48-0 Fax 089/24 24 48-15 E-Mail: eu-de-muenchen@ec.europa.eu Internet: www.ec.europa.eu/deutschland Zielgruppe: Politik, Verbände, Medien und interessierte Bürgerinnen und Bürger Tätigkeitsbereich: Die Regionalvertretung der Europäischen Kommission in München ist für Bayern und Baden-Württemberg zuständig. Durch Informationsmaterialien sowie Veran- staltungen informiert sie über die Europäische Union und ihr Handeln und fördert die Debatte über europäi- sche Fragen. Als Pressestelle der Kommission ist die Regionalvertretung Anlaufstelle für Journalisten. Bürgerinnen und Bürger können sich mit Fragen an den Bürgerservice wenden. Landesverband Baden-Württemberg der Europa-Union Deutschland Nadlerstraße 4, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Hans-Dieter Teske, Geschäftsführer Telefon 07052/93 39 01 Fax 07052/56 64 E-Mail: post@eubw.eu Internet: www.eubw.eu Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger, Parlamentarier, Kommunen und Landkreise, Vereine und Organisationen 9 Europa Zentrum Baden-Württemberg Institut und Akademie für Europafragen Nadlerstraße 4, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Florian Setzen, Direktor Telefon 0711/23 49 36-7 Fax 0711/23 49 36-8 E-Mail: info@europa-zentrum.de Internet: www.europa-zentrum.de Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger aus Baden-Württemberg; Mul- tiplikatoren der politischen Bildung, Parteien, Verbände, Kirchen, Hochschulen, Schulen, Behörden und Vereine Tätigkeitsbereich: Information und Reflexion über Europa im Rahmen von Vorträgen, Kongressen, Seminaren, Studienfahrten, Projekten, Publikationen und Kooperationen EUROPE DIRECT Informationszentrum Stuttgart Nadlerstraße 4, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Nils Bunjes, Dr. Stefanie Woite-Wehle Telefon 0711/23 49 37-1 Fax 0711/23 49 37-3 E-Mail: info@europe-direct-stuttgart.de Internet: www.europe-direct-stuttgart.de Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger Stuttgarts und der Region, Bildungseinrichtungen, Vereine und Verbände Tätigkeitsbereich: Versorgung der Öffentlichkeit mit EU-Basisinformationen, Bearbeitung von europabezogenen Anfragen in Zu- sammenarbeit mit anderen EU-Kontaktstellen, Beglei- tung von Veranstaltungen zu aktuellen EU-Themen, Workshops, Förderung der Debatte über EU-Politiken durch Diskussionsveranstaltungen und Studienfahrten 8 AllgemeineEU-Informationen AllgemeineEU-Informationen
  7. 7. Tätigkeitsbereich: Werbung für den europäischen Gedanken, Förderung der internationalen Gesinnung und Volkerverständi- gung sowie der Kontakte zwischen den Europäern durch Vorträge, Seminare, Europa-Stammtische, Abge- ordnetengespräche, Infostände, Studien- und Begeg- nungsreisen sowie Informationsfahrten zu den europäischen Institutionen Landeskomitee Baden-Württemberg der Europäischen Bewegung Deutschland e. V. Nadlerstraße 4, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Hans-Dieter Teske, Geschäftsführer Telefon 07052/93 39 01 Fax 07052/56 64 E-Mail: post@ebbw.eu Internet: www.ebbw.eu Zielgruppe: Wirtschafts- und Berufsverbände, Gewerkschaften, Bildungsträger, wissenschaftliche Institute, Stiftungen, Parteien, Unternehmen Tätigkeitsbereich: Werbung für den europäischen Gedanken, Kommuni- kation zwischen Gesellschaft und Politik, Bündelung europapolitischer Interessen, Stärkung der deutschen Position in Europa Verband Region Stuttgart Kronenstraße 25, 70174 Stuttgart Ansprechpartnerin: Ines Jerchen, Europakoordinatorin Telefon 0711/2 27 59-64 Fax 0711/2 27 59-71 E-Mail: jerchen@region-stuttgart.org Internet: www.eu.region-stuttgart.de 10 Zielgruppe: Kommunen, öffentliche Institutionen und Einrichtun- gen, Multiplikatoren Tätigkeitsbereich: - Kontakt- und Lobbystelle zu EU-Institutionen - Mitwirkung bei europäischen Förderprojekten - Unterstützung im Bereich Partnerregionen - Vertretung der Interessen der Metropolregionen - Mitarbeit in europäischen Netzwerken wie METREX - Unterstützung im Bereich Standortmarketing durch Veranstaltungen und Betreuung von Delegationen - Unterstützung der Vernetzung auf regionaler Ebene durch das Netzwerk der EU-Beauftragten der Kommunen und Landkreise - Zusammenarbeit mit dem Europabüro der Region Stuttgart in Brüssel LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH Olgastraße 86, 70180 Stuttgart Ansprechpartnerin: Petra Menzel, Geschäftsführerin Telefon 0711/64 54-0 Fax 0711/64 54-1 00 E-Mail: info-kommunalentwicklung@lbbw-im.de Internet: www.kommunalentwicklung.de Zielgruppe: Städte, Gemeinden, Landkreise sowie kommunale Ver- bände und Unternehmen Tätigkeitsbereich: technische Hilfe beim Europäischen Sozialfonds, Vorbe- reitung von Förderanträgen, Projektstudien, Recherche zu EU-Programmen und Ausschreibungen Öffnungszeiten: nur nach telefonischer Vereinbarung 11 AllgemeineEU-Informationen AllgemeineEU-Informationen
  8. 8. Öffnungszeiten des LpB-Shops in Stuttgart: Stafflenbergstraße 38, Montag und Mittwoch, 14 bis 17 Uhr Stadtbücherei Stuttgart Konrad-Adenauer-Straße 2, 70173 Stuttgart Telefon 0711/2 16-57 44, -57 45 oder -57 88 Fax 0711/2 16-57 01 oder -57 02 E-Mail: stadtbuecherei.zentralbuecherei@stuttgart.de Internet: www.stuttgart.de/stadtbuecherei Zielgruppe: alle Interessierten Tätigkeitsbereich: Bücher, Medien, Internetzugänge, Datenbanken und Veranstaltungen zu europäischen Themen, zum Spra- chenlernen, zum Leben und Arbeiten in anderen Län- dern, Literatur, Musik und Kunst aus aller Welt. Württembergische Landesbibliothek Konrad-Adenauer-Straße 8, 70173 Stuttgart Ansprechpartnerin: Christine Scholz Telefon 0711/2 12-44 54 oder -44 68 Fax 0711/2 12-44 22 E-Mail: direktion@wlb-stuttgart.de, scholz@wlb-stuttgart.de Internet: www.wlb-stuttgart.de Zielgruppe: alle Interessierten Tätigkeitsbereich: allgemeine, nicht spezialisierte Informationen zu Europa anhand der zur Verfügung stehenden Publikationen 13 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg Stafflenbergstraße 38, 70184 Stuttgart Telefon 0711/16 40 99-0 Fax 0711/16 40 99-77 E-Mail: lpb@lpb-bw.de Internet: www.lpb-bw.de Fachbereich Europa und Internationales Haus auf der Alb Hanner Steige 1, 72574 Bad Urach Ansprechpartner: Dr. Karlheinz Dürr Telefon 07125/15 21-47 Fax 07125/15 21-45 E-Mail: karlheinz.duerr@lpb.bwl.de Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger aus Baden-Württemberg, Jugendliche, Multiplikatoren der politischen Bildung, Lehrende Tätigkeitsbereich: Die Landeszentrale veranstaltet Seminare zu einer gro- ßen Bandbreite von Europathemen, die im Jahrespro- gramm ausgeschrieben werden sowie politische Bildungsreisen. Ferner werden geschlossene Veranstal- tungen organisiert, häufig in Zusammenarbeit mit Part- nerorganisationen. Die zielgruppenorientierten Angebote richten sich überwiegend an Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie andere Gruppen der Erwachsenen- und außerschulischen Jugendbildung sowie des öffentlichen Dienstes. Der Fachbereich Europa und Internationales führt dar- über hinaus Projekte durch, die das europäische Be- wusstsein stärken und Europawissen vermitteln, so durch Kooperationsprojekte mit internationalen Orga- nisationen, Europa-Akademien und anderen Institutionen. 12 AllgemeineEU-Informationen AllgemeineEU-Informationen
  9. 9. Friedrich-Ebert-Stiftung e. V. Werastraße 24, 70182 Stuttgart Ansprechpartner: Dr. Felix Schmidt, Leiter Telefon 0711/24 83 94-3 Fax 0711/24 83 94-50 E-Mail: info.stuttgart@fes.de Internet: www.fes.de/stuttgart, www.fes-europe.eu Zielgruppe: gesellschaftspolitisch interessierte und engagierte Bür- gerinnen und Bürger Tätigkeitsbereich: l Forumsveranstaltungen zum Dialog von Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft l Fachkonferenzen und landespolitische Gesprächskreise l Kompetenztraining und politische Beratung l Workshops und Seminare für Kommunalpolitik, zum bürgerschaftlichen Engagement und zu EU-Fragen Friedrich-Naumann-Stiftung/ Reinhold-Maier-Stiftung Rotebühlstraße 64, 70178 Stuttgart Ansprechpartner: Jochen Merkle Telefon 0711/22 07 07-33 Fax 0711/22 07 07-35 E-Mail: jochen.merkle@freiheit.org Internet: www.stuttgart.fnst.org Zielgruppe: politisch interessierte Öffentlichkeit, junge Erwachsene Tätigkeitsbereich: politische Erwachsenenbildung 15 Öffnungszeiten: Lesesaal und Informationszentrum: Montag bis Freitag 9 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr Konrad Adenauer Stiftung e. V. Lange Straße 18, 70174 Stuttgart Ansprechpartnerin: Elke Erlecke Telefon 0711/87 03 09-3 Fax 0711/87 03 09-55 E-Mail: kas-stuttgart@kas.de Internet: www.kas.de Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene Tätigkeitsbereich: politische Bildung Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg e.V. Rieckestraße 26, 70190 Stuttgart Ansprechpartner: Gerhard Pitz, Annette Goerlich Telefon 07 11/26 33 94-10 Fax 07 11/26 33 94-19 E-Mail: info@boell-bw.de Internet: www.boell-bw.de Zielgruppe: politisch interessierte Öffentlichkeit, insbesondere junge Menschen Tätigkeitsbereich: politische Jugend- und Erwachsenenbildung; Veranstal- tungen in den Bereichen Kommunalpolitik, Politikma- nagement sowie Kunst und Kultur; Seminare und Tagungen zu nationalen und internationalen politi- schen Debatten unter anderem mit dem Schwerpunkt Europa 14 BeschäftigungundAusbildung AllgemeineEU-Informationen
  10. 10. l Beschäftigung und Ausbildung Agentur für Arbeit Stuttgart Berufsberatung/ Berufsinformationszentrum (BIZ) Nordbahnhofstraße 30-34, 70191 Stuttgart Postfach 10 60 06, 70049 Stuttgart Ansprechpartner: bitte über Anmeldung klären Servicenummer 01801/55 51 11 (Festnetz 3,9 Cent/Minute, Mobilfunkpreise höchstens 42 Cent/Minute) Telefon 0711/9 20-43 00 E-Mail: stuttgart.biz@arbeitsagentur.de Internet: www.arbeitsagentur.de Zielgruppe: Schulabgängerinnen und Schulabgänger, Studierende, Auszubildende und junge Berufstätige Tätigkeitsbereich: Informationen über Studium und Ausbildung in Europa Team Akademische Berufe der Agentur für Arbeit Stuttgart Nordbahnhofstraße 30-34, 70191 Stuttgart Postfach 10 60 06, 70049 Stuttgart Telefon 0 18 01/55 51 11 (Arbeitnehmer), 0 18 01/66 44 66 (Arbeitgeber) Fax 0711/9 20-41 40 oder -38 83 E-Mail: stuttgart.171-akademiker@arbeitsagentur.de Internet: www.arbeitsagentur.de Zielgruppe: Abiturientinnen und Abiturienten, Studierende, Akademikerinnen und Akademiker Tätigkeitsbereich: - Vorbereitung auf die Arbeitswelt schon vor und während des Studiums: Beratungsgespräche zur 17 Robert Bosch Stiftung GmbH Heidehofstraße 31, 70184 Stuttgart Ansprechpartner: Christian Hänel, stellvertretender Be- reichsleiter Völkerverständigung Westeuropa, Amerika, Türkei, Japan, Indien Telefon 0711/4 60 84-0 Fax 0711/4 60 84-10 94 E-Mail: info@bosch-stiftung.de Internet: www.bosch-stiftung.de Zielgruppe: Nachwuchsführungskräfte, Schüler und Jugendliche, Bürger, öffentliche Verwaltung, Medien, Meinungseliten Tätigkeitsbereich: Die Robert Bosch Stiftung setzt sich dafür ein, das Ver- trauen der Bürgerinnen und Bürger in die Zukunftsfä- higkeit der Europäischen Union zu stärken und sie für die europäische Idee zu begeistern. Es geht darum, Plattformen für Begegnung und Meinungsaustausch zwischen den Bürgern Europas zu schaffen, den Dialog über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu fördern und zu vereintem Handeln anzuregen, um die Heraus- forderungen zu bewältigen, vor denen die Europäische Union steht. Unser Handlungsfeld entspricht unseren Zielen auf dem Gebiet der Völkerverständigung und dem Vermächtnis des Stifters Robert Bosch, der den Zusammenschluss der europäischen Nationen befür- wortet und die Paneuropa-Bewegung gefördert hat. Projektbeispiele sind: - Bellevue-Programm für junge Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung (www.bosch-stiftung.de/bellevue) - Jugend denkt Europa/Young Ideas for Europe (www.youngideasforeurope.eu) - Europamobil (www.europamobil-online.eu) - Schulbrücke Europa (www.schulbruecke-europa.de) - Europäische Bürgerkonferenzen (www.europaeische-buergerkonferenzen.eu) 16 BeschäftigungundAusbildung AllgemeineEU-Informationen
  11. 11. Berufsbildungswerk ENAIP e. V. Olgastraße 57a, 70182 Stuttgart Ansprechpartner: Norbert Kreuzkamp Telefon 0711/60 17 46 20 Fax 0711/60 17 46 60 E-Mail: info@enaip.de Internet: www.enaip.de Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und Eltern mit und ohne Migrati- onshintergrund, interkulturell Interessierte, Betroffene, Lehrerinnen und Lehrer Tätigkeitsbereich: - Beratung und Förderung im schulischen und im beruflichen Bildungsbereich - Förderung der italienischen Sprache und Kultur - Beratung von jungen Menschen für Praktikumsauf- enthalte im Ausland - Begleitung von Austauschprogrammen in Europa - Durchführung europäischer Bildungs- und Forschungsprojekte - Begleitung von europäischen Expertennetzwerken zu Fragen der Migration Arbeitgeber Baden-Württemberg – Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgeberverbände e. V. Siehe Seite 44 19 Studien- und Berufsplanung, Informations- und Orientierungsveranstaltungen, Entscheidungs- und Trainingsseminare - Übergang in die Arbeitswelt gegen Ende und nach Abschluss des Studiums: Vermittlungsbemühungen und Beratungsgespräche zum individuellen Berufsein- stieg und -umstieg, Vorträge und Podiumsdiskussio- nen, Informationen über die Hilfs- und Förderungsmöglichkeiten der Agentur für Arbeit Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch und Freitag 7.30 bis 12 Uhr, Donnerstag 7.30 bis 18 Uhr Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) Bahnhofstraße 29, 70372 Stuttgart Telefon 0711/9 20 32 82 Fax 0711/9 20 32 81 E-Mail: zav-stuttgart-auslandsvermittlung@arbeitsagentur.de Zielgruppe: Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Schülerinnen und Schüler sowie Studierende, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und Arbeitsuchende, die ein neues Be- tätigungsfeld im Europäischen Wirtschaftraum oder in der Schweiz suchen. Tätigkeitsbereich: Information und Beratung zum Arbeitsmarkt, zur Stellensuche, zu Bewerbungsmodalitäten, Arbeits- und Lebensbedingungen, Fragen der sozialen Sicherheit, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie Arbeits- vermittlung Kontaktzeiten: Montag bis Donnerstag 8 bis 16.30 Uhr, Freitag 8 bis 14.30 Uhr, persönliche Beratung nur nach Vereinbarung 18 BeschäftigungundAusbildung BeschäftigungundAusbildung
  12. 12. AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. Regionalbüro Süd Rotebühlstraße 63, 70178 Stuttgart Ansprechpartnerin: Heide Pusch Telefon 0711/8 06 07 69-0 Fax 0711/8 06 07 69-19 E-Mail: regionalbuero-sued@afs.org Internet: www.afs.de Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger Baden-Württembergs, Jugendliche, Lehrerinnen und Lehrer Tätigkeitsbereich: AFS führt interkulturelle Programme durch, um Men- schen in der Entwicklung ihres Wissens, ihrer Fähigkei- ten und ihres Verständnisses zu unterstützen, die erforderlich sind, um eine gerechtere und friedvollere Welt zu schaffen. Der Verein betreut Schüleraustausch-, Gastfamilien- und Freiwilligendienstprogramme in rund 50 Ländern. AIESEC Stuttgart & Hohenheim Schwerzstraße 21, 70593 Stuttgart Telefon 0711/45 92-29 30 Fax 0711/45 92-37 81 E-Mail: vper.stuttgart@aiesec.de Internet: www.aiesec.de/st Zielgruppe: Studierende an Stuttgarter Universitäten und Hochschulen Tätigkeitsbereich: Als weltweit größte studentische Organisation nutzen wir unsere Kontakte in 110 Ländern auf allen fünf Kontinenten, um in der Regel bezahlte Praktikanten- stellen für Studierende in den Bereichen Management, 21 l Jugend AEGEE Stuttgart e. V. Universität Stuttgart Keplerstraße 17, K2 70174 Stuttgart Ansprechpartner: Matthias Müller Telefon 0711/68 58-34 38, Vorstand 0177/71 98-9 97 E-Mail: info@aegee-stuttgart.org Internet: www.aegee-stuttgart.org Zielgruppe: deutsche und ausländische Studierende aller Fachrichtungen Tätigkeitsbereich: AEGEE Stuttgart e. V. organisiert lokale und europäi- sche Events sowie Austauschprogramme und Kulturrei- sen, die Toleranz und interkulturellen Austausch fördern. Dazu gehören Konferenzen und Seminare zu politischen, sozialen oder geschichtlichen Themen. Außerdem bildet AEGEE Stuttgart e. V. die lokale ERAS- MUS-Initiative (LEI) und bemüht sich somit um die Inte- gration der Gaststudierenden aus der ganzen Welt. Wir bieten interessante Ausflüge und Besichtigungen in die Umgebung an und versuchen Kontakte zwischen Gast- studierenden und Stuttgarter Hochschülern herzustel- len. Unterstützt wird unser Team von der Stabsstelle für Internationale Angelegenheiten (IA) der Universität Stuttgart sowie dem Deutschen Akademischen Aus- tauschdienst DAAD in Bonn. Kontaktzeiten: Teamtreffen dienstags 19 bis 21 Uhr 20 Jugend Jugend
  13. 13. Tätigkeitsbereich: Jugendsozialarbeit in Deutschland, europäische Jugend- politik und Projekt- und Netzwerkarbeit Jugendsozial- arbeit in Europa Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr djo – Deutsche Jugend in Europa Landesverband Baden-Württemberg e. V. Schloßstraße 92, 70176 Stuttgart Ansprechpartner: Hartmut Liebscher Telefon 0711/62 51-38 Fax 0711/62 51-68 E-Mail: zentrale@djobw.de Internet: www.djobw.de Zielgruppe: Jugendliche mit Migrationshintergrund, vor allem aus dem russischsprachigen Bereich Tätigkeitsbereich: - musisch-kulturelle Angebote (zum Beispiel Tanz, bildende Kunst) - Schüleraustauschprogramme mit Osteuropa und Süd- amerika Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e. V. (IBG) Schlosserstraße 28, 70180 Stuttgart Ansprechpartnerin: Annegret Volz Telefon 0711/6 49 02 63 Fax 0711/6 40 98 67 E-Mail: info@ibg-workcamps.org Internet: www.ibg-workcamps.org 23 Education, Technology und Development zu organisie- ren. Als gemeinnütziger Verein nutzen wir unsere Ein- nahmen und Zuschüsse zur Praktikantenbetreuung und zur Weiterbildung. Zusammen mit den internationalen Praktikanten bei lokalen Unternehmen werden bei- spielsweise Ausflüge mit kulturellem Hintergrund nach Berlin bezuschusst. Unser Stuttgarter Lokalkomitee umfasst über 50 aktive Mitglieder und begrüßt in Stuttgart jedes Jahr Praktikanten aus der ganzen Welt. Zurzeit betreuen wir fünf Praktikanten aus Brasilien, Rumänien, Slowenien, Griechenland und Indien. Wir wollen sie nicht nur fachlich weiterbilden, sondern auch ein Zeichen für Toleranz und internationale Verständigung setzen. AIESEC ist eine Plattform, die jungen Menschen Gelegenheit gibt, sich selbst heraus- zufordern, ein Team zu leiten und einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Wer neugierig geworden ist, kann bei einem der Informationsabende vorbeischauen, die wir zu Beginn jedes Semesters organisieren und auf Poster und Flyern in der Universität bewerben. Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Ju- gendsozialarbeit e. V. (BAG EJSA) und Youth and European Social Work, Y.E.S. Forum (EWIV) Wagenburgstraße 26-28, 70184 Stuttgart Ansprechpartner: Hans-E. Steimle Telefon 0711/1 64 89-22 Fax 0711/1 64 89-21 E-Mail: mail@bagejsa.de; info@yes-forum.eu Internet: www.bagejsa.de; www.yes-forum.eu Zielgruppe: Fachkräfte aus dem Bereich der Jugendhilfe und Bil- dungsarbeit, die mit „benachteiligten“ Jugendlichen nach § 13 SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfe-Gesetz (KJHG) arbeiten. 22 Jugend Jugend
  14. 14. - Eurodesk bildet die Koordinations- und Entsendestelle im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes und Informationspunkt für das deutsch-französische Jugendwerk. - Das Netzwerk ist als „local contact point“ Erstanlauf- stelle für das Förderprogramm „Jugend in Aktion“ 2007-2013 und direkt an die deutsche National- agentur „Jugend in Europa“ angebunden. Eurodesk erteilt außerdem Informationen zu: - Fördermöglichkeiten (Europäische Förderprogramme und Budgetrichtlinien sowie nationale Förderquellen) - Kontaktadressen von europäischen und nationalen Stellen und relevanten Publikationen Europa macht Schule e. V. Falkertstraße 77, 70176 Stuttgart Ansprechpartnerin: Katja Seifarth, Koordinatorin Stuttgart Telefon 0711/21 84 25 17, 0177/3 60 82 24 Fax 069/ 40 03 55 68 E-Mail: stuttgart@europamachtschule.de Internet: www.europamachtschule.de Zielgruppe: Schulen, Universitäten, Verbände, interessierte Bürgerinnen und Bürger Tätigkeitsbereich: „Europa macht Schule“ holt Europa ins Klassenzimmer. Gaststudierende aus ganz Europa können eine deut- sche Schule besuchen und dort gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern ein Projekt gestalten. Das Programm wird in rund 30 deutschen Städten organisiert, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert. Schirmherr ist Bundespräsident Horst Köhler. 25 Zielgruppe: junge Leute zwischen 14 und 30 Tätigkeitsbereich: Organisation internationaler Workcamps in Deutsch- land und Vermittlung von deutschen Teilnehmern in ausländische Workcamps mit Schwerpunkt Europa. Die Arbeitsprojekte liegen in unterschiedlichen Berei- chen, zum Beispiel Umwelt- und Naturschutz, soziale oder kulturelle Projekte, Renovierung/Restaurierung/Bau. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr Eurodesk Stuttgart-Infobüro c/o Internationaler Bund e. V. Jugendgästehaus Richard-Wagner-Straße 2, 70184 Stuttgart Ansprechpartner: Jürgen Baur Telefon 0711/23 23 40 Fax 0711/2 36 11 10 E-Mail: eurodesk-stuttgart@internationaler-bund.de Internet: www.eurodesk.de, www.hostel-stuttgart.de Zielgruppe: Jugendliche, Jugendbetreuerinnen und -betreuer sowie Einrichtungen in der Jugendarbeit auf nationaler und regionaler Ebene, Multiplikatoren der Jugendarbeit Tätigkeitsbereich: - Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetz für Multiplikatoren, Organisationen, Jugendliche und für diejenigen, die mit Jugendlichen arbeiten. - Das Eurodesk Netzwerk sammelt auf EU-Ebene Infor- mationen zu jugendrelevanten europäischen Themen wie zum Beispiel Bildung, Ausbildung und Jugend- mobilität und gibt diese in eine gemeinsame, interna- tional vernetzte Datenbank ein. Dabei liegt der Schwerpunkt auf europäischen Förderprogrammen. 24 Jugend Jugend
  15. 15. ten im Ausland auf einer gemeinnützigen Basis ermög- licht. Den Teilnehmern wird die Gelegenheit eröffnet, im Rahmen eines sozialen, ökologischen oder kulturel- len Projektes ein Land, dessen Menschen und die Spra- che einer neuen, aufregenden Kultur zu entdecken. An das ProjektWERK können sich Jugendliche wenden, die Interesse am Europäischen Freiwilligendienst haben. Die Jugendhaus gGmbh organisiert außerdem Pro- gramme für Jugendliche aus den Stuttgarter Partner- städten und engagiert sich im internationalen Netzwerk zur Jugendarbeit. tipsntrips Jugendinformation Stuttgart Lautenschlagerstraße 22, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Tom Kipp, Leiter Telefon 0711/2 22 27 30 Fax 0711/2 22 27 33 E-Mail: info@tipsntrips.de Internet: www.tipsntrips.de Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene, Eltern, Lehrer, Sozialarbeiter und -pädagogen sowie weitere Multipli- katoren Tätigkeitsbereich: - tipsntrips zentral: Jugendinformationszentrum mit persönlicher und kostenloser Beratung unter anderem im Fachbereich „ICH MUSS WEG!“ (zu Themen wie Europa, Auslands- aufenthalt, Jugendmobilität,…), großer Broschürenaus- lage, nutzerfreundlichem Archiv, schnellen, öffentlichen Internet-PCs und Laptop-Platz, Shop und vielem mehr. - tipsntrips mobil: Infoberatung vor Ort, Veranstalter der Jugendinfo- messe zu Auslandsaufenthalten im Stuttgarter Rathaus „ICH MUSS WEG!“ 27 Kontaktzeiten: nach Absprache Junge Europäer – JEF Baden-Württemberg e.V. Nadlerstraße 4 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Daniel Matteo E-Mail: info@jef-bw.de Internet: www.jef-bw.de Zielgruppe: junge Menschen von 16 bis 35 Tätigkeitsbereich: - überparteiliches Engagement für den europäischen Gedanken durch konkrete Aktionen vor Ort, die das Interesse von Jugendlichen an Europa wecken sollen - grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit anderen JEF-Sektionen - politische Bildung Stuttgarter Jugendhaus gGmbH Schloßstraße 56, 70176 Stuttgart Ansprechpartnerin: Ulrike Weinz Telefon 0711/2 37 28-0 Fax 0711/2 37 28-10 E-Mail: geschaeftsstelle@jugendhaus.net Internet: www.jugendhaus.net Zielgruppe: Jugendliche und Junggebliebene Tätigkeitsbereich: Die Stuttgarter Jugendhaus gGmbH bildet die Anlauf- stelle für den Europäischen Freiwilligendienst der Euro- päischen Kommission, der jungen Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren das Leben und Arbei- 26 Jugend Jugend
  16. 16. Sportkreisjugend Stuttgart siehe Seite 50 Stadtjugendring Stuttgart e. V. Junghansstraße 5, 70496 Stuttgart Ansprechpartnerin: Bettina Schäfer, Bildungsreferentin für internationale Jugendbegegnungen Telefon 0711/2 37 26-51 Fax 0711/2 37 26-90 E-Mail: bettina.schaefer@sjr-stuttgart.de Internet: www.sjr-stuttgart.de Zielgruppe: Jugendliche zwischen 13 und 27 Jahren sowie Jugend- leitungen von Jugendverbänden, -gruppen und -initiativen. Tätigkeitsbereiche: Der Stadtjugendring Stuttgart e. V. ist der Dachverband von derzeit 53 Jugendorganisationen, davon 23 aus dem Migrationsbereich. Er vertritt die Interessen von Jugendlichen, fördert das Ehrenamt, vermittelt Wissen, verbindet Kulturen, ermöglicht Selbstorganisation. Zu den Tätigkeitsbereichen gehören: - Beratung und Begleitung sowie Projektarbeit in EU-Programmen (Jugendbegegnungen, -initiativen, -demokratieprojekten und internationalen Trainings- kursen), - Jugendbegegnungsprojekte mit Stuttgarter Migrationsgruppen, - internationales Netzwerk mit Stuttgarter Partnerstädten und Partnerregionen von Baden Württemberg 29 - tipsntrips Jugendbildung: (internationale) Jugendbildungs- und beteiligungspro- jekte - tipsntrips virtuell: alle Informationen auch online, kompetente Email- Beratung, News, Bildergalerie, Download, Online-Shop Kontakt- und Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 12 bis 19 Uhr Samstag 10 bis 14 Uhr Verein für internationale Jugendarbeit im christlichen Weltbund junger Frauen YWCA Moserstraße 10, 70182 Stuttgart Ansprechpartnerinnen: Esther Peylo, Rose Eupper, Eva Veric Telefon 0711/2 39 41-0 (Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 9 bis 11 Uhr, Dienstag 14 bis 16 Uhr) Fax 0711/2 39 41-40 E-Mail: info@vij-stuttgart.de Zielgruppe: junge Menschen bis 25 Jahre, besonders Frauen und Mädchen Tätigkeitsbereich: Der Verein berät, vermittelt und begleitet junge Men- schen, die als Au-pair in europäische Länder gehen oder aus europäischen Ländern zu uns kommen wol- len. Er initiiert oder begleitet interkulturelle Seminare, Sprachkurse, Integrations- und Austauschprogramme. Kontaktzeiten: Beratungsgespräche nach Vereinbarung 28 Jugend Jugend
  17. 17. Steinbeis-Europa-Zentrum, Enterprise Europe Network Baden-Württemberg Kienestraße 35, 70174 Stuttgart Ansprechpartner: Professor Dr. Norbert Höptner Telefon 0711/1 23 40-10 Fax 0711/1 23 40-11 E-Mail: info@steinbeis-europa.de Internet: www.steinbeis-europa.de Zielgruppe: Industrie, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Cluster, Einrichtungen der regionalen Wirtschaftsförderung Tätigkeitsbereich: - Information und Beratung zu EU-Programmen im Bereich Forschung und Entwicklung - Unterstützung bei Antragstellung und internationaler Partnersuche - Projektmanagement - Analyse des Forschungspotentials von Unternehmen, Innovationsberatung - Unterstützung bei grenzüberschreitenden Kooperationen und beim Technologietransfer - Entwicklung von Zukunftsstrategien für Unternehmen und Regionen - Eventmanagement - Weiterbildung und Training Das Steinbeis-Europa-Zentrum (SEZ) wurde 1990 vom damaligen Europabeauftragten des baden-württember- gischen Wirtschaftsministers gegründet. Es hat zur Aufgabe, Unternehmen den Weg nach Brüssel zu er- leichtern und sie in Fragen europäischer Forschungs- und Technologieprogramme und Technologiekoopera- tionen zu unterstützen. Mit Standorten in Stuttgart und Karlsruhe unterstützt das SEZ Unternehmen und Forschungseinrichtungen bei der Antragstellung und Durchführung grenzüberschreitender Projekte, in Fragen 31 l Forschung, Lehre und Technologie Future Aerospace Network (FAN) Gerhard-Koch-Straße 2-4, 73760 Ostfildern Zweigstelle: Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart Ansprechpartner/-in: Knut Drachsler, Clustermanager Anita Vogl, Assistenz Telefon 0711/32 73 25 50, 0711/68 70 31 41 Fax 0711/32 73 25 69, 0711/68 70 31 55 E-Mail: info@fan-bw.de Internet: www.fan-bw.de Zielgruppe: Unternehmen, Forschungsinstitute, Hochschulen und weitere Institutionen der Luft- und Raumfahrt, Cluster und Netzwerke zur branchenübergreifenden Vernet- zung Tätigkeitsbereich: 2008 initiierten unter anderem das Forum Luft- und Raumfahrt Baden-Württemberg e. V. mit der Fakultät Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie der Universi- tät Stuttgart, die Landeshauptstadt Stuttgart und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH die Clu- sterinitiative FAN. Sie wurde beim regionalen Cluster- wettbewerb des Landes Baden-Württemberg prämiert und wird seit 2009 vom Wirtschaftsministerium Baden- Württemberg und mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Be- schäftigung (EFRE) gefördert. Die Aktivitäten von FAN konzentrieren sich auf die regionale, nationale und europäische Vernetzung, die Nutzung von Innovationspotenzialen, die Konzeptio- nierung einer Luft- und Raumfahrtakademie, eine zielorientierte Öffentlichkeitsarbeit, die Beratung zu Förderoptionen und die Unterstützung bei der Er- schließung internationaler Märkte. 30 Forschung,LehreundTechnologie Forschung,LehreundTechnologie
  18. 18. Universität Hohenheim Akademisches Auslandsamt, 70593 Stuttgart Ansprechpartnerin: Dr. Christine Donat, Leiterin Telefon 0711/4 59-2 20 20 Fax 0711/4 59-2 37 23 E-Mail: donat@zentrale.uni-hohenheim.de Internet: www.uni-hohenheim.de Akademisches Auslandsamt und ERASMUS-Hochschul- koordination Ansprechpartnerin: Franziska Schenk Telefon 0711/4 59-2 20 12 Fax 0711/4 59-2 37 23 E-Mail schenk@zentrale.uni-hohenheim.de ERASMUS-Sachbearbeitung Ansprechpartnerin: Martine Renz Telefon 0711/4 59-2 32 09 Fax 0711/4 59-2 37 23 E-Mail renz@zentrale.uni-hohenheim.de Forschungsförderung Ansprechpartnerin: Dr. Ingrid Ende Universität Hohenheim Zentralbereiche (900) Schloss (Museumsflügel) 70599 Stuttgart Telefon 0711/4 59-2 20 77 Fax 0711/4 59-2 37 04 E-Mail: ende@zentrale.uni-hohenheim.de Zielgruppen: Studierende, Lehrende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Tätigkeitsbereich: Information und Beratung der Hochschulangehörigen über Möglichkeiten der Beteiligung an EU-Forschungs- und Entwicklungsprogrammen und am Studierenden- und Wissenschaftleraustausch 33 europäischer Förder- und Technologieprogramme und europäischer Unternehmenskooperationen. Das Steinbeis-Europa-Zentrum ist die nationale Kon- taktstelle für KMU in Baden-Württemberg im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technolo- gie. Im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, For- schung und Kunst agiert es als EU-Beratungsstelle für die Hochschulen in Baden-Württemberg. Stuttgart Institute of Management and Technology gGmbH (SIMT) Internationale Business School der Steinbeis Hochschule Berlin (SHB) Filderhauptstraße 142, 70599 Stuttgart Ansprechpartner: Professor Dr. Dr. h.c. mult. Johann Löhn, Präsident Telefon 0711/45 10 01-0 Fax 0711/45 10 01-45 E-Mail: info@uni-simt.de Internet: www.uni-simt.de Zielgruppen: internationale Studierende, Führungskräfte und Führungsnachwuchs aus zahlreichen Nationen Tätigkeitsbereich: SIMT fördert den Gedanken einer führenden Rolle Europas auf dem Gebiet der Wissenskompetenz, Fortschrittlichkeit und kulturellen Vielfalt. Es bietet internationale und berufsbegleitende Projekt-Kompe- tenz-Studienprogramme der SHB (Bachelor, MBA/ Master, Promotion) und Führungskräfteentwicklung an. 32 Forschung,LehreundTechnologie Forschung,LehreundTechnologie
  19. 19. Tätigkeitsbereich: Information und Beratung zu Bildungs- und Austausch- programmen der EU (LLP, TEMPUS, LEONARDO) Kontaktzeiten: Sprechzeiten nach Vereinbarung l Kirchen Der Beauftragte der Evangelischen Landes-kirchen in Baden-Württemberg bei Landtag und Landesregierung – Evangelisches Büro Stuttgart Friedrichstraße 10, 70174 Stuttgart Ansprechpartner: Wolfgang Weber, Kirchenrat Telefon 0711/2 36-48 08 Fax 0711/2 36-41 60 E-Mail: kontakt@elk-wue.de Internet: www.elk-wue.de Zielgruppe: alle staatlichen und gesellschaftlichen Institutionen, Verbände und Personen, die an Kirchenfragen interes- siert sind, kirchliche und staatliche Dienststellen auf Landes- und europäischer Ebene Tätigkeitsbereich: Mitarbeit in kirchlichen Gremien auf Landes- und euro- päischer Ebene; Pflege von Kontakten zu Parlament, Landesregierung und Ministerien und Vermittlung von Informationen Kontaktzeiten: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr 35 Universität Stuttgart (Rektorat) Keplerstraße 7, 70174 Stuttgart Forschungsförderung Ansprechpartnerin: Karin Kollischon Telefon 0711/6 85-8 21 77 Fax 0711/6 85-8 22 91 E-Mail: karin.kollischon@verwaltung.uni-stuttgart.de Forschungsverwertung und Technologietransfer Ansprechpartner: Dr.-Ing. Ulrich Eggert Telefon 0711/6 85-8 22 76 Fax 0711/6 85-7 22 76 E-Mail: technologietransfer@verwaltung.uni-stuttgart.de Internet: www.uni-stuttgart.de/forschung Zielgruppe: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Stuttgart Tätigkeitsbereich: Informationen über EU-Forschungsförderprogramme und -maßnahmen, Beratung bei der Antragstellung, Vertragsverhandlung und Abwicklung von EU-Forschungsprojekten Universität Stuttgart (Internationale Angelegenheiten) Pfaffenwaldring 60 (IZ), 70569 Stuttgart Ansprechpartnerin: Nana Moutafidou-Heining Telefon 0711/6 85-6 85 57 Fax 0711/6 85-6 86 00 E-Mail: moutafidou@ia.uni-stuttgart.de Zielgruppe: Studierende der Universität Stuttgart 34 Kirchen Forschung,LehreundTechnologie
  20. 20. l Landwirtschaft Landesbauernverband in Baden-Württemberg Bopserstraße 17, 70180 Stuttgart Ansprechpartner: Frau Amstutz, Herr Wenk Telefon 0711/21 40- 2 63 oder- 1 26 Fax 0711/21 40-1 77 E-Mail: amstutz@lbv-bw.de, fuchs@lbv-bw.de, Internet: www.lbv-bw.de Zielgruppe: Verbraucherinnen und Verbraucher, Beschäftigte in der Land-, Agrar- und Ernährungswirtschaft Tätigkeitsbereich: Interessenvertretung der Landwirtschaft gegenüber Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, sachliche Informa- tion der Öffentlichkeit über landwirtschaftliche Be- lange, Beratung in wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialen Förderungsfragen 37 Evangelischer Oberkirchenrat Gänsheidestraße 4, 70184 Stuttgart Ansprechpartner: Martin M. Penzoldt, Kirchenrat Telefon 0711/21 49-5 14 Fax 0711/21 49-95 14 E-Mail: martin.penzoldt@elk-wue.de Zielgruppe: Kirchengemeinden Tätigkeitsbereich: ökumenische Beziehungen der Evangelischen Landes- kirche in Württemberg zu Kirchen in Europa Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr Katholische Kirche in Stuttgart – Katholisches Stadtdekanat Königstraße 7, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Dr. Alexander Lahl Telefon 0711/70 50-3 00 Fax 0711/70 50-3 01 E-Mail: stadtdekanat.stuttgart@drs.de Internet: www.katholische-kirche-stuttgart.de Zielgruppe: katholische Kirchengemeinden und Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache; Kirchen und kirch- liche Gemeinschaften anderer Konfessionen in Stuttgart Tätigkeitsbereich: Förderung der Beziehungen zwischen deutschen und ausländischen Christen in den Stuttgarter Kirchenge- meinden, Gottesdienste in verschiedenen Sprachen, Informationsveranstaltungen und Vorträge 36 Landwirtschaft Kirchen
  21. 21. Landesverband der Baden-Württembergi- schen Industrie e. V. (LVI) – LVI-Beratungs- und Service-GmbH, Plattform Umwelttechnik (PU) Gerhard-Koch-Straße 2-4, 73760 Ostfildern Postfach 12 61, 73748 Ostfildern Ansprechpartner/-in: Klaus-Dieter Wolz (Sprecher der PU), Ingrid Müller Telefon 0711/32 73 25-33 Fax 0711/32 73 25-69 E-Mail: pu@lvi.de Internet: www.lvi.de Zielgruppe: Umwelttechnologie-Unternehmen aus Baden-Württemberg Tätigkeitsbereich: Die LVI-Beratungs- und Service-GmbH bietet Dienstlei- stungen an, um baden-württembergische Umwelttech- nologien in ausländischen Märkten zu platzieren. Sie ist Verbindungsstelle zwischen baden-württembergischen und internationalen Unternehmen. 39 l Umwelt Akademie für Natur- und Umweltschutz beim Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg Dillmannstraße 3, 70193 Stuttgart Ansprechpartner: Claus-Peter Hutter, Akademieleiter Telefon 0711/71 26-28 07 Fax 0711/1 26-28 93 E-Mail: umweltakademie@uvm.bwl.de Internet: www.umweltakademie.baden-wuerttemberg.de Zielgruppe: Multiplikatoren der Umwelt- und Nachhaltigkeitsbil- dung aus allen gesellschaftlichen Bereichen Tätigkeitsbereich: Seit 1987 ist die Akademie für Natur- und Umwelt- schutz der Motor für den Umweltdialog in Baden- Württemberg und zu einem viel gefragten Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit geworden. Sie sorgt dafür, dass Entscheidungsträger, Fachleute und Multiplikatoren zusammenkommen und neue Lösun- gen in der Umweltvorsorge finden. Ziel der Umwelt- akademie ist es, Umweltthemen nicht isoliert zu betrachten, sondern als übergreifende Themen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung in verschiedene gesellschaftliche Bereiche hineinzutragen und mög- lichst viele Menschen zum Handeln zu motivieren. Die Umweltakademie bietet unter anderem Veranstaltun- gen wie Seminare, Workshops, Symposien oder Kon- gresse an, organisiert Aus- und Fortbildungen und unterstützt internationale Umweltpartnerschaften. 38 Umwelt Umwelt
  22. 22. EU-Fördermittelberatung Ansprechpartner: Jochen Ahting Telefon 0711/1 27-7 44 92 Fax 0711/1 27-6 67 44 92 E-Mail: jochen.ahting@lbbw.de Zielgruppe: kleine und mittelständische Unternehmen Tätigkeitsbereich: Die Schwerpunkte des LBBW International Desk sind: - Bereitstellung von Länder- und Brancheninformationen - Unterstützung bei der Kooperationspartnersuche weltweit - Recherche nach öffentlichen Ausschreibungen in der EU Die Schwerpunkte der EU-Fördermittelberatung sind: - Beratung zu EU-Finanzhilfen - Beratung zu Förderprogrammen ausländischer Stellen und internationaler Finanzierungsinstitute Steinbeis-Europa-Zentrum, Enterprise Europe Network Baden-Württemberg siehe Seite 31 Handwerk International Baden-Württemberg, Enterprise Europe Network Baden-Württemberg Heilbronner Straße 43, 70191 Stuttgart Ansprechpartner: Dipl.-oec. Jürgen Schäfer, Geschäftsführer Telefon 0711/16 56-2 80 Fax 0711/16 57-8 27 E-Mail: info@handwerk-international.de Internet: www.handwerk-international.de, www.enterprise-europe-bw.de, www.b2fair.com 41 l Industrie, Handwerk und Wirtschaft Unternehmensberatung Handel GmbH Bera- tungsgesellschaft der Einzelhandelsverbände in Baden-Württemberg Neue Weinsteige 44, 70180 Stuttgart Ansprechpartner: Volker Hoffmann, Geschäftsführer Telefon 0711/6 48 64 63 Fax 0711/6 48 64 67 E-Mail: info@handel-bw.de Internet: www.handel-bw.de Zielgruppe: Einzelhandelsunternehmen und Kommunen Tätigkeitsbereich: Existenzgründung, Unternehmensnachfolge, Finanzie- rung, Coaching, Kommunalberatung, Energieberatung, Hilfestellung bei Standortwahl, Ermittlung des erforder- lichen Mindestumsatzes, Berechnung des Kapitalbe- darfs, Rentabilitätsvorschau, Vorbereitung eines Bankgespräches, Erstellung des gesamten Businesspla- nes, Marketingberatung, Beratung Online-Handel, Be- ratung zur Nahversorgung, Demografie-Check Kontaktzeiten: bitte telefonische Kontaktaufnahme Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2, 70173 Stuttgart LBBW International Desk Ansprechpartnerinnen: Mariella Russo, Ann-Katrin Zink Telefon 0711/1 27-7 05 83 oder -7 45 54 Fax 0711/1 27-7 43 17 E-Mail: mariella.russo@lbbw.de, ann-katrin.zink@lbbw.de 40 Industrie,HandwerkundWirtschaft Industrie,HandwerkundWirtschaft
  23. 23. Zielgruppe: kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Baden-Württemberg Tätigkeitsbereich: Information und Beratung: - Ausführen von Arbeiten innerhalb der EU und Drittstaaten - Richtlinien und Verordnungen der Europäischen Union - EU-Finanzhilfen und Förderprogramme in der Außenwirtschaft - Abwicklung von Exportgeschäften und Zolltechnik - Warenpräferenzen und Ursprungseigenschaften - öffentliche Ausschreibungen - SESAM II: Auslandsaufenthalt von Gesellen - Internationale Messen und Ausstellungen Auslandsmarkterschließung: - Kooperationsanbahnung - Organisation von Gemeinschaftsständen auf internationalen Messen - Organisation und Durchführung von Delegationsreisen und Kooperationsbörsen auf internationalen Messen Seminare und Workshops für exportorientierte Betriebe, Durchführung und Akquise internationaler Projekte Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.30 bis 16 Uhr 42 Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart, Enterprise Europe Network Baden-Württemberg Jägerstraße 30, 70174 Stuttgart Postfach 10 24 44, 70020 Stuttgart Ansprechpartner: Thomas Bittner Telefon 0711/20 05-2 30 Fax 0711/20 05-4 10 E-Mail: thomas.bittner@stuttgart.ihk.de Internet: www.stuttgart.ihk.de Zielgruppe: Unternehmen der Region Stuttgart Tätigkeitsbereich: Die erweiterte Europäische Union mit 27 Ländern zählt über 495 Millionen Einwohner und bildet den größten gemeinsamen Markt der Welt. Rund zwei Drittel des deutschen Außenhandels und 70 Prozent des baden- württembergischen werden mit diesen Ländern erwirt- schaftet. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen bietet der EU-Binnenmarkt gute Chancen, grenzüber- schreitend aktiv zu werden, etwa durch die Vermark- tung von Produkten und Verfahren, Geschäfts- kooperationen aller Art sowie über die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen. Mit dem im Januar 2008 neu etablierten Netzwerk Enterprise Europe stehen wir Unternehmen bei der Erschließung neuer Märkte zur Seite. Der Service von Enterprise Europe: - Information und Beratung zu europäischen Märkten - Beratung zu EU-Förderprogrammen - Kooperationsvermittlung in Europa - Öffentliches Auftragswesen - Seminare, Kooperationsbörsen, Delegationen und Messebeteiligungen 43 Industrie,HandwerkundWirtschaft Industrie,HandwerkundWirtschaft
  24. 24. Landesverband der Baden- Württembergischen Industrie e. V. Gerhard-Koch-Straße 2-4, 73760 Ostfildern Postfach 12 61, 73748 Ostfildern Ansprechpartner: Dipl.-oec. Uwe Bechinka Telefon 0711/32 73 25-12 Fax 0711/32 73 25-69 E-Mail: info@lvi.de Internet: www.lvi.de Zielgruppe: Branchenverbände und Unternehmen der baden-würt- tembergischen Industrie sowie industrienahe Dienst- leister Tätigkeitsbereich: Mitwirkung an Fördermaßnahmen des Landes zur Er- schließung ausländischer Märkte und am Standortmar- keting, Mitarbeit im Projekt FODERE (Forum pour le Dévelopement des Entreprises des Régions Européen- nes), Mitwirkung in den Gemischten Arbeitsgruppen Baden-Württembergs mit den Provinzen Jiangsu und Lianoning/Volksrepublik China, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Ungarn und dem Swerdlowsker Gebiet; zahl- reiche Aktivitäten in Europa aber auch international über die vom LVI betreuten Cluster/Netzwerke (etwa in den Bereichen Umwelt- und Energietechnik, Luft- und Raumfahrt, faserbasierte Werkstoffe). Darüber hinaus bringt sich der Verband in industriepolitische Entschei- dungsprozesse mit Bezug auf Baden-Württemberg ein. 45 Außerdem stehen in der Kammer folgende Informati- onsquellen zur Verfügung: - Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften (Reihen L und C) - EU-Fachpresse (DIHK-Bericht aus Brüssel, verschie- dene Newsletter der Europäischen Kommission,…) - EU-Fachbücher, -fachbroschüren und Nachschlage- werke - Datenbanken Arbeitgeber Baden-Württemberg – Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgeberverbände e. V. Löffelstraße 22/24, 70597 Stuttgart Postfach 70 05 01, 70574 Stuttgart Ansprechpartnerin: Marion Johannsen Telefon 07 11/76 82-1 43 oder -0 Fax 07 11/76 51-6 75 E-Mail: info@agv-bw.de Internet: www.agv-bw.de Zielgruppe: Mitgliedsunternehmen der baden-württembergischen Unternehmensverbände Tätigkeitsbereich: internationale Sozialpolitik, Informationen über Arbeitsbedingungen im Ausland 44 Industrie,HandwerkundWirtschaft Industrie,HandwerkundWirtschaft
  25. 25. Baden-Württemberg International Gesell- schaft für internationale, wirtschaftliche und wissenschaftliche Zusammenarbeit mbH Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart Ansprechpartnerin: Heike Passauer Telefon 0711/2 27 87-18 Fax 0711/2 27 87-72 E-Mail: heike.passauer@bw-i.de Internet: www.bw-i.de Zielgruppe: Unternehmen aus Baden-Württemberg und dem Ausland, Kommunen und Regionen Tätigkeitsbereich: - Anbahnung von internationalen Firmenkooperationen - Markterschließungsmaßnahmen in den wichtigsten Weltmärkten - Standortmarketing für Baden-Württemberg - Ansiedlung von ausländischen Unternehmen - Informations- und Know-how-Transfer Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V. Paulinenstraße 47, 70178 Stuttgart Telefon Verwaltung 0711/66 91-10 Montag bis Freitag 10 bis 12 Uhr Termintelefon 01805/50 59 99 (Festnetzpreis 14 Cent/Minute, aus Mobilfunknetzen maximal 42 Cent/Minute) Montag bis Donnerstag 10 bis 18 Uhr, Freitag 10 bis 14 Uhr Fax 0711/66 91-50 E-Mail: info@vz-bw.de Internet: www.vz-bw.de 47 Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) Friedrichstraße 10, 70174 Stuttgart Ansprechpartnerin: Heike Thumm Telefon 0711/2 28 35-19 Fax 0711/2 28 35-888 E-Mail: heike.thumm@region-stuttgart.de Internet: www.eu.region-stuttgart.de Zielgruppe: Kommunen, öffentliche Einrichtungen, Multiplikatoren, Unternehmen, Forschungseinrichtungen Tätigkeitsbereich: Entscheidungen auf internationaler Ebene, speziell eu- ropapolitische und europarechtliche Rahmenbedingun- gen, beeinflussen die regionale Politik, Verwaltung und Planung immer mehr. Deshalb hat die Region Stuttgart ihre internationalen und europäischen Aktivitäten aus- geweitet. Dazu zählen unter anderem die Mitwirkung an europäischen Förderprogrammen und -projekten, das internationale Standortmarketing sowie die Koope- ration mit europäischen Partnerregionen. Mit einem umfangreichen Serviceangebot fördert die WRS europaweite Kooperationen und eine internatio- nale Vernetzung der regionalen Wirtschaft. Hierfür ar- beitet sie eng mit ihren europäischen Partnerregionen zusammen und wirkt in europäischen Netzwerken wie ERRIN mit. Auch auf regionaler Ebene unterstützt die WRS die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch durch das Netzwerk der EU-Beauftragten der Kommu- nen und Landkreise. Mit dem Europabüro in Brüssel verfügt die Region Stuttgart über eine Repräsentanz im politischen Zentrum der EU. 46 Industrie,HandwerkundWirtschaft Industrie,HandwerkundWirtschaft
  26. 26. Energieberatung: Montag bis Donnerstag 15 bis 18 Uhr Telefon 09001/7 74 44-6 (Festnetzpreis der 0900-Nummern: 1,75 Euro/Minute, aus Mobilfunknetzen gegebenenfalls abweichend) Unabhängige Patientenberatung: Montag und Donnerstag 16 bis 18, Dienstag und Mittwoch 10 bis 14 Uhr Telefon 0721/9 84 51 21 Bestellservice Ratgeber: Versandservice Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V. Heinrich-Sommer-Straße 13, 59939 Olsberg Fax 02962/80 01 49 E-Mail: broschueren@vz-bw.de l Sport Landessportverband Baden-Württemberg, Bereich EU und Internationales Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart Telefon 0711/2 80 77-850 Fax 0711/2 80 77-878 E-Mail: info@lsvbw.de Internet: www.lsvbw.de Zielgruppe: Sportorganisationen (Sportvereine, Sportverbände, Sportkreise) Tätigkeitsbereich: Informationen über Sportförderprogramme, internationale Beziehungen und Kontakte 49 Öffnungszeiten des Informationszentrums Stuttgart: Montag und Freitag 10 bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag 10 bis 17 Uhr, Mittwoch 10 bis 19 Uhr Zielgruppe: Endverbraucher, die Probleme mit gewerblichen Anbie- tern haben oder sich vor dem Kauf von Produkten oder Vertragsabschlüssen informieren möchten (zum Beispiel EU-Autokauf, Versicherungen, Online-Shopping). Tätigkeitsbereich: Reklamationsberatung, Rechtsberatung (bei Verträgen im europäischen Ausland für die deutsches Recht anwendbar ist) Telekommunikation, Freizeit, Haushalt: Montag bis Donnerstag 10 bis 18 Uhr Telefon 09001/7 74 44-1 Ernährung, Kosmetik, Hygiene: Montag bis Donnerstag 15 bis 18 Uhr Telefon 09001/7 74 44-2 Versicherungen: Montag bis Donnerstag 10 bis 18 Uhr Telefon 09001/7 74 44-3 Banken, Baufinanzierung, Geldanlage: Montag bis Donnerstag 10 bis 18 Uhr Telefon 09001/7 74 44-4 Bau- und Wohnberatung: Montag bis Donnerstag 10 bis 18 Uhr Telefon 09001/7 74 44-5 48 Industrie,HandwerkundWirtschaft/Sport Industrie,HandwerkundWirtschaft
  27. 27. Tätigkeitsbereich: Der Sportkreis Stuttgart e. V. ist als regionale Unterglie- derung des württembergischen Landessportbundes der Dachverband von rund 300 Sportvereinen in Stuttgart. Als Sportkreisjugend bilden wir die Jugendabteilung des Sportkreises und vertreten die Interessen des Ju- gendsports unter anderem gegenüber der Stadtverwal- tung und weiteren Organisationen. Einen Schwerpunkt unserer Arbeit bilden internationale Kooperationen und der Jugendaustausch im Sportbereich. Dabei pfle- gen wir einen engen Kontakt zum Sport- und Jugend- amt sowie zur Abteilung Außenbeziehungen. In dieser Rolle fungieren wir als Unterstützer, Schnittstelle und Mittler zwischen Sportvereinen und Sportorganisatio- nen in den Partnerstädten der Landeshauptstadt Stuttgart. l Kultur Forum der Kulturen Stuttgart e. V. Marktplatz 4, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Rolf Graser Telefon 0711/2 48 48 08-0 Fax 0711/2 48 48 08-88 E-Mail: info@forum-der-kulturen.de Internet: www.forum-der-kulturen.de Zielgruppe: Migrantinnen und Migranten, international und inter- kulturell interessierte Öffentlichkeit, Kulturvereine und Kulturinstitutionen Tätigkeitsbereich: - Dachverband der nichtdeutschen Kulturvereine und interkulturellen Einrichtungen Stuttgarts - Betreuung und Beratung der Migranten-Kulturvereine - Herausgabe der Monatszeitschrift „Begegnung der Kulturen – Interkultur in Stuttgart“ 51 Sportamt der Landeshauptstadt Stuttgart Nadlerstraße 4, 70173 Stuttgart Ansprechpartnerin: Lena Knorr Telefon 0711/2 16-45 44 Fax 0711/2 16-33 97 E-Mail: lena.knorr@stuttgart.de Internet: www.stuttgart.de/sport, www.cities-for-sports.eu Zielgruppe: Stuttgarter Sportvereine und Akteure aus dem Bereich Sport und Bewegung Tätigkeitsbereich: l Stuttgarter Sportvereine, die an Vergleichskämpfen im Ausland teilnehmen, können Zuschüsse im Rah- men der Sportförderrichtlinien beantragen. l Das Sportamt koordiniert das Auswahlverfahren der Europäischen Hauptstadt des Sports und entwickelt das Städtenetzwerk „cities for innovative sports" weiter. l Durch die Vernetzung mit anderen europäischen Städten wird der Austausch bewährter Verfahren und innovativer Sportentwicklung sowie die Projekt- arbeit in EU-Programmen gefördert. Sportkreisjugend Stuttgart Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart Ansprechpartner: Michael Bulach Telefon 0711/2 80 77-659 Fax 0711/2 80 77-651 E-Mail: info@skj-stuttgart.de Internet: www.skj-stuttgart.de Zielgruppe: Sportverbände, Sportvereine und Sportvereinsmitglie- der im Sportkreis Stuttgart 50 Sport/Kultur Sport
  28. 28. - Durchführung von interkulturellen Veranstaltungsrei- hen sowie des Sommerfestivals der Kulturen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart Ansprechpartner/-in: Ronald Grätz, Generalsekretär; Miriam Kahrmann, Leiterin Presse- und Öffentlichkeits- arbeit Telefon 0711/2 22 50 Fax 0711/2 26 43 46 E-Mail: info@ifa.de Internet: www.ifa.de Zielgruppen: Kunst-, Kultur- und außenkulturpolitisch Interessierte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie zivil- gesellschaftliche Akteure im In- und Ausland Tätigkeitsbereich: Das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), gegründet 1917 in Stuttgart, ist weltweit tätig. Seine Programme und Projekte ermöglichen den Ausbau interkultureller Kompetenz. Auf allen Ebenen informiert das ifa zu sämtlichen Themen der Auswärtigen Kulturpolitik und Ländern. In den ifa-Galerien Stuttgart und Berlin sowie weltweit zeigt es Ausstellungen. Internationale Konfe- renzen vor allem in Mittel- und Osteuropa und in der islamisch geprägten Welt führen Multiplikatoren zu- sammen. Die Fachbibliothek und das Onlineportal sind für die Außenkulturpolitik wichtige Quellen. Das Auswärtige Amt, das Land Baden-Württemberg und die Landeshauptstadt Stuttgart fördern das ifa. 52 Institut français de Stuttgart Augustenstraße 2, 70178 Stuttgart Ansprechpartnerin: Johanne Mazeau (ab 1. September 2010) Telefon 0711/23 92 50 Fax 0711/2 39 25-11 E-Mail: info.stuttgart@institut-francais.fr Internet: www.institut-francais.fr Zielgruppe: an der französischen Kultur und an Französisch- Sprachkursen Interessierte Tätigkeitsbereich: Seit 1951 ist das Institut français de Stuttgart als Teil des französischen Kulturnetzwerks in Deutschland die offizielle Vertretung französischer Kultur und Sprache in Stuttgart und Umgebung. Das Institut français de Stuttgart besteht aus folgenden Abteilungen: - Kulturveranstaltungen (Lesungen, Podiumsdiskussio- nen, Vorträge, Kino, Theater, Konzerte aus der fran- zösischen Kulturszene) - Sprachkurse (alle Niveaus, Einzel- und Gruppenkurse, Firmentraining, allgemeinsprachliche und fachsprach- liche Kurse, weltweit anerkannte Diplome) - Sprachkooperation Baden-Württemberg und Saar- land (zur Förderung von Französisch als Schulfach) - Mediathek (französische Literatur und Zeitschriften, DVDs, CDs, Kinder- und Jugendbücher zum Ausleihen) Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr, Mittwoch 14 bis 18.30 Uhr Freitag 14 bis 17.30 Uhr 53 Kultur Kultur
  29. 29. Zielgruppe: Kulturschaffende, Kulturinteressierte, Interessierte an interkulturellen Themen Tätigkeitsbereich: Das Kulturinstitut der Republik Ungarn möchte die ge- genwärtige ungarische Kultur in allen Bereichen vermit- teln, Synergieeffekte mit anderen Kulturen herstellen und Begegnungsstätte für Bürger mit ungarischer Her- kunft sein. Dabei geht es um einen produktiven Dialog zwischen Ungarn und Deutschland, zwischen den bei- den Kulturen und Sprachen, um gegenseitiges Kennen- lernen und um den Austausch zwischen Künstlerinnen und Künstlern. Das Institut stellt Beziehungen zu ande- ren Kulturschaffenden her und kooperiert regelmäßig mit Organisationen der Landesregierung. Im Winter- und Sommersemester werden Sprachkurse angeboten. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9 bis 16 Uhr, Freitag 9 bis 14 Uhr l Europabeauftragte und -referenten der Landesministerien und der Landes- verwaltung Landtagsverwaltung Konrad-Adenauer-Straße 3, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Reinhard Hönle, Europareferent Telefon 07 11/20 63-2 08 Fax 0711/20 63-2 99 E-Mail: reinhard.hoenle@landtag-bw.de Finanzministerium Schloßplatz 4 (Neues Schloß), 70173 Stuttgart Referat 52 Telefon 0711/2 79 35 18 Fax 0711/2 79 39 01 E-Mail: poststelle@fm.bwl.de 55 Istituto Italiano di Cultura Lenzhalde 69, 70192 Stuttgart Ansprechpartner: Cesare Ghilardelli Telefon 0711/1 62 81-0 Fax 0711/1 62 81-11 E-Mail: info.iicstuttgart@esteri.it Internet: www.iicstoccarda.esteri.it Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger, die sich für die italienische Kultur und Sprache interessieren Tätigkeitsbereich: Das Istituto Italiano di Cultura ist eine Einrichtung des italienischen Außenministeriums. Über das ganze Jahr hinweg bietet es ein vielfältiges Veranstaltungspro- gramm rund um Italien an mit Lesungen italienischer Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Vorträgen, Sympo- sien, Ausstellungen, Konzerten und Filmfestivals. Die Sprachkurse des Istituto Italiano di Cultura finden im Sommer- und Wintersemester in Zusammenarbeit mit dem Verein „Freunde des Italienischen Kulturinsti- tuts Stuttgart e. V." statt. Auf dem Programm stehen Anfänger-, Konversations-, Spezial- und Kinderkurse. Kontakt- oder Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr Freitag 9 bis 13 Uhr Kulturinstitut der Republik Ungarn Haußmannstraße 22, 70188 Stuttgart Ansprechpartnerin: Terezia Füssenhäuser Telefon 0711/16 48 70 Fax 0711/1 64 87 10 E-Mail: uki-s@uki-s.de Internet: www.uki-s.de 54 Kultur/Europabeauftragte Kultur
  30. 30. Staatsministerium Richard-Wagner-Straße 15, 70184 Stuttgart Ansprechpartner: Marc Schweiker Telefon 0711/2 15 35 31 E-Mail: marc.schweiker@stm.bwl.de Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Kernerplatz 9, 70182 Stuttgart Ansprechpartnerin: Britta-Antje Behm Telefon 0711/1 26 26 37 Fax 0711/1 26 28 81 E-Mail: britta-antje.behm@uvm.bwl.de Wirtschaftsministerium Theodor-Heuss-Straße 4, 70174 Stuttgart Ansprechpartner: Kurt Gloser Telefon 0711/1 23-23 15 Fax 0711/1 23-22 50 E-Mail: kurt.gloser@wm.bwl.de Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Königstraße 46, 70173 Stuttgart Ansprechpartnerinnen: Isabell Klöble-Klein, Dr. Uta Sprenger Telefon 0711/2 79-33 34, 0711/2 79-33 37 Fax 0711/2 79-32 16 E-Mail: isabell.kloeble-klein@mwk.bwl.de, uta.sprenger@mwk.bwl.de 57 Innenministerium Dorotheenstraße 6, 70173 Stuttgart Ansprechpartnerin: Sabine Gaudin Telefon 0711/2 31-34 21 Fax 0711/2 31-50 00 E-Mail: sabine.gaudin@im.bwl.de Justizministerium Schillerplatz 4, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Dr. Jens Hofmann Telefon 0711/2 79-22 19 Fax 0711/2 79-22 64 E-Mail: poststelle@jum.bwl.de Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Neues Schloß, 70173 Stuttgart Ansprechpartnerin: Antje Stromski Telefon 0711/ 2 79-26 76 Fax 0711/2 79-29 44 E-Mail: antje.stromski@km.kv.bwl.de Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Kernerplatz 10, 70182 Stuttgart Ansprechpartnerin: Heike Hespe Telefon 0711/1 26-23 05 Fax 0711/1 26-29 22 E-Mail: heike.hespe@mlr.bwl.de Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren Schellingstraße 15, 70174 Stuttgart Ansprechpartnerin: Christine Kohler Telefon 0711/1 23-35 94 Fax: 0711/1 23-39 99 E-Mail: christine.kohler@sm.bwl.de 56 Europabeauftragte Europabeauftragte
  31. 31. Tätigkeitsbereich: - Weitergabe von für die Landkreise relevanten Informationen - Vermittlung und Beratung bei europäischen Förderprogrammen - Vermittlung von Kontaktadressen und Anlaufstellen - Beteiligung an der Organisation europäischer Workshops auf kommunaler Ebene - Beteiligung am europäischen Schülerwettbewerb, Europawochen, Europatag - Erhebung und Vermittlung internationaler Kreispartnerschaften - Kontakt zum Europabüro der baden-württembergi- schen Kommunen in Brüssel Städtetag Baden-Württemberg Königstraße 2, 70173 Stuttgart Ansprechpartner: Manfred Stehle, Dezernent Telefon 0711/2 29 21-14 Fax 0711/2 29 21-27 E-Mail: manfred.stehle@staedtetag-bw.de Internet: www.staedtetag-bw.de Zielgruppe: Mitgliedsstädte Tätigkeitsbereich: - Information und Beratung in Grundsatzfragen europäischer Politik - Begleitung der Arbeitsgemeinschaft Europakoordina- torinnen und Europakoordinatoren im Städtetag Baden-Württemberg - Verbindung zum Europabüro der baden-württember- gischen Kommunen in Brüssel 59 l Europabeauftragte der kommunalen Landesverbände Gemeindetag Baden-Württemberg Panoramastraße 33, 70174 Stuttgart Ansprechpartner: Harald Burkhart Telefon 0711/2 25 72 33 Fax 0711/2 25 72 47 E-Mail: harald.burkhart@gemeindetag-bw.de Internet: www.gemeindetag-bw.de, www.kommunalpartnerschaften-bw.de Zielgruppe: Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg, kommunale Verbände und Unternehmen Tätigkeitsbereich: - Vertretung kommunaler Interessen in Politik und Öffentlichkeit - Vermittlung von Informationen für Städte und Gemeinden - Kommunalpartnerschaften - Kontaktstelle zum Europabüro der baden-württem- bergischen Kommunen in Brüssel Landkreistag Baden-Württemberg Panoramastraße 37, 70174 Stuttgart Ansprechpartnerin: Nathalie Münz, Dezernentin Telefon 0711/2 24 62-24 Fax 0711/2 24 62-23 E-Mail: muenz@landkreistag-bw.de Internet: www.landkreistag-bw.de Zielgruppe: Landkreise in Baden-Württemberg 58 Europabeauftragte Europabeauftragte
  32. 32. und CDU-Europabüro Region Stuttgart Dornierstraße 17, 70469 Stuttgart Telefon 0711/8 06 07 48-80 Fax 0711/8 06 07 48-94 E-Mail: rainer.wieland@mdep.de Zielgruppe: interessierte Bürgerinnen und Bürger, Schulen und Hochschulen, Verbände und Unternehmen im Verband Region Stuttgart sowie aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn Tätigkeitsbereich: Vizepräsident des Europäischen Parlaments, allgemeine Europapolitik, Rechts-, Innen- und Justizpolitik l Weitere Mitglieder des Europäischen Parlaments aus Baden-Württemberg Franziska Brantner (Bündnis 90/Die Grünen) Grünes Europabüro für die Metropolregion Rhein-Neckar Rathausplatz 10 bis 12, 67059 Ludwigshafen Ansprechpartnerin: Kirsten Baumbusch, Referentin Telefon 0621/68 56 97 14 Mobil 0171/5 33 72 80 E-Mail: kirsten.baumbusch@online.de, kirsten.baumbusch@gruene-europa.de Internet: www.franziska-brantner.eu Daniel Caspary, MdEP (CDU) Belchenstraße 27, 76297 Stutensee Telefon 0721/38 48-010 Fax 0721/38 48-011 E-Mail: daniel@caspary.de Internet: www.caspary.de 61 l Mitglieder des Europäischen Parlaments mit Büros in Stuttgart Heide Rühle, MdEP (Bündnis 90/Die Grünen) Büro Brüssel ASP 08G163 Rue Wiertz, B-1047 Brüssel Telefon 00 32/2/2 84 76 09 Fax 00 32/2/2 84 96 09 E-Mail: heide.ruehle-office@europarl.europa.eu Internet: www.heide-ruehle.de und Grünes Europa-Büro Baden-Württemberg Forststraße 93, 70176 Stuttgart Telefon 07 11/99 35-9 20 Fax 07 11/99 35-9 99 E-Mail: info@heide-ruehle.de Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger, Nichtregierungsorganisationen, Verbände, Schulen und Hochschulen Tätigkeitsbereich: Informationen über EU-Angelegenheiten, Binnenmarkt, Verbraucher- und Regionalpolitik Rainer Wieland, MdEP (CDU) Vizepräsident des Europäischen Parlaments ASP 10 E 130 Rue Wiertz 60 B-1047 Brüssel Telefon 0032/2/2 84 75 45 Fax 0032/2/2 84 95 45 E-Mail: rainer.wieland@europarl.europa.eu Internet: www.mdep.de 60 EuropäischesParlament EuropäischesParlament
  33. 33. Peter Simon (SPD) H2, 4, 68159 Mannheim Telefon 0621/82 03 78 02 Fax 0621/82 03 78 03 E-Mail: kontakt@peter-simon.eu Internet: www.peter-simon.eu Michael Theurer (FDP) Postfach 1172, 72151 Horb am Neckar Besucheradresse: Robert-Bosch-Straße 31, 72160 Horb am Neckar Telefon 07451/6 25 05-28 Fax 07451/6 25 05-29 E-Mail: dialog@michaeltheurer.de Internet: www.michaeltheurer.eu Dr. Thomas Ulmer, MdEP (CDU) Tarunstraße 21, 74821 Mosbach Telefon 06261/89-39 90 Fax 06261/89-30 69 E-Mail: thomas.ulmer@europarl.europa.eu Internet: www.thomasulmer.eu Europa im Internet l Europäische Union Zentrale Internet-Seite der Europäischen Union und ihrer Institutionen in allen Amtssprachen der EU www.europa.eu l Europäische Institutionen Europäische Kommission www.ec.europa.eu 63 Evelyne Gebhardt, MdEP (SPD) Keltergasse 47, 74653 Künzelsau Telefon 07940/5 59-22 Fax 07940/5 91-44 E-Mail: evelyne.gebhardt@europarl.europa.eu, egebhardt.mdep@t-online.de Internet: www.evelyne-gebhardt.eu Dr. Inge Gräßle, MdEP (CDU) Grabenstraße 24, 89522 Heidenheim Telefon 07321/2 00-71 Fax 0 7321/2 00-73 E-Mail: ingeborg.graessle@europarl.europa.eu Internet: www.inge-graessle.eu Elisabeth Jeggle, MdEP (CDU) Bahnhofstraße 8, 88250 Weingarten Telefon 0751/56 09 25 30 Telefax 0751/56 09 25 50 E-Mail: elisabeth.jeggle@europarl.europa.eu Internet: www.eurojeggle.de Dr. Silvana Koch-Mehrin, MdEP (FDP) Blücherstraße 32, 76185 Karlsruhe Telefon 0721/84 20-15 Fax 0721/84 20-60 E-Mail: silvana.koch-mehrin@europarl.europa.eu Internet: www.koch-mehrin.de Dr. Andreas Schwab, MdEP (CDU) Eisenbahnstraße 64, 79 098 Freiburg Telefon 0761/2 17 13-13 Fax 0761/2 17 13-14 E-Mail: andreas.schwab@europarl.europa.eu Internet: www.andreas-schwab.eu 62 EuropäischesParlament/EuropaimInternet EuropäischesParlament
  34. 34. l Europa der Bürger Ihre Stimme in Europa zur interaktiven Politikgestaltung mit der Möglichkeit zu Diskussionen, Meinungs- und Erfahrungsaustausch, Chat mit EU-Verantwortlichen www.ec.europa.eu/yourvoice/index_de.htm EUROPE DIRECT http://ec.europa.eu/europedirect/index_de.htm Verzeichnis der EU-Informationszentren und Kontakt- adressen EUROPE DIRECT Call-Center Telefon 0 08 00/67 89 10 11 (gebührenfreie Telefonnummer, allgemeine Informatio- nen über EU-Themen und Beantwortung von Fragen in allen EU-Amtssprachen) Portal „Europa für Sie“ Ihre Rechte und Möglichkeiten als EU-Bürger http://ec.europa.eu/youreurope/index.htm Dialog mit Unternehmen (praktische Informationen und Beratung) http://ec.europa.eu/youreurope/business/index_de.htm Netzwerke zur Unterstützung von Unternehmen www.ec.europa.eu/enterprise/networks/index.htm www.enterprise-europe-network.ec.europa.eu Bestellen von Broschüren, Studien,… www.bookshop.europa.eu Informationen für Jugendliche zum Europäischen Freiwilligendienst www.go4europe.de EU-Glossar www.europa.eu/scadplus/glossary/index_de.htm 65 Europäisches Parlament www.europarl.europa.eu Ausschuss der Regionen www.cor.europa.eu Wirtschafts- und Sozialausschuss der EU www.eesc.europa.eu Rat der EU www.consilium.europa.eu Europäischer Bürgerbeauftragter www.ombudsman.europa.eu Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften www.curia.europa.eu Europäische Zentralbank www.ecb.eu Eurostat (statistisches Amt der EU) www.epp.eurostat.ec.europa.eu Amt für Veröffentlichungen der EU http://publications.europa.eu Amt für Zusammenarbeit-EuropaAid www.ec.europa.eu/europeaid/general/index_de.htm Europarat Internationale Organisation zu Schutz der Menschen- rechte und Demokratie www.coe.int 64 EuropaimInternet EuropaimInternet
  35. 35. Register der Anlaufstellen AEGEE Stuttgart e. V. 20 AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. 21 Agentur für Arbeit Stuttgart Berufsberatung/Berufsinformationszentrum (BIZ) 17 AIESEC Stuttgart & Hohenheim 21 Akademie für Natur- und Umweltschutz 38 Arbeitgeber Baden-Württemberg – Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgebeverbände e. V. 44 Baden-Württemberg International 47 Berufsbildungswerk ENAIP e. V. 19 Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit e. V. 22 djo – Deutsche Jugend in Europa 23 Eurodesk Stuttgart-Info Büro 24 Europa macht Schule e. V. 25 Europa Zentrum Baden-Württemberg 8 Europahaus Stuttgart 7 Europäische Kommission – Regionalvertretung in München 9 EUROPE DIRECT Informationszentrum Stuttgart 8 Evangelischer Oberkirchenrat 36 Evangelisches Büro Stuttgart 35 Forum der Kulturen Stuttgart e. V. 51 Friedrich-Ebert-Stiftung e. V. 15 Friedrich-Naumann-Stiftung/ Reinhold-Maier-Stiftung 15 Future Aerospace Network (FAN) 30 Handwerk International Baden-Württemberg 41 Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg e. V. 14 Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart 43 Institut français de Stuttgart 53 Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) 52 Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e. V. (IBG) 23 Istituto Italiano di Cultura 54 Junge Europäer – JEF Baden-Württemberg e. V. 26 Katholische Kirche in Stuttgart 36 67 Verbraucherfragen http://ec.Europa.eu/consumers/index_de.htm Portal zum EU-Recht www.eur-lex.europa.eu/de/index.htm Eurobarometer (Ergebnisse zu Meinungsumfragen) www.ec.europa.eu/public_opinion/index_en.htm l EU-Förder- und Forschungsprogramme Überblick über Beihilfen, Fonds und Förderprogramme der EU www.ec.europa.eu/contracts_grants/index_de.htm Forschungs- und Entwicklungsinformations- dienst der EU http://cordis.europa.eu/home_de.html Siebtes Rahmenprogramm zur Forschungsförderung (2007-2013) http://cordis.europa.eu/fp7 EU-Programme zur Aus- und Weiterbildung www.ec.europa.eu/education/idex_de.htm 66 RegisterderAnlaufstellen EuropaimInternet
  36. 36. Konrad Adenauer Stiftung e. V. 14 Kulturinstitut der Republik Ungarn 54 Landesbank Baden-Württemberg 40 Landesbauernverband in Baden-Württemberg 37 Landeskomitee Baden-Württemberg der Europäischen Bewegung Deutschland e. V. 10 Landessportverband Baden-Württemberg 49 Landesverband Baden-Württemberg der Europa-Union Deutschland 9 Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie e. V. 45 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg 12 LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH 11 LVI-Beratungs- und Service-GmbH 39 Robert Bosch Stiftung GmbH 16 Sportamt der Landeshauptstadt Stuttgart 50 Sportkreisjugend Stuttgart 50 Stadtbücherei Stuttgart 13 Stadtjugendring Stuttgart e. V. 29 Steinbeis-Europa-Zentrum 31 Stuttgart Institute of Management and Technology gGmbH (SIMT) 32 Stuttgarter Jugendhaus gGmbH 26 Team Akademische Berufe der Agentur für Arbeit Stuttgart 17 tipsntrips Jugendinformation Stuttgart 27 Universität Hohenheim 33 Universität Stuttgart (Internationale Angelegenheiten) 34 Universität Stuttgart (Rektorat) 34 Unternehmensberatung Handel GmbH 40 Verband Region Stuttgart 10 Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V. 47 Verein für internationale Jugendarbeit im christlichen Weltbund junger Frauen YWCA 28 Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) 46 Württembergische Landesbibliothek 13 Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) 18 68 RegisterderAnlaufstellen
  37. 37. Diese Broschüre finden Sie auch als pdf im Internet unter www.stuttgart.de Fragen, Anregungen oder Kritik zu dieser Broschüre? Ihr Ansprechpartner: Abteilung Außenbeziehungen Rathaus, Marktplatz 1 70173 Stuttgart Telefon 0711/216-27 64 und -55 72 Fax 0711/216-34 84 E-Mail: international@stuttgart.de Internet: www.stuttgart.de Herausgeberin: Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Kommunikation in Verbindung mit der Abteilung Außenbeziehungen, und dem Europahaus Stuttgart Redaktion: Christina Riedlinger Gestaltung: Peter Schott Kartengrundlage: Stadtmessungsamt 5. überarbeitete Auflage April 2010 DasStuttgarterAmtsblattbietetIhnenjeden DonnerstagNeuesausderKommunalpolitik sowieaktuelleInformationenderStadtver- waltung. WennSiesichjetztfüreinAmtsblatt-Abonne- mententscheiden(28,20EuroimJahr,einschließ- lichPorto),bekommenSiewahlweiseeineFlasche WeinvomstädtischenWeingut,denAmtlichen Stadtplan2010,dieFreizeit-undFahrradkarte oderdasKultur-BonusheftfreiHauszugeschickt. FüllenSieeinfachdiesenCouponaus,schicken SieihnandieLandeshauptstadtStuttgart,Stabs- abteilungKommunikation,70161Stuttgart, faxenSieihnan0711/216-7705oderschreiben SieeineE-Mail:amtsblatt@stuttgart.de OderlesenSiedasStuttgarterAmtsblatterst Probe.EinkostenlosesProbeabokönnenSie unterTelefon0711/216-3770oder perE-Mail:amtsblatt@stuttgart.de bestellen;esendetnachvierAusgaben. KJa,ichbestelledasStuttgarterAmtsblatt* zumPreisvon28,20EuroproJahr, einschließlichZustellung. AlsPrämiewähleich KTrollingerStuttgarterMönchhalde KStuttgarterRiesling KFreizeit-undFahrradkarte KAmtlicherStadtplan2010 KKultur-Bonusheft Name Vorname Straße PLZ/Ort Mitderbequemen,bargeldlosenZahlung binicheinverstanden:HiermiterhaltenSie diewiderruflicheErmächtigung,dieBezugsge- bührenjährlichzuLastenmeines/unseresKontos KontoNr. BLZ beider imLastschriftverfahreneinzuziehen. Datum,Unterschrift *DasAbonnementkanninnerhalbeinerWochebeiderStabsabteilungKommunikationschriftlichwiderrufenwerden. EineKündigungistbissechsWochenvorJahresendeschriftlichmöglich. BestellenSiejetztdasStuttgarterAmtsblatt! EineInitiative zusammenmitdenStuttgarterKultureinrichtungen Kultur- BonusheftSchutzgebühr15,–Euro mitCouponausAmtsblatt10,–Euro Museen Theater Konzerte Vorträge gültigbis31.Juli2010

×