Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann.                        Neue Wege gehen …1.   Neue Wege gehen? „Archiv...
1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen                                      Raum•   Werbeblock: Tagung „Of...
1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen                                       Raum•   Stadtarchiv Speyer@We...
1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen                                       Raum•   Stadtarchiv Speyer@We...
1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen                                       Raum   Twitter (https://twit...
1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen                                      Raum    Flickr: … Online-Auss...
7
8
9
10
11
12
13
2. Nutzergenerierte Erschließung im Web 2.0•   Wie und in welcher Form könnte mittels social media und kollaborativer    W...
2. Nutzergenerierte Erschließung im Web 2.0•   Stadtarchiv Speyer: Derzeit noch Erprobungs- und Testphase, z.B.    derzeit...
2. Nutzergenerierte Erschließung im Web 2.0   Fotos: Umfangreichere Digitalisierung ist Voraussetzung für    nutzergeneri...
3. Beispiele – wie Erschließung auch aussehen kann•   „Flickr-Commons“•   „Archives and archivists on Flickr“•   Fotosamml...
Danke!                           joachim.kemper@stadt-speyer.deDas Stadtarchiv Speyer im Internet:Homepage: http://www.spe...
Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …
Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …
Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …
Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …
Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …
Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …
Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …
Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …
Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …
Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …

759 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag am 12.4. 2012 im Vorarlberger Landesarchiv in Bregenz auf dem "Fachseminar Erschließung"

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
759
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …

  1. 1. Web 2.0 – oder: wie Erschließung auch aussehen kann. Neue Wege gehen …1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen Raum2. Nutzergenerierte Erschließung im Web 2.03. Beispiele – wie Erschließung auch aussehen kann 1
  2. 2. 1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen Raum• Werbeblock: Tagung „Offene Archive“ (Speyer, 22./23.11. 2012)• Social Media ist so groß, dass man es nicht mehr ignorieren kann. Groß hier im Sinne der Aufmerksamkeitsbündelung. Social Media ist so groß, dass man es als gegenwärtigen Entwicklungsstand des gesamten Internet betrachten muss. (Sascha Lobo, http://saschalobo.com/)• (Deutschsprachige) Archive 2.0 sind noch immer eine große Ausnahme, besonders im internationalen Vergleich (Facebook, Twitter, Flickr, Weblogs usw.): Österreichisches Staatsarchiv, Stadtarchive Frankfurt/Main, Heilbronn, Mannheim, Speyer, ICARUS … 2
  3. 3. 1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen Raum• Stadtarchiv Speyer@Web2.0: Neue Wege der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation mit den „Kunden“, weitere Anwendungsmöglichkeiten derzeit in Erprobung bzw. Planung (kollaborative Erschließung, Tagging…)• Social media: Alltag für viele Internetnutzer, gegenwärtiger Entwicklungsstand des gesamten Internets! Eine vollständige Ingnorierung der digitalen sozialen Medien ist ein Verlust an Realität (dies gilt erst recht für Firmen, aber auch öffentliche Einrichtungen) 3
  4. 4. 1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen Raum• Stadtarchiv Speyer@Web2.0 Pilotprojekt in Stadtverwaltung seit Frühjahr 2011 (Facebook-Fanpages der Stadt, Tourist-Information, Stadtbibliothek, Stadtarchiv und Bürgerbeteiligungsprojekt „VEP“) Stadtarchiv: Facebook, Twitter, Slideshare, Flickr, Wikipedia; seit März 2012 Weblog (http://speyererhausbuch1795.blogspot.de/) Facebook (http://www.facebook.com/Speyer.Stadtarchiv): Ca. 550 „Fans“ aus 20 Staaten, größte deutsche FB-Seite eines Archivs; ca. 800.000 Seitenaufrufe seit März 2011 4
  5. 5. 1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen Raum Twitter (https://twitter.com/#!/Speyer_Archiv): Begrenzte Zeichenzahl („Mikroblogging“), einfache und rasche Bedienung sowie z.B. Berichterstattung von Tagungen (ca. 4.700 Tweets, 350 „Follower“) Slideshare (http://www.slideshare.net/StadtASpeyer): Präsentation von PPT-Folien und PDF-Dokumenten; Vorträge bzw. Vortragsreihe des Archivs Flickr (http://www.flickr.com/photos/stadtarchiv_speyer/sets/): Digitale Fotopräsentation, aber auch gute kollaborative Elemente; Nutzung für thematische Sammlungen bzw. für Präsentation neuer Bestände 5
  6. 6. 1. Neue Wege gehen? „Archive 2.0“ im deutschsprachigen Raum Flickr: … Online-Ausstellungen; und: nutzergenerierter „Content“ und Kommentare/Tagging!Beispiel Twitter: 6
  7. 7. 7
  8. 8. 8
  9. 9. 9
  10. 10. 10
  11. 11. 11
  12. 12. 12
  13. 13. 13
  14. 14. 2. Nutzergenerierte Erschließung im Web 2.0• Wie und in welcher Form könnte mittels social media und kollaborativer Werkzeuge (nutzergenerierte) Erschließung möglich sein?• Problem: Vorbehalte im deutschsprachigen Archivbereich groß• Typische Elemente: Tagging (Verschlagwortung, vide Flickr), Crowdsourcing• Probleme und Voraussetzungen• Vorteile: Verbesserung/Anreicherung der Erschließung; Größe des Archivs ist sekundär; Außenwirkung und Kommunikation; Personal = 15 andere Aufgaben
  15. 15. 2. Nutzergenerierte Erschließung im Web 2.0• Stadtarchiv Speyer: Derzeit noch Erprobungs- und Testphase, z.B. derzeit direkte Fragen/Bitten via Facebook oder Twitter (Identifizierungen Fotos, Wappen usw.); Flickr; Monasterium (Urkunden); evtl. Transkriptionsprojekte? Urkunden: MOM-CA als potentielles Hilfsmittel, da ca. 25% der digital verfügbaren Urkunden nicht regestiert sind („work in progress“). Wie könnten die Erschließungslücken geschlossen bzw. die Kurzregesten angereichert werden? 16
  16. 16. 2. Nutzergenerierte Erschließung im Web 2.0 Fotos: Umfangreichere Digitalisierung ist Voraussetzung für nutzergenerierte Erschließung, Kommentare, Tagging (via Flickr); Album „Unbekannte Fotos“ mit wachsenden Inhalten (von Archivseite, aber auch von Nutzerseite?) Weblog „Hausbuch 1795“ – und umgekehrt: Transkriptionen durch Nutzer (Crowdsourcing)? 17
  17. 17. 3. Beispiele – wie Erschließung auch aussehen kann• „Flickr-Commons“• „Archives and archivists on Flickr“• Fotosammlung Klosterarchiv Einsiedeln (Beispiel 2)• National archives and records administration (NARA, USA): NARA-Wiki, Todays document, NARA-Flickr, Citizen archivist dashboard• National archives (UK), Beispiel „Africa through a lens“ (Flickr)• Große und kleine Crowdsourcing-Projekte (Family search indexing, Historic Australian Newspaper, Transcribe Bentham, 21 Zena Matthews‘ war diary …)
  18. 18. Danke! joachim.kemper@stadt-speyer.deDas Stadtarchiv Speyer im Internet:Homepage: http://www.speyer.de/de/bildung/bibliotheken/stadtarchivFacebook: http://www.facebook.com/Speyer.StadtarchivTwitter: http://twitter.com/Speyer_ArchivFlickr: http://www.flickr.com/photos/stadtarchiv_speyer/sets/Slideshare: http://www.slideshare.net/StadtASpeyerOnline-Findmittel: http://www.stadtarchiv-speyer.findbuch.netUrkundenpräsentation: http://www.mom-ca.uni-koeln.de/mom/DE-StaASpeyer/archiveWikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Stadtarchiv_Speyer 28

×