Polnische Staatsarchive
und Social Media
Autorin: Anna Sobczak, IG&IB US
Stuttgart, 4. April 2014 1
Folie 2
Polnische Staatsarchive und Social Media
Stuttgart, 4. April 2014
1. Staatliches Archivnetz
2. Social Media
• Waru...
Folie 3
Polnische Staatsarchive und Social Media
Stuttgart, 4. April 2014
Staatliches Archivnetz
Organigramm
3
Polnische Staatsarchive und Social Media
Stuttgart, 4. April 2014
Folie 4
http://archiwa.gov.pl/images/stori...
Örtliche Zuständigkeit
Polnische Staatsarchive und Social Media
Stuttgart, 4. April 2014
Folie 5
Die Karte wurde von der A...
Folie 6
Polnische Staatsarchive und Social Media
Stuttgart, 4. April 2014
Social Media
„Aufbau des Images der Staatsarchive als moderne und
freundliche Institutionen, die sich aktiv an der Bildung
einer offene...
Statistiken:
1. Facebook seit 2010:
• Profile: 19
• Fans: durchschnittlich:3.353, zusammen: 63.711 (von 17 bis 46.886)
2. ...
Steigender Trend neuer Profile bei FB u. YT
Polnische Staatsarchive und Social Media
Stuttgart, 4. April 2014
Folie 9
0
2
...
Polnische Staatsarchive und Social Media
Stuttgart, 4. April 2014
Folie 10
Neue Profile pro Jahr bei FB u. YT
0
1
2
3
4
5
...
Posts:
1. über ausgewählten Digitalisate der interessanten Archivalien
(mit humoristischem o. historischem Kontext)
2. the...
1. audiovisuelle Archivalien
2. Filme:
• von Events: Ausstellungen, Vorträge, Konferenzen, Feiertage
• über Veröffentlichu...
1. Twitter: Naczelna Dyrekcja Archiwów Państwowych
2. Google Open Gallery: Archiwum Państwowe w Opolu
3. Forum: Internetow...
Folie 14
Polnische Staatsarchive und Social Media
Stuttgart, 4. April 2014
Zusammenfassung
Vielen Dank
für Ihre Aufmerksamkeit!!!
Folie 15
Polnische Staatsarchive und Social Media
Stuttgart, 4. April 2014
Kontakt:
Anna Sobczak
asobczak(at)univ.szczecin.pl
Instytut Historii
i
Stosunków Międzynarodowych
Uniwersytet Szczeciński
...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Polnische Staatsarchive und Social Media (Anna Sobczak)

1.688 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf der Konferenz "Offene Archive 2.1", 4. April 2014, Stuttgart

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.688
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
701
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Polnische Staatsarchive und Social Media (Anna Sobczak)

  1. 1. Polnische Staatsarchive und Social Media Autorin: Anna Sobczak, IG&IB US Stuttgart, 4. April 2014 1
  2. 2. Folie 2 Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 1. Staatliches Archivnetz 2. Social Media • Warum eigentlich Social Media? • Einführung in Social Media Benutzung bei Archiven • Steigender Trend der neuen Profile bei FB u. YT • Neue Profile pro Jahr bei FB u. YT • Was postet man bei Facebook? • Was postet man bei YouTube? • Gibt es noch etwas anders als FB u. YT? 3. Zusammenfassung Plan
  3. 3. Folie 3 Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Staatliches Archivnetz
  4. 4. Organigramm 3 Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Folie 4 http://archiwa.gov.pl/images/stories/file/jpg2/schemat_eng.gif
  5. 5. Örtliche Zuständigkeit Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Folie 5 Die Karte wurde von der Autorin mit Logos von Social Media ergänzt (Stand vom 19.03.2014). Karte: http://archiwa.gov.pl/images/stories/Fotografie/%20O%20archiwach/archiwa%20pa%C5%84stwowe%20stan%202010(2).jpg,
  6. 6. Folie 6 Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Social Media
  7. 7. „Aufbau des Images der Staatsarchive als moderne und freundliche Institutionen, die sich aktiv an der Bildung einer offenen Gesellschaft beteiligen.“ (Strategie für die Staatsarchive für die Jahre 2010-2020) Warum eigentlich Social Media? Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Folie 7
  8. 8. Statistiken: 1. Facebook seit 2010: • Profile: 19 • Fans: durchschnittlich:3.353, zusammen: 63.711 (von 17 bis 46.886) 2. YouTube seit 2011: • Profile: 12 • Aufrufe: durchschnittlich: 6.872, zusammen: 82.459 (von 151 bis 31.242) • Abonnenten: durchschnittlich 19, zusammen: 224 (von 1 bis 98) • Filme: durchschnittlich: 15, zusammen: 176 (von 1 bis 83) Einführung in Social Media Benutzung bei Archiven Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Folie 8
  9. 9. Steigender Trend neuer Profile bei FB u. YT Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Folie 9 0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 2010 2011 2012 2013 2014 FB YT
  10. 10. Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Folie 10 Neue Profile pro Jahr bei FB u. YT 0 1 2 3 4 5 6 2010 2011 2012 2013 2014 FB YT
  11. 11. Posts: 1. über ausgewählten Digitalisate der interessanten Archivalien (mit humoristischem o. historischem Kontext) 2. thematisierte Galerie mit Digitalisaten (Fotos) 3. vom Leben des Archivs u. der archivarischen Welt (Infos/Fotos von Events: Ausstellungen, Vorträge, Konferenzen, Feiertagen, Veröffentlichungen, neue Hardware, Renovierung, neue Gebäude) 4. Wettbewerbe 5. als Hilfe bei der Erschließung von Fotos (Crowdsourcing) Was postet man bei Facebook? Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Folie 11
  12. 12. 1. audiovisuelle Archivalien 2. Filme: • von Events: Ausstellungen, Vorträge, Konferenzen, Feiertage • über Veröffentlichungen, Renovierung u. neuen Gebäuden, gekaufte Hardware • Promotionsfilme • über ausgewählten Archivalien • TV - Berichte über Archive • TV - Programme Was postet man bei YouTube? Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Folie 12
  13. 13. 1. Twitter: Naczelna Dyrekcja Archiwów Państwowych 2. Google Open Gallery: Archiwum Państwowe w Opolu 3. Forum: Internetowe Forum Archiwalne (IFAR) Gibt es noch etwas anders als FB u. YT? Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Folie 13
  14. 14. Folie 14 Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014 Zusammenfassung
  15. 15. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!!! Folie 15 Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014
  16. 16. Kontakt: Anna Sobczak asobczak(at)univ.szczecin.pl Instytut Historii i Stosunków Międzynarodowych Uniwersytet Szczeciński Ul. Krakowska 71-79 71-004 Szczecin, PL https://twitter.com/AnnaSobczakUS https://www.facebook.com/AnnaSobczakUS http://www.linkedin.com/in/AnnaSobczakUS https://www.youtube.com/user/AnnaSobczakUS/videos Folie 16 Polnische Staatsarchive und Social Media Stuttgart, 4. April 2014

×