Training als effektive Maßnahme –Messung des ROI (Return on Invest)     Beispiel: Trainings zum Thema    „Interkulturelle ...
Beispiel: Trainings im Bereichinterkulturelle KommunikationMomentane Situation:o Viele IT-Projekte schlagen fehl, da es an...
Warum ein interkulturelles          Training?Verbesserung derKommunikationsfähigkeit iminternationalen Rahmen:Aufgrund von...
Interkulturelle Trainings führen              zu….• … einer Senkung von  interkulturellen  Reibungsverlusten
Interkulturelle Trainings führen              zu….…schnelleren Projekterfolgenaufgrund von verbesserterZusammenarbeit
Interkulturelle Trainings führen              zu….…..besserem Teamgeist inProjektteams und damit zubesseren und der Bildun...
Interkulturelle Trainings führen           auch zu….• ….. einem deutlichen Wettbewerbsvorteil• …...Effektiverer   Kommunik...
Wie werden Trainingseffekte           gemessen?•   Isolierung der Trainingseffekte    (Kontrollgruppe)•   Monitoring sicht...
4- Stufen Modell der Trainings-              Evaluation                                                                 RO...
Trainings in „InterkulturellerKommunikation“ – Auswirkungen auf        das Unternehmen  Welche Ergebnisse werden im Bereic...
Beispiele für Seminarinhalte im    interkulturellen Kontext                  o Verhandlungen im                      inter...
Evaluierung von Trainings- Guidelines-         o Gegenüberstellung einer             Kontrollgruppe wenn möglich         o...
Performance Indikatoren und messbare Verbesserungen durch das Training:       Hard Facts               Soft Facts    Proj...
Signifikante Einsparungen durch:         o Kürzere Projektlaufzeiten         o Projekte können im Durchschnitt          2 ...
ROI- Berechnung für Trainings  zum Thema „InterkulturelleKommunikation“ in IT Offshoring           Projekten           Pro...
Beispiel für die Kalkulation des               ROI         von TrainingsROI = Total Benefits – Total Costs x 100 =        ...
Auswirkungen von       immateriellen Effekten          („Intangibles“)Einige Effekte der Trainings sinaimmateriell(„intang...
Vielen Dank!MBO ConsultingSonja UhlManagerin Training & EventsSonja.uhl@mbo-consulting.euwww.mbo-consulting.eu
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ROI von Trainings- Interkulturelle Kommunication

868 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
868
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ROI von Trainings- Interkulturelle Kommunication

  1. 1. Training als effektive Maßnahme –Messung des ROI (Return on Invest) Beispiel: Trainings zum Thema „Interkulturelle Kommunikation“
  2. 2. Beispiel: Trainings im Bereichinterkulturelle KommunikationMomentane Situation:o Viele IT-Projekte schlagen fehl, da es an interkultureller Kompetenz von beiden Seiten fehlto Das Potenzial von länderübergreifenden IT Projekten kann bei weitem nicht zu 100% ausgeschöpft werdenGewinn interkultureller Seminare:Die Teilnehmer lernen,o interkulturelle Unterschiede und Erfahrungen zu erkennen und strukturiereno Herausforderungen mit kulturellen Unterschieden meistern
  3. 3. Warum ein interkulturelles Training?Verbesserung derKommunikationsfähigkeit iminternationalen Rahmen:Aufgrund von Studien, basieren 70%aller Fehler in IT Projekten durchunverstandene Kommunikation.
  4. 4. Interkulturelle Trainings führen zu….• … einer Senkung von interkulturellen Reibungsverlusten
  5. 5. Interkulturelle Trainings führen zu….…schnelleren Projekterfolgenaufgrund von verbesserterZusammenarbeit
  6. 6. Interkulturelle Trainings führen zu….…..besserem Teamgeist inProjektteams und damit zubesseren und der Bildung von„High Performance Teams“
  7. 7. Interkulturelle Trainings führen auch zu….• ….. einem deutlichen Wettbewerbsvorteil• …...Effektiverer Kommunikation• ……zur Reduzierung von Missverständnissen und ihren Kosten• ……besserer gegenseitigen Verständigung
  8. 8. Wie werden Trainingseffekte gemessen?• Isolierung der Trainingseffekte (Kontrollgruppe)• Monitoring sichtbarer Ergebnisse• Schätzungen und Statements der Teilnehmer• Einschätzung des Projektleiters („Supervisor Assessments“)-> Konvertieren der Daten in Zahlenund Werte
  9. 9. 4- Stufen Modell der Trainings- Evaluation ROI Level 4 Level 3 Level 1 Level 2 Verhaltens- Auswirkungen Return onReaktion Lernfortschritt anpassung auf das Invest der Unternehmen Trainings Nach Donald Kirkpatrick
  10. 10. Trainings in „InterkulturellerKommunikation“ – Auswirkungen auf das Unternehmen Welche Ergebnisse werden im Bereich interkulturelle Kommunikation erzielt? • Höhere Culture- Awareness, Verständnis der Funktionsweisen, was macht eine Kultur aus • Verhandlungsfähigkeit im interkulturellen Kontext, Sales Präsentationen • Verständnis für die Bedeutung von Zeit in anderen Kulturen • Fähigkeit zur effektiven virtuellen Kommunikation/Videokonferenzen
  11. 11. Beispiele für Seminarinhalte im interkulturellen Kontext o Verhandlungen im interkulturellen Kontext o Verschiedene Kommunikationsstile üben o Präsentation in einer anderen Kultur, z.B. Sales Präsentation o Bedeutung von Zeit in anderen Kulturen o Übungen für virtuelle Kommunikation o Förderung der Adaption durch Agilität (z.B. Scrum
  12. 12. Evaluierung von Trainings- Guidelines- o Gegenüberstellung einer Kontrollgruppe wenn möglich o Genügend Zeit für die Ergebnisse einkalkulieren o Messungen vor und nach dem Programm o Fragebogen Evaluation: o Befragung der Teilnehmer o Befragung der Vorgesetzten, Mitarbeiter, etc.
  13. 13. Performance Indikatoren und messbare Verbesserungen durch das Training: Hard Facts Soft Facts  Projektdauer  Effektive Kommunikation  Unproduktiv genutzte  Internationale Arbeitszeit Kommunikation  Kundenzufriedenheit  Mitarbeiterzufriedenheit  Notwendigkeit für  Qualität in der Verlängerungen Entscheidungsfindung  Fehler im Projekt  Niedrigeres Stressniveau  Notwendigkeit zur Nacharbeit  Höhere Agilität
  14. 14. Signifikante Einsparungen durch: o Kürzere Projektlaufzeiten o Projekte können im Durchschnitt 2 Monate schneller realisiert werden o Deutliche Reduktion von ineffektiver Kommunikation o Verbesserung der Verständigung über Videokonferenzen -> Effektive Nutzung einer Offshore-Anbindung
  15. 15. ROI- Berechnung für Trainings zum Thema „InterkulturelleKommunikation“ in IT Offshoring Projekten Projektdauer -mit und ohne Trainingsmaßnahme in Monaten 6 5 4 3 2 1 0 2007 ohne 2012 mit Training Training
  16. 16. Beispiel für die Kalkulation des ROI von TrainingsROI = Total Benefits – Total Costs x 100 = Total CostsParameter:100.000 € Einsparungen durch kürzere Projektdauer25.000 € Aufwand für Inhouse Seminarreihe „InterkulturelleKommunikation“ROI = 100.000 – 25.000 x 100 = 300% 25.000
  17. 17. Auswirkungen von immateriellen Effekten („Intangibles“)Einige Effekte der Trainings sinaimmateriell(„intangibles“) und nicht so leicht in Zahlenmessbar• Z.B. erhöhtes Selbstvertrauen und Motivation der Mitarbeiter• erhöhte Mitarbeiterzufriedenheit• Verbesserte Kommunikationsfähigkeit• Customer Service Skills• Teamfähigkeit• Agilität, agile und Arbeitseinstellung mit hoher Motivi
  18. 18. Vielen Dank!MBO ConsultingSonja UhlManagerin Training & EventsSonja.uhl@mbo-consulting.euwww.mbo-consulting.eu

×