Sika Experience               Employer Branding – im Spannungsfeld               zwischen den Unternehmensfunktionen      ...
Inhalte                  Employer Branding – Definition                  Konzeptidee                  Motivation der Te...
Employer Branding - Definition               «Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern             ...
Idee – Von der Jubiläumsseite zur Social Media-Strategie               -   Ursprüngliche Ziele im 2010:                   ...
Was ist Sika Experience?               -   Angebot für Studierende/Berufseinsteiger: Einblicke in Sika und                ...
6               Sika Experience – für wen?               Für User:               - Sika zum Anfassen               - Karri...
Sika Experience – Aufbau & Weiterentwicklung               2010 Start mit 6 Reisen zu grossen Sika-Projekten              ...
9               Weiterentwicklung 2012               “Make it your own” -> Ländergesellschaften führen ihre eigene        ...
Die Experience als HomebaseOctober 2010
Flankierende Massnahmen               On- / Offline   -   Flyer, Anzeigen                               -   Google / Faceb...
Flankierende Massnahmen               - Facebook-SeiteOctober 2010
13               Flankierende Massnahmen               - Corporate WebseiteOctober 2010
14               Flankierende Massnahmen               - Social Media NewsroomOctober 2010
15               Sika Experience zeigt Wirkung               -   140’000 Besucher seit dem Start im März 2010             ...
16               Gegenwind               -   Aufwand: zusätzlicher Aufwand für eher wenig Nutzniesser (3-5                ...
17               Engagement / Aufwand               Rezept:               - 1 Projektleiter 50-100%               - 1 “Soc...
18               Erkenntnisse                Strategie / Ziele                 - Erfolg überzeugt: von einer Kampagne zum...
19               Erkenntnisse                Medienmix                 Synergien zwischen den Medien intern und extern nu...
20               >> Studenten suchen bei Arbeitgebern intellektuelle und                  wettbewerbsorientierte Herausfor...
21               Zur Erinnerung …                Kommunikation früher:   Kommunikation heute:                             ...
22               Entdecken Sie: http://experience.sika.com                         Vielen Dank.October 2010
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media 2.5 Conference | Employer Branding: Im Spannungsfeld zwischen Unternehmensfunktionen

1.074 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Social Media 2.5 Conference fand am 23. Mai 2012 im Technopark in Zürich statt. Die Präsentationen der einzelnen Referate sind auf Slideshare aufgeschalten. Sämtliche Referate sind als Videocast unter www.socialmediaschweiz.ch/html/sm25.html kostenlos verfügbar.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.074
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media 2.5 Conference | Employer Branding: Im Spannungsfeld zwischen Unternehmensfunktionen

  1. 1. Sika Experience Employer Branding – im Spannungsfeld zwischen den Unternehmensfunktionen Sika Services AG, Klaus Strixner / Kathrin MüllerOctober 2010
  2. 2. Inhalte  Employer Branding – Definition  Konzeptidee  Motivation der Teilnehmenden  Resultate  Aufwand  Gegenwind  ErkenntnisseOctober 2010
  3. 3. Employer Branding - Definition «Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung und Positionierung eines Unternehmens als glaubwürdiger und attraktiver Arbeitgeber. Kern des Employer Brandings: (…) Unternehmensmarke (…) Arbeitgebermarkenstrategie. Entwicklung, Umsetzung und Messung dieser Strategie zielen (…) auf die nachhaltige Optimierung von Mitarbeitergewinnung, Mitarbeiterbindung, Leistungsbereitschaft und Unternehmenskultur sowie die Verbesserung des Unternehmensimages. Mittelbar steigert Employer Branding außerdem Geschäftsergebnis sowie Markenwert.» (Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA)October 2010
  4. 4. Idee – Von der Jubiläumsseite zur Social Media-Strategie - Ursprüngliche Ziele im 2010: Die 100-jährige Sika als attraktive Arbeitgeberin bei Studierenden zu positionieren und das Unternehmen (be-) greifbar darzustellen. Einbindung künftiger Entscheidungsträger in die Unternehmenskommunikation. Internationale Positionierung von Sika als nachhaltig agierendes Unternehmen (Sprache = Englisch). - Ownership: Forschung&Entwicklung (!) - Ursprünglich geplante Umsetzung: Wanderausstellung an führenden Universitäten weltweit (Kampagne) - Resultat: Paradigmenwechsel: Off- -> OnlineOctober 2010
  5. 5. Was ist Sika Experience? - Angebot für Studierende/Berufseinsteiger: Einblicke in Sika und seine Marktfelder - Technologie sowie Forschung & Entwicklung zum Anfassen, z.B. Beton, Fassade, alternative Energien, etc. - Aufzeigen, wie Sika dem Kunden durch innovative Lösungen nachhaltigen Mehrwert bietet. - Dialoginstrument: - User als Inhaltgeber - Blogs seitens Projekt-Teilnehmer und Praktikanten (Outside-In)October 2010
  6. 6. 6 Sika Experience – für wen? Für User: - Sika zum Anfassen - Karriere-Sprungbrett - Kontaktchancen bei Sika und in der Experience-Community Für Sika: - Start in Web 2.0 - Positionierung als attraktiver Arbeitgeber bei Zielgruppen, die bisher nicht international angesprochen wurden - Interdisziplinäre Kommunikation (HR, R&D, Komm.), “glocal”October 2010
  7. 7. Sika Experience – Aufbau & Weiterentwicklung 2010 Start mit 6 Reisen zu grossen Sika-Projekten Seit 2011 zusätzlich Praktika und das YES Programm 6 Projekte im 2010 2011 2012 Resources Wind Solar Experience Reise China/Japan Experience Experience Reise Frankreich Reise Chile Mobility Climate Water + Internships in div. + Internships in div. Ländern, z.B. Chile, Ländern, z.B.. Indien, Kolumbien, Brasilien, Tschechien, Schweiz Scjhweiz, RumänienOctober 2010
  8. 8. 9 Weiterentwicklung 2012 “Make it your own” -> Ländergesellschaften führen ihre eigene Sika Experience durch. Ziel: Program internationalisieren, mehr Leute bei Sika involvieren, die sich engagieren und motiviert die Idee lokal umsetzen.October 2010
  9. 9. Die Experience als HomebaseOctober 2010
  10. 10. Flankierende Massnahmen On- / Offline - Flyer, Anzeigen - Google / Facebook-Adwords - Posts auf Drittseiten (Unis, etc.) - Animierte BannerOctober 2010
  11. 11. Flankierende Massnahmen - Facebook-SeiteOctober 2010
  12. 12. 13 Flankierende Massnahmen - Corporate WebseiteOctober 2010
  13. 13. 14 Flankierende Massnahmen - Social Media NewsroomOctober 2010
  14. 14. 15 Sika Experience zeigt Wirkung - 140’000 Besucher seit dem Start im März 2010 - Besucher von über 180 Ländern - Mehr als 3’000 Bewerbungen für 9 Sika Experience Trips und 12 Praktikas weltweit - 2 Sika Master Awards (2010 and 2011) verliehen für überragende Masterarbeiten im Bereich anorganischer Chemie an der ETH Zürich - Themenschwerpunkte übermittelt: Innovation & Nachhaltigkeit - Über 1’500 Fans unserer begleitenden Facebook Seite www.facebook.com/sika.experience - Moderne und einzigartige Plattform http://experience.sika.com - Wichtiger Beitrag an eine gute Reputation unseres UnternehmensOctober 2010
  15. 15. 16 Gegenwind - Aufwand: zusätzlicher Aufwand für eher wenig Nutzniesser (3-5 Gewinner pro Reise auf ein Projekt) - Verständnis: Interdisziplinäres Potential aufzeigen und nutzen (Kommunikation, Programmentwicklung, Erfolgmessung) - Verantwortung: Ownership ursprünglich R&D, heute Kommunikation, zusätzliche Verantwortung für ein im Unternehmen noch wenig genutztes Medium (Web 2.0) Fazit: Employer Branding erfordert Zusammenarbeit aller Bereiche und Funktionen. Integration bedeutet immer Überzeugungsarbeit. Social Media verändert Verantwortlichkeiten. Kommunikation früher: Kommunikation heute: = Firma = PersonenOctober 2010
  16. 16. 17 Engagement / Aufwand Rezept: - 1 Projektleiter 50-100% - 1 “Social Media Virus” - Web 2.0-affine Kollegen in Funktionen und Ländergesellschaften - Budget (Sika Experience): - Blogplattform (CHF 100’000 Initialkosten) - Flankierende Massnahmen (Adwords, Anzeigen, etc.) - Programmgestaltung (CHF 5’000 – 20’000) pro Projekt/Reise - Crossmediale Nutzung in der Kommunikation - Interdisziplinäre Zusammenarbeit und laufende Überzeugungsarbeit im Unternehmen - Laufende Pflege aller Plattformen - Interne Kommunikation - Unterstützung durch die KonzernleitungOctober 2010
  17. 17. 18 Erkenntnisse  Strategie / Ziele - Erfolg überzeugt: von einer Kampagne zum festen Bestandteil der Unternehmenskommunikation und des Employer Branding - Sika Experience war Startschuss/Wegbereiter für Social Media  Organisation / Kollaboration - Social Media verändert Art des Kommunizierens extern und intern - Social Media und die Sika Experience brauchen einen Driver und unterstützende Kollegen im gesamten Unternehmen - Erfolgreiches Employer Branding ist heute interdisziplinär, dialogorientiert und sozial.  Inhalt / Fokussierung - Content is King. Motivation der Blogger muss kontinuierlich erfolgen - Einbindung des Users in ContentgenerierungOctober 2010
  18. 18. 19 Erkenntnisse  Medienmix Synergien zwischen den Medien intern und extern nutzen  Wirkungskontrolle / Monitoring - Regelmässige Erfolgsmessung erhöht die Transparenz und schafft Akzeptanz im Unternehmen (“Überzeugen durch Fakten”) - Steigerung der “Responsivness” indem beobachtet wird, was in Social Media über das Unternehmen berichtet wird  Richtlinien/ Guidance - Unterstützung der Mitarbeitenden im Umgang mit Social Media im professionellen und auch im privaten UmfeldOctober 2010
  19. 19. 20 >> Studenten suchen bei Arbeitgebern intellektuelle und wettbewerbsorientierte Herausforderungen, besonders in der CH und in A Quelle: http://www.employerbrandingtoday.comOctober 2010
  20. 20. 21 Zur Erinnerung … Kommunikation früher: Kommunikation heute: = Firma = PersonenOctober 2010
  21. 21. 22 Entdecken Sie: http://experience.sika.com Vielen Dank.October 2010

×