SMS                         Social Media SchweizFacebook - Die Schweiz in Zahlen             Update 31. Mai 2011
Die reifen Jahrgänge holen weiter aufbis 13 Jahre14 bis 17 Jahre18 und 19 Jahre20 bis 29 Jahre30 bis 39 Jahre40 bis 49 Jah...
Geschlechterquote: Stärkeres Wachstum bei den Frauen                                                                      ...
Nischensprachen: Pulsierendes Auf und Ab                   Deutsch                                                        ...
Portugiesisch                                                                                                          Soc...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Facebook: Die Schweiz in Zahlen (Update: Mai 2011)

525 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Schweiz ist um 1.4 Prozent gewachsen, die werberelevante Altersgruppe rund zwei Mal stärker. Das Frauensegment wuchs seit langem wieder einmal stärker als die Männer. Bei den Nischensprachen sowie den Studierenden kam es erneut zu einem dynamischen Auf und Ab.

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
525
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Facebook: Die Schweiz in Zahlen (Update: Mai 2011)

  1. 1. SMS Social Media SchweizFacebook - Die Schweiz in Zahlen Update 31. Mai 2011
  2. 2. Die reifen Jahrgänge holen weiter aufbis 13 Jahre14 bis 17 Jahre18 und 19 Jahre20 bis 29 Jahre30 bis 39 Jahre40 bis 49 Jahre50 bis 59 Jahre60 bis 64 Jahre64 Jahre und älterTotal14 bis 49 Jahre SocialMediaSchweiz -10% -5% 0% 5% 10% Grafik: Vormonatsvergleich Stand: 31. Mai 2011 Altersgruppe Jahresbeginn 2011 April 2011 Mai 2011 ∆ Vormonat in Prozent bis 13 Jahre 42‘960 47‘740 43‘680 -4‘060 -8.5% 14 bis 17 Jahre 330‘580 350‘760 351‘180 420 0.1% 18 und 19 Jahre 177‘780 178‘920 182‘480 3‘560 2.0% 20 bis 29 Jahre 836‘120 848‘120 847‘920 -200 -0.0% 30 bis 39 Jahre 545‘540 549‘840 559‘500 9‘660 1.8% 40 bis 49 Jahre 319‘220 325‘480 348‘960 23‘480 7.2% 50 bis 59 Jahre 145‘020 154‘980 163‘120 8‘140 5.3% 60 bis 64 Jahre 35‘280 37‘300 40‘080 2‘780 7.5% über 64 Jahre 48‘020 62‘840 64‘220 1‘380 2.2% Insgesamt 2‘478‘640 2‘558‘340 2‘594‘340 36‘000 1.4% 14 bis 49 Jahre 2‘209‘240 2‘190‘920 2‘290‘040 99‘120 4.5%Quelle: Facebook - Anmerkung: Die von Facebook aggregierten Zahlen weichen hinsichtlich der Abfrage der Grundgesamtheit (z.B. Alle Nutzer) sowie dem Total derAbfrage von Teilsegmenten (z.B. Summe aus Abfrage ‚Männer‘ plus Abfrage ‚Frauen‘) von einander ab. Die Abweichung der Grundgesamtheit und dem rechnerischenTotal der Teilsegmente beträgt in etwa zwei bis fünf Prozent. Sämtliche Angaben werden von Facebook als Schätzungen deklariert. In unseren Studien weisen wir dieoffiziellen Zahlen aus, weshalb Differenzen zwischen den Gesamtzahlen (Total) und dem rechnerischen Total der Untergruppen bestehen können.Im Vergleich zum Vormonat ist die Anzahl der aktiven Facebook-Mitglieder in der Schweiz gesamthaft um 1.4 Prozentgewachsen, in der Zielgruppe der werbewirksamen Altersgruppe der 14- bis 49-jährigen Personen rund drei Malstärker. Die Schweiz ist damit etwas schwächer gewachsen als das weltweite Wachstum* (plus 2.2 Prozent). Im welt-weiten Vergleich nach Anzahl aktiver Mitglieder rangiert die Schweiz auf dem 46. Platz von insgesamt 211 Nationen*.Lediglich zwei Altersgruppen wiesen in der Schweiz im Mai einen Rückgang an aktiven Mitgliedern aus, wobei dasMinus bei der Gruppe der 20- bis 29-jährigen Personen äusserst marginal ausfiel. Einzig die Gruppe der bis 13 Jah-re alten Personen wies mit einem Minus von 8.5 Prozent ein klares Minus auf. Im Vergleich zum Jahresbeginn kanndiese Altersgruppen trotzdem noch ein Plus von 1.7 Prozent ausweisen.Das höchste absolute Wachstum seit Jahresbeginn weist die Altersgruppe der 40 bis 49-jährigen Personen miteinem Plus von 29‘740 Personen aus, gefolgt von den 14- bis 17-jährigen Personen (plus 20‘600), den 50- bis 59-jährigen Personen (plus 18‘100) und den über 64-jährigen Mitgliedern (plus 16‘200).* Quelle: Social Media Schweiz; Facebook - Die Welt im Überblick (Update Mai 2011)
  3. 3. Geschlechterquote: Stärkeres Wachstum bei den Frauen SocialMediaSchweiz 0% 2.5% 5.0% Grafik: Vormonatsvergleich Stand: 31. Mai 2011 Geschlechtergruppe Jahresbeginn 2011 April 2011 Mai 2011 ∆ Vormonat in Prozent Männer 1‘250‘440 1‘308‘340 1‘330‘620 22‘280 1.7% Frauen 1‘177‘140 1‘164‘720 1‘220‘140 55‘420 4.8% Insgesamt 2‘478‘640 2‘473‘060 2‘594‘340 36‘000 1.4%Quelle: Facebook - Anmerkung: Die von Facebook aggregierten Zahlen weichen hinsichtlich der Abfrage der Grundgesamtheit (z.B. Alle Nutzer) sowie dem Total derAbfrage von Teilsegmenten (z.B. Summe aus Abfrage ‚Männer‘ plus Abfrage ‚Frauen‘) von einander ab. Die Abweichung der Grundgesamtheit und dem rechnerischenTotal der Teilsegmente beträgt in etwa zwei bis fünf Prozent. Sämtliche Angaben werden von Facebook als Schätzungen deklariert. In unseren Studien weisen wir dieoffiziellen Zahlen aus, weshalb Differenzen zwischen den Gesamtzahlen (Total) und dem rechnerischen Total der Untergruppen bestehen können.Seit langem vermochten die Frauen wieder einmal ein höheres Wachstum auszuweisen als die Männer. Mit 4.8% fieles nahezu drei Mal so stark aus wie jenes der Männer. In der Folge erhöhte sich die Frauenquote von 47.1% auf neu47.8%. Im Vergleich zum Jahresbeginn beträgt das Wachstum im Frauensegment 3.7%, bei den Männern 6.4%. Starkes Minus bei den Studenten SocialMediaSchweizHochschulabschluss Studenten -20% -15% -10% -5% 0% Grafik: Vormonatsvergleich Stand: 31. Mai 2011 Jahresbeginn 2011 März 2011 Mai 2011 ∆ Jahresbeginn in Prozent Hochschulabschluss 178‘020 187‘560 174‘040 -3‘980 -2.2% Studenten 19‘500 24‘680 16‘400 -3‘100 -15.9%Das Studentensegment steht für ein pulsierendes Auf und Ab an aktiven Mitgliederzahlen. Im Februar dieses Jahreswies das Segment ein Monatswachstum von 28.9 Prozent aus, im Zwei-Monatsvergleich März und Mai hingegen einMinus von 33.5 Prozent, was in einem Minus im Vergleich zum Jahresbeginn von 15.9 Prozent resultiert.
  4. 4. Nischensprachen: Pulsierendes Auf und Ab Deutsch SocialMediaSchweiz Französisch 0123456 Italienisch Englisch Andere Insgesamt 5% 0% 5% 10% Grafik: Vormonatsvergleich Stand: 31. Mai 2011 Sprachgruppe Jahresbeginn 2011 April 2011 Mai 2011 ∆ Vormonat in Prozent Deutsch 1‘379‘320 1‘442‘520 1‘462‘220 19‘700 1.4% Französisch 507‘640 525‘560 535‘020 9‘460 1.8% Italienisch 119‘740 115‘700 119‘880 4‘180 3.6% Englisch 320‘140 316‘740 309‘620 -7‘120 -2.2% Andere 151‘800 133‘200 141‘420 8‘220 6.2% Insgesamt 2‘478‘640 2‘558‘340 2‘568‘160 34‘440 1.4%Ein ähnlich pulsierendes Auf und Ab wie das Studentensegment (siehe vorgehende Seite) weisen die Nischenspra-chen aus: Im Januar ein Monatsminus von 29 Prozent, im Februar ein Plus von 10.8 Prozent, gefolgt vom Minusim April von 12.3 Prozent und dem Plus von 6.2 Prozent im Mai. Das wackere Auf und Ab ist primär auf saisonaleFaktoren zurück zu führen, wie die saisonale Beschäftigung von Gastarbeitern sowie Ferien- und wichtige Feiertage(insbesondere Weihnachten/Neujahr). andere andere andere E R E I I D F I D andere D E F I D F F Legende: D = Deutsch; F = Französisch; I = Italienisch; R = Rätoromanisch; SocialMediaSchweiz E = Englisch; andere = Andere SprachenSprachgruppe Total Männer Frauen Total Männer Frauen SchweizDeutsch 1‘462‘220 754‘740 690‘560 56.9% 57.7% 57.2% 63.7%Französisch 535‘020 268‘840 255‘520 20.8% 20.6% 21.2% 20.4%Italienisch 119‘880 62‘860 55‘980 4.7% 4.8% 4.6% 6.5%Rätoromanisch nicht auswählbar auf Facebook 0.5%Englisch 309‘620 155‘920 140‘700 12.1% 11.9% 11.6% 9.0%Andere 141‘420 65‘780 65‘000 5.5% 5.0% 5.4%Vertiefte Angaben zu den anderen Sprachgruppen finden Sie auf der nachfolgenden Seite.
  5. 5. Portugiesisch SocialMediaSchweiz Spanisch Türkisch Serbisch Kroatisch Russisch Holländisch Polnisch Chinesisch Ungarisch -5% 0% 5% 10% 15% Grafik: Vormonatsvergleich Stand: 31. Mai 2011 Sprachgruppe Jahresbeginn 2011 April 2011 Mai 2011 ∆ Vormonat in Prozent Portugiesisch 38‘300 40‘100 41‘360 1‘260 3.1% Spanisch 31‘700 28‘600 30‘640 2‘040 7.1% Türkisch 19‘800 17‘540 18‘220 680 3.9% Serbisch 7‘840 8‘440 9‘400 960 11.4% Kroatisch 4‘280 4‘120 4‘380 260 6.3% Russisch 3‘980 4‘740 5‘320 580 12.2% Holländisch 2‘700 2‘760 2‘660 -100 -3.6% Polnisch 2‘680 2‘500 2‘640 140 5.6% Chinesisch 2‘500 2‘860 2‘900 40 1.4% Ungarisch 2‘460 2‘200 2‘360 160 7.3%Facebook weist für die Schweiz ingesamt 37 aktive Sprachgruppen aus. Zusätzlich zu den auf der Vorseite aufgeführten Sprachen werden in der obenstehendenGrafik und Tabelle die Entwicklung der zehn nächstgrössten Sprachgruppen aufgeführt. Weltweit bietet Facebook 48 Sprachen an, davon fünf Sprachen in insgesamtzwölf Dialekten.Mit Ausnahme des holländischen Sprachsegmentes weisen alle zehn aufgeführten Sprachgruppen im Mai eine er-freuliche Zunahme aus. Im Vergleich zum Jahresbeginn weisen fünf Sprachgruppen geringere Zahlen aus: Türkisch(minus 8.0 Prozent), Ungarisch (minus 4.1 Prozent), Spanisch (minus 3.3 Prozent), sowie Holländisch und Polnisch(beide minus 1.5 Prozent). Social Media Schweiz Social Media Schweiz kennt die Besonderheiten des Schweizer Marktes. Social Media Schweiz beratet und unterstützt Unter- nehmen, ihre Social Media-Auftritte zu erstellen, zu optimieren, übernimmt die Betreuung ihrer Plattformen und führt Buzzer- Aktionen (Social Market Research) durch. Im Rahmen ihrer Tätigkeit publiziert Social Media Schweiz zudem laufend Berichte zu den Entwicklungen nationaler und internationer Märkte und Plattformen. Social Media Schweiz - Theatergasse 24 – 4500 Solothurn Telefon: 032 621 39 54 - info@socialmediaschweiz.ch – www.socialmediaschweiz.ch Twitter: twitter.com/SocialMediaSMS – Facebook: facebook.com/SocialMediaSchweiz.ch

×