Bildrechteim InternetXenia FörsterSimon Käbisch
Einleitung
Einleitung
EinleitungFlickr.com (gweggyphoto)
1. Schutzrechtea) Persönlichkeitsrechtb) Urheberrecht2. Besonderheiten des Internets3. Meine Bilder im Internet4. QuellenG...
Persönlichkeitsrecht Schutz der persönlichen Ehre  Art. 5 Abs. 2 GG Einschränkung der Meinungsäußerungsfreiheit„Diese R...
Persönlichkeitsrecht Verschiedene Gründe wieso Bilder nicht veröffentlicht werdendürfen: Gesetzliches Fotografierverbot...
PersönlichkeitsrechtSchutzrechteRecht am eigenen BildSchutz der persönlichenEhre Keine Einwilligung für Verbreitung/Veröf...
PersönlichkeitsrechtSchutzrechteFlickr.com/centralasian (Cea.)
 Urheberpersönlichkeitsrecht  §§12ff UrhG Autonomie über die Veröffentlichung desWerkes, Schutz vor Entstellung, etc. ...
SchutzrechteUrheberrechtFlickr.com (virgosun)Flickr.com (youngdesign)Flickr.com (StevenErat)
 Zunehmende Verbreitung des Internets (privat/gewerblich) Schnelle, kostenlose, sprunghafte Verbreitung/ Verfüg-barkeit ...
Facebook-Fakten 955 Millionen monatlich aktive Nutzer bei FBangemeldet (Stand: 2012) Facebook Foto Zähler 3000 x 60 x 6...
 Urheberrecht Wenn ich Recht nicht inne habe unbedingt Rücksprache mit Urheber Sonst keine fremden Inhalte hochladen ...
Bsp. Facebook AGBs Facebook Ziffer 2.1 FB hat Möglichkeit sämtliche Bilder, die du je gepostet hast, aufder ganzen Welt...
 Ungewolltes Bild von mir im Internet: Inhaber der Seite/Profil bitten es zulöschen Dienstanbieter kontaktieren, dass g...
 http://www.lawmas.de/database/upload/hq/pstock_hq9def660c0012670e31d1dab57f953d22.pdf?PHPSESSID=3cvqennt254mnlaasvpr6man...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bildrechte

563 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Kunst & Fotos
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
563
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bildrechte

  1. 1. Bildrechteim InternetXenia FörsterSimon Käbisch
  2. 2. Einleitung
  3. 3. Einleitung
  4. 4. EinleitungFlickr.com (gweggyphoto)
  5. 5. 1. Schutzrechtea) Persönlichkeitsrechtb) Urheberrecht2. Besonderheiten des Internets3. Meine Bilder im Internet4. QuellenGliederung
  6. 6. Persönlichkeitsrecht Schutz der persönlichen Ehre  Art. 5 Abs. 2 GG Einschränkung der Meinungsäußerungsfreiheit„Diese Rechte finden ihre Schranken (...) in dem Recht derpersönlichen Ehre.“ Träger des Ehrenschutzes ist jede natürliche Person & auchPersonengemeinschaftenSchutzrechteRecht am eigenen BildSchutz der persönlichenEhreAllgemeine Persönlichkeitsrecht schützt Individuen vor Eingriffen inihren Lebens- und Freiheitsbereich
  7. 7. Persönlichkeitsrecht Verschiedene Gründe wieso Bilder nicht veröffentlicht werdendürfen: Gesetzliches Fotografierverbot Urheberrechtsschutz (Schutz des Herstellers) Recht am eigenen Bild Nach §22 KUG  Bildnisse nur mit Einwilligung des Abgebildetenverbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden Bildnis = wenn eine/mehrere Personen individuell erkennbar sindSchutzrechteRecht am eigenen BildSchutz der persönlichenEhre
  8. 8. PersönlichkeitsrechtSchutzrechteRecht am eigenen BildSchutz der persönlichenEhre Keine Einwilligung für Verbreitung/Veröffentlichung erforderlich: Aus Bereich der Zeitgeschichte Personen als Beiwerk neben Landschaft/ sonstigen Örtlichkeiten Versammlungen/ ähnlicher Vorgang Höheres Interesse der Kunst Persönlichkeitsschutz < öffentliches Interesse(Einzelfallabwägung)
  9. 9. PersönlichkeitsrechtSchutzrechteFlickr.com/centralasian (Cea.)
  10. 10.  Urheberpersönlichkeitsrecht  §§12ff UrhG Autonomie über die Veröffentlichung desWerkes, Schutz vor Entstellung, etc. Bild darf nicht einfach verändert werden, um damitWerbeanzeige zu gestalten Bildfragment dürfen nicht einfach in anderen Kontextgebracht werden Einwilligung des Urhebers notwendig!SchutzrechteUrheberrecht
  11. 11. SchutzrechteUrheberrechtFlickr.com (virgosun)Flickr.com (youngdesign)Flickr.com (StevenErat)
  12. 12.  Zunehmende Verbreitung des Internets (privat/gewerblich) Schnelle, kostenlose, sprunghafte Verbreitung/ Verfüg-barkeit von Informationen Schneller persönlicher Austausch (Emails, Blog, socialnetwork, etc.) Zugriff auf vielfältige Inhalte  thematisch nahezu alleBereiche abgedeckt/ untersch. qualitative Ansprüche ersetzt durch leichte Verfügbarkeit der Informationenimmer mehr andere Medien (z.B.:Lexika, Zeitschriften, Fernsehen) MassenmediumBesonderheiten des InternetsDas Internet
  13. 13. Facebook-Fakten 955 Millionen monatlich aktive Nutzer bei FBangemeldet (Stand: 2012) Facebook Foto Zähler 3000 x 60 x 60 x 24= 259.200.200 Bilder am Tag Täglich im Schnitt 300 Millionen Bilderhochgeladen Insgesamt 240 Milliarden geteilte FotosBesonderheiten des InternetsFlickr.com (marcopako)
  14. 14.  Urheberrecht Wenn ich Recht nicht inne habe unbedingt Rücksprache mit Urheber Sonst keine fremden Inhalte hochladen Lösung: Verlinkung und Namensnennung Nutzungsrecht Persönlichkeitsrecht „Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildetenverbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden.“ Minderjährigen = Genehmigung der Eltern einzuholen Vorsichtig bei peinlichen/ unvorteilhaften Bildern Was sagt der Inhalt (Bild, Verlinkung, Kommentar, etc.) übermich aus/ könnte er ggf. missverstanden werden?Meine Bilder im InternetIm Voraus beachtenFlickr.com (Jesper2cv)
  15. 15. Bsp. Facebook AGBs Facebook Ziffer 2.1 FB hat Möglichkeit sämtliche Bilder, die du je gepostet hast, aufder ganzen Welt für jegliche Zwecke zu verwenden Ziffer 5.1 Nutzer muss bei jedem einzelnen Foto prüfen, ob er umfassendeNutzungsrechte besizt Unterbleibt diese Prüfung FB bekommt keine Probleme, da esbei den Nutzern vertraglichen Verpflichtungen nichtnachgekommen sind Facebook ist „aus dem Schneider“Meine Bilder im InternetFlickr.com (marcopako)
  16. 16.  Ungewolltes Bild von mir im Internet: Inhaber der Seite/Profil bitten es zulöschen Dienstanbieter kontaktieren, dass gegenPersönlichkeitsrecht verstoßen wurde Rechtliche Schritte einleitenMeine Bilder im InternetIm NachhineinFlickr.com (larsomat)
  17. 17.  http://www.lawmas.de/database/upload/hq/pstock_hq9def660c0012670e31d1dab57f953d22.pdf?PHPSESSID=3cvqennt254mnlaasvpr6manu4 http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-zaehlt-eine-milliarde-mitglieder-a-859510.html http://www.badische-zeitung.de/fotos-facebook-in-zahlen-2-7-milliarden-likes-pro-tag http://www.pcwelt.de/news/Facebook-User_laden_taeglich_350_Millionen_neue_Fotos_hoch-Zuckerberg-7395280.html Urteil des BGH vom 24.01.2013 http://www.heise.de/tp/blogs/5/153631 http://www.daserste.de/information/ratgeber-service/internet/sendung/wdr/2012/12102012_daten_loeschen-100.html https://www.facebook.com/help/445588775451827/ https://support.google.com/websearch/answer/2744324?QuellenUnsere Quellen

×