OHNE WORTE?OHNE MICH!	<br />
«Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.»
Colonel John Smith alias Hannibal, A-Team<br />
Gestatten: Ambs – Sibylle Ambs. Die Texterin der textwerkstatt.<br />Ich teile die Vorliebe von Hannibal und liebe es eben...
«Hier gibt es keine ‚fire & desire’-Texte.»<br />
Bei mir dürfen Sie Originalität und Einzigartigkeit erwarten.<br />Mit d...
Flyer, Inserate
Newsletter
Advertorials
Blog- und Twittereinträge
Kundenmagazine
Website-Texte</li></ul>… und was man alles noch in Worte fassen kann. Ausserdem übernehme ich gerne die:<br /><ul><li>Orga...
Ihre Medienarbeit generell</li></li></ul><li>«Wer schreiben will, muss hören.»<br />Deshalb gilt es vorweg einige Fragen z...
Zielpublikum: Welche Zielgruppe wird wie, wann und womit angesprochen?
Termin: Wann ist Abgabeschluss?
Vorgehen: Nächste Schritte – wer macht was, in welcher Form und bis wann?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

201104 slideshow textwerkstattk kl

191 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
191
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

201104 slideshow textwerkstattk kl

  1. 1. OHNE WORTE?OHNE MICH! <br />
  2. 2. «Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.»
Colonel John Smith alias Hannibal, A-Team<br />
  3. 3. Gestatten: Ambs – Sibylle Ambs. Die Texterin der textwerkstatt.<br />Ich teile die Vorliebe von Hannibal und liebe es ebenso. Getreu diesem Motto gehe ich mein Handwerk an – sei dies im Textbereich oder in der Medienarbeit. <br />Dabei schöpfe ich aus dem Vollen. Mein Kapital: ein 1A-Team. Ein Repertoire von 26 wunderbaren Buchstaben – ganz zu Schweigen von den Satzzeichen. Damit lässt sich jede Menge sagen. Oder verschweigen. Auf, unter und zwischen den Zeilen schreiben. Ohnepunktundkomma oder kurz&bündig formulieren. In leisen Tönen sanft erzählen oder richtig GROSS UND FETT verkünden! Zwischen zwei Buchdeckel pressen oder auf einer Postkarte unterbringen. In Farbe prägen oder schwarz/weiss verlegen. Bloggen, von den Dächern twittern oder pop-upen.<br />Testen Sie es aus – nachfolgend ein paar wichtige Infos für Sie inklusive eine Auswahl meiner bisherigen Arbeiten.<br />
  4. 4.
  5. 5. «Hier gibt es keine ‚fire & desire’-Texte.»<br />
Bei mir dürfen Sie Originalität und Einzigartigkeit erwarten.<br />Mit der Kraft der Worte, mit geschickter Taktik, gutem Netzwerk und einer Portion Einfallsreichtum Produkte, Angebote oder Persönlichkeiten so zu platzieren, dass sie Gehör finden – das klingt nach einem Plan, den ich gerne für Sie realisieren.<br /><ul><li>Werbetexte
  6. 6. Flyer, Inserate
  7. 7. Newsletter
  8. 8. Advertorials
  9. 9. Blog- und Twittereinträge
  10. 10. Kundenmagazine
  11. 11. Website-Texte</li></ul>… und was man alles noch in Worte fassen kann. Ausserdem übernehme ich gerne die:<br /><ul><li>Organisation und Durchführung von Pressekonferenzen
  12. 12. Ihre Medienarbeit generell</li></li></ul><li>«Wer schreiben will, muss hören.»<br />Deshalb gilt es vorweg einige Fragen zu klären und erst mal die Ohren weit aufzusperren: <br /><ul><li>Botschaft: Was möchten Sie kommunizieren?
  13. 13. Zielpublikum: Welche Zielgruppe wird wie, wann und womit angesprochen?
  14. 14. Termin: Wann ist Abgabeschluss?
  15. 15. Vorgehen: Nächste Schritte – wer macht was, in welcher Form und bis wann?
  16. 16. Budget: Gibt es Vorgaben? Wird nach Aufwand oder pauschal abgerechnet?</li></ul>Alles geklärt? Na, dann kann ich ja loslegen!<br />
  17. 17. Zum Schluss noch dies:<br />«Rauben Sie mir den Schlaf… »<br />… denn die Herausforderung ist der Stoff, mit dem ich zur Hochform auflaufen. Ich ruhe nicht, bis ich restlos von meiner Arbeit überzeugt bin. Dann warte ich ab, bis der Tag anbricht und präsentiere Ihnen das Resultat.<br />Will heissen: Ich bin flexibel und halte mir selten an 8/17-Bürozeiten. Meine Kunden sind mir wichtig und Abgabetermine heilig. Sie geben mir die Vorlage – den Rest erledige ich.<br />
  18. 18. Beispiele gefällig?<br />
  19. 19. <ul><li>Postkarte für BH Kommunikation (Eigenwerbung) </li></li></ul><li><ul><li>Konzept & Text/Bild, Realisation WERT-VOLL Zeitung</li></li></ul><li><ul><li>Medienarbeit Stiftung Greuterhof: Einladung und Medienmitteilung</li></li></ul><li><ul><li>Medienarbeit Stiftung Greuterhof: Medienecho/Berichterstattungen</li></li></ul><li><ul><li>Im Redaktionsteam des Kreuzfahrer-Blogs von e-hoi: www.kreuzfahrer.ch</li></li></ul><li>Interessiert?<br />Kontaktieren Sie mich – ich freue mich auf Sie!<br />

×