Case Study: Fertig Kiosk

712 Aufrufe

Veröffentlicht am

Case Study zur «Fertig Kiosk»-Kampagne zur Bewerbung der iPhone-App von PostFinance.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
712
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Case Study: Fertig Kiosk

  1. 1. Fertig KioskKampagne zur Bewerbung !der iApp von PostFinance
  2. 2. Ausgangslage•  Im September 2010 lancierte PostFinance eine iPhone-Applikation.•  USP: Die PostFinance iApp ermöglicht die sofortige Überweisung von Beträgen bis zu 100 Franken auf ein anderes Postkonto. •  Unsere Aufgabe: Entwicklung einer Kampagne ! zur Bekanntmachung der iApp.
  3. 3. Idee•  Die iPhone-Applikation von PostFinance löst ! ein altes Problem: wer von seinen Freunden angepumpt wird, muss nun nicht mehr Ewigkeiten warten, bis er sein Geld zurückbekommt. Denn mit der neuen iApp von PostFinance können kleine Beträge sofort zurückbezahlt werden – auch wenn man gerade kein Bargeld in der Tasche hat.•  Der perfekte Botschafter für diese guten Neuigkeiten: Polo Hofer. Er besingt das Problem von der Pumperei schon seit mehr als 30 Jahren ! – in seinem Gassenhauer «Kiosk». •  Dank der neuen iApp von PostFinance ist jetzt endlich Fertig Kiosk.
  4. 4. Kampagne•  Entstanden ist eine Kampagne, wie man sie von einem Finanzinstitut nicht erwarten würde: Überraschend, frech – und komplett auf Social- Media-Plattformen zuhause.•  Im Zentrum der Kampagne standen vier Videos, welche wir auf dem Kampagnenhub, der Fertig Kiosk Facebook-Seite, veröffentlichten. Dazu kamen ein YouTube-Kanal und eine virale Facebook-Applikation. Unterstützt wurde die Kampagne durch Facebook-Werbung, Seeding und PR-Massnahmen.
  5. 5. Kampagne: AufbauVIDEOS-  Polo als Frau-  Polo als Banker-  Polo als Banker-  Polo erklärt die iAppFACEBOOK YOUTUBEFacebook-Werbung Facebook-Seite Facebook-Applikation YouTube-Kanal + www.youtube.com/user/FertigKiosk SEEDING PR www.facebook.com/FertigKiosk
  6. 6. Kampagne: Inhalte•  Facebook-Werbung: Verschiedene Formate, teilweise mit Videos und integriertem «Gefällt mir»-Button (um sich direkt aus dem Werbemittel mit der «Fertig Kiosk»-Seite zu verbinden).•  Facebook-Seite: Informationen zur PostFinance iApp, dazu Videos, Fotos, Teaser zur Facebook-Applikation.•  Facebook-Applikation: Polo Hofer investierte das Geld, das ! er dank der PostFinance iApp spart, in die Idee, die von der Facebook-Gemeinde den meisten Zuspruch erhielt. Jeder User konnte seine Idee einreichen und über virale Mechanismen seine Freunde dafür mobilisieren.•  Videos: Polo Hofer als Frau: http://www.youtube.com/watch?v=_Kgd0jFMqdM! Polo Hofer als Hippie: http://www.youtube.com/watch?v=Avisp_Sgw4g! Polo Hofer als Banker: http://www.youtube.com/watch?v=2dySVPxNh7o! Polo Hofer erklärt die PostFinance iApp: http://www.youtube.com/watch?v=feLz6o92gsU
  7. 7. Earned Media: Print•  SonntagsBlick: 917‘000 Leser (MACH Basic 2009-2)•  Blick: 670‘000 Leser (MACH Basic 2009-2)
  8. 8. Earned Media: TV•  Glanz & Gloria: «Polo Hofer blickt in die weibliche Psyche», 249‘000 Zuschauer am 13.9. auf SF1 (Telecontrol)
  9. 9. Earned Media: Online-MedienTages-Anzeiger, Blick, Bluewin, Berner Zeitung, AZ Medien, !Basler Zeitung, Der Bund, Solothurner Zeitung, Persoenlich.com
  10. 10. Earned Media: Blogs
  11. 11. Resultate (Kampagnenzeitraum: 3 Wochen)•  30‘272 Video-Views auf Facebook und YouTube.•  56‘088 Besuche auf Facebook (davon 39‘471 durch Viralität).•  743 eingereichte Ideen bei der Facebook-Applikation.•  «Fertig Kiosk» war eine Facebook-zentrierte Kampagne, erzielte aber über Facebook hinaus grosse Aufmerksamkeit – dank Platzierungen in einigen der grössten Schweizer Medien (SonntagsBlick/Blick/Blick.ch, SF1, Bluewin, Newsnetz etc.).•  Fazit: Trotz bescheidenem Mediabudget (Paid Media) sorgte die Kampagne schweizweit für Aufsehen und generierte dank Facebook-Viralität und Medien-Berichterstattung (Earned Media) eine enorme Reichweite. Und sorgte damit für viel Aufmerksamkeit für die PostFinance iApp.
  12. 12. Und das Wichtigste: "Unmittelbar nach Kampagnenstartkletterte die PostFinance iApp auf Platz 1der App Store Charts – und bliebwährend zwei Wochen in den Top 10.

×