Wie gründe man eine Schweizer Stiftung?
Der Leitfaden für die Gründung und Führung einer Schweizer Stiftung
 Gebrauchsanl...
Inhaltsverzeichnis
Gebrauchsanleitung 4
Einführung in das Stiftungsrecht 8
Organisation und Stiftungsaufsicht 11
Umwandlun...
Mustervorlage 4: Organisationsreglement 50
Mustervorlage 5: Protokoll der Stiftungsratssitzung 54
Mustervorlage 6: Anmeldu...
D.3.Checkliste 3: Stiftungsstatut und Beilagen
1. Öffentlich Urkunde
1.1. Stifter:
- mind. 1 Stifter □
- Personalien gemäß...
speziell Einzuladenden.
- Festlegung der Traktandenliste aufgrund der Anträge von Stiftungsratsmitgliedern.
- Formulierung...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Checkliste 3: Stiftungsstatut und Beilagen, Checkliste 4: Vorbereitung der Stiftungsratssitzung

457 Aufrufe

Veröffentlicht am

Checkliste 3: Stiftungsstatut und Beilagen
Checkliste 4: Vorbereitung der Stiftungsratssitzung
für die Gründung einer Schweizer Stiftung

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
457
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Checkliste 3: Stiftungsstatut und Beilagen, Checkliste 4: Vorbereitung der Stiftungsratssitzung

  1. 1. Wie gründe man eine Schweizer Stiftung? Der Leitfaden für die Gründung und Führung einer Schweizer Stiftung  Gebrauchsanleitung  Rechtliche Einführung  Gesetzliche Bestimmungen  Checklisten  Hilfsblätter  Mustervorlagen  Behördenverzeichnis Autor: Torsten Kuehne Bestellung: 381 Mo. 4 Tayak A. Moung Sa Kaeo 27000 Thailand SchweizerRatgeber@gmail.com Vorwort Dieser Ratgeber soll Personen ohne juristischer Ausbildung in die Lage versetzen, rechtliche Probleme ohne Rechtsberater lösen oder zumindest soweit vorbereiten zu können, dass ein beigezogener Rechtsberater effizient instruiert werden kann. Dieses Werk stellt die wesentlichen Informationen für die Gründung und Führung einer Schweizer Stiftung zusammen. Das vorliegende Werk wurde von dem Autor mit aller Sorgfalt erarbeitet. Dennoch müssen der Autor jedwede Haftung für das Werk und seinen Checklisten und Muster ablehnen, den es kann weder gewährleistet werden, dass die Checklisten und Muster auf jeden konkreten Fall anwendbar sind, noch das die Behörden hier vertretenen Auffassungen von allen betroffenen Behörden geteilt oder befolgt werden. Ferner kann eine geltende Rechtspraxis von Gerichten und Behörden auch geändert werden. Wer rechtliche Risiken ausschließen will, sollte professionellen Rat beiziehen. Diesfalls hilft das vorliegende Werk bei der Vorbereitung der Besprechung mit dem Berater. 1 Das Buch zu der Checkliste, bekommen Sie beim Selbstverlag Lulu.com
  2. 2. Inhaltsverzeichnis Gebrauchsanleitung 4 Einführung in das Stiftungsrecht 8 Organisation und Stiftungsaufsicht 11 Umwandlung und Aufhebung 13 Bildung und Schutz des Namens der Stiftung 15 Gesetzesstimmungen 18 Checklisten Checkliste 1: Personalien der Stifter/Ihre Vertreter Stifter 21 Checkliste 2: Personalien von weiteren Zeichnungsberechtigten 22 Checkliste 3: Stiftungsstatut und Beilagen 23 Checkliste 4: Vorbereitung der Stiftungsratssitzung (anlässlich Jahresabschluss) 23 Checkliste 5: Mindestinhalt des Protokolls einer Stiftungsratssitzung 25 Hilfsblätter Hilfsblatt 1: Anmeldung an das Handelsregisteramt 26 Hilfsblatt 2: Öffentliche Urkunde 28 Hilfsblatt 3: Organisationsreglement 31 Hilfsblatt 4: Einladung zur Stiftungsratssitzung 35 Hilfsblatt 5: Protokoll der Stiftungsratssitzung 37 Hilfsblatt 6: Anmeldung an das Handelsregister 39 (neues Stiftungsratsmitglied) Hilfsblatt 7: Wahlannahmeerklärung und Zeichnungsmuster 41 Hilfsblatt 8: Stiftungsratsprotokoll 42 Mustervorlagen Mustervorlage 1: Anmeldung (Neueintragung) 44 Mustervorlage 2: Wahlannahme und Zeichnungsmuster 47 Wahlannahmeerklärung und Zeichnungsmuster 47 Mustervorlage 3: Stiftungsstatut 48 2 Das Buch zu der Checkliste, bekommen Sie beim Selbstverlag Lulu.com
  3. 3. Mustervorlage 4: Organisationsreglement 50 Mustervorlage 5: Protokoll der Stiftungsratssitzung 54 Mustervorlage 6: Anmeldung (neues Stiftungsratsmitglied) 56 Mustervorlage 7: Stiftungsratsprotokoll (neues Mitglied) 58 Behördenverzeichnis: Verzeichnis der Handelsregisterämter 60 Alle Rechte insbesondere das Recht der Vervielfältigung und der Verbreitung sowie der Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm oder ein anders Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verfassers reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreite werden. 3 Das Buch zu der Checkliste, bekommen Sie beim Selbstverlag Lulu.com
  4. 4. D.3.Checkliste 3: Stiftungsstatut und Beilagen 1. Öffentlich Urkunde 1.1. Stifter: - mind. 1 Stifter □ - Personalien gemäß Checkliste 1 □ 1 .2. Errichtung - Wille zur Errichtung der Stiftung □ -Widmung des Vermögens □ - Festlegung des Zweckes und der Organisation □ - gegebenenfalls Wahl des Stiftungsrates □ - gegebenenfalls Wahl der Revisionsstelle □ 1.3. Formerfordernisse - Unterschrift aller Stifter oder ihrer Stellvertreter □ - Stempel und Unterschrift der Urkundsperson □ 2.Beilagen 2.1. Vollmachten vertretener Gründer (*) □ 2.2. Nachweis Stiftungskapital (bei eidg. Stiftungen) □ 2.3. evt. Annahmeerklärung Stiftungsräte □ 2.4. evt. Annahmeerklärung der Revisionsstelle □ 2.5. Annahmeerklärung des Domizilhalters oder Erklärung betreffend „eigene Büros‘ □ 2.6. begl. Zeichnungsmuster von Vertretungsberechtigten □ * mit beglaubigter Unterschrift oder als beglaubigte Fassung; Überbeglaubigung vonnöten bei im Ausland vorgenommenen Beglaubigungen. D.4.Checkliste 4: Vorbereitung der Stiftungsratssitzung (anlässlich Jahresabschluss) A. Vorarbeiten - Festlegung der Jahresrechnung mit Erfolgsrechnung, Bilanz und Anhang sowie Vorschlag über die Verwendung eines allfälligen Gewinnes. - Ausarbeitung des Jahresberichtes durch den Präsidenten des Stiftungsrates. - evt. Kontrollarbeiten der Revisionsstelle betreffend die Jahresrechnung, sofern eine solche gewählt worden ist. - Festlegung von Ort, Datum und Zeit der Stiftungsratssitzung sowie von allfällig 23 Das Buch zu der Checkliste, bekommen Sie beim Selbstverlag Lulu.com
  5. 5. speziell Einzuladenden. - Festlegung der Traktandenliste aufgrund der Anträge von Stiftungsratsmitgliedern. - Formulierung der Anträge von Stiftungsratsmitgliedern durch das zuständige Stiftungsratsmitglied (meistens Präsident). - Zusammenstellen der Unterlagen für die Einladung an die übrigen Stiftungsratsmitglieder (Jahresrechnung, Bericht der Revisionsstelle, etc.). - Versand der Einberufung und der dazugehörigen Unterlagen unter Einhaltung der Einladungsfrist. - Einholen von Annahmeerklärungen von zu wählenden Organpersonen (z. B. neues Mitglied des Stiftungsrates oder neue Revisionsstelle). - Vorbereitung der Protokollführung und Stimmenzählung. B. Administrative Vorarbeiten - Reservation des Sitzungsraumes - Bereitstellung technischer Hilfsmittel (sofern benötigt): Hellraumprojektor, Leinwand, etc. - Bereitstellung von Konsumations- und Erfrischungsmöglichkeiten C. Einladung Stiftungsratssitzung - Absender (Präsident des Stiftungsrates) - Adressaten (übrige Mitglieder des Stiftungsrates) - Titel (Einladung zur Stiftungsratssitzung) - Datum, Zeit, Ort - Traktandenliste - Hinweis auf Beilagen 24 Das Buch zu der Checkliste, bekommen Sie beim Selbstverlag Lulu.com

×