Porträt:
Schwimmender Lernort Mecklenburg -
Vorpommern
schwimmender lernort
mecklenburg-vorpommern
schwimmender lernort
me...
• Bildungs- und Freizeitstätte am Kleinen
Stettiner Haff
Kurzporträt ZERUM UeckermündeKurzporträt ZERUM Ueckermünde
schwim...
Impulse aus den umwelt- und bildungspolitischen Diskursen:Impulse aus den umwelt- und bildungspolitischen Diskursen:
schwi...
„Ein mobiler Lernort auf der Höhe der Zeit“, der:„Ein mobiler Lernort auf der Höhe der Zeit“, der:
schwimmender lernort
me...
Aufbau und Variabilität
Draufsicht
Variante 1:
Längskopplung zum
Schubverband, 44,8 qm
Längeü.a.15.50m
schwimmender lernor...
Einsatzfelder Schwimmender Lernort M-V:Einsatzfelder Schwimmender Lernort M-V:
1. „Schwimmendes Klassenzimmer“1. „Schwimme...
1. Bildungsziele:
• Selbstkompetenzen stärken (Leitbilder reflektieren, selbstständig planen und handeln,
Empathie zeigen,...
Schiffbare Binnenwasserwege in Mecklenburg-VorpommernSchiffbare Binnenwasserwege in Mecklenburg-Vorpommern
schwimmender le...
schwimmender lernort
mecklenburg-vorpommern
schwimmender lernort
mecklenburg-vorpommern
Modell eines Einsatz / Tourenplane...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

AG3_Schwimmender Lernort

403 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dokumentation der Bundesarbeitstagung 2010 vom 7. bis zum 9. Mai 2010 in Schwerin "Schullandheime stellen sich der gesellschaftlichen Verantwortung"
http://www.fachtagung.schullandheim.de/

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
403
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
18
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

AG3_Schwimmender Lernort

  1. 1. Porträt: Schwimmender Lernort Mecklenburg - Vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern Vorpommern LAGUS M-V Landesamt für Gesundheit und Soziales
  2. 2. • Bildungs- und Freizeitstätte am Kleinen Stettiner Haff Kurzporträt ZERUM UeckermündeKurzporträt ZERUM Ueckermünde schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern • integrierter Schullandheimbetrieb • Initiator verschiedener Modellprojekte zur • regionales Umweltbildungszentrum • Initiator verschiedener Modellprojekte zur Weiterentwicklung und Integration erlebnis-, abenteuer- und bewegungsorientierter Methoden und Medien in die pädagogische Praxis • Träger der Einrichtung seit 1993: bsj - Verein zur Förderung bewegungs- und sportorientierter Jugendsozialarbeit e.V. • Heimathafen der Großsegelschiffe „Greif von Ueckermünde“ und „Wappen von Ueckermünde“
  3. 3. Impulse aus den umwelt- und bildungspolitischen Diskursen:Impulse aus den umwelt- und bildungspolitischen Diskursen: schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern Europäische Wasserrahmenrichtlinie Gewässer einzugsgebietsbezogen begreifen Guter Zustand bis 2015 bzw. 2027 Konzept: Lebenslanges Lernen Umbau: Selbstständige SchuleKonzept: Lebenslanges Lernen Bildung für Nachhaltigkeit an den Erfordernissen und Eigenarten des Landes ausrichten Naturräumliches Potenzial für landes- typische Bildungsangebote nutzen Alleinstallungsmerkmale in landestypische Angeboten vermitteln Soziodemografische Entwicklung auf Schrumpfungsprozesse und Rückbauerfordernisse konstruktiv reagieren Umbau: Selbstständige Schule mehr Eigenständigkeit in Struktur und Inhalten für öffentliche Bildungseinrichtungen
  4. 4. „Ein mobiler Lernort auf der Höhe der Zeit“, der:„Ein mobiler Lernort auf der Höhe der Zeit“, der: schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern • erfahrungsorientiertes, außerschulisches Lernen ermöglicht • höchste räumliche und örtliche Flexibilität bietet • Lernen in und Umgang mit authentischen Problemsituationen und Interaktion in einem außergewöhnlichen Setting ermöglicht • Benachteiligungen bei der Teilhabe an innovativen Umweltbildungs- und Bildungsangeboten verringern hilft • hohe Variabilität bietet • beispielhaft emissionsarm bewegt wird • das Konzept der Nachhaltigkeit anhand der Medien Wasser und Gewässer an junge Menschen handlungsorientiert vermitteln kann • höchste räumliche und örtliche Flexibilität bietet
  5. 5. Aufbau und Variabilität Draufsicht Variante 1: Längskopplung zum Schubverband, 44,8 qm Längeü.a.15.50m schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern Variante 2: Querkopplung, 44,8 qm Längeü.a.15.50m 6.80 m Längeü.a.7,70m 3.40 m
  6. 6. Einsatzfelder Schwimmender Lernort M-V:Einsatzfelder Schwimmender Lernort M-V: 1. „Schwimmendes Klassenzimmer“1. „Schwimmendes Klassenzimmer“ 2. Plattform für außerschulische Nachhaltigkeits- bildung ( i.R.v. Aktionstagen, Workcamps etc.) 2. Plattform für außerschulische Nachhaltigkeits- bildung ( i.R.v. Aktionstagen, Workcamps etc.) schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern 4. „Schwimmende Bühne“ Bildungs-, Event- und Ausstellungsplattform 4. „Schwimmende Bühne“ Bildungs-, Event- und Ausstellungsplattform 3. Ort für aktives, abenteuer- und erlebnisbasierendes Agieren in Gruppenprozessen 3. Ort für aktives, abenteuer- und erlebnisbasierendes Agieren in Gruppenprozessen bildung ( i.R.v. Aktionstagen, Workcamps etc.)bildung ( i.R.v. Aktionstagen, Workcamps etc.) 5. Schwimmendes Begegnungs- und Netzwerkmobil5. Schwimmendes Begegnungs- und Netzwerkmobil 6. mobiler Fortbildungsstandort6. mobiler Fortbildungsstandort
  7. 7. 1. Bildungsziele: • Selbstkompetenzen stärken (Leitbilder reflektieren, selbstständig planen und handeln, Empathie zeigen, sich selbst motivieren) • Sozialkompetenz stärken (gemeinsam planen und handeln, Partizipation, andere motivieren) Handlungsvollzüge und Erfahrungsräume am Beispiel Nachhaltigkeitsbildung: „Soll & Haben“Handlungsvollzüge und Erfahrungsräume am Beispiel Nachhaltigkeitsbildung: „Soll & Haben“ schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern • Sozialkompetenz stärken (gemeinsam planen und handeln, Partizipation, andere motivieren) • Sach- und Methodenkompetenz entwickeln (vorausschauend denken und handeln, interdisziplinäres, interkulturelles und handlungsorientiertes Wissen gewinnen) 2. eingesetzte Methode / Medium: • tätige Auseinandersetzung / Untersuchung ausgewählter Lebensräume, Kreisläufe und interdisziplinärer Zusammenhänge
  8. 8. Schiffbare Binnenwasserwege in Mecklenburg-VorpommernSchiffbare Binnenwasserwege in Mecklenburg-Vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern
  9. 9. schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern schwimmender lernort mecklenburg-vorpommern Modell eines Einsatz / Tourenplanes auf den BinnenschiffahrtsstraßenModell eines Einsatz / Tourenplanes auf den Binnenschiffahrtsstraßen Bad Kleinen Landeshauptstadt Schwerin Lübz Plau Malchow Kreisstadt Waren Frühjahrestourenplan Herbsttourenplan 01.04.-15.04 Ferienende-14.09. Schweriner See und Störkanal 16,04.-30.04. 15.09.-22.09. Elde bis Dömitz und retour 01.05.-15.05. 23.09.-30.09. Müritz-Elde-Wasserstraße bis Plauer See 15.05.-31.05. 01.10.-07.10. Plauer-, Malchower-, Jabelscher-,Fleesen- und Kölpinsee 01.06.-15.06. 08.10.-14.10. Müritz und zugeordnete Gewässer 15.06.-01.07. 15.10.-22.10. Alte Fahrt (Mirower Gewässer), Müritz-Havel-Wasserstraße 01.07.-Ferienbeginn 23.10.-31.10. Havel und Havelseen Einsatzzeitraum 01.04. - 31.10. Dömitz Grabow Kreisstadt Parchim Lübz Plau Röbel Mirow Wesenberg Kreisstadt Neustrelitz

×