Nanotechnologie im Produktschutz.
Nanotechnologie im Einsatz für die Echtheitsprüfung und den Fälschungsschutz
von Produkt...
2
Schreiner ProSecure
Was macht ein gutes Sicherheitsmerkmal aus?
■ 3 Stufen von Sicherheitsniveaus
■ Voraussetzung 1: Zie...
Farbeindruck durch
Lichtbrechung und
Interferenz
Irisierende Oberflächen
■ Keine Farbstoffe
■ Feine lamellenähnliche
Struk...
Farbeindruck durch
Lichtbrechung und
Interferenz II
Irisierende Oberflächen
■ Farbumschlag oder andere
optische Effekte, d...
Drucktechnisch
aufgebrachte
Pigmente
Lumineszente Nanopartikel
■ Pigment wird Druckfarbe oder
-lack beigemischt
■ Unter no...
6
Schreiner ProSecure
Lumineszente Nanopartikel
Fluoreszierende Marker
■ Bisher: lediglich Prüfung auf Vorhandensein von M...
Schreiner ProSecure
Hologramme
Holografische Inferenz-
muster
■ Dekoratives Sicherheits-
merkmal
■ Hoher Fälschungsschutz ...
Spritzguss -
Holografie
Spritzgussoberfläche
nanostrukturiert
■ Kein zusätzlicher
Arbeitsschritt
■ Vorteilhaft bei sehr kl...
Schreiner ProSecure
Ausblick auf Erfolg
■ Klein ist nicht das Ziel, sondern…
– …Technologien, die sich effizient und kontr...
10
Thomas.voelcker@schreiner-prosecure.com
Leiter Marketing und Business Development
www.schreiner-prosecure.com
Telefon +...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Nanotechnologie im Fälschungsschutz - 2014

828 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nanotechnologie im Einsatz für die Echtheitsprüfung und den Fälschungsschutz von Produkt und Verpackung. Das Ziel sind Technologien, die sich effizient und kontrolliert in bestehende Fertigungsprozesse integrieren lassen.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
828
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Nanotechnologie im Fälschungsschutz - 2014

  1. 1. Nanotechnologie im Produktschutz. Nanotechnologie im Einsatz für die Echtheitsprüfung und den Fälschungsschutz von Produkt und Verpackung.
  2. 2. 2 Schreiner ProSecure Was macht ein gutes Sicherheitsmerkmal aus? ■ 3 Stufen von Sicherheitsniveaus ■ Voraussetzung 1: Zielgruppe muss Sicherheitsmerkmal identifizieren können – Bloßes Auge oder Messgerät? ■ Voraussetzung 2: Adäquate technologische Hürde gegen Kopie oder Nachahmung ■ Voraussetzung 3: Einfache Integration in Herstell- oder Markierungsprozess forensisch offen verborgen Nanotechnologie
  3. 3. Farbeindruck durch Lichtbrechung und Interferenz Irisierende Oberflächen ■ Keine Farbstoffe ■ Feine lamellenähnliche Struktur eines Schmetterling- flügels führt zu einer Licht- brechung in verschiedene Spektren ■ Spezielle Sputtering-Technik (PVD) von hauchdünnen Schichten führt zu speziellen optischen Eigenschaften von Folien oder anderen Material- oberflächen Schreiner ProSecure Mikroskopische Aufnahme eines Schmetterlingsflügel (Quelle: University of Cambridge) Quelle: www.id-me.ca Quelle: www.id-me.ca
  4. 4. Farbeindruck durch Lichtbrechung und Interferenz II Irisierende Oberflächen ■ Farbumschlag oder andere optische Effekte, die über Lesegeräte erkannt werden ■ Unterschiedlicher Farbein- druck je nach Betrachtungs- winkel ■ Zur Zeit parallele Entwick- lungen verschiedener Organisationen ■ Dekoratives, einprägsames Sicherheitsmerkmal Schreiner ProSecure Mikroskopische Aufnahme der Schuppen eines Fliegenkörpers (Quelle: http://www.was-darwin-nicht-wusste.de) Quelle: Simon Fraser Universität Transparente Diffraktion (Quelle: www.id-me.ca)
  5. 5. Drucktechnisch aufgebrachte Pigmente Lumineszente Nanopartikel ■ Pigment wird Druckfarbe oder -lack beigemischt ■ Unter normaler Beleuchtung nicht erkennbar ■ Partikel sind extrem hitze- und UV-stabil, inert und in allen herkömmlichen Druckverfahren einsetzbar Schreiner ProSecure Typische IR Lesegeräte (Source: Schreiner ProSecure) Einfache Authentifizierung mittels Handlesegeräte (Quelle: Schreiner ProSecure 5
  6. 6. 6 Schreiner ProSecure Lumineszente Nanopartikel Fluoreszierende Marker ■ Bisher: lediglich Prüfung auf Vorhandensein von Markern ■ Jetzt: Eindeutige Identifikation einer optischen Signatur („eines individuellen Fingerabdrucks“) mittel IR-Spektroskop Laser Auswertung durch Vergleich Probe Spektrometer SollIst
  7. 7. Schreiner ProSecure Hologramme Holografische Inferenz- muster ■ Dekoratives Sicherheits- merkmal ■ Hoher Fälschungsschutz für Experten ■ Leicht kombinierbar mit weitere Merkmalen, wie: – UV- oder Infrarotfarben – Mikrotexten mit Schrifthöhe 30µm – Thermoreaktiven Farben 7 Typisches Hologrammsiegel (Quelle: Schreiner ProSecure) Holografische Sicherheitsdesigns (Quelle: Schreiner ProSecure) Holografische Schutzfolien auf Color- Laserfolie für Typenschilder
  8. 8. Spritzguss - Holografie Spritzgussoberfläche nanostrukturiert ■ Kein zusätzlicher Arbeitsschritt ■ Vorteilhaft bei sehr kleinen Teilen ■ Diffraktive, bildgebende Effekte ■ Hologramm-Shim wird in die Spritzform integriert 8 Schreiner ProSecure Spritzgussteil mit Lichteinwirkung aufgenommen (Quelle. 3D AG) Spritzgussteil ohne Lichteinwirkung aufgenommen Mikrokopaufnahme (Quelle: 3D AG)
  9. 9. Schreiner ProSecure Ausblick auf Erfolg ■ Klein ist nicht das Ziel, sondern… – …Technologien, die sich effizient und kontrolliert in bestehende Fertigungsprozesse integrieren lassen. ■ Anwendungen in der Praxis erfüllen stets eine Kombination aus: – Fälschungsschutz – Manipulationsschutz – Rückverfolgbarkeit ■ Sicherheitsmerkmale an einem Produkt müssen… – …von Laien einfach und plausibel auf Originalität überprüft werden können, um das Vertrauen in die Marke zu stärken. – …Fälscher durch die Kombination an offenen und verdeckten Merkmalen abschrecken. – …von Spezialisten eindeutig authentifiziert werden können, um gerichtlich anerkannte Aussagen zu treffen. 9
  10. 10. 10 Thomas.voelcker@schreiner-prosecure.com Leiter Marketing und Business Development www.schreiner-prosecure.com Telefon +49 89 31584-5385 Fax +49 89 31584-5317 Thomas Völcker

×