2012
inhalt | 3             4   Willkommen       mai 8     Festspielsaison      Juni 33      Juli 56septemBer 78            90 ...
4 | Willkommenein erstes WirEs war an einem Sonntag vor 50 Jahren, genauer am         De Gaulle forderte die deutsche Juge...
Willkommen | 5Wie künstlerische Gegensätzlichkeiten zu gemein-           jähriger nach Paris, wo seine Mutter sich in eine...
»räsonieren Wirohne Furcht, DerneBel WirD sichschon halten.«      Samuel Beckett
8|eröFFnunGskonzerthector Berlioz Symphonie fantastique                         Die Idee einer kreativen Unruhe mit franzö...
konzert | 9Bewunderer Claude Debussy zwei von Saties Klavierstü- musikalischen Genregrenzen und wurde zu einem Mei-cken, d...
10 |erik satie: Vexationsneus estarellas calderón Klavier                                   840 Wiederholungen von drei Ze...
recital | 11Meisterwerk als Vorläufer der Minimal Music und zählt  Wie es sich wohl bei der auf 16 Stunden angesetztenzu D...
12 | klaVieraBenDiGor leVit                             KlavierluDWiG Van BeethoVen 33 Veränderungen            Wie nahe s...
konzert | 13                                    DaViD orloWsky &                                       Klarinette         ...
14 | recitalsonG conVersation iWolfgang muthspiel Gitarre                       Zu den unverwechselbaren Charakteristika v...
musiktheater | 15                                         mnozil Brass: BloFelDLetztes Jahr gab es eine große Premiere bei...
16 |kosmos ViValDiKonzerte, Sonaten und Opernarien von                             Angeblich kam Antonio Vivaldi 1678 währ...
konzert | 17europaweit bekannt, mit reVolutionärer WirkunG auF         Den reichen Vivaldi’schen Musik-Kosmos misst dasDie...
18 | konzertVoices.kaleiDoskop Der chöreKompositionen von orlanDo Di lasso, heinrich schÜtz,         Die Zutaten haben es ...
20 |zu Gast: la casa VerDiGesprächsrunde & Arienabend mit Werken von                          Was ist Giuseppe Verdis best...
musikalischer salon | 21Denn er hatte die Unwägbarkeiten des künstlerischen        Die pensionierten Musiker werden ihren ...
22 |Festkonzert JahreluDWiGsBurGer schlossFestspieleJoseph hayDn Die Jahreszeiten Hob. XXI:3        80 Jahre ist es her, d...
konzert | 23Das Oratorium »Die Jahreszeiten«, das im Jahr 1801 zum     über das Sommergewitter bis zum Blick auf das Jense...
24 | konzert & literaturin Darkness let me DWell.Dorothee mielDs & hille perlWerke von John DoWlanD                       ...
26 |christine schäFer                                                    Sopranorchester Der schlossFestspieleFranz schuBe...
konzert | 27Zusammen mit dem Dirigenten Julien Salemkour stellte      Noch zwei entfernten Freunden gilt die Neugier der b...
28 | konzertrÜDiGer lotter & kristin Von Der                             ViolineGoltz & Julien salemkour Violoncello      ...
konzert | 29                                     preisträGerkonzert i & iiAußerhalb des etablierten Musikbusiness fällt es...
30 | konzertconcerto zapicoItalienische und spanische Tanzmusik des   Musikerfamilien und besonders Familienensembles17. u...
Jazz | 33                    Joschi schneeBerGer sextettDas erste, das beim Anhören dieses Sextetts unmittelbar           ...
34 |                                  hayDn & Van schoor:                          Die sieBen letzten Worte…              ...
kirchenkonzert | 35Seit jeher haben die sieben letzten Worte Jesu eine       Die Ensembles der Schlossfestspiele unter der...
36 |Wenn Die monDnacht neu entsteht.steFanie irÁnyi & oliVia trummeralBan BerG Sieben frühe Lieder für   Vertonte Lyrik – ...
Das neue lieD | 37Zusammen mit der Hugo-Wolf-Akademie möchten sichdie Schlossfestspiele der spannenden Frage widmen,in Wel...
38 | Jazzun Bacio a mezzanotte.tintinette sWinG orchestraitalienischer sWinG Der 40er-Jahre   Ein schummriger, verrauchter...
40 |c(h)œursDeutsche Erstaufführung                       Eines der spektakulärsten europäischen Musiktheater-            ...
musik- unD tanztheater | 41platels Vision ist Gross: zum ersten mal ÜBerhaupt Wer-   Zwischen Rudel und Gemeinschaft – all...
42 | neue Volksmusikkarl hoDina    &       Akkordeon, GesangrolanD neuWirth                            Gitarre, Gesangneue...
neue Volksmusik | 43           meiner seel’! – moJ Duh!BernarDa Fink & WolFGanG puschniGEs war ein Herzenswunsch, einer mi...
44 | recitalsonG conVersation iiBugge Wesseltoft Klavier                           Dass Landschaften Inspirationsquellen s...
recital | 45                                                               isaBelle Faust                                 ...
46 | recitalsonG conVersation iiiDhafer youssef Gesang, Oud                       Es ist mehr als eine nur rührende Pointe...
48 | recitalamit peleD                                  VioloncelloJohann seBastian Bach                                  ...
konzert | 49                      rosenmÜller: marienVesperZum dritten Mal gastieren Cantus Cölln und Concerto         Joh...
50 | konzertFelicity lott & roBy lakatos               Sopran                                            ViolineJÁnoska en...
klaVieraBenD | 51                                    GÜher & sÜher pekinel                                               K...
52 | konzertloVe’s maDness. Dorothee mielDs                                                              Sopran& lautten c...
musikalischer salon | 53                     tzVi aVni zum 85. GeBurtstaGSeine Werke tragen so poetische Titel wie »Das Sc...
56 | konzertoper triFFt streichquartett.lotus strinG quartetGioacchino rossini Streichquartett Nr. 2 A-Dur   Sie gehören z...
klaVieraBenD | 57                                          alexanDre tharauD                                          Klav...
58 | konzertBelcea quartetluDWiG Van BeethoVen                     So beliebt er heute ist und so sehr er als Genie verehr...
neue Volksmusik | 59 christian muthspiel’s yoDel GroupKann man mit einer Posaune tatsächlich jodeln? »In                 c...
60 | musiktheatercomBattimentoEine Produktion der Ludwigsburger Schlossfestspiele. Wiederaufnahme von 2011In italienischer...
konzert | 61                                            los pÁJaros perDiDos                                              ...
62 |the laBÈque’sminimalist Dream houseKompositionen von erik satie, John caGe,         Vor gut 50 Jahren kuratierte der j...
konzert | 63Denn das Ausdrucksspektrum dieser Klangwelt ist weitgespannt – historisch wie stilistisch. Als einer der erste...
64 | klaVieraBenDkristian BezuiDenhout                                          HammerflügelWolFGanG amaDeus mozart       ...
theater | 65                                 Beckett: Das letzte BanD»Eines Abends, spät, in der Zukunft« sitzt der gesche...
66 | konzertWanDelkonzertBernhardsaal. Werke für Querflöte und              »sommeraBenD-romantik« (Fränkische Nachrichten...
68 | klaVieraBenDle raVel Basque.katia & marielle laBÈque                                       Klaviermaurice raVel Rhaps...
Jazz | 69    the neW skool orchestra @ miaGiDiese jungen Musiker sind unersättlich. Auch zwischen        Jazz, traditionel...
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_

4.679 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.679
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
394
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ludwigsburger schlossfestspiele programm_2012_

  1. 1. 2012
  2. 2. inhalt | 3 4 Willkommen mai 8 Festspielsaison Juni 33 Juli 56septemBer 78 90 interpreten 100 aBonnements & mehr 106 karten & inFos 108 saalpläne 112 schlossFestspiel - Glossar 117 spielorte 129 Dank 130 sponsoren 132 auFsichtsrat 133 kuratorium 135 FreunDeskreis 138 partner 141 team 142 impressum & FotonachWeise
  3. 3. 4 | Willkommenein erstes WirEs war an einem Sonntag vor 50 Jahren, genauer am De Gaulle forderte die deutsche Jugend auf, an der Ge-9. September 1962. Ludwigsburg hatte sich fein ge- staltung Europas mitzuarbeiten, und er sprach schließ-macht, man erwartete hohe Gäste im Schloss: Bun- lich über »die Zukunft unserer beiden Länder«. Beileibedespräsident Heinrich Lübke, Bundeskanzler Konrad keine Sonntagsrede – vielmehr ein ungewöhnlich groß-Adenauer und die gesamte Staatsspitze der jungen Bun- zügiges Angebot. Ein erstes Wir...desrepublik. Mit besonderer Spannung erwartete manjedoch den Auftritt von Charles de Gaulle, Président Die ÜBerprÜFunG Dieses Wir interessiert uns im Jubiläums-de la République und einstiger Chef der französischen jahr 2012. Der belgische Choreograf Alain Platel, derRésistance im Zweiten Weltkrieg. Im Schlosshof hatten zusammen mit dem Ensemble des Teatro Real mitsich mehrere Tausend Jugendliche versammelt, um die seinem großformatigen Tanz- und MusiktheaterprojektAnsprache des französischen Staatspräsidenten zu hö- C(H)ŒURS eine aufregende Untersuchung über Machtren. 17 Jahre nach Nazi-Deutschland. Was hätte der Ge- und Ohnmacht großer Kollektive kreiert, steht da-neral der deutschen Jugend zu sagen? bei ebenso im Zentrum wie das Gastspiel des MIAGI Youth Orchestra, ein südafrikanisches Ensemble jungerDann die Überraschung. Charles de Gaulle sprach Musiker aus allen kulturellen und sozialen Schichtendeutsch. In freier Rede. Er hatte die Sprache als Kriegs- des Landes.gefangener der Deutschen im Ersten Weltkrieg gelernt.Mit unerwarteter Herzlichkeit räsonierte er in Ludwigs-burg über das »große Volk« der Deutschen, »das manch-mal in seiner Geschichte große Fehler begangen hat«.
  4. 4. Willkommen | 5Wie künstlerische Gegensätzlichkeiten zu gemein- jähriger nach Paris, wo seine Mutter sich in einen fran-samen Statements führen können, zeigen unter ande- zösischen Schriftsteller verliebte (ihre Geschichte wurderem die gefeierte Mezzosopranistin Bernarda Fink und später von François Truffaut mit »Jules et Jim« meister-Jazz-Koryphäe Wolfgang Puschnig mit ihrem packenden lich verfilmt). Bald wurde Hessel Mitstreiter von CharlesVolkslied-Projekt oder auch die Reise, die unsere Gäste de Gaulle, Mitverfasser der Charta für Menschenrechte,von Song Conversation in diesem Jahr unternehmen: einer der ersten UNO-Mitarbeiter – ein neugieriger undVon Norwegen über Österreich nach Tunesien durch fas- kraftvoller Enthusiast, der sich bis heute für die Sachezinierende musikalische Kulturen führt der Trip, den des humanen Zusammenlebens einsetzt. Vor zwei Jah-uns Bugge Wesseltoft, Wolfgang Muthspiel und Dhafer ren veröffentlichte er das radikal subjektive PlädoyerYoussef präsentieren. »Empört euch!«, das weltweit millionenfach gelesen wurde. Keine Kampfschrift – eine ungeduldige Auffor-Abenteuerlust, Mut, Scharfsinn. Es waren diese Wesens- derung zum Wir.merkmale, die uns ins Auge stachen, als wir StéphaneHessel zum ersten Mal in Paris aufsuchten. Uwe In diesem Sinne laden wir Sie ein zu einer Reise in dieSchmitz-Gielsdorf und ich waren uns sofort einig, dass Welt unserer Künstler, in das Unbekannte, zum Wieder-dieser Mann ein Glücksfall für unsere Eröffnungs- finden oder Aufspüren aufregender Geheimnisse. Beirede 2012 sein würde. Im 80. Jahr unserer Festspiele ist den Schlossfestspielen zum 80sten.Hessel ein Jahrhundertzeuge im Wortsinn: Mit bald 95Jahren hat er ein Leben für zwei geführt. Geboren in IhrBerlin 1917, übersiedelte er mit seinen Eltern als Sieben-
  5. 5. »räsonieren Wirohne Furcht, DerneBel WirD sichschon halten.« Samuel Beckett
  6. 6. 8|eröFFnunGskonzerthector Berlioz Symphonie fantastique Die Idee einer kreativen Unruhe mit französischem Flui-erik satie Gymnopédies I & III dum weht durch das Programm des Eröffnungskon-(Orchesterfassung von Claude Debussy) zerts unserer Jubiläumsspielzeit. zWischen neuBeWertunGJoaquín roDriGo Concierto de Aranjuez (Adagio) unD neuausrichtunG pendeln die Werke und Interpreta-(Arrangement von Gil Evans) tionen dieses Abends rund um wache Denker und visio- näre Fantasten.stéphane hessel Eröffnungsrederon miles Trompete Erik Satie war ein fiebriger Intellektueller und ein eigen-Dieter ilg Kontrabass williger Komponist mit Witz, ein großer Melodikerpatrice héral Schlagzeug der lakonischen Geste. Um die Bedeutung dieses un-orchester der ludwigsburger schlossfestspiele terschätzten Genies zu würdigen, orchestrierte seinchristian muthspiel Musikalische Leitungsa 12. mai20.00 Uhr [Einführung um 19.15 Uhr]Forum am schlosspark, Eine ProduktionluDWiGsBurG der LudwigsburgerKarten zu Schlossfestspiele75 | 65 | 49 | 33
  7. 7. konzert | 9Bewunderer Claude Debussy zwei von Saties Klavierstü- musikalischen Genregrenzen und wurde zu einem Mei-cken, den »Gymnopédies« – die Interpretation ist hier lenstein des Jazz. Mit Ron Miles, Dieter Ilg und Patriceeine berührende Freundschaftsgeste. Héral konnten wir ein Weltklasse-Trio verpflichten, das zusammen mit Christian Muthspiel und unserem Or-Als Erik Satie 1925 starb, war unser diesjähriger Eröff- chester dieses Ausnahmewerk neu beleuchten wird.nungsredner in seinem achten Lebensjahr. Bis heute istdie Biografie des Diplomaten und Essayisten Stéphane Zwar noch ganz im Banne Beethovens stehend, deuteteHessel von einem brennenden Engagement für gesell- Hector Berlioz 1830 die Idee einer Sinfonie um. Seineschaftliche Entwicklungen geprägt. In der Eröffnungs- »Symphonie fantastique« thematisiert den Komponis-rede wird er sich mit der Frage nach einer zukünftigen ten selbst, setzt »Den kÜnstler als schaFFenDes suBJekt«Orientierung unseres Gemeinwesens auseinandersetzen. (Wolfgang Rihm) ins Zentrum des Stücks. Noch immer ist diese Sinfonie kein Werk der Vergangenheit. Berlioz’Es war Miles Davis, der von der sanften Melancholie von Unruhe pulsiert immer weiter.Joaquín Rodrigos Gitarrenkonzert »Concierto de Aran-juez« verzaubert war und seinen Arrangeur Gil Evans1959 um eine Bearbeitung des zweiten Satzes bat. Ihrevon französischer Leichtigkeit durchzogene Interpreta- Mit freundlichertion überquerte en passant die bislang strikt gezogenen Unterstützung von
  8. 8. 10 |erik satie: Vexationsneus estarellas calderón Klavier 840 Wiederholungen von drei Zeilen Musik fordert ErikJoachim Bilek Klavier Satie in seinem 1893 komponierten Werk »Vexations«, was übersetzt so viel wie Schikanen bedeutet. Einem einstimmigen Thema soll in sehr langsamem Tempo je- weils eine von zwei Variationen folgen. Es ist nicht klar, ob sich der damals noch weitgehend un- bekannte pariser caBaret-pianist Satie mit diesem Werk einfach nur einen kleinen musikalischen Scherz erlauben wollte, oder ob die Komposition als avantgardistisches Tongebilde zu verstehen ist, das entscheidende Entwick- lungen der Neuen Musik vorausahnt. Heute gilt Satiess0 13. mai8.00 Uhr – 24.00 Uhr[Betreten und Verlassen durchgängig möglich]orDenskapelle, Eine ProduktionresiDenzschloss der LudwigsburgerluDWiGsBurG SchlossfestspieleKarten zu 10
  9. 9. recital | 11Meisterwerk als Vorläufer der Minimal Music und zählt Wie es sich wohl bei der auf 16 Stunden angesetztenzu Den Bekanntesten unD ausserGeWöhnlichsten Werken Aufführung bei den Ludwigsburger Schlossfestspie-saties. Zu seinen Lebzeiten wurde das Stück allerdings len entwickeln wird? Der Zutritt zur Veranstaltung istnicht einmal veröffentlicht. jedenfalls durchgehend möglich, wenn die spanische Spezialistin für Neue Musik Neus Estarellas CalderónErst über 20 Jahre nach seinem Tod erschien es auf und der vor allem als Liedbegleiter bekannte JoachimBetreiben des großen US-amerikanischen Komponis- Bilek sich am Klavier abwechselnd der Mammutaufgabeten John Cage im Druck. Doch selbst der hielt »Vexa- »Vexations« widmen.tions« zunächst für nicht realisierbar, änderte seineMeinung aber später und war an der knapp 19 Stundendauernden Uraufführung im Jahr 1963 auch persön-lich beteiligt. Damals schaffte es lediglich eine Per-son, die gesamte Darbietung durchgängig zu verfolgen.
  10. 10. 12 | klaVieraBenDiGor leVit KlavierluDWiG Van BeethoVen 33 Veränderungen Wie nahe sich das Werk eines Komponisten und dieüber einen Walzer von Anton Diabelli op. 120 Kunst des Interpreten kommen können – ja, dass eineFreDeric rzeWski The People United Will beflügelte Interpretation sogar ein mittelmäßiges Origi-Never Be Defeated! nal zu einem Geniestreich befördern kann, hat wohl kaum ein anderer so frappierend nachgewiesen wie Ludwig van Beethoven in seinem Opus 120. Aus Anton Diabellis hübscher, etwas harmloser Komposition schuf Beethoven in 33 Variationen »ein aBBilD Der Ganzen ton- Welt« (Hans von Bülow). Der amerikanische Komponist Frederic Rzewski ging 1975 ähnlich wie sein berühmter Vorgänger ans Werk.s0 13. mai Auch er nahm mit dem chilenischen Kampflied »El pue-19.00 Uhr [Einführung um 18.15 Uhr] blo unido, jamás será vencido«, eine einfache und mitrei- ßende Melodie zum Anlass, eine virtuose Tour de ForceorDenssaal, durch die faszinierenden musikalischen Landschaf-resiDenzschloss ten des 20. Jahrhunderts zu unternehmen. Der jungeluDWiGsBurG Pianist Igor Levit, in dem Fachleute den kommendenKarten zu Jahrhundertpianisten sehen, gibt mit diesem tempera-49 | 42 | 34 | 26 mentvollen Klavierabend sein Ludwigsburger Debüt.
  11. 11. konzert | 13 DaViD orloWsky & Klarinette schloss-solisten proFiVeExotisch und märchenhaft, faszinierend, auch beängs- alla turca – Janitscharenmusiktigend, in jedem Fall aber aufregend wirkte das Osma- Werke von WolFGanG amaDeus mozart,nische Reich auf die Europäer der Mozartzeit. Durch louis spohr, ahmeD aDnan sayGun,die türkischen Feldzüge kamen prächtige orientali- DaViD orloWsky u. a.sche Stoffe, der Kaffee und die osmanische Militärmu-sik, die sogenannte Janitscharenmusik, groß in Mode. Schloss-Solisten Profive:Mozart hat diesen Trend zum Beispiel in seiner Oper hermann klemeyer Flöte»Die Entführung aus dem Serail« und im fetzigen Jochen müller-Brincken Oboe»Rondo alla turca« verewigt. Diese schillernd-unterhalt- manfred lindner Klarinettesame Musik, diese Weltmusik Des 18. JahrhunDerts, greifen Jan schroeder HornDavid Orlowsky und die Schloss-Solisten Profive des albrecht holder FagottSchlossfestspiel-Orchesters auf und stellen sie Werkendes türkischen Komponisten Saygun sowie aktuellen so 13. maiStücken für Bläsersextett gegenüber. Dabei werden auch 19.30 UhrStücke erklingen, die der junge Klarinettist und ECHO-Klassik-Preisträger für seine Weltmusik- und Klezmer- Eine Produktion BÜrGersaal,Projekte selbst komponiert hat. Lassen Sie sich mitneh- der Ludwigsburger kulturzentrummen auf eine packende musikalische Orientreise! Schlossfestspiele tamm Karten zu 36 | 29 | 12
  12. 12. 14 | recitalsonG conVersation iWolfgang muthspiel Gitarre Zu den unverwechselbaren Charakteristika von SongBugge Wesseltoft Klavier Conversation gehört, dass sich Inhalt und Ablauf des Abends erst während des Konzerts herauskristallisieren werden. Ganz wie bei einem Gespräch unter Freunden. Es geht natürlich um Songs. Songs, die das Leben der Mitwirkenden (und von uns!) einschneidend bewegt haben. Großes Vergnügen bereiten außerdem die Mut- maßungen, die man im Vorfeld anstellt. So würden sich sowohl Wolfgang Muthspiel als auch Bugge Wesseltoft für den ersten Abend der Reihe gern Klassiker des Gen- res wie »Moon River« oder auch John Coltranes »Giant Steps« vornehmen. Neugierig macht auch die Ankün-mi 16. mai digung des Norwegers, auf jeden Fall Stücke von Elton20.00 Uhr John vorzuschlagen. Was sind die Gemeinsamkeiten von Muthspiel & Wesseltoft? »Die VorlieBe FÜr atmosphärischeorDenssaal, Eine Produktion klanGFlächen, klanGFelDer, monochrom unD Weit«, glaubtresiDenzschloss der Ludwigsburger Muthspiel und gibt mit dieser Einschätzung schon eineluDWiGsBurG Schlossfestspiele atmosphärische Vorahnung auf diesen einzigartigenKarten zu Konzertabend.49 | 42 | 34 | 26
  13. 13. musiktheater | 15 mnozil Brass: BloFelDLetztes Jahr gab es eine große Premiere bei den Lud- WieDerauFnahme Derwigsburger Schlossfestspielen: Die sieben Blechbläser schlossFestspiel-proDuktion 2011von Mnozil Brass feierten die fulminante Uraufführungihres neuen Programms »Blofeld«. Die Resonanz war Gefördert von derso riesig, dass die Österreicher dieses Jahr erneut vorOrt sind. Für alle, die die Aufführung im letzten Jahrverpasst haben, ist das die Möglichkeit, das größte mu-sikalische Bühnenwerk des 21. Jahrhunderts rund umsieben Herren und eine weiße Schmusekatze im Bannedes Bösen live zu erleben. Für alle, die 2011 schon dabeiwaren, ist ein zweiter Besuch des spannungsgeladenenActionspektakels ohnehin Pflicht, denn die 1992 ausdem legendären Musikantenstammtisch in der Wiener Do 17. mai Fr 15. JuniGastwirtschaft Mnozil hervorgegangene Blechbläser- 20.00 Uhr 20.00 Uhrformation gehört mittlerweile zu den wenigen wirkli-chen Superstars des Gewerbes. Als eigenes Orchester, Forum am Forum amBallett und Solisten-Ensemble bringen sie mit dem fil- schlosspark, schlosspark,misch inspirierten »Blofeld« abgrundtiefe Musik, hals- luDWiGsBurG luDWiGsBurGbrecherische Stunts und besonders fiese Morde auf die Karten zu Karten zuBühne. Wer da zu Hause bleibt, soll halt fernsehen. 39 | 32 | 25 | 17 39 | 32 | 25 | 17
  14. 14. 16 |kosmos ViValDiKonzerte, Sonaten und Opernarien von Angeblich kam Antonio Vivaldi 1678 während eines Erd-antonio ViValDi bebens auf die Welt und wurde schnell notgetauft – ob wegen der Katastrophe oder seiner schwachen Gesund-Valer Barna-sabadus Countertenor (18. / 19. Mai) heit, die ihm auch später zu schaffen machen sollte, iststefanie irányi Mezzosopran (23. Juni) ungewiss. Unabhängig davon, ob sich die Geschichte sochouchane siranossian Violine zugetragen hat oder nicht, sie steht als starkes Bild fürKristin von der Goltz Violoncello ein wahrhaft gewaltiges Künstlerleben.anna torge Mandolineorchester der ludwigsburger schlossfestspiele Antonio Vivaldi: Schöpfer unzähliger virtuoser undrüdiger lotter Violine & Leitung atemberaubend schöner Werke aller musikalischen Gattungen, als Komponist durch frühe MusikdruckeFr 18. mai sa 19. mai sa 23. Juni20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr Eine Produktion der LudwigsburgerorDenssaal, schlosskirche, orDenssaal, Schlossfestspiele im Rahmen des JubiläumsresiDenzschloss haiGerloch resiDenzschloss 60 Jahre Land Baden-WürttembergluDWiGsBurG luDWiGsBurGKarten zu Karten zu Karten zu75 | 65 | 49 | 33 32 | 27 | 17 | 9 75 | 65 | 49 | 33
  15. 15. konzert | 17europaweit bekannt, mit reVolutionärer WirkunG auF Den reichen Vivaldi’schen Musik-Kosmos misst dasDie musikGeschichte, zu Lebzeiten umjubelt und als Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele aus –Lehrer hochverehrt, zum Priester geweiht und doch gemäß der historischen Aufführungspraxis in einer klei-in wilder Ehe lebend, am Ende verarmt gestorben. nen Besetzung und ohne Dirigent und gemeinsam mitDie Gegensätze dieser Biografie überschlagen sich herausragenden Solisten. Neben hochvirtuosen Solo-geradezu. Dennoch geriet Vivaldi lange Zeit in Ver- konzerten für Violine, Violoncello und Mandoline wer-gessenheit und wurde erst zu Beginn des 20. Jahr- den auch intime kammermusikalische Sonaten und zweihunderts wiederentdeckt. Heute allerdings ist er aus furiose Opernarien des italienischen Meisters erklingen.unserem Musikleben nicht mehr wegzudenken und Wer-ke wie die »Vier Jahreszeiten« haben Kultstatus erlangt.
  16. 16. 18 | konzertVoices.kaleiDoskop Der chöreKompositionen von orlanDo Di lasso, heinrich schÜtz, Die Zutaten haben es in sich: Sechs Chöre versam-Johann seBastian Bach, Franz schuBert, eDVarD GrieG, meln sich auf Einladung des Schlossfestspiel-ChorszoltÁn koDÁly, iGor straWinsky, WolFGanG mitterer u. a. in der Ludwigsburger Friedenskirche mit Komposi- tionen aus vier Jahrhunderten im Gepäck – von Orlandoludwigsburger kammerchor Leitung: Mirjam Scheider di Lasso bis zu Igor Strawinsky. Zunächst stellen sichphilharmonischer chor ludwigsburg Leitung: Ulrich Egerer die einzelnen Ensembles mit Werken aus ihrem Stamm-oberstufenchor des Goethe-Gymnasiums Leitung: Grit Steiner Repertoire vor, um dann die Architektur des Pro-Collegium iuvenum Stuttgart Leitung: Friedemann Keck gramms in die Hände des Organisten und KomponistenOndrášek Kinder- und Jugendchor aus Nový Jicín, Tschechien ˇ Wolfgang Mitterer zu legen.Leitung: Josef Zajícek ˇchor der ludwigsburger schlossfestspiele Mitterer montiert die Gesänge der sechs Chorforma-Jan hoffmann Musikalische Gesamtleitung tionen mittels Raumklang und elektronischen SoundsWolfgang mitterer Konzept, Orgel, Electronics live zu einer gewaltigen Musik-Installation, die aus den Meisterwerken aus Vergangenheit und Gegenwart einsa 19. mai Kaleidoskop des Chorgesangs entstehen lässt. Eine zeit-20.00 Uhr [Einführung um 19.15 Uhr] übergreifende Kuppel der Stimmen und ihrer Echos.FrieDenskirche, Auftrag derluDWiGsBurG LudwigsburgerKarten zu 25 | 20 | 15 Schlossfestspiele
  17. 17. 20 |zu Gast: la casa VerDiGesprächsrunde & Arienabend mit Werken von Was ist Giuseppe Verdis bestes, schönstes Werk? DieWolFGanG amaDeus mozart, Opernliebhaber mögen nun anfangen zu diskutieren, derGioacchino rossini, Gaetano Donizetti u. a. Meister selbst hatte eine klare Meinung: La Casa Verdi.Bewohner von La Casa di Riposo per Hierbei handelt es sich nicht um eine bislang unent-musicisti Seniorenstift für Musiker, Mailand deckte Oper, sondern ein Seniorenheim für Musiker insängerinnen & sänger des Mailand, das Verdi in den späten 1890er-Jahren, kurzopernstudios stuttgart vor seinem Tod initiierte. Die soziale Stiftung la casa Di riposo per musicisti lag Verdi, der selbst aus einfachen so 13. mai 11.00 Uhr Verhältnissen stammte und sich sein Vermögen mit sei- »il Bacio di tosca« nen erfolgreichen Opern erarbeitete, sehr am Herzen. Dokumentarfilm von Daniel Schmidso 20. mai Schweiz 1984, 87 Min, OmU19.00 Uhr Mit EinführungorDenssaal, Karten zu 7 | 6 (Schüler, Studenten) | Eine Veranstaltung derresiDenzschloss 5 (Kinder, Jugendliche bis 16 Jahre) Ludwigsburger SchlossfestspieleluDWiGsBurG Luna-Lichtspieltheater, Ludwigsburg in Zusammenarbeit mitKarten zu Tel. 07141. 68 86 88 | Reservierungen: Kinokult e. V.39 | 33 | 26 | 16 www.kinokult.de/reservieren
  18. 18. musikalischer salon | 21Denn er hatte die Unwägbarkeiten des künstlerischen Die pensionierten Musiker werden ihren reichen Er-Ruhms am eigenen Leib erfahren und kannte vor allem fahrungsschatz teilen und sicherlich einige schönedurch seine langjährige Theatertätigkeit zahlreiche tra- Anekdoten und Lieder zum Besten geben. Die jungengische Musikerschicksale. Sängerinnen und Sänger der Opernschule umrahmen den Abend mit italienischen Arien.Die Casa Verdi, wie die Einrichtung liebevoll genanntwird, ist ein wunderbarer haFen FÜr kÜnstler, die nach Bereits eine Woche zuvor wird im Luna-Kino der Doku-Ende ihrer professionellen Laufbahn finanziell nicht ab- mentarFilm »il Bacio Di tosca« (Der Kuss der Tosca) ge-gesichert sind und einen inspirierenden Ort zum Leben zeigt, den der Schweizer Regisseur Daniel Schmidsuchen. Musik erfüllt dort die Luft. Seit mehr als zehn 1984 gedreht hat und in dem er die Casa Verdi und ihreJahren kommen in der Casa Verdi auch Musikstudenten Bewohner sehr feinfühlig porträtiert.unter, mit dem Gedanken, die Musikergenerationen zu-sammenzubringen. Diese Idee bewegte auch die Schloss-festspiele, Bewohner der Casa Verdi (zum ersten Mal inDeutschland) und Mitglieder des Opernstudios Stuttgart Eine Kooperation der Ludwigsburgerzum musikalischen Salon einzuladen. Schlossfestspiele mit der internationalen huGo-WolF-akaDemie stuttGart
  19. 19. 22 |Festkonzert JahreluDWiGsBurGer schlossFestspieleJoseph hayDn Die Jahreszeiten Hob. XXI:3 80 Jahre ist es her, dass Wilhelm Krämer mit den Haus- konzerten der Ludwigsburger Mozartgemeinde 1932 denkirsten Blaise Sopran / Hanne GrunDstein Der luDWiGsBurGer schlossFestspiele legte. Be-Bernhard Berchtold Tenor / Lukas reits seit 40 Jahren gibt es das Orchester der Festspiele.Josef Wagner Bass / Simon Das ist wahrhaftig Grund zu feiern. Und wie passend,chor der ludwigsburger schlossfestspiele dass genau 200 Jahre vor Festspielgründung, im JahrEinstudierung: Jan Hoffmann 1732, mit Joseph Haydn der Komponist des Festkonzertsorchester der ludwigsburger zum 80-jährigen Jubiläum geboren wurde.schlossfestspielemichael hofstetter Musikalische Leitungmi 23. mai20.00 Uhr [Einführung um 19.15 Uhr]Forum am Eine Produktionschlosspark, der LudwigsburgerluDWiGsBurG SchlossfestspieleKarten zu75 | 65 | 49 | 33
  20. 20. konzert | 23Das Oratorium »Die Jahreszeiten«, das im Jahr 1801 zum über das Sommergewitter bis zum Blick auf das Jenseitsersten Mal erklang, ist neben der »Schöpfung« eines der am Ende; vom Pfeifen des Bauern beim Pflügen überletzten großen Werke Haydns und erfreut sich bis heute die Federwildjagd bis zur »besoffenen Fuge« (Haydn)einer beständigen Beliebtheit. Trotzdem ist es noch im- zum Abschluss des Winzerchores; vom Rezitativ übermer etwas Besonderes, wenn dieses opulente Werk für die Arie bis zum großen Chor. Schon E.T.A. HoffmannSolisten, Chor und Orchester – Haydn schwebten ur- sagte: »es GiBt kein herrlicheres, FarBenreicheres BilD Dessprünglich 180 bis 200 Mitwirkende vor – zur Auffüh- Ganzen menschlichen leBens, als Wie es Der meister in Denrung gelangt. Jahreszeiten musikalisch auFGestellt hat.« Überzeugen Sie sich selbst und feiern Sie mit uns!Im Gegensatz zu den meisten Oratorien der Musikge-schichte stellt diese Komposition keine Vertonung geist-lichen oder historischen Inhalts dar, sondern beschreibtdie vier Jahreszeiten im Landleben. Diese weltlicheTextgrundlage ermöglichte es Haydn, ein ganz neuesund einzigartiges musikalisches Ausdrucksspektrum zu Mit Unterstützung der Gefördert durch denerschaffen: von der Vorfrühlingsstimmung zu Beginn FreunDeskreis Der luDWiGsBurGer schlossFestspiele e.V.
  21. 21. 24 | konzert & literaturin Darkness let me DWell.Dorothee mielDs & hille perlWerke von John DoWlanD Es ist die Melancholie, die den Komponisten, Sänger undLesung aus roBert Burtons Lautenisten John Dowland (1563–1626) und den angli-Die Anatomie der Melancholie kanischen Geistlichen und Schriftsteller Robert Burton (1577–1640) miteinander verbindet. Wie viele Zeitge-Dorothee mields Sopran nossen im elisabethanischen England kultivierten dieGraham Valentine Sprecher beiden ihre lustvoll-schmerzlichen Zustände regelrecht.sirius Viols: marthe perl, hille perl, sarah perl, Mit Erfolg. Dowland komponierte eine Vielzahl vonFrauke hess, Juliane laake Gambe atemberaubend melodischen Songs, während Burtonlee santana Laute eine umfassende Abhandlung mit dem Titel »the anatomy oF melancholy« schrieb, die den Nerv der Zeit traf und mehrere Neuauflagen erlebte. Für die träumerisch-Do 24. mai emotionale Stimmung des Abends sorgt die begna-20.00 Uhr dete Gambistin Hille Perl. Gemeinsam mit ihrem Mann,[Einführung um 19.15 Uhr] dem Lautenisten Lee Santana, der Sopranistin Dorothee Mields und ihrem Ensemble Sirius Viols interpretiertorDenssaal, sie die traurig-schönen Lieder Dowlands solcherart,resiDenzschloss dass die vom Schauspieler Graham Valentine rezitiertenluDWiGsBurG Worte Robert Burtons wahr werden: »Die musik heilt alleKarten zu VerDriesslichkeit unD schWere Der seele.«49 | 42 | 34 | 26
  22. 22. 26 |christine schäFer Sopranorchester Der schlossFestspieleFranz schuBert Divertissement à la hongroise D 818 Seit Jahren prägen die Strahlkraft und das schier uner-(Bearbeitung für Orchester) | Romanze »Der Vollmond strahlt auf messliche Ausdrucksspektrum ihrer Stimme die inter-Bergeshöh’n« aus »Rosamunde« D 797 | »Im Abendrot« D 799 | nationale Opernwelt. Christine Schäfer ist nicht nur»Nacht und Träume« D 827 (Orchesterbearbeitungen von Max Reger) einer der gefragtesten Stars in der Opern- und Konzert-richarD strauss Vier letzte Lieder szene, sie erfindet sich auch regelmäßig neu. Ihr Mo-arnolD schönBerG Fünf Orchesterstücke op. 16 tiv ist mit einem Wort gefasst: Neugier. Ob sie sich inanton WeBern Fünf Lieder aus »Der siebente Ring« wenig bekannte Areale des Liedgesangs begibt, ob sievon Stefan George op. 3 (Bearbeitung für Orchester und Gesang) | mit Komponisten wie Aribert Reimann oder auch JonnySechs Stücke für großes Orchester op. 6 Greenwood von Radiohead arbeitet, ob sie sich in un- erhörte Rollenporträts aus dem Barock begibt – immerorchester der ludwigsburger schlossfestspiele lotet ihre Stimme die jeweilige Partie auf berührendeJulien salemkour Musikalische Leitung Weise aus und beleuchtet sie in ihrer eigenen, unver- wechselbaren Fasson.Fr 25. mai20.00 Uhr [Einführung um 19.15 Uhr]Forum am Eine Produktion Mit freundlicherschlosspark, der Ludwigsburger Unterstützung vonluDWiGsBurG SchlossfestspieleKarten zu 75 | 65 | 49 | 33 [Kammerbestuhlung]
  23. 23. konzert | 27Zusammen mit dem Dirigenten Julien Salemkour stellte Noch zwei entfernten Freunden gilt die Neugier der bei-sie für die Ludwigsburger Schlossfestspiele ein Pro- den: Haben sich Richard Strauss und Arnold Schön-gramm zusammen, das einer ungewöhnlichen Idee berg wirklich nichts zu sagen? Stellt man Schönbergsfolgt. Besuche bei »entfernten Freunden« – so könnte fünf monumentale Orchesterstücke op. 16 von 1909 denman das Motto dieses spannenden musikalischen Par- atemberaubenden »Vier letzten Liedern« von Strauss ge-cours umschreiben. genüber, ist jeglicher Zweifel beseitigt. Besonders, wenn Christine Schäfer singt.Da wären zunächst die Lieder von Franz Schubert,die von eben jenen entfernten Freunden wie etwa MaxReger zu Orchesterliedern ausgedeutet wurden. Salem-kour und die Schäfer verschränken diese Lieder in derAbfolge mit den lyrischen Miniaturen von Anton Webern –und das Ergebnis wird alle überraschen, die glaubten,ihren Schubert zu kennen.
  24. 24. 28 | konzertrÜDiGer lotter & kristin Von Der ViolineGoltz & Julien salemkour Violoncello Cembalo , KlavierseBastian BoDinus Sonate für Violine solo Ein ganz besonderes Werk des Spätbarocks steht imund Clavichord aus »Acroama Musicum« Mittelpunkt dieses außergewöhnlichen Kammermusik-Franz schuBert Trio in Es-Dur für Klavier, konzertes. Mit der ausnehmend virtuosen Sonate fürVioline und Violoncello D 929 Violine und Clavichord von Sebastian Bodinus präsen-anton WeBern Vier Stücke für Violine und tieren der auf historische Aufführungspraxis speziali-Klavier op. 7 | Drei kleine Stücke für Violoncello sierte Geiger Rüdiger Lotter und Julien Salemkour eineund Klavier op. 11 Komposition, die vermutlich noch kein Konzertbesucher gehört haben wird. Bodinus, geboren 1700 im Herzog- tum Sachsen-Gotha, gestorben geistig verwirrt 1759 in Pforzheim, wirkte mit Unterbrechungen in Karlsruhe und gestaltete von 1724 bis 1728 als »cammer-musicus« unD »premier Violinist« (Konzertmeister) das Musiklebensa 26. mai für Herzog Eberhard Ludwig am württembergischen20.00 Uhr [Einführung um 19.15 Uhr] Hof. Zusammen mit der renommierten Cellistin Kristin von der Goltz werden Lotter und Salemkour außerdemorDenssaal, Eine Produktion das beliebte Klaviertrio Es-Dur von Franz Schubert auf-resiDenzschloss der Ludwigsburger führen, das vor allem durch seine Verwendung als Film-luDWiGsBurG Schlossfestspiele musik bekannt wurde. Mit Werken von Anton WebernKarten zu runden die Schloss-Solisten des Festspielorchesters den49 | 42 | 34 | 26 Konzertabend ab.
  25. 25. konzert | 29 preisträGerkonzert i & iiAußerhalb des etablierten Musikbusiness fällt es jungen GeWinnerinnen unD GeWinner DesMusikern nicht leicht, ein Publikum zu finden. Dabei 37. Deutschen musikWettBeWerBs 2012sind sie oft wirkliche Virtuosen und wunderbare Inter-preten, ihr Musizieren ist leidenschaftlich und spontan.Der Deutsche Musikrat bietet solchen jungen angehen-den Profis ein wichtiges Netzwerk und mit dem Deut-schen Musikwettbewerb eine Plattform, um sich zupräsentieren. Die Möglichkeit, vor einem großen Publi-kum aufzutreten, können allerdings nur Konzerthäu-ser oder Festivals bieten. Seit vielen Jahren leisten dieSchlossfestspiele hier einen Beitrag und veranstalten alsPartner des Förderprogramms »BunDesausWahl konzerteJunGer kÜnstler« Preisträgerkonzerte mit Gewinnern und so 27. mai Fr 22. JuniStipendiaten. Beim Publikum sind diese Abende beson- 19.00 Uhr 20.00 Uhrders beliebt, denn die Musiker brennen für ihre Kunstund entflammen auch die Zuhörer. orDenssaal, orDenssaal, resiDenzschloss resiDenzschlossIn Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikrat luDWiGsBurG luDWiGsBurG Karten zu Karten zu 39 | 33 | 26 | 16 39 | 33 | 26 | 16
  26. 26. 30 | konzertconcerto zapicoItalienische und spanische Tanzmusik des Musikerfamilien und besonders Familienensembles17. und 18. Jahrhunderts üben eine große Faszination aus, kann man sich doch sehr gut vorstellen, dass das gemeinsame Musizierenpablo zapico Barockgitarre einerseits spielerisch und in besonderer Verbunden-Daniel zapico Theorbe heit abläuft und andererseits auch spezielle Spannungenaarón zapico Cembalo, Orgel mit sich bringt. Bis heute finden sich jedenfalls zahl- reiche Beispiele für höchst erfolgreiche musikalische Familienunternehmen. Ein aktuelles sind die spani- schen Brüder Pablo, Daniel und Aarón Zapico. Mit ihrer unkomplizierten, leidenschaftlichen Zugangsweise ge- ben sie der Alten Musik frische Impulse und eine neue, rockige Vitalität. Für das Projekt Concerto Zapico haben sie sich ein bekanntes historisches Vorbild gewählt: dasDo 31. mai Concerto Caccini aus der Barockzeit, das aus der Sänge-20.00 Uhr rin und Lautenistin Francesca Caccini, ihren Eltern und Geschwistern bestand. In Concerto Zapico widmen sichreithalle, die drei Brüder melancholischen Passacaglien, feurigenkarlskaserne Fandangos und dem ganzen Spektrum der barockenluDWiGsBurG Tanzmusik.Karten zu 20
  27. 27. Jazz | 33 Joschi schneeBerGer sextettDas erste, das beim Anhören dieses Sextetts unmittelbar Gypsy-Jazz triFFt auF WienerlieDbezaubert, ist die unbekümmerte Gelassenheit des Spie-lens und der Stimmungswechsel. Joschi Schneeberger, Joschi schneeberger KontrabassKarl Hodina und ihre Mitspieler sind Flaneure der Musik, karl hodina Akkordeon, Gesangdie mit leichter Hand die unterschiedlichsten Stile Revue aaron Wonesch Klavier, Flügelhornpassieren lassen. Mal balancieren sie mit schlafwand- Diknu schneeberger Gitarrelerischer Sicherheit auf den Grenzsteinen zwischen Martin Spitzer GitarreChanson und Wienerlied, wobei sich Karl Hodina als toni mühlhofer Schlagzeugeiner der ganz großen unentdeckten Könige der Song-schreiber und Sänger entpuppt. Dann wieder lassen siesich von den schwindelerregenden Läufen ihres Gitarren-Zauberers Diknu Schneeberger in die glühendstenParadiese des Gypsy-Jazz tragen. Lässig und virtuos –die pure Leidenschaft. Fr 1. Juni 20.00 Uhr Gefördert von der reithalle, karlskaserne luDWiGsBurG Karten zu 25
  28. 28. 34 | hayDn & Van schoor: Die sieBen letzten Worte… in anDeren WortenJoseph hayDn Die sieben letzten Worteunseres Erlösers am Kreuz. Oratorium Hob. XX/2richarD Van schoor Die sieben letzten Worte…in anderen Worten. Oratorium (Uraufführung)kirsten Blaise Sopranruth sandhoff MezzosopranDaniel Johannsen TenorDavid Jerusalem Basschor der ludwigsburger schlossfestspieleEinstudierung: Jan Hoffmann sa 2. Juni so 3. Juni so 22. Juliorchester der ludwigsburger schlossfest- 20.00 Uhr [Einführung 19.00 Uhr [Einführung 18.30 Uhr [Einführungspiele auf Originalklang-Instrumenten um 19.15 Uhr] um 18.15 Uhr] um 17.45 Uhr]michael hofstetter Musikalische Leitung schlosskirche, schlosskirche, klosterkirche, resiDenzschloss resiDenzschloss Beuron im Gefördert von der Gefördert von der Eine Produktion luDWiGsBurG luDWiGsBurG oBeren Donautal helmut nanz- der Ludwigsburger Karten zu Karten zu Karten zu stiFtunG Schlossfestspiele 59 | 46 | 59 | 46 | 36 | 29 | 16 [Hörerplätze] 16 [Hörerplätze] 12 [Hörerplätze]
  29. 29. kirchenkonzert | 35Seit jeher haben die sieben letzten Worte Jesu eine Die Ensembles der Schlossfestspiele unter der Leitunggroße Bedeutung für Christen. Es sind zentrale Aus- von Michael Hofstetter musizieren Haydns »Siebensprüche, die der Erlöser während der Kreuzigung, die- letzte Worte« in der oratorischen Fassung, und sie ver-sem übermenschlichen, unbegreiflichen Opfer, äußerte. binden Haydns klassisches Werk mit einem auFtraGs-Entsprechend häufig wurden sie reflektiert und in Musik Werk Der schlossFestspiele. Der Komponist Richard vangesetzt. 1787 erhielt Joseph Haydn den Auftrag, für den Schoor, geboren in Kapstadt, hat für die »Sieben letztenKarfreitagsgottesdienst der Domherren im spanischen Worte… in anderen Worten« intensiv mit dem südafrika-Cádiz kurze Orchesterstücke als musikalische Medita- nischen Friedensnobelpreisträger und anglikanischentionen über diese Worte zu schreiben. Bei Der urauF- Bischof Desmond Tutu zusammengearbeitet und überFÜhrunG mÜssen Die zuhörer erschÜttert GeWesen sein: das Kreuzigungsopfer nachgedacht.Nach den getragenen Adagios entlud sich am Schlussdie ganze emotionale Spannung in einem gewaltigen, Was BeDeutet Die kreuziGunG heute, in Südafrika, auf derauskomponierten Erdbeben. ganzen Welt? Welche Opfer nehmen Menschen wie Nelson Mandela freiwillig auf sich? Welche Qualen und Ungerechtigkeiten, welches alltägliche Kreuz wird vie- len auferlegt?
  30. 30. 36 |Wenn Die monDnacht neu entsteht.steFanie irÁnyi & oliVia trummeralBan BerG Sieben frühe Lieder für Vertonte Lyrik – im Kunstlied des 19. Jahrhunderts zumeine Singstimme und Klavier Inbegriff einer abendländischen Kunstgattung gewor-oliVia trummer Eichendorff-Lieder den – schlägt mit ihren faszinierenden Schöpfungen bisu. a. heute Dichter, Komponisten und Interpreten in ihren Bann. Die ungeheuer zahlreichen Produktionen vergan-stefanie irányi Mezzosopran gener Meister machen aber auch Verschiebungen deut-Olivia Trummer Klavier lich: Die filigranen Kunstlied-Miniaturen, die wir heute als große Meisterwerke bewundern, entwickelten sich im 20. Jahrhundert immer mehr zu emotionalen Moment- aufnahmen des Alltags – aus Dem lieD WurDe Der sonG.mi 6. Juni20.00 Uhr[Einführung um 19.15 Uhr] Mit Unterstützung derreithalle,karlskaserneluDWiGsBurGKarten zu 25
  31. 31. Das neue lieD | 37Zusammen mit der Hugo-Wolf-Akademie möchten sichdie Schlossfestspiele der spannenden Frage widmen,in Welche richtunG sich Das kunstlieD Wohl entWickelnWirD. Wir gaben die Frage weiter an die Pianistin undSongwriterin Olivia Trummer und an Stefanie Irányi,Mezzosopranistin und Liedsängerin. Im Laufe ihrerKlausuren haben die beiden jungen Musikerinnenbereits an Alban Bergs emotional hoch aufgeladenen»Sieben frühen Liedern« gearbeitet und an OliviaTrummers Vertonung von Gedichten des romantischenDichterfürsten Joseph von Eichendorff. »Was passiert«,so fragte sich Olivia Trummer vor den Proben, »wenndiese Lyrik nicht als Stoff vergangener Tage interpre-tiert wird, sondern sich der musikalischen Gegenwartöffnet?« Eine Kooperation der Ludwigsburger Schlossfestspiele mit derDer Verlauf dieses ungewöhnlichen Projekts bleibt eineÜberraschung bis zum Schluss. Nur eines ist sicher:Dieser Abend mit Olivia Trummer und Stefanie Irányiwird voller aufregender Entdeckungen sein.
  32. 32. 38 | Jazzun Bacio a mezzanotte.tintinette sWinG orchestraitalienischer sWinG Der 40er-Jahre Ein schummriger, verrauchter Nachtclub im Palermo der 1940er-Jahre: Draußen herrscht Krieg, Verbrechenannamaria tammaro Gesang, Kazoo und Chaos, drinnen verlangen die Menschen nach ei-Gero Pitanza Kontrabass ner Nacht des Vergessens und des Rausches, nach ei-Giovanni Costagliola Ukulele nem Gestohlenen kuss um mitternacht. Das Trio um die junge italienische Sängerin und Performance-Künst- lerin Annamaria Tammaro lässt mit seinem Swing der 40er-Jahre das Lebensgefühl einer turbulenten Zeit auf- erstehen. Eine Zeit, in der der Swing als »entartete« Kunst ein Zeichen des Widerstands gegen den Faschis- mus war, vor allem aber eine mitreißende, erstklas- sige Tanzmusik. Begleitet von ihrer außergewöhnlichen Combo aus Kontrabass und Ukulele interpretiert Anna-Do 7. Juni maria Tammaro diese Standards leidenschaftlich und20.00 Uhr extravagant mit einer wunderbar rauchigen Jazzstimme.reithalle,karlskaserneluDWiGsBurGKarten zu 20
  33. 33. 40 |c(h)œursDeutsche Erstaufführung Eines der spektakulärsten europäischen Musiktheater- Projekte unserer Zeit steht im Mittelpunkt unserer Jubi-Musik- und Tanztheater mit Chören von läums-Spielzeit: c(h)œurs (eine lautmalerische Zusam-Giuseppe VerDi & richarD WaGner menführung von »chöre« unD »herzen«) ist das neue Groß- projekt des belgischen Tanzreformers Alain Platel. Platel,les ballets c de la B der schon heute als Erbe der legendären Pina Bauschalain platel Choreografie & Regie gefeiert wird, wagt in seiner neuen Produktion einenchor & orchester des teatro real madrid mutigen Schritt in Richtung Oper. Sein Augenmerk giltandrés máspero Einstudierung Chor den Antipoden der Musik des 19. Jahrhunderts: Giu-marc piollet Musikalische Leitung seppe Verdi und Richard Wagner. Doch Platel inszeniert nicht etwa eine bestimmte Oper – es waren die ChöreFr 8. Juni sa 9. Juni aus Wagners und Verdis Gesamtwerk, die den genialen20.00 Uhr [Einführung 20.00 Uhr [Einführung Choreografen zu seinem außergewöhnlichen Projekt in-um 19.15 Uhr] um 19.15 Uhr] spirierten.Forum am Forum amschlosspark, schlosspark,luDWiGsBurG luDWiGsBurGKarten zu Karten zu75 | 65 | 49 | 33 75 | 65 | 49 | 33
  34. 34. musik- unD tanztheater | 41platels Vision ist Gross: zum ersten mal ÜBerhaupt Wer- Zwischen Rudel und Gemeinschaft – all die möglichenDen chöre tanzen unD sinGen. Kaum ein Komponist hat Psychogramme der Gesellschaft zeigen Alain Platel,die Volksseele und ihre wechselnden Zustände so ge- der 80-köpfige Chor des Teatro Real und die Tänzer dernau erfasst wie Verdi und Wagner – besonders in ihren Kompanie les ballets C de la B in c(h)œurs auf. Deutsch-mitreißenden Chören, die zentrale Rollen in den Opern landweit nur bei den Ludwigsburger Schlossfestspieleneinnehmen. Mal sind ihre Chöre Ausdruck von Sehn- zu erleben.sucht und Hoffnung, wie in Verdis Gefangenenchor,mal zeugen sie von Entschlossenheit, wie in Wagners»Steuermann, lass die Wacht!«, oft genug steigern siesich in geradezu rauschhaft bedrohliche Gesten. BeideKomponisten kannten sich aus mit den wechselndenSchattierungen der Kollektive: Menschengruppen kön-nen sowohl als solidarische Gemeinschaften, aber auchals gesichtslose, Furcht einflößende Masse agieren.
  35. 35. 42 | neue Volksmusikkarl hoDina & Akkordeon, GesangrolanD neuWirth Gitarre, Gesangneues WienerlieD Aus heutiger Sicht scheint der Nistplatz des Wienerliedes ganz nah bei der Brutstätte der Operette zu liegen – denkt man nur an das berühmte Fiakerlied »Am Prater blüh’n wieder die Bäume« oder an das gemütvolle Lied von der »Reblaus«. Und damit hängt das Ganze schon im ranzigen Klischee fest: zu weinerlich, zu gemütlich – kurz, zu viel Hans Moser. Dass Das WienerlieD BösartiG, scharFsinniG unD poetisch sein kann, Voller sentiment unD Feuer, ist hierzulanDe kaum Bekannt. Es waren Karl Hodina und Roland Neuwirth, die in den letzten Jahr- zehnten diesen Liedern wieder Gegenwart eingehaucht haben – ohne die Wurzeln zum ursprünglichen Straßen-so 10. Juni lied zu beschädigen. Wenn man Hodina oder Neuwirth19.00 Uhr beim Heurigen in Wien erlebt, spürt man, wie dünn in Wien die Grenze zwischen Schubert und Blues verläuft.orDenssaal,resiDenzschlossluDWiGsBurGKarten zu39 | 33 | 26 | 16
  36. 36. neue Volksmusik | 43 meiner seel’! – moJ Duh!BernarDa Fink & WolFGanG puschniGEs war ein Herzenswunsch, einer mit vielen Klippen. Als kärntnerlieDersich die argentinische Mezzosopranistin Bernarda Finkund der österreichische Musiker Wolfgang Puschnig vor Bernarda Fink Mezzosopranzwei Jahren trafen, um über ein Projekt mit Kärnter- Wolfgang puschnig Saxofonliedern zu beraten, war sehr bald klar, dass es um die mark Feldman ViolineIdentität der beiden Künstler gehen würde. Bernarda mike richmond KontrabassFink hat slowenische Wurzeln und Wolfgang Puschnig Schnittpunktvokalist Kärntner mit kosmopolitischen Neigungen. Zweispra- Vienna Flautistschig war Kärnten von jeher, aber erst nach dem ErstenWeltkrieg wurden die Rechte der slowenischen Minder- Mit Unterstützung derheit zum bisweilen heiß umkämpften Politikum. Dochdie Themen der wunderschönen Lieder aus dem Süd- mi 13. Juniosten Österreichs ignorieren sämtliche Sprachgrenzen: 20.00 Uhr [EinführungEs geht um Liebe, Abschied, Tod und Natur. Zusammen um 19.15 Uhr]mit befreundeten Künstlern malten sich Bernarda Finkund Wolfgang Puschnig ihre Erinnerung aus Stimmen orDenssaal,und Instrumenten: Die anrÜhrenDe unD mitreissenDe Welt resiDenzschlossDer sloWenischen unD kärntner VolkslieDer. luDWiGsBurG Karten zu 65 | 54 | 45 | 29
  37. 37. 44 | recitalsonG conVersation iiBugge Wesseltoft Klavier Dass Landschaften Inspirationsquellen sein können,Dhafer youssef Gesang, Oud wurde auf musikalischem Gebiet bislang kaum beachtet.Special Guest: Wolfgang muthspiel Gitarre Bei Song Conversation II treffen zunächst zwei Musiker aus ganz unterschiedlichen Landschaften zusammen. Bugge Wesseltoft, der Norweger, trifft auf den Tunesier Dhafer Youssef; es gibt wohl kaum größere klimatische Gegensätze. Was verbindet die Topografien beider Län- der? Es ist die beeindruckende Dominanz der Natur – stundenlange Reisen durch unbewohnte Wälder, Step- pen oder eben auch Wüste. Diese Art von Einsamkeit gibt der Musik Norwegens und Tunesiens eine ähnliche Weite, einen ähnlich großzügigen Horizont. WesseltoftDo 14. Juni und Youssef denken für ihren gemeinsamen Ludwigs-20.00 Uhr burger Abend daher an die Volksmusik ihrer so unter- schiedlichen Länder. Und wir dürfen gespannt sein, inorDenssaal, Eine Produktion welcher musikalischen Landschaft sie sich schließlichresiDenzschloss der Ludwigsburger finden werden. Dizzy Gillespies »niGht in tunesia« könnteluDWiGsBurG Schlossfestspiele ein solcher Ort sein.Karten zu49 | 42 | 34 | 26
  38. 38. recital | 45 isaBelle Faust ViolineSeit etwa 30 Jahren begleiten Bachs Sonaten und Parti- Johann seBastian Bachten für Violine solo die Geigerin Isabelle Faust: als tägli- Sonaten und Partiten für Violine soloche Übung, in der Einstudierung als Werkzyklus und in BWV 1001 – 1006der intellektuellen Auseinandersetzung. Die Stücke sindder Prüfstein für jeden Geiger: hoch virtuos durch ihreMehrstimmigkeit für ein einzelnes Instrument, schwer zuinterpretieren durch ihre konzentrierte, intime Gefühls-welt. Für diese anspruchsvolle Werkreihe ist IsabelleFaust die ideale Interpretin.Sie stellt stets das Werk in den Mittelpunkt und schafft sa 16. Junies gleichzeitig, durch ihre Klarheit und ihre Leiden- 19.00 – ca. 22.30 Uhrschaft, das Publikum zu berühren. Wenn sie in Ludwigs- [Einführung umburg also alle sechs Sonaten und Partiten für Violine 18.15 Uhr]solo an einem Abend spielt, ist das eine Herausforde-rung – für Interpretin und Publikum. Aber es ist auch orDenssaal,eine WunDerBare, intensiVe reise Durch Die FaszinierenDe Gefördert von der resiDenzschlossWelt Johann seBastian Bachs, geführt von einer der größ- luDWiGsBurGten Geigerinnen unserer Zeit. Karten zu 49 | 42 | 34 | 26
  39. 39. 46 | recitalsonG conVersation iiiDhafer youssef Gesang, Oud Es ist mehr als eine nur rührende Pointe, dass einerWolfgang muthspiel Gitarre der großen Songs, den sich Wolfgang Muthspiel für den Abend mit Dhafer Youssef wünscht, ausgerechnet »Norwegian Wood« von den Beatles ist. Youssef wiede- rum ist verliebt in ein altes, zu Herzen gehendes Volks- lied aus dem Raum Thüringen: »Maria durch ein’ Dornwald ging« – übrigens ursprünglich tatsächlich ein Wallfahrtslied (obwohl ein Weihnachtslied mit Dhafer Youssef auch im Juni seinen einzigartigen Reiz entfal- ten kann!). Ansonsten haben sich Muthspiel und Youssef zu einer sehr ungewöhnlichen Maßnahme entschlossen: In einer zweiwöchigen Klausur werden sie einen sonG-so 17. Juni zyklus komponieren, Den sie Bei sonG conVersation zur19.00 Uhr urauFFÜhrunG BrinGen.orDenssaal, Eine ProduktionresiDenzschloss der LudwigsburgerluDWiGsBurG SchlossfestspieleKarten zu49 | 42 | 34 | 26
  40. 40. 48 | recitalamit peleD VioloncelloJohann seBastian Bach Von Bach über Ligeti zu Britten: Mit einem überaus viel-Suite Nr. 1 für Violoncello solo BWV 1007 schichtigen Soloprogramm wartet der Cellist Amit PeledBenJamin Britten auf und spannt dabei den Bogen vom Barock bis zur Mo-Suite Nr. 3 für Violoncello solo op. 87 derne. Johann Sebastian Bachs Suiten gehören schonGyörGy liGeti seit langem zum Standardrepertoire eines jeden Cellis-Sonate für Violoncello solo ten, sie sind die »Bibel« (Mischa Maisky) und der ulti- mative Maßstab, dem es gerecht zu werden gilt. Weit weniger häufig zu hören sind dagegen die Sonate von György Ligeti und die 3. Suite von Benjamin Britten. Ligetis Frühwerk für Violoncello, das in den Jahren 1948 und 1953 entstand, enthält noch starke Bezüge auf den Stil Bartóks und Koldálys und wurde erstmals 1979 öf-mi 20. Juni fentlich aufgeführt. Heute ist die Sonate Wahlstück des20.00 Uhr berühmt-berüchtigten Rostropowitsch-Wettbewerbs in Paris – ebenso wie Brittens 3. Suite, die dem großen rus-orDenssaal, sischen Cellisten sogar gewidmet ist und von ihm ur-resiDenzschloss aufgeführt wurde. Insofern scheinen die KompositionenluDWiGsBurG prädestiniert für den jungen Israeli Peled, dem schonKarten zu jetzt das FinGerspitzenGeFÜhl Des JunGen mstislaW rostro-39 | 33 | 26 | 16 poWitsch nachgesagt wird.
  41. 41. konzert | 49 rosenmÜller: marienVesperZum dritten Mal gastieren Cantus Cölln und Concerto Johann rosenmÜllerPalatino unter der musikalischen Leitung von Konrad Vespro della beata VergineJunghänel nun schon mit einer Marienvesper bei denSchlossfestspielen. Nach Claudio Monteverdi und Virgilio cantus cöllnMazzocchi steht mit Johann Rosenmüller (1617–1684) concerto palatinoein deutscher Barockkomponist auf dem Programm, der konrad Junghänel Musikalische Leitungzunächst in Leipzig wirkte, dann aber wegen (angeb-licher) moralischer Vergehen nach Venedig fliehenmusste. Den Großteil seines kompositorischen Lebensverbrachte er daher in der italienischen Musikmetro-pole. Dies wird auch an seinem Von Den zeitGenossenhochGeschätzten stil deutlich, der zwischen der drama- so 24. Junitischen italienischen Manier und der eher konserva- 19.00 Uhr [Einführungtiven deutschen Kontrapunktik vermittelt. Aus der Zeit in um 18.15 Uhr]Venedig stammt seine Marienvesper, die allerdingsnicht komplett im Original überliefert ist. Das Ensemble orDenssaal,Cantus Cölln hat das Werk daher für seine Konzerte und resiDenzschlosseine CD-Einspielung aus Psalmenvertonungen, Motet- luDWiGsBurGten, Sonaten und einem Magnificat Rosenmüllers rekon- Karten zustruieren lassen. 65 | 54 | 45 | 29
  42. 42. 50 | konzertFelicity lott & roBy lakatos Sopran ViolineJÁnoska ensemBleWerke von Franz léhar, emmerich kÁlmÁn, Es war eine schier unauflösbare Liaison, die sich durchroBert stolz, zoltÁn koDÁly, Béla Bartók beinahe 70 Jahre Operettengeschichte zog: »Hör’ ich(in Arrangements von František Jánoska) Cymbalklänge«, raunt es schwermütig durch Léhars »Zigeunerliebe«, »Wenn die Puszta schweigt«, seufzt esJánoska ensemble: verhangen in Emmerich Kálmáns »Csárdásfürstin«, »Dieroman Jánoska Violine Fledermaus« kommt auch nicht ohne sie aus – ZigeunerFrantišek Jánoska Klavier und Operette waren ein glutäugig-verführerisches Be-Jeno Lisztes Cymbal griffspaar, wenn auch gelegentlich leicht überzuckert.Julius Darvas Kontrabass nun setzt es eine pFiFFiGe reVanche. Zusammen mit der legendären britischen Sopranistin Felicity Lott stelltenmi 27. Juni »Teufelsgeiger« Roby Lakatos und die Brüder František20.00 Uhr [Einführung und Roman Jánoska ein Ensemble der Extraklasseum 19.15 Uhr] zusammen, um der bisweilen etwas sehr tranigen Operettenseligkeit die Postkartenbiederkeit auszutrei-orDenssaal, ben. Dabei werden sie vor Ausflügen in die Freuden derresiDenzschloss Improvisation ebenso wenig Halt machen wie vor an-luDWiGsBurG rührenden Stücken von Zoltán Kodály oder Béla Bartók.Karten zu65 | 54 | 45 | 29
  43. 43. klaVieraBenD | 51 GÜher & sÜher pekinel Klavier»Der anBlick einer persönlichen einheit, Die in zWei hin- Johann christian BachreissenDe persönlichkeiten Geteilt ist, ist FaszinierenD. Sonate für zwei Klaviere G-Dur op. 15/1BeiDe schWestern zeiGen eine unFehlBare technik unD ein un- WolFGanG amaDeus mozartVerGleichliches FeinGeFÜhl.« (Le Figaro) Wo immer die tür- Sonate für zwei Klaviere D-Dur KV 448kischen Zwillingsschwestern Güher und Süher Pekinel Johannes Brahms Variationen überseit ihrem internationalen Durchbruch bei den Salz- ein Thema von Joseph Haydn op. 56bburger Festspielen 1984 als Klavierduo auftreten, be- enrique GranaDosgeistern sie das Publikum mit ihrem traumwandlerisch Quejas o la maja y el ruiseñorsynchronen Spiel. Dennoch hat sich jede Pianistin ihre manuel inFanteindividuelle Ausdruckskraft und ihren eigenen Cha- Danzas andaluzas für 2 Klaviererakter erhalten. Um diese kreative Spannung zu un-terstreichen, spielen sie wann immer möglich Rückenan Rücken – also so, dass sie sich nicht in die Augen Do 28. Junischauen können. Für ihr Konzert in Ludwigsburg haben 20.00 Uhrdie temperamentvollen Schwestern ein Programm mitspanischer Note zusammengestellt: Neben Werken von Forum amJohann Christian Bach, dem jüngsten Sohn Johann schlosspark,Sebastian Bachs, von Mozart und Brahms erklingen luDWiGsBurGvolkstümliche Stücke der spanischen Komponisten Karten zuEnrique Granados und Manuel Infante. 51 | 42 | 33 | 23 [Kammerbestuhlung]
  44. 44. 52 | konzertloVe’s maDness. Dorothee mielDs Sopran& lautten compaGneyEnglische Volkslieder des Die Faszination für den Wahnsinn hatte im England16. und 17. Jahrhunderts des ausgehenden 17. Jahrhunderts Hochkonjunktur. DieArien und Instrumentalwerke von Upper Class Londons gönnte sich Ausflüge ins Bethlemhenry purcell Royal Hospital vor die Stadt, um sich »Verrückte« in natura anzuschauen und in Theaterstücken kamen häu-Wolfgang katschner Musikalische Leitung fig Irre vor, um Konventionen und Zensur zu umgehen. In der Musik entwickelten sich die sogenannten »Mad Songs« unter Komponisten wie Henry Purcell oder John Eccles gar zu einem eigenen Genre. Besonders beliebt waren Die BittersÜssen seelenqualen, die zurückgewiesene Liebe in Menschen auslöst. DochFr 29. Juni nicht nur melancholisch und tragisch geht es zu, wenn die20.00 Uhr [Einführung um 19.15 Uhr] deutsche Sopranistin und Purcell-Spezialistin Dorothee Mields zusammen mit der Lautten Compagney, einemorDenssaal, der führenden Barock-Ensembles in Deutschland, denresiDenzschloss Wahnsinn auf die Bühne bringt. Immer wieder bricht erluDWiGsBurG sich auch in Form von ausgelassenen Tänzen, spielerisch-Karten zu koketten und ironischen Momenten oder Burlesken Bahn65 | 54 | 45 | 29 und sorgt so für eine erstaunliche musikalische Vielfalt.
  45. 45. musikalischer salon | 53 tzVi aVni zum 85. GeBurtstaGSeine Werke tragen so poetische Titel wie »Das Schiff Gesprächskonzert mit dem israelischender Stunden« oder »Die Nacht atmet Samt« und beziehen Komponisten Tzvi Avni und Kolja Lessingsich auf Gemälde von Mordecai Ardon und Paul Klee, Werke von paul Ben-haim, aBel ehrlich,auf japanische Haikus oder jüdische Literatur und Mu- morDecai seter, tzVi aVnisik. Tzvi Avni, der dieses Jahr seinen 85. Geburtstag fei- tzVi aVni Kol für Violine solo (Uraufführung)ert, wurde in Saarbrücken geboren und emigrierte mitseinen Eltern 1935 nach Haifa. Mit seinen Lehrern Paul stephan siegenthaler KlarinetteBen-Haim, Abel Ehrlich und Mordecai Seter begründete holger koch Violineer die moderne Musik Israels und gehört zu den füh- michael Groß Violoncellorenden Komponisten des Landes. Er schrieb Orchester- kolja lessing Violine, Klavier, Moderationstücke, Kammermusik, Ballette, solistische Vokalmusikund Chorwerke sowie elektronische Musik mit einer gro- sa 30. Junißen stilistischen Bandbreite und extrem expressiv aufge- Teil I: 18.00 – ca. 19.30 Uhrladen. In Ludwigsburg unterhält sich Tzvi Avni mit dem Teil II: 20.00 – ca. 21.30 Uhrrenommierten Geiger und Pianisten Kolja Lessing, dersich besonders für verfemte Musik und zeitgenössische orDenssaal,Werke einsetzt. Gemeinsam unternehmen die beiden in resiDenzschlossdem zweiteiligen Konzertabend eine Zeitreise durch den luDWiGsBurGfaszinierenden kosmos Der israelischen musik. Karten zu 39 | 33 | 26 | 16
  46. 46. 56 | konzertoper triFFt streichquartett.lotus strinG quartetGioacchino rossini Streichquartett Nr. 2 A-Dur Sie gehören zum Who’s Who der Opernkomponisten.Giuseppe VerDi Streichquartett e-Moll Zu ihren bekanntesten Werken zählen »Der Barbier vonricharD strauss Streichquartett A-Dur op. 2 Sevilla«, »Rigoletto« und »Der Rosenkavalier«. Doch ihr kammermusikalisches Schaffen dürfte den wenigstenlotus string quartet: bekannt sein. Mit ihrem außergewöhnlichen Programmsachiko kobayashi Violine I aus Werken von Rossini, Verdi und Richard Straussmathias neundorf Violine II möchte das Lotus String Quartet diesem Zustand ak-tomoko yamasaki Viola tiv entgegentreten und dem Publikum auch einmal einechihiro saito Violoncello anDere seite Der WeltBekannten opernGranDen präsentie- ren. So lässt sich der noch stark von der Wiener Klassik beeinflusste 12-jährige Rossini mit seinem Streichquar- tett Nr. 2 in A-Dur kennenlernen, das während der Pro-so 1. Juli ben zur neapolitanischen Erstaufführung von »Aida«19.00 Uhr entstandene e-Moll–Streichquartett von Verdi entde- cken und das als eines seiner ersten Werke öffentlichorDenssaal, aufgeführte Streichquartett des 16-jährigen Gymnasias-resiDenzschloss ten Strauss hören. Mit dem japanisch-deutschen LotusluDWiGsBurG String Quartet, das viele Jahre durch das Melos Quar-Karten zu tett ausgebildet wurde, spielt eines der aufregendsten39 | 33 | 26 | 16 Streichquartette der Region.
  47. 47. klaVieraBenD | 57 alexanDre tharauD Klavier»Klarheit, Eleganz, schlichte und natürliche Dekla- Klavierwerke von François couperinmation« charakterisiert laut Claude Debussy die fran- und Jean-philippe rameauzösische Musik. Dasselbe gilt auch für die französi- maurice raVel Sonatine für Klavier |schen Interpreten, besonders für den Pariser Pianisten Le Tombeau de CouperinAlexandre Tharaud. Schon seit Beginn seiner steilenKarriere beschäftigt sich der außergewöhnlich fein-sinnige Künstler und ECHO-Klassik-Preisträger beson-ders mit der Musik seiner Landsleute und spielteunter anderem das Gesamtwerk für Klavier vonMaurice Ravel ein. Auch seine jüngste CD mit Sonatenvon Domenico Scarlatti wurde begeistert aufgenommenund belegt »ein weiteres Mal die außergewöhnliche Be- mi 4. Juligabung des Franzosen gerade für das Repertoire des Ba- 20.00 Uhrrocks und seine derzeit wohl konkurrenzlose Fähigkeit,diese Musik aus einem modernen Flügel schweben zu Forum amlassen« (KlassikInfo). Für sein Recital in Ludwigsburg schlosspark,hat Alexandre Tharaud wiederum ein durch und durch Mit Unterstützung der luDWiGsBurGFranzösisches proGramm zusammengestellt, das die bei- Karten zuden Barockkomponisten Couperin und Rameau dem 51 | 42 | 33 | 23Impressionisten Ravel gegenüberstellt. [Kammerbestuhlung]
  48. 48. 58 | konzertBelcea quartetluDWiG Van BeethoVen So beliebt er heute ist und so sehr er als Genie verehrtStreichquartett Nr. 5 F-Dur op. 18/5 | wurde, auch Ludwig van Beethoven musste RückschlägeStreichquartett Nr. 13 B-Dur op. 130 hinnehmen. Sein 13. Streichquartett op. 130 arbeitetemit Großer Fuge B-Dur op. 133 er auf Bitten seines Verlegers sogar um, denn der ge- waltige finale Fugensatz stieß bei den zeitgenössischenBelcea quartet: Zuhörern und Kritikern auf Unverständnis – zu kühncorina Belcea Violine I war Beethovens Neuinterpretation der barocken Form.axel schacher Violine II Lange wurde das Quartett mit dem nachkomponiertenKrzysztof Chorzelski Viola Schlusssatz gespielt, die Fuge dagegen wird erst seitantoine lederlin Violoncello dem 20. Jahrhundert wertgeschätzt. Das 1994 gegrün- dete und mehrfach preisgekrönte Belcea Quartet, ge- feiert als »state oF the art Des neuen JahrtausenDs« (DieDo 5. Juli Welt), nimmt sich Beethovens Quartett in der ursprüng-20.00 Uhr [Einführung um 19.15 Uhr] lichen Form vor. Und das ist nur konsequent, zeigt es doch seine Freude an ungewöhnlichen Visionen, amorDenssaal, Experiment und gleichzeitig am klassischen Repertoire.resiDenzschloss Für sein Ludwigsburger Konzert verbindet das BelcealuDWiGsBurG Quartet Beethovens spätes Opus 130 aus dem Jahr 1826Karten zu mit einem seiner frühen Beiträge zur Gattung, dem65 | 54 | 45 | 29 Streichquartett op. 18/5 von 1801.
  49. 49. neue Volksmusik | 59 christian muthspiel’s yoDel GroupKann man mit einer Posaune tatsächlich jodeln? »In christian muthspiel Posaune, Klavier,schnellem Wechsel zwischen Brust- und Kopfstimme Electronicsohne Worte singen«, so definiert sich die Technik die- Gerald preinfalk Saxofon, Klarinettenses ursprünglich alpinen Viehrufs, der sich durch große matthieu michel Trompete, FlügelhornIntervallsprünge und einen unfassbar weiten Tonumfang Franck tortiller Vibrafonauszeichnet. Christian Muthspiel, gebürtiger Steirer Jerome harris E-Bassund Dirigent des Eröffnungskonzerts, nahm sich die- Bobby Previte Schlagzeugser vorhistorischen Gesangsform der Hirten an, lud dieKönner der europäischen und amerikanischen Improvi-sationsmusik ein und spielte mit ihnen die kronJuWelenDes JoDler-repertoires ein – rein instrumental und gehö-rig mit Jazz und Pop durchsetzt. Muthspiel und seineYodel Group legten dabei den melodiösen Kern von Fr 6. JuliKlassikern, wie etwa dem »Zirbitzkogler« oder dem 20.00 Uhr»Scheibm Dudler«, frei, ohne jemals bieder zu volks-tümeln: »Not a pair of Lederhosen in sight«, schrieb ein Mit freundlicher orDenssaal,begeisterter Londoner Kritiker kürzlich mit spürbarer Unterstützung von resiDenzschlossErleichterung. Muthspiels inspirierte Jodler-Versionen luDWiGsBurGführen uns aus heutiger Sicht zu den faszinierenden Karten zuUrsprüngen europäischer Musik. 39 | 33 | 26 | 16
  50. 50. 60 | musiktheatercomBattimentoEine Produktion der Ludwigsburger Schlossfestspiele. Wiederaufnahme von 2011In italienischer Sprache mit deutschen ÜbertitelnclauDio monteVerDi Combattimento di Tancredi e Clorinda Es gibt sie noch, diese unvergesslichen Theatermomen-luiGi rossi Il Palazzo incantato te, die sich unauslöschlich in die Erinnerung eingraben: Wenn Mimmo Cuticchio, dieser große italienische Thea-compagnia Figli d’arte cuticchio terzauberer, sich den Krieg aus der Seele stampft, inmimmo cuticchio Leitung Figurentheater einer tief ins Herz gehenden, atemlosen Erzählung – halbRaquel Andueza Angelica | Clorinda Gedicht, halb Arie. Wenn man mehr und mehr vergisst,luciana mancini Bradamante dass seine Darsteller Puppen sind – und man meint, sieCyril Auvity Ruggiero | Tancredi plötzlich singen zu hören. Wenn Christina Pluhar und ihrFulvio Bettini Gigante | Testo Sänger-, Tänzer- und Musikerensemble eins werden mitanna Dego, Bruna Gondoni, marco Bendoni Tanz diesen eigentümlichen Wesen aus Holz in den schauer-l’arpeggiata lich WahrhaFtiGen Welten Von monteVerDi unD rossi.christina pluhar Musikalische Leitung, Szenische Koordination Aus der Frühzeit der Gattung Oper stammen »Il Palazzosa 7. Juli so 8. Juli mi 11. Juli incantato« von Luigi Rossi (1598 – 1653) und Claudio20.00 Uhr 19.00 Uhr 20.00 Uhr Monteverdis (1567 – 1643) »Combattimento di Tancredi[Einführung um [Einführung um [Einführung um e Clorinda«, zusammengestellt und bearbeitet von19.15 Uhr] 18.15 Uhr] 19.15 Uhr] Christina Pluhar, die mit ihrem Ensemble die humanis- tische Tiefe und naive Direktheit auf atemberaubendeschlosstheater, resiDenzschloss luDWiGsBurG Weise herausarbeitet.Karten für alle drei Abende zu 109 | 79 | 41 | 26 | 16 [sichtbehindert]
  51. 51. konzert | 61 los pÁJaros perDiDos Eine Produktion der Ludwigsburger Schlossfestspiele. Wiederaufnahme von 2011Wie brüchig musikalische Brandmauern zwischen den sÜDamerikanische musik Von 1600 Bisstilistischen Königreichen verlaufen und wie schnell heute Fandangos, Boleros und Joropos ausman sie zum Einsturz bringen kann, demonstrierten Chile, Argentinien, Mexiko und VenezuelaChristina Pluhar und ihr Ensemble L’Arpeggiata mitihrer Ludwigsburger Kreation »Los Pájaros Perdidos« Lucilla Galeazzi, Luciana Mancini,höchst erfolgreich in der vergangenen Saison. Die Reise Vincenzo Capezzuto,führt uns ins euphonisch aufgeladene Hoheitsgebiet Raquel Andueza Gesangder spanischen und südamerikanischen Kulturen. Man l’arpeggiatasollte musikalisch schon ziemlich schwindelfrei sein, um christina pluhar Musikalische Leitungdie Höhenunterschiede auf dieser rasanten Fahrt durchdie Geschichte und die Landschaften dieses Kontinentszu genießen: Von spanischen Barock-Kompositionenüber chilenische Volksmusik hin bis zum überbordend Di 10. Julirhythmischen Schlager, zurück zu Astor Piazzollas ero- 20.00 Uhrtisch verhangenen Tangos – Christina Pluhar und ihreMusiker führen uns in die musikalischen schatzkammern orDenssaal,einer Kultur, deren Reichtümer längst noch nicht er- resiDenzschloss Gefördert von derschlossen sind. luDWiGsBurG Karten zu 75 | 65 | 49 | 33
  52. 52. 62 |the laBÈque’sminimalist Dream houseKompositionen von erik satie, John caGe, Vor gut 50 Jahren kuratierte der junge Komponistterry riley, philip Glass, michael nyman, La Monte Young im New Yorker Loft der Künstlerin Yokothe Who, Brian eno, sonic youth, Ono eine monatliche Reihe mit Konzerten, die durchraDioheaD, la monte younG ihre ungewöhnliche hypnotische intensität auffiel. Zehn Jahre später sollte der britische Komponist Michaelkatia & marielle labèque Klavier Nyman – ebenfalls ganz im Bann dieser Musikrichtung –nicola tescari Rhodes Piano, B3 Hammond Orgel, erstmals von »minimal music« sprechen.ElectronicsDavid Chalmin Guitars, Vocals In einem deutschlandweit exklusiven Konzert begebenmassimo pupillo E-Bass sich die Geschwister Katia und Marielle Labèque zu-marque Gilmore Schlagzeug sammen mit Freunden in eine ähnliche Situation, um in einem moderierten Konzert die außerordentlicheDo 12. Juli Wirkungskraft der Minimal Music zu demonstrieren –20.00 Uhr [Einführung von ihren Vorläufern bis zur aktuellen Rockmusik.um 19.15 Uhr]reithaus, Film-unD meDienzentrum,luDWiGsBurGKarten zu 39 | 29
  53. 53. konzert | 63Denn das Ausdrucksspektrum dieser Klangwelt ist weitgespannt – historisch wie stilistisch. Als einer der erstenKomponisten entdeckte der Franzose Erik Satie dieMacht der repetitiven Geste in der Musik, der Amerika-ner John Cage sollte später die Szene durch seine Ent-deckung von Stille und Geräusch beeinflussen. Dassder Minimal Music durchaus auch eine große melodi-sche Kraft innewohnt, bewiesen Komponisten wie PhilipGlass und Michael Nyman – durch sie wurde MinimalMusic auch einem breiteren Publikum bekannt. Song-writer wie Pete Townshend, Brian Eno oder auchRadiohead experimentieren bis heute mit den vielfäl-tigen Stilelementen minimaler Techniken, die mittler-weile auch in der Rock- und Popmusik zu Hause sind.Ein sinnliches Plädoyer für die Durchlässigkeit musika-lischer Welten.
  54. 54. 64 | klaVieraBenDkristian BezuiDenhout HammerflügelWolFGanG amaDeus mozart Originalklang ist eines der Zauberworte im Musikbe-Sonate F-Dur KV 332 | 12 Variationen Es-Dur trieb der letzten Jahrzehnte. Immer häufiger wird imüber die Romanze »Je suis lindor« KV 354 | Konzertsaal versucht, mit alten oder nachgebauten In-Fantasie c-Moll KV 396 | Sonate B-Dur strumenten die Klangwelten der Entstehungszeit einer»Linzer Sonate« KV 333 Komposition authentisch darzustellen. Ein Beispiel hier- für ist die Renaissance des Hammerflügels, der sich Mitte des 18. Jahrhunderts, also zur Hauptschaffens- zeit Mozarts, gegenüber dem Cembalo durchsetzte, spä- ter aber dem modernen Klavier mit seinen technischen Weiterentwicklungen weichen musste. Der 1979 in Süd- afrika geborene Pianist Kristian Bezuidenhout gehört zur jüngsten Generation, die sich dieses Instruments an-Fr 13. Juli genommen hat und wird bereits von der Presse für sein20.00 Uhr »hammerzartes« spiel (DIE ZEIT) gerühmt. Gerade seine Mozart-Interpretationen sorgen mit nuancierten Klang-orDenssaal, farben und differenzierter Dynamik für Aufsehen. InresiDenzschloss Ludwigsburg wird der Pianist auf einem Originalinstru-luDWiGsBurG ment der Mozartzeit musizieren.Karten zu49 | 42 | 34 | 26
  55. 55. theater | 65 Beckett: Das letzte BanD»Eines Abends, spät, in der Zukunft« sitzt der geschei- samuel Beckett Das letzte Bandterte Schriftsteller Krapp zu Hause vor seinem Tonband- Einpersonenstück in einem Aktgerät. Es ist sein 69. Geburtstag und wie jedes Jahr hörter sich eine tagebuchartige Aufnahme früherer Tage an. andré Jung KrappZynisch kommentiert er die eigenen 30 Jahre alten Ge- Jossi Wieler Regiedanken, ehe er plötzlich gefangen genommen wird. DieErinnerung an eine alte Liebe lässt ihn nicht mehr los. Eine Produktion der Münchner KammerspieleImmer wieder lauscht er seinen Worten, gefangen in derLebensgemeinschaft mit sich selbst. Mit dem Mono-dram »Das letzte Band« schuf Samuel Beckett 1958ein Stück mit durchaus autobiografischen Zügen. Der Fr 13. Juli so 15. JuliSchriftsteller imaginierte eine mögliche Fortsetzung 20.00 Uhr [Einfüh- 19.00 Uhr [Einfüh-seines eigenen Lebens und Schaffens. Interpretiert wird rung um 19.15 Uhr] rung um 18.15 Uhr]die Rolle von André Jung. In der Inszenierung des Stutt-garter Opernintendanten Jossi Wieler spielt er den ver- Gefördert von der schlosstheater, schlosstheater,lebten Krapp mit schlecht sitzendem Anzug und bloßen resiDenzschloss resiDenzschlossFüßen. Für seine unter die Haut gehende Darstellung luDWiGsBurG luDWiGsBurGerhielt er 2010 den renommierten Nestroy-Preis. nach Karten zu Karten zuDer VorstellunG stehen anDré JunG unD Jossi Wieler FÜr ein 29 | 19 | 14 | 9 | 29 | 19 | 14 | 9 |puBlikumsGespräch zur VerFÜGunG. 4 [sichtbehindert] 4 [sichtbehindert]
  56. 56. 66 | konzertWanDelkonzertBernhardsaal. Werke für Querflöte und »sommeraBenD-romantik« (Fränkische Nachrichten) ver-Harfe von louis spohr u. a. spricht das Wandelkonzert im Kloster Bronnbach. Fürklosterkirche. Orgelwerke von einen zauberhaften Abend werden die pittoresken histo-Johann seBastian Bach rischen Räume und hübschen Winkel der ehemaligenJosephsaal. Lieder des 19. Jahrhunderts Zisterzienserabtei mit Musik erfüllt: Im Bernhardsaal spielt das Duo Sonoris virtuose Werke für QuerflöteDuo sonoris: und Harfe, und im prunkvoll-barocken Josephsaal singtandreas kißling Querflöte der junge Tenor und Schüler von Christoph Prégardienronith mues Harfe Mirko Roschkowski Lieder der Romantik. Als neuerJörg halubek Orgel Spielort kommt in diesem Jahr erstmals die reich aus-mirko roschkowski Tenor gestattete, romanische Klosterkirche hinzu, in der deru. a. renommierte Stuttgarter Organist Jörg Halubek Werke von Johann Sebastian Bach interpretiert. Ein musikali-so 15. Juli scher Spaziergang der besonderen Art.18.00 Uhrkloster BronnBach, Eine ProduktionWertheim der LudwigsburgerKarten zu 36 | 24 Schlossfestspiele
  57. 57. 68 | klaVieraBenDle raVel Basque.katia & marielle laBÈque Klaviermaurice raVel Rhapsodie espagnole | Es war die raue Landschaft der westlichen PyrenäenMa mère l’oye | Boléro Frankreichs, auf die sich der bei Biarritz an der Atlan-Baskische Volksmusik tikküste geborene Maurice Ravel zeit seines Lebens be- zog. Er unterstrich immer wieder, wie sehr er sich alsSchlagzeug- & Gesangsensemble Baske fühle – ähnlich wie die Schwestern Katia und Marielle Labèque, die ebenfalls bei Biarritz zur Welt kamen. Die rhythmische unD meloDische VielFalt Der Baski- schen Volksmusik und ihre tiefen Spuren in den Meister- werken Ravels ist das Thema dieses Abends, der immer wieder auch die spanischen Einflüsse in den Stückenso 15. Juli des Franzosen deutlich macht. Das Klavierduo Katia und19.00 Uhr [Einführung Marielle Labèque wird von einem baskischen Schlag-um 18.15 Uhr] zeug- und Gesangsensemble begleitet.Forum amschlosspark,luDWiGsBurGKarten zu65 | 55 | 42 | 29[Kammerbestuhlung]
  58. 58. Jazz | 69 the neW skool orchestra @ miaGiDiese jungen Musiker sind unersättlich. Auch zwischen Jazz, traditionelle südafrikanische Musik &den offiziellen Proben für das Youth Orchestra und die Werke von tshepo tsotetsi u. a.Big Band von MIAGI, dem umfassenden Musikförder-programm Südafrikas, spielen sie weiter, treffen sie sichregelmäßig um zu proben, zu jammen und neue Musik-stile auszutesten. Diese Treffen, die der junge Kompo-nist und Klarinettist Tshepo Tsotetsi initiiert hat, habensich mittlerweile zu einem sehr erfolgreichen Projektentwickelt: dem New Skool Orchestra. Improvisationsteht dabei genauso im Mittelpunkt wie die Arbeit mitjungen Komponisten. Neben Vorbildern aus Jazz undklassischer Musik integrieren die Musiker vor allem dieKlänge ihres Heimatlandes in ihr Spiel. Die Jugendli- mi 18. Julichen, die ganz unterschiedlichen sozialen und ethni- 20.00 Uhrschen Hintergründen entstammen, wollen damit aucheine neue art Von sÜDaFrikanischer musik entwickeln. In Forum amverschiedenen Besetzungen werden die jungen Musiker schlosspark, Gefördert von derden Abend mit europäischen und afrikanischen Instru- luDWiGsBurGmenten sowie einer großen Rhythmusgruppe zu einem Karten zuunvergesslichen Erlebnis machen. 25 | 22 | 19 | 16

×