STALIN  In der Sowjetunion
BEGRIFFE <ul><li>Kommunismus:  klassenlose Gesellschaft </li></ul><ul><li>Diktatur:  Herrschaft einer Person oder einer Gr...
GESCHICHTE <ul><li>Februarrevolution und Oktoberrevolution </li></ul><ul><li>Sieg der Bolschewiki </li></ul><ul><li>Entwic...
STALIN <ul><li>Biographie </li></ul><ul><li>Stalin ist am 21. Dezember 1879 in Gori, Georgien geboren.  </li></ul><ul><li>...
IDEOLOGIE <ul><li>Seine Ziele…. </li></ul><ul><li>“ Sozialismus in einem Land” </li></ul><ul><li>Russland: industrialisier...
WIE REGIERTE STALIN? WIE HAT ER SEINE ZIELE GESCHAFFT? <ul><li>Macht zu bekommen: Stalin (Stählerne) </li></ul><ul><li>Ter...
ER UND SEINE GEGNER <ul><li>Große Säuberung  (Seine möglichen Gegner wurden vernichtet ) </li></ul><ul><li>Er verriet und ...
STALIN IN DER POLITIK <ul><li>1898 Stalin wurde er Mitglied der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).  </...
<ul><li>In der bolschewistischen Regierung Lenins wird er Volkskommissar für Nationalitätenfragen.  </li></ul><ul><li>Im B...
<ul><li>Als Volkskommissar für Arbeiter- und Bauerninspektion überwacht er die Ausführung der Regierungsbeschlüsse und ent...
<ul><li>1924 stirbt Lenin und Stalin kommt mit Hilfe von Zinoviev y Kamenev (später verraten und ausgeschaltet (1929) an d...
<ul><li>Die Wirtschaft wurde Fünfjahresplänen unterworfen. Leute, die die Planziele nicht schafften wurden schwer bestraft...
<ul><li>Große „Säuberungen“ (1935 y 1938).  Alle potentiellen und vermeintlichen Gegner seiner Herrschaft wurden umgebrach...
<ul><li>Stalin machte einen Plan, um der deutschen Armee widerstehen zu können.  </li></ul><ul><li>Russland hat Finland  u...
<ul><li>Hitler und Stalin kämpften in Stalingrad </li></ul><ul><li>Hitler wollte die Ölvorkommen auf dem Kaukasus. </li></...
<ul><li>Nach dem Deutschland- und dem EVG-Vertrag versucht Stalin die Westintegration der Bundesrepublik Deutschland zu ve...
QUELLEN <ul><li>http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/StalinJosef/index.html </li></ul><ul><li>http://de.wikipedia.org/wi...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Stalin

2.378 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.378
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
25
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Stalin

  1. 1. STALIN In der Sowjetunion
  2. 2. BEGRIFFE <ul><li>Kommunismus: klassenlose Gesellschaft </li></ul><ul><li>Diktatur: Herrschaft einer Person oder einer Gruppe. </li></ul><ul><li>Unbeschränkte Macht….. </li></ul>
  3. 3. GESCHICHTE <ul><li>Februarrevolution und Oktoberrevolution </li></ul><ul><li>Sieg der Bolschewiki </li></ul><ul><li>Entwicklung Russlands zur Industriemacht </li></ul><ul><li>( Alphabetisierung, Schwerindustrie ) </li></ul><ul><li>Instabile Wirtschaft (durch die Bekämpfung der Gegner („ Konterrevolutionäre “), Bürgerkrieg) </li></ul><ul><li>Bolschewiki kamen an die Macht </li></ul><ul><li>Neue Regierung (noch instabil) </li></ul>
  4. 4. STALIN <ul><li>Biographie </li></ul><ul><li>Stalin ist am 21. Dezember 1879 in Gori, Georgien geboren. </li></ul><ul><li>am 5. März 1953 gestorben. </li></ul><ul><li>Seine Eltern waren sehr arm, deswegen wollte seine Mutter, dass er Priester würde (er dachte aber anders). </li></ul><ul><li>Er wurde mehrmals wegen seiner Ideologie verhaftet . </li></ul>
  5. 5. IDEOLOGIE <ul><li>Seine Ziele…. </li></ul><ul><li>“ Sozialismus in einem Land” </li></ul><ul><li>Russland: industrialisierte Weltmacht… </li></ul><ul><li>Ausbreitung des Kommunismus </li></ul><ul><li>Verhinderung des Nazi-Vorstoßes (im Krieg) </li></ul>
  6. 6. WIE REGIERTE STALIN? WIE HAT ER SEINE ZIELE GESCHAFFT? <ul><li>Macht zu bekommen: Stalin (Stählerne) </li></ul><ul><li>Terrorpolik </li></ul><ul><li>Einschüchterung des Volkes </li></ul><ul><li>Veränderungen im politischen System </li></ul><ul><li>Schlimme Übergriffe </li></ul>
  7. 7. ER UND SEINE GEGNER <ul><li>Große Säuberung (Seine möglichen Gegner wurden vernichtet ) </li></ul><ul><li>Er verriet und unterwarf seine „Freunde“ </li></ul><ul><li>Trotzki (sein größter Gegner ) wurde ausgeschaltet und exiliert. </li></ul>
  8. 8. STALIN IN DER POLITIK <ul><li>1898 Stalin wurde er Mitglied der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR). </li></ul><ul><li>Führung der Parteizeitung </li></ul><ul><li>Nach der Spaltung der SDAPR geht Stalin auf die Seite der Bolschewiki unter Wladimir I. Lenin </li></ul><ul><li>Zentralkomitee der Bolschewiken. Name Stalin (&quot;der Stählerne&quot;). </li></ul>
  9. 9. <ul><li>In der bolschewistischen Regierung Lenins wird er Volkskommissar für Nationalitätenfragen. </li></ul><ul><li>Im Bürgerkrieg ist er politischer Kommissar </li></ul><ul><li>Abwehr in Petrograd und Tsaritsin (danach Stalingrad) </li></ul><ul><li>Er wird Mitglied sowohl des Polit- als auch des Organisationsbüros und erreicht damit eine besondere innerparteiliche Machtbasis, da er als einziger beiden Leitungsorganen angehört. </li></ul>
  10. 10. <ul><li>Als Volkskommissar für Arbeiter- und Bauerninspektion überwacht er die Ausführung der Regierungsbeschlüsse und entscheidet auch über Personalfragen mit. </li></ul><ul><li>Er wird Generalsekretär der Partei </li></ul><ul><li>Er kann wichtige Positionen mit eigenen Verbündeten besetzen </li></ul><ul><li>Lenin traute Stalin nicht und hat ihn als einen ehrgeizigen und grausamen Mann bezeichnet. Er hat danach einen Brief geschrieben, um das Volk zu warnen, aber Stalin hat ihn abgefangen und verschwinden lassen. </li></ul><ul><li>Trotz der Warnungen Lenins vor den Ambitionen Stalins behält er seine Ämter nach dessen Tod. </li></ul>
  11. 11. <ul><li>1924 stirbt Lenin und Stalin kommt mit Hilfe von Zinoviev y Kamenev (später verraten und ausgeschaltet (1929) an die Macht. </li></ul><ul><li>So kann er seine Konkurrenten nacheinander ausschalten und jegliche innerparteiliche Opposition unterdrücken. </li></ul><ul><li>Er schaltet Trotzki (sein Gegner) aus und exiliert ihn 1929 nach Méxiko. </li></ul><ul><li>Er wurde Führer in einer neuen Diktatur </li></ul><ul><li>Durchsetzung (imposición) der Zwangskollektivierung (colectivización obligatoria) in der Landwirtschaft und einer rigorosen Industrialisierung </li></ul>
  12. 12. <ul><li>Die Wirtschaft wurde Fünfjahresplänen unterworfen. Leute, die die Planziele nicht schafften wurden schwer bestraft. Der Widerstand der reicheren und mittleren Bauern, als „ Kulaken “ diffamiert, wurde rücksichtslos gebrochen und sie wurden ausgeplündert. Die Folgen waren eine große Hungersnot, Verfolgungen und Deportationen von Bürgern und sehr viele Tote. </li></ul>
  13. 13. <ul><li>Große „Säuberungen“ (1935 y 1938). Alle potentiellen und vermeintlichen Gegner seiner Herrschaft wurden umgebracht oder verhaftet. </li></ul><ul><li>Rasche (acelerada) Industrialisierung </li></ul><ul><li>Entwicklung des Energiesektors und der Schwerindustrie </li></ul><ul><li>Geheimpolizei in Russland </li></ul><ul><li>Die Sichel und der Hammer wurden das Symbol des Kommunismus und der UdSSR. </li></ul><ul><li>Abschluss des Nichtangriffspakts mit Deutschland </li></ul>
  14. 14. <ul><li>Stalin machte einen Plan, um der deutschen Armee widerstehen zu können. </li></ul><ul><li>Russland hat Finland und die Baltischen Republiken (Estland - Estonia, Lettland – Letonia und Litauen – Lituania überfallen (invadir). </li></ul><ul><li>Stalin wird Vorsitzender des Rates der Volkskommissare </li></ul><ul><li>1941 Nazis unter Führung Hitlers überfielen die Sowjetunion. </li></ul><ul><li>Stalin startete einen Gegenangriff, der zu einer massiven Entsiedlung Ost-Russlands führte. </li></ul>
  15. 15. <ul><li>Hitler und Stalin kämpften in Stalingrad </li></ul><ul><li>Hitler wollte die Ölvorkommen auf dem Kaukasus. </li></ul><ul><li>Kommunismus und Kapitalismus haben sich gegenübergestellt (Russland und USA) </li></ul><ul><li>Stalin wurde immer gefährlicher </li></ul><ul><li>“ Zusammenleben” von zwei großen und starken Nationen </li></ul><ul><li>Kalter Krieg </li></ul><ul><li>1949 benutzte Stalin die erste russische Atombombe. Nach dem Krieg sorgte Stalin für die Ausbreitung des Kommunismus in seinem Einflussbereich. </li></ul>
  16. 16. <ul><li>Nach dem Deutschland- und dem EVG-Vertrag versucht Stalin die Westintegration der Bundesrepublik Deutschland zu verhindern </li></ul><ul><li>Der Kalte Krieg endet mit dem Zusammenbruch der UdSSR. </li></ul><ul><li>Stalin stirbt am 5. März 1953. </li></ul><ul><li>Drei Jahre später klagte Nikita Chruschtschov Stalin an, so begann in Russland die Entstalinisierung. </li></ul><ul><li>Stalin hatte eine tyrannische und totalitäre Form zu regieren.Trotzdem schaffte er eine schnelle Umwandlung Russlands zu einer industrialisierten Weltmacht, die mit den USA im kalten Krieg kämpften. Dies wurde durch Aufhebung der individuellen Freiheiten und ein Terror-regime erreicht. Die Ressourcen wurden für die industrielle Entwicklung benutzt und nicht für den Wohlstand des Volkes. </li></ul>
  17. 17. QUELLEN <ul><li>http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/StalinJosef/index.html </li></ul><ul><li>http://de.wikipedia.org/wiki/Sowjetunion </li></ul><ul><li>  http://www.vidasdefuego.com/biografia-stalin.htm </li></ul>

×