PR-Trends 2014

617 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nicolas Scheidtweiler sieht drei Felder der Unternehmenskommunikation in diesem Jahr als Trend an: Blogger Relations, Content Marketing und Slideshare als Teil der Social Media.

Blogger Relations

Blogger Relations ähneln zwar den klassischen Pressearbeit, bedürfen aber eines sensibleren Vorgehens in der Ansprache. Blogger lehnen – auch eine nur gefühlte – Einflussnahme durch Unternehmen ab. Aus meiner Sicht sind Blogger Relations im Allgemeinen nicht für die Massenkommunikation geeignet. Aber sie helfen Unternehmen definierte Zielgruppen mit Spezialthemen zu erreichen. Daher sind Blogger Relations ein wichtiger Kommunikationsbereich, der die klassische Pressearbeit ergänzt, aber nicht ersetzt.

Content Marketing

In diesem Jahr habe ich das Content Marketing schon als Buzzword der PR schon eingeführt. Hinter dem Begriff steckt, dass den Nutzern und Lesern von Blogs, Social Media und anderen online Kommunikationskanälen informative Inhalte mit Mehrwert zur Verfügung gestellt werden. Dieser Trend wird sich in diesem Jahr fortsetzen. Denn die Informationsflut nimmt zu und die Nutzer werden stärker Inhalte nach ihren Mehrwerten aussortieren. Die junge Online Marketing-Branche wird sich noch stärker von den Methoden der klassischen PR inspirieren lassen und davon profitieren.

Slideshare als neuer Stern

Auch bei den Social Media kommt Bewegung rein. Kunden, die sich ursprünglich nicht für diesen Kommunikationskanal interessiert haben, fragen mich inzwischen, ob sich ein Engagement lohnt. Und dort sage ich im Allgemeinen inzwischen „ja“. Denn die Vielfalt der sozialen Medien bietet für jede Branche ideale Möglichkeiten ihre Ziele zu erreichen. Social Media ist nicht nur Facebook und Twitter. Ein neuer Stern am Horizont der Social Media ist Slideshare. Die Plattform bietet die Möglichkeit, Präsentationen und andere Dokumente zur Ansicht bereitzustellen und interessanten Profilen zu folgen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
617
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PR-Trends 2014

  1. 1. Trends 2014 Einschätzungen von Nicolas Scheidtweiler 6. Januar 2014
  2. 2. Blogger Relations • • • • • Durch Blogger Relations erreichen Unternehmen eine Multiplikation von Themen und Botschaften bei klar umrissenen Zielgruppen Blogger stehen für Authentizität und Unabhängigkeit Blogger Relations ähneln der klassischen Pressearbeit, bedürfen aber eines sensibleren Vorgehens in der Ansprache Blogger Relations helfen Unternehmen definierte Zielgruppen mit Spezialthemen zu erreichen Blogger Relations sind ein relevanter werdender Kommunikationsbereich, der die klassische Pressearbeit ergänzt, aber nicht ersetzt 2
  3. 3. Content Marketing • • • • Content Marketing ist schon Buzzword der PR Unternehmen stellen informative Inhalte mit Mehrwert den Nutzern und Lesern von Blogs, Social Media und anderen online Kommunikationskanälen zur Verfügung Content Marketing grenzt sichvon werblichen Inhalten und technischen Online Marketing-Maßnahmen wie der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ab Die junge Online Marketing-Branche wird sich in diesem Jahr noch stärker von den Methoden der klassischen PR inspirieren lassen 3
  4. 4. Social Media & Slideshare • • • • Kunden, die sich ursprünglich nicht für diesen Kommunikationskanal interessiert haben, fragen mich verstärkt, ob sich ein Engagement lohnt. Vielfalt der sozialen Medien bietet für jede Branche ideale Möglichkeiten ihre Ziele zu erreichen Neuer Stern am Horizont der Social Media ist Slideshare (unser Profil unter: www.slideshare.net/scheidtweilerpr). Slideshare stellt für mich die ideale Verknüpfung zwischen Content Marketing und den Social Media dar. 4
  5. 5. Fazit • • • Wünsche und Einstellungen von Zielgruppen werden von Seiten der Unternehmen noch stärker berücksichtigt Entwicklung vom Konsumenten zum Prosumenten erfordert Ansprache auf Augenhöhe angesprochen werden Eine konzeptionell-strategische Planung und Mut seitens der Unternehmen ist notwendig 5
  6. 6. Kontakt Scheidtweiler PR Inhaber Nicolas Scheidtweiler H.-H.-Meier-Allee 72 28213 Bremen t +49 (0) 421. 16889187 m +49 (0) 151. 27506385 info@scheidtweiler-pr.de www.scheidtweiler-pr.de Bildquellen: Detlev Beutler/ Rainer Sturm/ lichtkunst.73/ pixelio.de 6

×