SMART BUSINESS APPLICATIONS

286 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Präsentation widmet sich der effizienten Darstellung großer Informationsmengen durch Zerlegung von Anwendungen für einzelne Zielgruppen und damit Reduktion der Komplexität von Benutzeroberflächen.

Doch wie können solche Anwendungen für verschiedenste Zielplattformen, also Desktop, Android, iOS und Windows Phone effizient entwickelt werden? Eine mögliche Lösung mit Hilfe eines konkreten Use Cases aufgezeigt.
Hendrik Lösch, Softwarearchitekt Saxonia Systems AG

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
286
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SMART BUSINESS APPLICATIONS

  1. 1. Write programs that do one thing and do it well. Write programs to work together. Write programs to handle text streams, because that is a universal interface.
  2. 2. Write programs that do one thing and do it well. Write programs to work together. Write programs with universal interfaces.
  3. 3. "Ein Dialog ist aufgabenangemessen, wenn er den Benutzer unterstützt, seine Arbeitsaufgabe effektiv und effizient zu erledigen." ISO 9241-110
  4. 4. Einsparung von Arbeitsschritten. Entlastung durch Automatisierung. Vermeidung von Überflüssigem.
  5. 5. 08:30 Uhr Ablesegerät in der Firma holen 09:00 Uhr Erste Ablesung findet statt 09:01 Uhr Zähler defekt ⇨ Vermerk per Notiz „Muss Kollege Schmidt informieren.“ 10:04 Uhr Fr. Meier nicht angetroffen, heißt jetzt Müller. 11:11 Uhr Verzögerung durch Straßenarbeiten und Stau 13:45 Uhr Zahlendreher beim Ablesen ⇨ Wird zwei Wochen später vom Kunden festgestellt 16:30 Uhr Abgabe des Gerätes in der Firma & Übertrag der Daten ins SAP
  6. 6. Hybrid Apps Wrapper App Native Apps App Web Apps Browser App Quelle: Michael Koester, CrossPlatformentwicklung in einer heterogenen Welt
  7. 7. Hybrid Apps Wrapper App Native Apps App Web Apps Browser App Quelle: Michael Koester, CrossPlatformentwicklung in einer heterogenen Welt
  8. 8. Hybrid Apps Wrapper App Native Apps App Web Apps Browser App Quelle: Michael Koester, CrossPlatformentwicklung in einer heterogenen Welt Nutzung von Geräte spezifischen Features Portabilität über Plattformgrenzen hinweg Performance und Nutzungserlebnis Aktualisierbarkeit
  9. 9. 52% der App Entwickler setzen Html und Java Script ein
  10. 10. Standard Bibliotheken & Frameworks CSS / HTML Java Script / Type Script Hybrid Apps Wrapper App
  11. 11. Quelle: plugins.cordova.io
  12. 12. Stand: August 2014, Quelle: Net Applications 51% 24% 13% 3% 2% 7% Windows 7 Windows XP Windows 8 & 8.1 Windows Vista Linux Mac OS X
  13. 13. Smartphones sind die primäre Zielplattform für Entwickler
  14. 14. Quelle: Xamarin
  15. 15. View ViewModel Model DataBinding
  16. 16. ViewModel DataBinding
  17. 17. ViewModel DataBinding
  18. 18. ViewModel DataBinding
  19. 19. ViewModel
  20. 20. ViewModel
  21. 21. Shared Code Standard Bibliotheken & Frameworks
  22. 22. Shared Code
  23. 23. 16791 12574 13291 17299 11163 11547 8805 9019 12956 5828 .NET for WSA .NET 4 .NET 4.0.3 .NET 4.5 SL4 SL5 WP7 WP7.5 WP8 Xbox 360 NumberofMembers Quelle: Daniel Plaisted http://blogs.msdn.com/b/dsplaisted/archive/2012/08/27/how-to-make-portable-class-libraries-work-for-you.aspx
  24. 24. Standard Bibliotheken & Frameworks Shared Code
  25. 25. Standard Bibliotheken & Frameworks Shared C# Code
  26. 26. Verständlichkeit Nachvollziehbarkeit Anpassbarkeit Ersetzbarkeit

×