iRobot Roomba 620 - Testbericht

78 Aufrufe

Veröffentlicht am

Weitere Informationen: http://www.saugroboter-test.club/irobot-roomba-620-test-2015-saugroboter/

Eines der beliebtesten Modelle auf dem Markt ist der iRobot Roomba 620. Er ist ein typischer Saugroboter für dein Einstieg, welcher sich preislich im unteren Level befindet und trotzdem eine sehr gute Reinigungsqualität aufweist. Er hat erstaunlich gute Bewertungen und Erfahrungsberichte von langjährigen Nutzern.

Dieses Modell kann man als ein "Sparmodell" des namhaften Hersteller iRobot bezeichnen. Der Roomba 620 hat nur wenige Funktionen und hat kaum Zubehör im Lieferumfang. Jedoch ist er mit viel Zubehör kompatibel, welches nachträglich nachgekauft und ergänzt werden kann.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
78
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

iRobot Roomba 620 - Testbericht

  1. 1. Wichtigste Funktionen des Roomba 620 •Gegenläufig rotierenden Bürsten •Automatische Aufladung •Verhindert Abstürze •Automatische Erkennung verschiedener Böden •Seitenbürsten für Ecken und Fußleisten •Schmutzsensor •Geeignet für 40-60 qm Der iRobot Roomba 620 übernimmt das Saugen auf Knopfdruck. Selbstständig erkennt er den Raum und saugt den Boden mit seiner Technologie gründlich. Dabei erkennt er automatisch auf welchem Boden er gerade und passt sich automatisch an. Er saugt auf Teppich- & Hartböden gleichermaßen und sorgt für eine gründliche Reinigung. Besonders für Einsteiger ist er sehr zu empfehlen, durch seinen besonders günstigen Preis. Reinigung & Reinigungsqualität Nach dem Tippen auf den Knopf beginnt der kleine Staubsauger Roboter gleich seine Arbeit und sorgt für einen sauberen Raum. Er fährt den Raum und saugt gleichzeitig. Die Koordination sieht jedoch etwas undurchdacht aus, jedoch hat es trotzdem System und er fährt nach einer Zeit jede Stelle des Raumes ab. Hindernisse erkennt er. Trotzdem stößt er leicht dagegen und bremst sofort ab. Der iRobot
  2. 2. versucht so nah wie möglich an die Hindernisse heranzufahren, um die Gründlichkeit der Reinigung zu gewährleisten. Trotz des Stoßens kann man in der Regel auch bei häufigerem Gebrauch keine Beschädigungen an den Gegenständen erkennen. Sie "Stoßstange" ist gefedert und dient als weiteres Signal. Durch seine Technologie ist eine gründliche Reinigung gegeben. Er hat gegenläufige rotierende Bürsten, die den Schmutz sicher aufnehmen und entfernen. Der Motor des Roomba 620 ist ausreichend und er schafft es, den Raum sauber zu halten. Ausgerüstet ist der kleine Helfer mit dem "Dirt Detect™ System", welches in der 600er Serie standardmäßig eingebaut ist. Der Roomba 620 erkennt stark verschmutzte Stellen und lässt sich dann mehr Zeit und säubert sie gründlicher, damit der Schmutz auch weg ist. Treppen & herumliegende Kabel Bei Treppen braucht man sich nur wenig Sorgen machen. Dieser Sauger von iRobot erkennt automatisch Treppen durch das Cliff Detect™-System und bremst vorher ab. Hierzu braucht man keine extra Funktionen einstellen, denn diese sind generell integriert. Fährt der iRobot jedoch mit Höchstgeschwindigkeit auf die Treppen zu, kann es in seltenen Fällen passieren, dass er nicht rechtzeitig bremsen kann, was natürlich auch von der Beschaffenheit des Bodens abhängt. In der Regel fährt er mit einem Rad über die Kante und bleibt dann stehen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich alternativ eine virtuelle Wand anschaffen. Dadurch hält der automatische Staubsauger einige Zentimeter Abstand zur Gefahr. Auch mit Kabel hat er kein Problem. Er fährt darüber. Jedoch müssen die Kabel angeschlossen sein, bzw. beide Enden fest sein. Lose Kabelenden saugt er ein und verheddert sich daran - wie ein normaler Sauger eben. Reinigungsmodus Der iRobot Roomba 620 ist einfach zu bedienen. Man drückt auf den Startknopf und er beginnt zu reinigen - ganz automatisch. Eine Programmierfunktion ist in diesem Staubsauger Roboter nicht enthalten, welche für eine saubere Reinigung auch nicht von Nöten ist. Verschiedene Qualitätsstufen der Reinigung lassen sich nicht einstellen. Zwei weitere Funktionen bietet der Roomba 620 jedoch noch an. Die Spot Funktion, welche sich ebenfalls auf dem Geräterücken und direkt neben der Standard-Clean Funktion befindet, lässt den Saugroboter in einem kleinen Umkreis saugen. In diesem Umkreis saugt er intensiver. Vorsicht, nachdem er den kleinen Umkreis abgesaugt hat, schaltet er sich automatisch aus. Diese Funktion ist anders als die Clean-Funktion. Die letzte Funktion, lässt sich ebenfalls auf dem Rücken vom Saugroboter aktivieren und nennt sich "Dock". Man teilt dem iRobot Roomba 620 mit, dass er zurück zur Ladestation
  3. 3. soll. Wenn man diese Taste drückt, reinigt er jedoch weiter und fährt erst bei der nächsten passenden Gelegenheit in die Docking-Station. Dies kann einige Minuten dauern. Will man, dass der kleine Helfer sofort mit dem Saugen aufhört, muss man ihn Ausschalten und zur Ladestation tragen. Sobald der Akku leer wird, oder die Reinigung beendet ist, fährt er selbstständig in die Docking-Station und lädt sich automatisch wieder auf. Lautstärke Die Lautstärke vom Roomba 620 ist zwar etwas Laut, jedoch viel leiser als ein handelsülicher Staubsauger. Die Lautstärke beträgt etwa 70 Dezibel und ist etwa so laut wie die Stimme eines Menschen. Die Lautstärke ist somit absolut in Ordnung. Entleerung des Roomba 620 Der Behalter ist einfach zu entfernen. Den Inhalt kann man in den Mülleimer geben und/oder den Auffangbehälter mit dem herkömmlichen Staubsauger aufsaugen. Laufleistung und Dauer der Reinigung Je nach Raum und Menge der Hindernisse braucht der Staubsauger Roboter etwas länger. Angegeben wird vom Hersteller, dass die Räume bis ca. 60 Quadratmeter groß sein dürfen. Diese Größe funktioniert auch sehr gut. In anderen Kundenrezensionen wird davon berichtet, dass der kleine Sauger auch in 80 qm Räumen gut zurechtkommt. Ab einer gewissen Größe reicht jedoch die Akkulaufzeit nicht aus und der Roomba 620 hört mit der Reinigung auf. Die Laufzeit des Akkus beträgt etwa zwei Stunden. Dabei hängt es ein wenig vom Untergrund ab. Auf harten Böden kann der kleine Staubsaugerroboter länger saugen, als auf Teppichböden, da der Rollwiderstand auf Hartböden geringer ist und dadurch weniger Energie verbraucht wird. Design & Optik Modern, schlicht sieht er aus. Die Oberfläche ist weiß, die Seiten und Kanten in Anthrazit. Oben in der Mitte ist ein schwarzer Kreis und in der Mitte sind die Bedienknöpfe für den kleinen Haushaltshelfer. Technische Daten Höhe / Durchmesser 9,2 cm / 33 cm Geeignet Raumgröße 40 - 60 qm
  4. 4. Ladestation Fernbedienung - Unterstützt Virtuelle Wand Intelligente Multi- Raumerkenung - Schmutzerkennung Akustisch Kameragesteuert - HEPA-Filter - Stoßdämpfer Pufferung bei Hindernissen Absturzsicherung Automatische Erkennung von Abgrund, bremst vorher ab. Automatisches Aufladen Beutellos Programmierbar Lautstärke 70 dB Leistung 30 Watt Gewicht 3,6 Kg Lieferumfang 1x Roomba 620 Saugroboter, 1x Aero Vac Bin, 1x Netzteil, 1x Ladestation, 1x Reinigungswerkzeug, 1x NiMH-Akku Fragen und Antworten zum Roomba 620 Können Beschädigungen der Möbel festgestellt werden? Nein, in der Regel entstehen keine Beschädigungen an den Möbeln. Bei sehr empfindlichen, dunklen Möbeln sollte man jedoch vorsichtig sein. Kann ja über Absätze fahren? Ja, über 1,5 cm hohe Absätze kommt er problemlos drüber. Stoppt der Saugroboter automatisch nach Beendigung? Ja, wenn er mit einem Raum fertig ist oder der Akku leer ist, sucht er seinen Ladestation.
  5. 5. Kann man den Roomba 620 programmieren? Nein. Man kann ihn nicht zeitlich programmieren. Was ist mit freiliegenden Kabeln? Der Roboter kommt ein guten Kabeln zurecht. Kann aber auch passieren, das er das Kabel vor sich her schiebt oder sich darin verheddert. Kann man eine virtuelle Wand verwenden? Ja. Es ist zwar keine im Lieferumfang enthalten, aber man kann eine virtuelle Wand nachkaufen und sie benutzen. Der Roboter erkennt sie. Saugt er Tierhaare ein? Ja, auch Tierhaare werden von ihm gut eingesaugt. Werden Ecken gesaugt? Ganzen Ecken kommt der leider nicht. Wie verhält er sich bei Teppichläufer? Dünne Teppichläufer sind kein Problem. Er fährt drüber und saugt ihn. Wie lange geht die Garantie? Zwei Jahre auf das Gerät. Der Akku hat eine verkürzte Garantiezeit von 6 Monate. Änderungen vorbehalten. Wir reagieren Katzen auf dem Saugroboter? Tiere gewöhnen sich in der Regel sehr schnell an den Saugroboter. Saugt er auch Langflorteppiche? Nein, damit kommt er nicht klar. Ich habe eine Fläche von 150 m². Schafft der Roomba 620 das? Er wird es nicht auf einmal schaffen. Am besten ist es, wenn man eine virtuelle Wand aufstellen und die Räume teilt. So saugt er einen Teil fertig und lädt sich dann wieder automatisch auf. Danach setzt man ihn in den anderen Teilen und startet ihn. Man sollte jedoch bedenken, dass er nicht durch die virtuelle Wand fahren kann um sich wieder aufzuladen. Man muss ihn dann von Hand wieder zur Ladestation bringen. Ich hab Kinder, erkennt er Spielzeuge die auf dem Boden liegen? Es kommt auf die Größe an. Sind sie groß, erkennt er sie als Hindernis an und saugt um sie herum. Sind sie weder klein noch zu groß, kann es passieren, dass er sie einsaugen möchte, es aber nicht schafft. Wenn er es nicht schafft und stecken bleibt, schaltet er sich auf und piepst um Hilfe. Es gibt also keine größeren Probleme mit Spielsachen auf dem Boden. Saugt er Katzenstreu ein? Ja. Http://www.saugroboter-test.cub

×