Post positionierung die nullpositionierung !

139 Aufrufe

Veröffentlicht am

Endpräsentation im Seminar "Post-Positionierung".

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
139
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Post positionierung die nullpositionierung !

  1. 1. POST-POSTITIONIERUNG NULLPOSITIONIERUNG ODER SIE HABEN NOCH KEINE KLARE POSTITIONIERUNG? DANN HABEN SIE AUCH KEINE GEGNER.
  2. 2. 1/ WAS LANGE WÄRT, WIRD ENDLICH... 2/ BACK TO THE ROOTS 3/ GENERATION ALPHABET 4/ NORMAL? NORMCORE? 5/ IRGENDWO DAZWISCHEN 6/ DIE LÖSUNG! – AUCH MATHEMATISCH UND PERFORMATIV FLEXIBEL POST-POSTITIONIERUNG NULLPOSITIONIERUNG ODER SIE HABEN NOCH KEINE KLARE POSITIONIERUNG? DANN HABEN SIE AUCH KEINEN GEGNER.
  3. 3. WAS LANGE WÄRT, WIRD ENDLICH... 1/2/3/4/5/6/ Position- ierungs- kreuz Kuratieren Sound- positioning
  4. 4. WAS LANGE WÄRT, WIRD ENDLICH.. 1/2/3/4/5/6/
  5. 5. BACK TO THE ROOTS 2/3/4/5/6/ DIFFERENZIEREN VON WETTBEWERBERN REFLEKTIONSFLÄCHE BIETEN FÜR FIXE ZIELGRUPPE KLARER STANDPUNKT
  6. 6. GENERATION ALPHABET http://www.reif.org/blog/alles-aendert-sich- die-generationen-x-y-und-z-wandel-bei- human-resources/ *Nicht Google - X,Y,Z! Babyboomers Generation X Generation Y Generation Z 1980 19901960 GERNATION X (1965-1980) DIVERSITY WORK-LIFE-BALANCE INFORMELLENS HANDELN SELBSTVERTRAUEN PRAGMATISMUS “ARBEITEN, UM ZU LEBEN” GERNATION Z (1991-2010) DIGITAL NATIVES - VERNETZUNG INDIVIDUALISIERUNG, SELBSTSTEUERUNG, FLEXIBILITÄT WICHTIG GLOBALES DENKEN GEWOHNT SOZIALE VERANTWORTUNG WICHTIG SEHR INFORMIERTUND GEBILDET INTELLEKTUELL ANSPRUCHSVOLL “LEBEN UND ARBEITEN ALS FLIESSENDER PROZESS” GENERATION Y (1981-1990) VERTRAUEN, POSITIV DIVERSITY - MAYBE SOZIALE VERANTWORTUNG WORK-LIFE-BALANCE WICHTIGER ALS GELD FAMILIEN ZENTRIERT INDIVIDUALITÄTSZWANG “ERST LEBEN, DANN ARBEITEN” 3/4/5/6/
  7. 7. NORMAL? NORMCORE? 4/5/6/ NORMCORE ENTZUG EINES KLAREN STATEMENTS AUFGEHEN IN DER MASSE NICHT-AUFFALLEN
  8. 8. IRGENDWO DAZWISCHEN 5/6/ IRGENDWO DAZWISCHEN LOST GENERATION EXISTIEREN IN MEHREREN WELTEN BEWEGEN IN PARDOXA
  9. 9. DIE LÖSUNG! – MATHEMATISCH UND PERFORMATIV FLEXIBEL 6/ MOVING TARGET NICHT PINABLE BEWEGEN IM ZWISCHENRAUM PERFORMATIV FLEXIBEL
  10. 10. DIE LÖSUNG! – MATHEMATISCH UND PERFORMATIV FLEXIBEL 6/
  11. 11. COOL ÖKOLOGISCH
  12. 12. COOL ÖKOLOGISCH A (x1/0) B (x2/0) A B
  13. 13. COOL ÖKOLOGISCH A (x1/0) B (x2/0) A B
  14. 14. COOL ÖKOLOGISCH A (x1/0) B (x2/0) A B

×