Präsentation

223 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kommunikative Autos

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
223
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
28
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation

  1. 1.  =drahtlose Kommunikation zwischen Autos (vehicle to vehicle) und Infrastrukturelementen (vehicle to infrastructure)  Zusammenarbeit von NXP, Technologieführer im Bereich „vernetzte Fahrzeuge“ und Siemens Fortschritte in Sachen V2X
  2. 2. 2014 : • 5 V2X ausgestattete Honda von München nach Helmond • NXP entwickelte Chips und Software für Fahrzeuge • Siemens installierte V2X-Funksensoren auf Verkehrsschilder, Ampeln und Verkehrshindernisse
  3. 3. 2015:  Niederlanden, Deutschland und Österreich  tausende Fahrzeuge mit „Car to Car Technologie“  1.300 km  Infrastruktur dementsprechend präpariert
  4. 4.  Centre for Economics and Business Research und der Europäischen Kommission, in Europa jährlich tausende Verkehrstote vermieden  Verkürzte Stauzeiten  wirtschaftliche und ökologische Schäden verringert  Gefahren bereits im Vorfeld  an weitere Verkehrsbeteiligte  Einsatzfahrzeug  Baustelle
  5. 5.  Günter Oettinger (CDU, Europäischen Kommission)  durch ITS Straßenverkehr sicherer  nachhaltigerer Umgang mit Umwelt  günstigeres Tanken  neue Geschäftsmodelle für Autoindustrie  Profite steigern
  6. 6.  Zusammenarbeit von Politik, Autobahnbetreiber und Industrie  IT-Verbindungen  neben 2G und 3G ständige Sicherheit durch V2X  Ausbau DSRC (dedicated short range communication)  Vertrauen zu System  europatweit einheitliches System unabhängig von Herstellern
  7. 7.  2014: Europäische Standardisierungs- Organisationen stellten erste Formen der Standardisierung  Während Testfahrt Ende 2014 WLAN- ähnlichen Kommunikationsstandard IEEE 802.11p, speziell auf Anforderungen der Automobilindustrie  durch V2K-Kommunikation unabhängig von Mobilfunknetzen – Funklöcher?
  8. 8.  Datensicherheit Anonymität?  neue Geschäftsmodelle vor allem für Dritte neue Art von Service im „New Connected Ecosystem“  neue Wertschöpfungsketten  ab 2016 erste Fahrzeugmodelle

×