Papiermaschine1   | Papiermaschine   | Sappi Fine Paper Europe
Inhaltsverzeichnis                            1. Papiergeschichte                                         3               ...
1. Papiergeschichte                  • China: Früheste Papierfunde                       – 180-50 v. Chr.                 ...
1. Papiergeschichte                 • 610                       – Einführung der Papiermacherei in Japan                 •...
1. Papiergeschichte                 • 1390/91                       – Gründung der ersten Papiermühle in                  ...
1. Papiergeschichte                  • 1706                       – Erste Papiermühle in Alfeld                  • 1774   ...
1. Papiergeschichte                  • 1803 – 1806                       – Didot und sein englischer Schwager John Gamble ...
2. Papiermaschine als Baukasten                  • Bestandteile                       –   Konstanter Teil                 ...
9   | Papiermaschine   | Sappi Fine Paper Europe
2.1. Papiermaschine Aufbau10   | Papiermaschine   | Sappi Fine Paper Europe
2.1. Papiermaschine Aufbau            Stoffauflauf                                            Trockenpartie 1 & 2         ...
2.2. Konstanter Teil                   • Alle Teile von Fertigstellung des Ganzzeugs bis zum Stoffauflauf                 ...
2.2. Konstanter Teil                                 Cleaner - Kegelschleuder   Drucksortierer13   | Papiermaschine   | Sa...
2.3. Stoffauflauf                   • Aufgabe:                        –   Gleichmässige Verteilung auf dem Sieb           ...
2.3. Stoffauflauf15   | Papiermaschine   | Sappi Fine Paper Europe
2.3. Stoffauflauf                                                     Hochdruckstoffauflauf                         Hochtu...
2.4. Siebpartie                   • Aufgabe:                        – Entwässerung der Papierbahn, sodass die Papierbahn i...
2.4. Siebpartie                   Klassische Langsiebpapiermaschine                         1.     Siebtisch              ...
2.4. Siebpartie                   Beispiel für ein Doppelsieb19   | Papiermaschine   | Sappi Fine Paper Europe
2.4.1. Gautschbruch                                                                                    Pick-up            ...
2.5. Pressenpartie                   • Aufgabe:                        – Mechanische Entwässerung des feuchten Faservliese...
2.5.1. Konventionelle & Deutsche Presse                                                                                   ...
2.5.2. Schuhpresse                   • Heutiger technischer Stand der Pressenbautechnik                        – Anstatt e...
2.6. Trockenpartie                   • Aufgabe:                        – Papierbahn mittels dampfbeheizten Zylindern auf d...
2.6. Trockenpartie25   | Papiermaschine   | Sappi Fine Paper Europe
2.6. Trockenpartie                                                     Beheizte                                           ...
2.7. Leimpresse                   • Aufgabe:                        –   Hydrophobierung der Papierbahnoberfläche          ...
2.7.1. Konventionelle Leimpresse                                                        Walze                             ...
2.7.2. Filmpresse                                                    Leimspalt                                            ...
2.7.3. IR-Trocknung                   Infrarot                   • Wir finden die IR-Trocknung gewöhnlich hinter der Leimp...
2.8. Glättwerk                   Glättwerk in der Ausführung als Softkalander                   Gummiwalze                ...
2.9. Aufrollung                   • Gewicht: 20 bis 200 Tonnen                   • „Flying Splice“ = Fliegender Rollenwech...
2.9. Aufrollung33   | Papiermaschine   | Sappi Fine Paper Europe
3. Wasserkreislauf34   | Papiermaschine   | Sappi Fine Paper Europe
Besten Dank           für ihre Aufmerksamkeit!           Jörg Abelmann35   | Papiermaschine   | Sappi Fine Paper Europe
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Papiermaschine

6.655 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
6.655
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
47
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
45
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Papiermaschine

  1. 1. Papiermaschine1 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  2. 2. Inhaltsverzeichnis 1. Papiergeschichte 3 2. Papiermaschine als Baukasten 8 2.1. Papiermaschine Aufbau 10 2.2. Konstanter Teil 12 2.3. Stoffauflauf 14 2.4. Siebpartie 17 2.4.1. Gautschbruch 20 2.5. Pressenpartie 21 2.5.1. Konventionelle & deutsche Presse 22 2.5.2. Schuhpresse 23 2.6. Trockenpartie 24 2.7. Leimpresse 27 2.7.1. Konventionelle Leimpresse 28 2.7.2. Filmpresse 29 2.7.3. IR-Trocknung 30 2.8. Glättwerk 31 2.9. Aufrollung 32 3. Wasserkreislauf 342 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  3. 3. 1. Papiergeschichte • China: Früheste Papierfunde – 180-50 v. Chr. – Funde aus der frühen Han-Periode an verschiedenen Orten in China dokumentieren den Gebrauch von Papier. • Papiererfindung in China und Verbreitung von China aus – 105 v. Chr. – Tsai Lun aus Gue Yang in der Provinz Hunan berichtet dem Kaiser von China Ho Ti über seine Erfindung des Papiers. Er stellte dieses aus Baumrinde, Hanf, Lumpen und Fischnetzen her (Häberli).3 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  4. 4. 1. Papiergeschichte • 610 – Einführung der Papiermacherei in Japan • 751 – Araber erlangen durch Chinesische Kriegsgefangene Kenntnis von der Kunst des Papiermachens • 794 – Errichtung von Papiermühlen in Bagdad • 1109 – Ältestes Dokument aus Papier (Archiv Palermo, Italien) • 1144 – Erste Papiermühle in Spanien erwähnt (Xativa/San Felipe bei Valencia)4 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  5. 5. 1. Papiergeschichte • 1390/91 – Gründung der ersten Papiermühle in Deutschland in Nürnberg unter Ulman Stromer • 1436 bis 1444 – Gutenberg unternimmt verschiedene Druckversuche in Strassburg • 1450 – Gutenberg schließt mit dem Mainzer Bürger Fust einen Vertrag zur Herstellung einer gedruckten Bibel ab • 1472 – Papiermühle auf dem Wert in Zürich • 1490 – Erste Papiermühle in England5 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  6. 6. 1. Papiergeschichte • 1706 – Erste Papiermühle in Alfeld • 1774 – Entdeckung des Chlors als Bleichmittel • 1798 – Frankreich: Erfindung der Endlossiebpapiermaschine (Nicolas-Louis Robert) • 1799 – Patentierung der Endlossiebpapiermaschine6 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  7. 7. 1. Papiergeschichte • 1803 – 1806 – Didot und sein englischer Schwager John Gamble erhalten zusätzlich ein englisches Patent und treten ihre Rechte an die beiden Londoner Papierhändler Henry und Sealy Fourdrinier ab – Die englische Maschinenfabrik Hall in Dartford, Kent, baut unter Anleitung von Bryan Donkin die ersten Papiermaschinen • 1841 – Papiermaschinenbau von Escher Wyss in der Schweiz • 1872 – Sulfitverfahren • 1884 – Sulfatverfahren7 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  8. 8. 2. Papiermaschine als Baukasten • Bestandteile – Konstanter Teil – Stoffauflauf – Siebpartie – Pressenpartie – Trockenpartie – Leimpresse – Aufrollung • Papiermaschine hat sich den Einsatzzweck des Papieres anzupassen – Papiermaschine für graphische Papiere – Yankee Papiermaschine für Spezialpapiere – Tissue Papiermaschine8 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  9. 9. 9 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  10. 10. 2.1. Papiermaschine Aufbau10 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  11. 11. 2.1. Papiermaschine Aufbau Stoffauflauf Trockenpartie 1 & 2 Tambour 99% Wasser Siebpartie Pressenpartie Leimpresse Glättwerk Nasspartie11 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  12. 12. 2.2. Konstanter Teil • Alle Teile von Fertigstellung des Ganzzeugs bis zum Stoffauflauf – Vorratsbütten – Cleaner (Kegelschleuder  Zentrifugalkraft) – Drucksortierer – Nachmahlrefiner – Rohrleitungen • Aufgabe: – Stoffaufbereitung verbinden mit dem Stoffauflauf – Transport des Ganzzeuges von Stoffaufbereitung zur Papiermaschine – Stoffdichte: 1 Teil Stoff und 99 Teile Wasser – Auf die Sauberkeit und Reinheit des Stoffes kommt es an12 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  13. 13. 2.2. Konstanter Teil Cleaner - Kegelschleuder Drucksortierer13 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  14. 14. 2.3. Stoffauflauf • Aufgabe: – Gleichmässige Verteilung auf dem Sieb – Flächengewichtskonstanz über die gesamte Breite – Zerschlagung von jeglichen Strukturen in der Stoffmasse – Blattbildung auf dem Sieb und nicht im oder vor Stoffauflauf14 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  15. 15. 2.3. Stoffauflauf15 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  16. 16. 2.3. Stoffauflauf Hochdruckstoffauflauf Hochturbulenzstoffauflauf16 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  17. 17. 2.4. Siebpartie • Aufgabe: – Entwässerung der Papierbahn, sodass die Papierbahn im Regelfall von der Pressenpartie übernommen werden kann – Blattbildung bzw. Blattstruktur • Ablauf: – Wasser-Zellstoffmischung wird auf 1 oder zwischen 2 Siebe gespritzt  1% Zellstoff und 99% Wasser  Sieb aus PVC, früher Bronze – Mit zwei Siebe:  Wasser wird gleichzeitig entfernt (von der Unter- und Oberseite)  Keine Schön- und Siebseite  Entwässerung durch Vakuum und Ausnutzen der Oberflächenspannung17 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  18. 18. 2.4. Siebpartie Klassische Langsiebpapiermaschine 1. Siebtisch 2. Registerwalze 3. Naßsaugkästen 4. Einzelfoils 5. Saugkästen 6. Brustwalze 7. Siebsaugwalze 8. Siebantriebswalze 9. Egoutteur* *Egoutteur: Drahtwalze für die Egalisierung und Verdichtung der Papierbahn. Es kann ebenfalls ein Wasserzeichen hinzugefügt werden.18 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  19. 19. 2.4. Siebpartie Beispiel für ein Doppelsieb19 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  20. 20. 2.4.1. Gautschbruch Pick-up Walze Gautschbruch = die von den Randspritzern abgespritzten Randstreifen oder bei einem Abriß die gesamte Bahn. Ausschussbütte20 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  21. 21. 2.5. Pressenpartie • Aufgabe: – Mechanische Entwässerung des feuchten Faservlieses • Ablauf: – Papierbahn wird durch zwei Walzen plus Filz transportiert und gepresst – Letzte Presse häufig als „Deutsche Presse“ ohne Filz – Pressnips bringen den Trockengehalt auf ca. 55%  Am maximalen Pressnip beträgt der Trockengehalt sogar manchmal 70%  Anschliessend Rückbefeuchtung durch Kapilarwirkung zwischen Filz und Papierbahn Pressfilze Papierbahn21 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  22. 22. 2.5.1. Konventionelle & Deutsche Presse Filz Konventionelle Presse Deutsche Presse Konventionelle Presse: 2 Walzen – 1 Nipp – 1 Filz Deutsche Presse: 2 Walzen – 1 Nipp – Kein Filz22 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  23. 23. 2.5.2. Schuhpresse • Heutiger technischer Stand der Pressenbautechnik – Anstatt eines Nippes haben wir eine Fläche Oberwalze Schuh Pressfilz Unterwalze – Es wird schonender und schneller getrocknet – Nachteil: Hoher technischer Aufwand und teures Equipment23 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  24. 24. 2.6. Trockenpartie • Aufgabe: – Papierbahn mittels dampfbeheizten Zylindern auf die gewünschte Endfeuchte oder Trockengehalt zu bringen  Formatdruckpapier (ca. 55%) höhere Feuchte als Rollenoffsetpapier (ca. 30%) • Ablauf: – Papierbahn wird zwischen dampfbeheizten Zylindern und Filze transportiert – Filze als Fixierfilze – Thermische Trocknung  Beginn: ca. 60°C  Ende: ca. 118°C  Schonende Trocknung  Sonst rupft die Papierbahn – Energieaufwendigster Bereich der Papiermaschine  Häufig Kraft-Wärmekopplung durch Kraftwerk  Dampf zum Beheizen der Zylinder als Restdampf bzw. Abdampf24 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  25. 25. 2.6. Trockenpartie25 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  26. 26. 2.6. Trockenpartie Beheizte Fixierfilze Stahlwalze26 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  27. 27. 2.7. Leimpresse • Aufgabe: – Hydrophobierung der Papierbahnoberfläche – Leim- und Filmpresse (Kann auch Offline laufen) – Papier soll tintenfest bzw. widerstandfähiger gegen Feuchtigkeit sein – Druckfarbe soll auf der Oberfläche liegen bleiben  Nicht im aber aufs Papier  Maßeinheit: Cobb-Wert – Leimung möglich als Masseleimung, Oberfächenleimung und kombinierte27 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  28. 28. 2.7.1. Konventionelle Leimpresse Walze Leimsumpf28 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  29. 29. 2.7.2. Filmpresse Leimspalt Geleimte Papierbahn Ungeleimte Papierbahn Leimauftrags- Rollrakel Düsen29 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  30. 30. 2.7.3. IR-Trocknung Infrarot • Wir finden die IR-Trocknung gewöhnlich hinter der Leimpresse – Als Unterstützung der Trockenpartie 2 – Es wird schockgetrocknet mittels Gasstrahler – Temperatur: ca. 1000°C30 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  31. 31. 2.8. Glättwerk Glättwerk in der Ausführung als Softkalander Gummiwalze Papierbahn Beheizte Stahlwalze31 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  32. 32. 2.9. Aufrollung • Gewicht: 20 bis 200 Tonnen • „Flying Splice“ = Fliegender Rollenwechsel Tambour- Leerer magazin Tambour Voller Tambour32 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  33. 33. 2.9. Aufrollung33 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  34. 34. 3. Wasserkreislauf34 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe
  35. 35. Besten Dank für ihre Aufmerksamkeit! Jörg Abelmann35 | Papiermaschine | Sappi Fine Paper Europe

×