Online-Zeitungen
Krauk, Rechberger, Schallauer
Status Quo
● Wurzeln der Online-Zeitungen & Online-Zeitschriften liegen in den 1990-er
Jahren
● Online Zeitungen wichtig f...
Status Quo
● Online Zielgruppe meist jünger
● 2014: 6 % der Bevölkerung in Deutschland liest gelegentlich
Zeitungen/Zeitsc...
Status Quo
● Präferenz für Print bei längeren Texten
● jüngere Generation: Präferenz für Print weniger ausgeprägt
Entnomme...
Online Zeitungen als Chance
● Rundumpaket
● Vorteile für regionale Verlagshäuser
● meist noch keine konsequente crossmedia...
Charakteristik von Online-Zeitungen
Rubriken
● Wenige Rubriken in der Printversion
● Auf der Website gibt es überwiegend d...
Charakteristik von Online-Zeitungen
Artikel
● Inhalte der Artikel sind überwiegend identisch
o Erweiterungen durch Videos ...
Charakteristik von Online-Zeitungen
Weitere Funktionen:
● Interaktion
o Kommentar & Like
● Verweis von Social Media auf On...
Charakteristik von Online-Zeitungen
Finanzierung:
● Online: durch Content-Ad, Banner
● Print: durch Anzeigen
OÖ Nachrichten
Gründung: 1945 “OÖ-Nachrichten”
Sitz: Linz
Leser:
● Printzeitung: 134.400 Druckauflage, 360.000 Leser(-inne...
Der Standard
Gründung: 1988
Sitz: Wien
Leser:
● Printzeitung: 99.100 Druckauflage, 399.000 Leser(-innen) (2013)
● Redaktio...
Die Presse
Gründung: 1848
Sitz: Wien
Leser:
● Printzeitung: 91.400/122.700 Druckauflage, 276.000 Leser(-innen) (2013)
o 59...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Online zeitungen

351 Aufrufe

Veröffentlicht am

Web Kommunikation

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
351
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
100
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Online zeitungen

  1. 1. Online-Zeitungen Krauk, Rechberger, Schallauer
  2. 2. Status Quo ● Wurzeln der Online-Zeitungen & Online-Zeitschriften liegen in den 1990-er Jahren ● Online Zeitungen wichtig für Überlebensfähigkeit o Anpassung des Geschäftsmodells o perfekten Mix aus Online-Zeitungen und Gedrucktem o kostenpflichtige Inhalte im online Bereich ● Online-Angebot erreichen mehr Personen im Vergleich zur Printausgabe ● Anzeigenerlöse im Print sinken ● Online-Erlöse steigen nur gering, trotz steigender Anzahl an Lesern
  3. 3. Status Quo ● Online Zielgruppe meist jünger ● 2014: 6 % der Bevölkerung in Deutschland liest gelegentlich Zeitungen/Zeitschriften in Apps ● Rund jeder zehnte der 10- bis 29-Jährigen liest gelegentlich digitale Ausgaben von Zeitungen/Zeitschriften ● In den letzten Jahren: deutlicher Anstieg bei der Verwendung von elektronischen Lektüren bei allen Altersschichten
  4. 4. Status Quo ● Präferenz für Print bei längeren Texten ● jüngere Generation: Präferenz für Print weniger ausgeprägt Entnommen aus: : http://www.ifd-allensbach.de/uploads/tx_reportsndocs/PD_2014_11.pdf
  5. 5. Online Zeitungen als Chance ● Rundumpaket ● Vorteile für regionale Verlagshäuser ● meist noch keine konsequente crossmediale Berichterstattung o weg von Berichterstatter, hin zum Begleiter o Änderung der Abläufe in der Redaktion o Entscheidungen werden oft spontan getroffen  welche Inhalte/wann/in welchen Medien ● schmale Gradwanderung was kostenlos online oder kostenpflichtig in der Printversion veröffentlicht wird o exklusive Inhalte in Print → hoher finanzieller Rückfluss
  6. 6. Charakteristik von Online-Zeitungen Rubriken ● Wenige Rubriken in der Printversion ● Auf der Website gibt es überwiegend dieselben Rubriken und zusätzlich Unterkategorien o Erleichterung Einschränkung der Suche Teaser ● In Printversion nur wenige Aufmacher am Titelblatt ● Auf der Website viele Teaser o Aufmerksamkeit/Interesse wird erzeugt o Leser verweilt länger auf Website, wenn mehr Artikel gelesen werden
  7. 7. Charakteristik von Online-Zeitungen Artikel ● Inhalte der Artikel sind überwiegend identisch o Erweiterungen durch Videos und zusätzliche Bilder (Fotogalerie) ● Alle wesentlichen Artikel auch auf Website ● Premium-Artikel o können nur gelesen werden, wenn man sich registriert (OÖ- Nachrichten) ● Veröffentlichung der Online-Zeitungen erfolgt früher (Vgl. Nutzwertanalyse) o E-Paper um 23 Uhr online (OÖ-Nachrichten) o Artikel auf der Website gehen um 0.04 online (OÖ-Nachrichten)
  8. 8. Charakteristik von Online-Zeitungen Weitere Funktionen: ● Interaktion o Kommentar & Like ● Verweis von Social Media auf Online-Artikel o Traffic steigern (z.B. Zugriff Online-Artikel: 10 % bei OÖ-Nachrichten) ● Suchfunktion ● Schlagzeilen ● Meist gelesene Artikel o können auf der Website angezeigt werden o kann Interesse der Leser feststellen
  9. 9. Charakteristik von Online-Zeitungen Finanzierung: ● Online: durch Content-Ad, Banner ● Print: durch Anzeigen
  10. 10. OÖ Nachrichten Gründung: 1945 “OÖ-Nachrichten” Sitz: Linz Leser: ● Printzeitung: 134.400 Druckauflage, 360.000 Leser(-innen) (2013) ● Redaktioneller Content auf Website: o 893.390 Unique Clients/Monat; 00:04:59 Verweildauer (3/2015) [Quelle: ÖWA] o 52,6 % männlich, 47,4 % weiblich (Besucher Website) o 26,5 % zw. 40-49 Jahren, 23,1 % zw. 30-39 Jahren (Besucher Website) Online-Zeitung: 2010 erste digitale Ausgabe auf iPad [Quelle: OÖ Nachrichten] [Quelle: Statistik Austria]
  11. 11. Der Standard Gründung: 1988 Sitz: Wien Leser: ● Printzeitung: 99.100 Druckauflage, 399.000 Leser(-innen) (2013) ● Redaktioneller Content auf Website: o 4.472.430 Unique Clients/Monat; 00:07:21 Verweildauer (3/2015) [Quelle: ÖWA] o 54 % männlich/ 46 % weiblich (Besucher Website) o 48 % zw. 20-39 Jahren, 31 % zw. 40-59 Jahren (Besucher Website) Online-Zeitung: 1995 erste deutschsprachige Tageszeitung die online ging [Quelle: Der Standard] [Quelle: Statistik Austria]
  12. 12. Die Presse Gründung: 1848 Sitz: Wien Leser: ● Printzeitung: 91.400/122.700 Druckauflage, 276.000 Leser(-innen) (2013) o 59 % der Leser sind männlich ● Redaktioneller Content auf Website: o 2.503.341 Unique Clients/Monat; 00:05:08 Verweildauer [Quelle: ÖWA] o Mobiler Zugriff ca. 43 % (Page Impressions der Website) Online-Zeitung: 1996 erste Internetausgabe [Quelle: Die Presse] [Quelle: Statistik Austria]

×