Musikvideos und Geld


    Marc Feldmann
Inhaltsverzeichnis


1. Vorstellung Marc Feldmann

1. Musikvideos & Geld in den Anfangszeiten

1. Musikvideos & Geld in de...
Marc Feldmann

Viva Media AG (Redakteur für diverse Musiksendungen)
 - WahWah, WordCup, Niteclub / Niteconcerts


Sony Mus...
Musikvideos & Geld 80er

- MTV wird erfunden und zahlt für Musikvideos (1980)

- Erstes Video „ Video killed the radio sta...
Musikvideos & Geld 80er

- Die Wiener DoRo Produktion wird zum Marktführer in der Videoproduktion
  Falco, Queen, Modern T...
Musikvideos & Geld 90er

- Höhepunkt für Musikvideos & Budgets (100.000 – 400.000 Mark)

- Video killed the radio star!

-...
Musikvideos & Geld 90er

- Der Musiksender VIVA geht auf Sendung (1993) – Doro Teilhaber

- MTV Networks zieht mit MTV Ger...
Musikvideos & Geld 90er

-Weitere Videosender entstehen Onyx TV, Hit Music,

- Aber auch zu dieser Zeit – preiswerte Video...
Musikvideos 1999-2004

- Krise der Musikindustrie beginnt (1998 Rückgang der Singleverkäufe)

- Switch von Film auf Digita...
Musikvideos 1999-2004

Gute Musikvideos machen trotzdem Single Hits und Karrieren:

The Offspring – Pretty Fly http://www....
Musikvideos 1999-2004

- 1998 - Quotenmessung von MTV/Viva = Musikvideorückgang
  (Anteil am Programm)

- Plattenfirmenbud...
Musikvideos heute (2005-....)

- Internetplattformen entstehen (youtube, myvideo, etc.)

- die Technikentwicklung senkt we...
Entwicklung Technik
                     Videoproduktion
80er & 90er -Gedreht wird auf Film (hohe Kosten Material & Abtast...
Musikvideos heute (2005-....)

- Wofür mache ich die Videos - Unterscheidung Videoqualität zwischen TV und Online

  Grup ...
Musikvideos heute (2005-....)

-Derzeit angesagte Videoproduzenten: Daniel Lwowski, Joern Heitmann,
 Hinrich Pflug, Sandra...
Musikvideos heute (2005-....)
Wichtige Webformate:
myvideo.de
youtube.com
bunch.tv
putpat.tv
dailymotion.com
vimeo.com
Tap...
Geld verdienen mit Videos?
- Singleverkauf durch integrierte Sales Verlinkung der Videos auf
  Onlinevideoportalen

- Verk...
Diskussionsrunde
1.Lohnt es sich für Bands und Künstler Gelder für Musikvideos zu investieren?

2. Wie sollte ein anständi...
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!


Marc Feldmann
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Musikvideos & Geld

1.919 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.919
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
18
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Musikvideos & Geld

  1. 1. Musikvideos und Geld Marc Feldmann
  2. 2. Inhaltsverzeichnis 1. Vorstellung Marc Feldmann 1. Musikvideos & Geld in den Anfangszeiten 1. Musikvideos & Geld in den 90er Jahren 1. Musikvideos & Geld heute
  3. 3. Marc Feldmann Viva Media AG (Redakteur für diverse Musiksendungen) - WahWah, WordCup, Niteclub / Niteconcerts Sony Music GmbH (8 Jahre Manager TV Promotion) - u.a. Crazy Town, The Offspring, System Of A Down, Foo Fighters Seit 2006 selbständig mit Marcsfirma (TV/Radio Promotion/Produktion) - Wu-Tang-Clan, Mia., Jimmy Eat World, K.I.Z, Pitbull, Bushido, The Parlotones, uvm. - PR- und Marketingleitung: T-Mobile Extreme Playgrounds, T-Mobile Street Gigs, Telekom Campus Cooking
  4. 4. Musikvideos & Geld 80er - MTV wird erfunden und zahlt für Musikvideos (1980) - Erstes Video „ Video killed the radio star“ - MTV setzt sich als größte Musikvideoplattform durch (Vertrag mit allen Majors weltweit über Pauschalzahlung) - 1984 geht MTV Europe On Air
  5. 5. Musikvideos & Geld 80er - Die Wiener DoRo Produktion wird zum Marktführer in der Videoproduktion Falco, Queen, Modern Talking, uvm. - Die beiden Regisseure Rudi Dolezal & Hannes Rossacher können sich die Projekte aussuchen - Für Deutschland gibt es Formel 1 (Ingolf Lück Moderation) - Michael Jackson schreibt mit seinen Video Thriller Geschichte (500.000 $) Thriller: http://www.myvideo.de/watch/5271747/Michael_Jackson_Thriller
  6. 6. Musikvideos & Geld 90er - Höhepunkt für Musikvideos & Budgets (100.000 – 400.000 Mark) - Video killed the radio star! - Künstler bekommen von den Plattenfirmen geschaffenes Image durch die Musikvideos. - DoRo Eigentümer kaufen sich noch mehr Villen und produzieren Videos für Michael Jackson, Whitney Houston, Westernhagen, Die Fantastischen Vier
  7. 7. Musikvideos & Geld 90er - Der Musiksender VIVA geht auf Sendung (1993) – Doro Teilhaber - MTV Networks zieht mit MTV Germany nach (1997) - weitere deutsche Musikvideoproduktionsfirmen entstehen -Generelles Problem - Verrechnung der Videokosten an die Künstler (Vorschuss – keine Lizenzen mehr – 3 Videos a 100.000 Mark)
  8. 8. Musikvideos & Geld 90er -Weitere Videosender entstehen Onyx TV, Hit Music, - Aber auch zu dieser Zeit – preiswerte Videos wie Freundeskreis – Anna http://www.myvideo.de/watch/5371256/Freundeskreis_A_N_N_A ) - Ende der 90er – die Produktionskosten werden langsam gesenkt, weil es geht – mehr Prod. Firmen /Konkurrenzdruck(50.000 – 150.000 Mark) - DoRo AG ist an die Börse gegangen und weitet sich weltweit aus!
  9. 9. Musikvideos 1999-2004 - Krise der Musikindustrie beginnt (1998 Rückgang der Singleverkäufe) - Switch von Film auf Digitaltechnik (Große Kostensenkung, Digikamera + Filmobjektiv ) - Budgets schrumpfen auf l 20.000€ -50.000€ (auch Ausnahmen bis zu 150.000 für etablierte Künstler)
  10. 10. Musikvideos 1999-2004 Gute Musikvideos machen trotzdem Single Hits und Karrieren: The Offspring – Pretty Fly http://www.youtube.com/watch?v=PckuItiI-HM ) Crazy Town – Butterfly http://www.metacafe.com/watch/sy-1504431959/ crazy_town_butterfly_official_music_video/ Wheatus – Teenage Dirtbag http://www.dailymotion.com/video/x131hw_wheatus-teenage- dirtbag_music
  11. 11. Musikvideos 1999-2004 - 1998 - Quotenmessung von MTV/Viva = Musikvideorückgang (Anteil am Programm) - Plattenfirmenbudget Zusatz Finanzierung durch Produkt Placement (Handy, Auto etc.) - DoRo Videoproduktions AG meldet Insolvenz an (2002)
  12. 12. Musikvideos heute (2005-....) - Internetplattformen entstehen (youtube, myvideo, etc.) - die Technikentwicklung senkt weitere Kosten F.R. – WMAK 2010 http://www.youtube.com/watch?v=Tg2dxqZQ84w ) - Blueboxaufnahmen und Computerprogramme machen das Drehen einfacher (Blumio – Hey Mr. Nazi http://www.youtube.com/watch?v=O-YaEEaGI80 ) - Für eine Investition von ca. 5000 Euro kann man heute selber produzieren
  13. 13. Entwicklung Technik Videoproduktion 80er & 90er -Gedreht wird auf Film (hohe Kosten Material & Abtastung) Durchschnitts Budget: 100.000 – 500.000 Mark  Gegen Ende 90er Gedreht wird digital (Schnitt wird digital) Durchschnitts Budget: 50.000 – 100.000 Mark  Anfang 2000 Gedreht wird digital (Schnittkosten sinken, Programme werden billiger) Durchschnitts Budget: 10.000 – 30.000€  2010 Gedreht wird digital (Drehen & Schnitt werden preiswert – man brauch nur noch die Idee & Zeit – Neu Kamera 3500€, Mac 2500€, Final Cut 1200€) Budget: 1500 – 30.000€ Es gibt natürlich auch heute noch Videos für 100.000 - 250.000€ für die deutschen Superstars (Rammstein, Grönemeier, etc.)
  14. 14. Musikvideos heute (2005-....) - Wofür mache ich die Videos - Unterscheidung Videoqualität zwischen TV und Online Grup Tekkan – Wo bist du ... http://www.youtube.com/watch?v=Mue6Vc_T9Ds Hayseed Dixie – Bohemian Rhapsody http://www.youtube.com/watch?v=sAWl5peI8HY&sns=em Muse – Undisclosed Desires http://www.myvideo.de/watch/7263300/Muse_Undisclosed_Desires )
  15. 15. Musikvideos heute (2005-....) -Derzeit angesagte Videoproduzenten: Daniel Lwowski, Joern Heitmann, Hinrich Pflug, Sandra Marschner, Oliver Sommer, Norbert Heitker, Sven Bollinger - Europäischer Marktführer momentan ist die Katapult Filmproduktion - Aktuelle Musiksender für den deutschen Markt: MTV VIVA GO TV Imusic1 Yavido Deluxe Music Just Music TV Instore TV (McDonalds, Burger King, New Yorker)
  16. 16. Musikvideos heute (2005-....) Wichtige Webformate: myvideo.de youtube.com bunch.tv putpat.tv dailymotion.com vimeo.com Tape.tv, Wichtige Social Media Plattformen für Bands: Myspace (damit fing es für alle an ) Facebook VZ-Gruppen Twitter Last.FM
  17. 17. Geld verdienen mit Videos? - Singleverkauf durch integrierte Sales Verlinkung der Videos auf Onlinevideoportalen - Verkauf Online Musik + Video im Bundle - Aktuell verhandeln Gema & Plattenfirmen über die Lizenzrechte-Verteilung der Plays auf den Video & Social Media Plattformen – (0,07 Cent)
  18. 18. Diskussionsrunde 1.Lohnt es sich für Bands und Künstler Gelder für Musikvideos zu investieren? 2. Wie sollte ein anständiges Musikvideo aussehen und welche Qualitäten sollte es mitbringen? 3.Wie sollte man sich gegenüber Labels in Bezug auf Musikvideos verhalten? 4. Singleverkauf durch integrierte Verlinkung auf Onlinevideoportalen
  19. 19. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Marc Feldmann

×