Chatter - Zusammenarbeit, die begeistert

537 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die soziale Revolution am Arbeitsplatz beginnt mit der Möglichkeit dem Mitarbeiter über Regionen, Teams und Hierarchien hinweg die einfache Zusammenarbeit zu ermöglichen. Die renommierte Business School IESE und der internationale Immobilienmakler Engel & Völkers nutzen Chatter für eine erfolgreiche Kommunikation zwischen Mitarbeitern, Partnern und Kunden und steigern dadurch Zufriedenheit und Produktivität.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
537
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
23
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
15
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Chatter - Zusammenarbeit, die begeistert

  1. 1. REVOLUTIONIEREN SIE IHREZUSAMMENARBEIT MIT CHATTERHans StegmannAccount Executive
  2. 2. Safe HarborSafe-Harbor-Erklärung gemäß Private Securities Litigation Reform Act von 1995:Diese Präsentation kann vorausblickende Darstellungen zu Risiken, Unsicherheiten und Annahmen enthalten. Wenn sich solche Unsicherheitenbewahrheiten oder Annahmen sich als falsch herausstellen, können die Ergebnisse von salesforce.com, inc. erheblich von den in denvorausblickenden Darstellungen geäußerten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Alle Aussagen, außer Aussagen zu historischen Tatsachen,können als vorausblickende Darstellungen gewertet werden. Dazu gehören jegliche Schätzungen hinsichtlich Abonnentenzahlen oder Erträgen,Umsätzen oder anderer Finanzpositionen, jegliche Aussagen zu Strategien oder Managementplänen zukünftiger Abläufe, Meinungsäußerungen,Aussagen zu neuen, geplanten oder aktualisierten Services oder Technologie-Entwicklungen und Kundenverträgen sowie der Nutzung unsererServices.Zu den oben erwähnten Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem – aber nicht nur – Risiken im Zusammenhang mit der Entwicklung undBereitstellung neuer Funktionen für unseren Service, mit unserem neuen Geschäftsmodell, unseren vergangenen Betriebsverlusten, möglichenSchwankungen in unseren Betriebsergebnissen und unserer Wachstumsrate, Unterbrechungen oder Verzögerungen in unserem Webhosting,Verstöße gegen unsere Sicherheitsmaßnahmen, Risiken im Zusammenhang mit möglichen Fusionen und Übernahmen, dem unreifen Markt, indem wir tätig sind, unserer relativ kurzen Betriebsgeschichte, unserer Fähigkeit, unsere Belegschaft zu erweitern, zu halten und zu motivieren undunser Wachstum zu steuern, neuen Versionen unseres Service und der erfolgreichen Implementierung beim Kunden, unserer relativ geringenErfahrung beim Wiederverkauf von Produkten, die nicht von salesforce.com stammen, sowie Risiken im Zusammen-hang mit deren Nutzung undVerkauf an größere Unternehmenskunden. Weitere Informationen zu potenziellen Faktoren, die die finanziellen Ergebnisse von salesforce.com, inc.beeinflussen könnten, finden Sie in unserem Jahresbericht (Formular 10-K) für das letzte Geschäfts-quartal. Dieses Dokument und andere sind imSEC-Dokumente-Abschnitt dieser Website unter „Informationen für Investoren“ verfügbar.Sämtliche unveröffentlichten Services und Funktionen, die in dieser oder irgendeiner anderen Pressemitteilung oder öffentlichen Bekanntmachungerwähnt werden, sind derzeit nicht verfügbar und werden u. U. nicht pünktlich oder gar nicht bereitgestellt. Kunden, die Services von uns erwerben,sollten ihre Kaufentscheidung anhand der zum jetzigen Zeitpunkt verfügbaren Funktionen treffen. Salesforce.com, inc. verpflichtet sich nicht undbeabsichtigt nicht, diese vorausblickenden Darstellungen zu aktualisieren.
  3. 3. Agenda•  Vorstellung Chatter•  Live-Demo Chatter•  Vorstellung Engel & Völkers / IESE•  Panel Diskussion•  Fragen & Antworten
  4. 4. Wirksame Zusammenarbeit in Silos?Mitarbeiterkommunikation Kundenkommunikation Partnerkommunikation Produktkommunikation
  5. 5. Ist Ihr Geschäft vernetzt? Soziale Geschäftliche Kommunikation Kommunikation Kollaborativ... Stark strukturiert... ...Strukturlos ...nicht zur Kollaboration geschaffen
  6. 6. Vernetzen Sie sich mit Ihren Kunden auf einemoderne Art und WeiseVernetzte Vernetzte Kunden Produkte Vernetzte Vernetzte Partner Mitarbeiter
  7. 7. Führendes soziales Unternehmensnetzwerk Die Plattform für vernetzte Zusammenarbeit im UnternehmenProfile Feeds Gruppen Dateifreigabe Salesforce In Echtzeit Workflow Communities Anerkennung Chatterbox
  8. 8. Führendes soziales UnternehmensnetzwerkÜber 170.000 aktive Kundennetzwerke Über 100.000 Über 94.000 Über 55.000 Chatter-Benutzer Chatter-Benutzer Chatter-Benutzer Global Über 14.000 Über 15.000 Über 20.000 Chatter-Benutzer Chatter-Benutzer Chatter-Benutzer Enterprise KMU
  9. 9. Führendes soziales Unternehmensnetzwerk Erzielen von echten +39 % Zugang zu Geschäftsergebnissen +34 % Informationen Mitarbeiter- +31 % engagement +29 % Mitarbeiter- vernetzung mehr +25 % +26 % Weniger Ideen Weniger E-Mails MeetingsUmfrage von MarketTools, Inc. bei 5.500 Kunden, Mai 2012
  10. 10. Hunderte neue Funktionen Rechat Ÿ Intelligente Suche Ÿ Dateien auf Kommentaren Ÿ Chatter Mobile für iPad 2 Ÿ Chatter Mobile für Android Ÿ Chatter-Schnellstart Ÿ Dateiaktionen in Listenansichten Ÿ Chatter-Einfluss…und mehr Messenger (GA) Ÿ Anzeige des Onlinestatus in Echtzeit Ÿ Drag-and-Drop für Dateien Ÿ Threads in E-Mails Ÿ Erneutes Posten von Dateien Ÿ Chatter Mobile für iPhone Ÿ Chatter Mobile für iPad Ÿ Rest-API-Ergänzungen Ÿ Dateien im Datenexport…und mehr Chatter-Communitys Ÿ Umfragen Ÿ Vorschau-Links Ÿ Chatter-Berichterstattung Ÿ Optimierte Registerkarte Ÿ Nachträgliche Sichtbarkeit Ÿ Messenger für Desktop Ÿ Messenger für iPad Ÿ Erkennung Ÿ Chatter-Einflussanpassungen…und mehr
  11. 11. Seit 1977.
  12. 12. KompetenzLeidenschaft Exklusivität
  13. 13. Kompetenz Für diese MarkenwerteLeidenschaft steht Engel & Völkers seit mehr als 30 Jahren. Exklusivität
  14. 14. Überall auf der Welt.Mit einem einzigartigen Erfolgskonzept.
  15. 15. 1 Das UnternehmenEine Idee nahm ihren Ausgangspunktin Deutschland … HamburgCloudforce MünchenJennifer Rohde, 16.10.20128
  16. 16. 1 Das Unternehmen… und fasziniert mittlerweile unsere Kunden von Hongkongüber Kapstadt und Buenos Aires bis nach New York. Hamburg New York Hongkong Südafrika SüdamerikaCloudforce MünchenJennifer Rohde, 16.10.20129
  17. 17. 1 Das Unternehmen… und fasziniert mittlerweile unsere Kunden von Hongkongüber Kapstadt und Buenos Aires bis nach New York. Engel & Völkers weltweit Yachting Offices Offices 510 1 Commercial Offices Vergebene Lizenzen 584 38 Agents 3.114 Residential Offices 471Cloudforce MünchenJennifer Rohde, 16.10.201210
  18. 18. 1 Das UnternehmenUnser Erfolg basiert auf einem Lizenzpartnermodellmit drei Geschäftsbereichen unter einer starken Marke. Das Unternehmen Das Lizenzprodukt Lizenz Wohnimmobilien Lizenz Gewerbeimmobilien Lizenz YachtenCloudforce MünchenJennifer Rohde, 16.10.201211
  19. 19. 2 Die StrategieUnsere weltweite Expansionsstrategiesieht zwei wesentliche Schritte vor: Schritt 1 Verdichtung des Immobiliengeschäfts … in bereits erfolgreichen Regionen Spanien 219 46 Anzahl ShopsCloudforce MünchenJennifer Rohde, 16.10.201212
  20. 20. 2 Die StrategieUnsere weltweite Expansionsstrategiesieht zwei wesentliche Schritte vor: Schritt 1 Schritt 2 Verdichtung des Immobiliengeschäfts … Ausweitung des Immobiliengeschäfts … in bereits erfolgreichen Regionen auf neue, noch nicht erschlossene RegionenCloudforce MünchenJennifer Rohde, 16.10.201213
  21. 21. 3 salesforce Erfahrungsbericht Wie Engel & Völkers salesforce.com im Lizenzvertrieb nutztCloudforce MünchenJennifer Rohde, 16.10.201214
  22. 22. 4 KontaktdatenJennifer RohdeSales Controlling International ExpansionEngel & Völkers AGStadthausbrücke 520355 Hamburg Telephone +49-(0)40-36 13 13 38 Email Jennifer.Rohde@engelvoelkers.comCloudforce MünchenJennifer Rohde, 16.10.201215
  23. 23. Rudolf RepgenMunich16/10/2012
  24. 24.  Founded in 1958 Graduate business school of the University of Navarra Presence in Barcelona, Madrid, New York, Munich and Brazil Dedicated to teaching and research Oriented toward university graduates, senior executives, scholar and researchers
  25. 25.  160 + professors 25 + nationalities Combine teaching, research and consultancy work
  26. 26.  Doctorates earned at the world’s best universities:Harvard, Stanford, MIT Research: publications in international refereed publications Teaching: highly experienced world-class teachers and researchers Real experience: from serving as consultants and on boards of directors, to leading business and non-profit initiatives
  27. 27. PROGRAMS IN MUNICHAMP PMDhttp://www.iese.edu/ampmunich/ http://www.iese.edu/pmdmunich

×