Christen 
Juden 
Mosleme 
Jerusalem Dom
Kreuzritter 
Schild
 Zeit :- von 1096 bis 1099 
 Anlaß :- Der erste Kreuzzug wurde von Papst Urban 2 
aufgerufen. 
 Teilnehmer :- 330000 Ri...
 Zeit :- von 1147 bis 1149 
 Anlaß :- Zengi, Emir von Mossul eroberte 1144 den 
Kreuzfahrerstaat Edessa. 
 Teilnehmer :...
 Zeit :- von 1189 bis 1192 
 Anlaß :- Verlaß Jerusalem 1187 
 Teilnehmer :- 350000 (nur 280000 erreichnete das Heilige ...
 Zeit :- von 1202 bis 1204 
 Anlaß :- Papst Innozenz 3 forderte den Kreuzzug. Der Ziel war 
die Eroberung Ägyptens. 
 T...
 Zeit :- 1212 
 Anlaß :- Eine Rede von Nikolaus. “Gott werde den Kreuzzug 
unterstűtzen und das Meer teilen”. 
 Teilneh...
Der Kinderkreuzzug
 Zeit :- von 1228 bis 1229 
 Anlaß :- Kaiser Friedrich 2 lőste sein Kreuzzugsgelűbde von 1215 
ein. 
 Teilnehmer :- 700...
 Zeit :- von 1248 bis 1254 
 Anlaß :- Der franzősiche Kőnig Ludwig 4 gelobte das Heilige 
Land zu retten. Der Ziel war d...
 Zeit :- 1270 
 Anlaß :- Der siebte Kreuzzug wurde den franzősischen Kőnig 
Ludwig 9 angerufen. Der Aiel war Bekehrung T...
Der Kreuzzug presentation
Der Kreuzzug presentation
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Der Kreuzzug presentation

872 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Kreuzzuege

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
872
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
22
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der Kreuzzug presentation

  1. 1. Christen Juden Mosleme Jerusalem Dom
  2. 2. Kreuzritter Schild
  3. 3.  Zeit :- von 1096 bis 1099  Anlaß :- Der erste Kreuzzug wurde von Papst Urban 2 aufgerufen.  Teilnehmer :- 330000 Ritter (nur 40000 erreichnete das Heilige Land)  Anfűhrer :- Herzog Gottfried von Bouillon, Graf Raimund von Toulouse, Herzog Robert von der Normandie und Boemund von Tarent.  Marschroute :- Landweg űber den Balken und Land und Seeweg űber Sizilien, Griechenland.  Finanzierung :- Eigenfinanzierung und kirchliche Zuschűsse.  Ergebnis :- 1099 Grűndung des Kőnigreichs von Jerusalem.
  4. 4.  Zeit :- von 1147 bis 1149  Anlaß :- Zengi, Emir von Mossul eroberte 1144 den Kreuzfahrerstaat Edessa.  Teilnehmer :- 240000 (nur 90000 erreichnete das Heilige Land)  Anfűhrer :- Kőnig Konrad 3 , Friedrich von Schwaben und Ludwig 4 von Frankreich Marschroute :- Regensburg űber Ungarn und Serbien.  Finanzierung :- Ludwig 6 erhobte eine Kruezzugssteuer.  Ergebnis :-Der Kreuzzug scheiterte und Edessa verlaß.
  5. 5.  Zeit :- von 1189 bis 1192  Anlaß :- Verlaß Jerusalem 1187  Teilnehmer :- 350000 (nur 280000 erreichnete das Heilige Land)  Anfűhrer :- Friedrich 1 und Philipp 2 von Frankreich und Richard von England  Marschroute :- Die deutsche Heer zogen von Regensburg űber den Balkan nach Kleinasien. Die Franzosen und Engländer nahmmen den kombinierten Landweg und Seeweg.  Finanzierung :- Erhebung eines “ Saladin-Zehnt” in Frankreich.  Ergebnis :- Der freie Zugang scheiterte nach Jerusalem.
  6. 6.  Zeit :- von 1202 bis 1204  Anlaß :- Papst Innozenz 3 forderte den Kreuzzug. Der Ziel war die Eroberung Ägyptens.  Teilnehmer :- 30000  Anfűhrer :- Graf Bonifaz von Montferrat , Graf Ludwig von Blois , Graf Balduin von Flandern.  Ergebnis :- Plűnderung Konstantinopels und 1204 zur errichtung des Lateinischen Kaiserreichs.
  7. 7.  Zeit :- 1212  Anlaß :- Eine Rede von Nikolaus. “Gott werde den Kreuzzug unterstűtzen und das Meer teilen”.  Teilnehmer :- 30000 Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen aus Deutschland und Frankreich. (niemand erreichnete das Heilige Land)  Anfűhrer :- Nikolaus von Kőln Marschroute :- Seeweg des Mittelmeer von Marseille  Ergebnis :- Der Kinderkreuzzug scheiterte. Die meisten kamen schon auf dem Weg und anderen verkaufte als Sklaven in Alexandria.
  8. 8. Der Kinderkreuzzug
  9. 9.  Zeit :- von 1228 bis 1229  Anlaß :- Kaiser Friedrich 2 lőste sein Kreuzzugsgelűbde von 1215 ein.  Teilnehmer :- 70000 (nur 60000 erreichnete das Heilige Land)  Anfűhrer :- Kaiser Friedrich 3 und Hermann von Salza Marschroute :- Seeweg von Brindisi űber Zypern nach Palästina  Finanzierung :- Der Kaiser finanzierte die Kreuzzugheer.  Ergebnis :- Kaiser Friedrich 3 gewann Jerusalem, Bethlehem und Nazareth.
  10. 10.  Zeit :- von 1248 bis 1254  Anlaß :- Der franzősiche Kőnig Ludwig 4 gelobte das Heilige Land zu retten. Der Ziel war die Eroberung Ägyptens.  Teilnehmer :- 25000 Franzosen (nur 10000 erreichnete das Heilige Land)  Anfűhrer :- Kőnig Ludwig 4. Marschroute :- Seeweg von Marseille űber Zypern nach Ägypten.  Finanzierung :- Ludwig 4 finanzierte den Kreuzzug.  Ergebnis :- Der Kreuzzug scheiterte.
  11. 11.  Zeit :- 1270  Anlaß :- Der siebte Kreuzzug wurde den franzősischen Kőnig Ludwig 9 angerufen. Der Aiel war Bekehrung Tunis.  Teilnehmer :- 25000 Franzosen (nur 10000 erreichnete Tunis)  Anfűhrer :- Kőnig Ludwig 9 und Karl von Anjou. Marschroute :- Die Kreuzzugheer segelte von Marseille aus.  Finanzierung :- der Kőnig finanzierte den Kreuzzug privat.  Ergebnis :- Ludwig 9 starb am 25.August 1270 in Tunis und Karl von Anjou brach das Unternehmen ab.

×