Die Zweite- Die
Saison 2013/14
ODER AUCH: EIN RAKELSPEKTAKEL! MISSION 40 PUNKTE ERFÜLLT!
1
(nicht ganz) Aktueller Kader SVT II
Obere Reihe von links nach rechts: (ehem.) Spielertrainer Dirk Vos, Sammy Pante, Thoma...
Abgänge 13/14
 Thomas Hanke (Umzug)
 Oliver Laukötter (berufliche Gründe)
 Dirk Vos (persönliche und gesundheitliche Gr...
Zugänge Sommer 2013
 Aaron Pante (zuletzt SV Union Meppen II)
 Sammy Pante (zuletzt SV Union Meppen II)
 Hendrik Schere...
Zugänge Winterpause 2013/14
 Tim Hormann (zuletzt SV Bokeloh)
 Alexander Reiners (zuletzt SV Union Meppen III)
 André B...
„Standby“-Spieler 2013/14
1) Jens Hoffrogge
2) Lars Ottow
3) Sang Nguyen
4) Markus Dawid
5) David Oestreicher
6) Hermann H...
„Standby“-Spieler 2013/14
10) Sammy Pante
11) Andre v. Held
…
 Kaderdichte wesentlich dünner, als man vom Papier her
anne...
Hinrunde 2013
 Manifestierung des in der Saison zuvor bereits
eingeführten 4-2-3-1 Systems
 Engagierte Vorbereitung mit ...
Hinrunde 2013
 Holpriger Start in die Saison: 1:6-Klatsche bei
Ahmsen/Vinnen
 Danach aber: Serie von 7 ungeschlagenen Sp...
Winterpause 2013/2014
 Konsequenz: Spielertrainer Dirk Vos tritt aus persönlichen
und gesundheitlichen Gründen zurück!
 ...
Rückrunde 2014
 Zielsetzung: mehr Punkte als in der Hinrunde  40-
Punktemarke!
 Nach durchschnittlichen Freundschaftssp...
Rückrunde 2014
 Vermeintlich schwächere Gegner werden souverän
bezwungen
 6:0 gg. Berssen, 5:1 gg. Bokeloh, 5:1 gg. Dalu...
Rückrunde 2014
 Besonderes Highlight der Saison: am vorletzten Spieltag 40 Punkte durch
3:0 Sieg in Schwefingen im Sack!
...
Rückrunde 2014 14
Fazit zur Saison 13/14
 Hinrunde: „Top oder Flop“- Mentalität vs. Konstante
Rückrundenleistung  Zweite hat sich STABILIS...
Fazit zur Saison 13/14
 Mannschaft hat WILLEN, EHRGEIZ und POTENTIAL
 Es fehlt lediglich: ein kompetenter Trainer/ ein
k...
Ausblick auf die Saison 2014/15
 Hoffnung, dass alle Verletzungen auskuriert werden
können über die Pause hinweg!
 Freud...
Ausblick auf die Saison 2014/15
 Dazu fehlt lediglich ein essentieller Baustein: ein
motivierter, geduldiger Trainer, der...
Wir bedanken uns bei:
 1.) unseren Sponsoren:
 Förderkreis „WIR TUN WAS“ e.V.
 Heinz Hackmann und Firma
 Emsland Frisc...
Wir bedanken uns bei:
 2) unserem Betreuerteam rund um André Büschers, Frank
Kämper und Michael Koers für die astreine un...
Wir bedanken uns bei:
 4) Maximilian Westing, Tobias Schnieders und der
gesamten A-Jugend, ohne deren grandiose
Zusammena...
Vielen Dank für eure
Aufmerksamkeit!
 … und einen erfolgreichen Start allen Mannschaften in
die kommende Saison! 
22
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die Zweite in der Saison 2013/14

721 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Sport
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
721
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
196
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die Zweite in der Saison 2013/14

  1. 1. Die Zweite- Die Saison 2013/14 ODER AUCH: EIN RAKELSPEKTAKEL! MISSION 40 PUNKTE ERFÜLLT! 1
  2. 2. (nicht ganz) Aktueller Kader SVT II Obere Reihe von links nach rechts: (ehem.) Spielertrainer Dirk Vos, Sammy Pante, Thomas Wessels, Kay Günster, Hendrik Scherer, Jörn Rosenau (Spielertrainer), Tobias Menke, Timo Schepergerdes, David Oestreicher, Markus Dawid, Thomas Hanke, Christoph Bohlen Untere Reihe von links nach rechts: Aaron Pante, Sang Nguyen, Jens Hoffrogge, Stefan Malon (Spielertrainer), Lars Ottow, Niklas Kling (Spielertrainer), Manuel Felschen, Sebastian Kolloch, Michael Johanningmeier Es fehlen: Patrik Lammers, Alexander Reiners, André Baldauf, Tim Hormann, Andre v. Held, Hermann Haschenhermes, Kevin Janning, Christoph Egbers 2
  3. 3. Abgänge 13/14  Thomas Hanke (Umzug)  Oliver Laukötter (berufliche Gründe)  Dirk Vos (persönliche und gesundheitliche Gründe)  Christoph Egbers (berufliche Gründe)  Lars vor dem Brocke (Leistungsschwankungen und zu großes Risiko für die Zweite!)  Karrieresprung in die Erste! ;) 3
  4. 4. Zugänge Sommer 2013  Aaron Pante (zuletzt SV Union Meppen II)  Sammy Pante (zuletzt SV Union Meppen II)  Hendrik Scherer (zuletzt SV Meppen III)  Markus Dawid (zuletzt Concordia Schöninghsdorf)  Christoph Egbers (eigene Jugend)  Michael Johanningmeier (eigene Jugend) 4
  5. 5. Zugänge Winterpause 2013/14  Tim Hormann (zuletzt SV Bokeloh)  Alexander Reiners (zuletzt SV Union Meppen III)  André Baldauf (zuletzt SV Meppen III)  Patrik Lammers (zuletzt SV Meppen II)  Aufgeblähter Kader?? 5
  6. 6. „Standby“-Spieler 2013/14 1) Jens Hoffrogge 2) Lars Ottow 3) Sang Nguyen 4) Markus Dawid 5) David Oestreicher 6) Hermann Haschenhermes 7) Kevin Janning 8) Kay Günster 9) Hendrik Scherer 6
  7. 7. „Standby“-Spieler 2013/14 10) Sammy Pante 11) Andre v. Held …  Kaderdichte wesentlich dünner, als man vom Papier her annehmen mag! 7
  8. 8. Hinrunde 2013  Manifestierung des in der Saison zuvor bereits eingeführten 4-2-3-1 Systems  Engagierte Vorbereitung mit Testspielen gegen klassentiefere wie –höhere Gegner  Ergebnis: 6 Testspielsiege, ein Unentschieden  hohe Erwartungshaltung innerhalb der Mannschaft! 8
  9. 9. Hinrunde 2013  Holpriger Start in die Saison: 1:6-Klatsche bei Ahmsen/Vinnen  Danach aber: Serie von 7 ungeschlagenen Spielen!  Davon 4 Siege und 3 Unentschieden!  Ab Oktober 2013 jedoch: unerklärlicher Einbruch und geringe Trainingsbeteiligung!  7 Spiele, nur ein Unentschieden!  darunter bereits 3 Niederlagen aus der Rückrunde 9
  10. 10. Winterpause 2013/2014  Konsequenz: Spielertrainer Dirk Vos tritt aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen zurück!  Zweite zunächst führungslos!  Interimslösung: Dreiergespann Kling-Malon-Rosenau  Tabellenkonstellation zu diesem Zeitpunkt:  10. Platz, 19 Punkte, 35:44 Tore, Kontakt zu den Abstiegsplätzen! 10
  11. 11. Rückrunde 2014  Zielsetzung: mehr Punkte als in der Hinrunde  40- Punktemarke!  Nach durchschnittlichen Freundschaftsspielergebnissen in der Vorbereitung ( 2 Niederlagen, 2 Siege)  bittere 0:1 Niederlage in Herzlake!  Zwar keine wirkliche Serie, jedoch deutet Zweite mehrere Male ihr großes POTENTIAL an! 11
  12. 12. Rückrunde 2014  Vermeintlich schwächere Gegner werden souverän bezwungen  6:0 gg. Berssen, 5:1 gg. Bokeloh, 5:1 gg. Dalum  Stärkeren Gegnern begegnet die Zweite mindestens auf Augenhöhe!  1:2 gegen Twist, 0:1 gegen Adorf  Schlüssel zum Erfolg: 1) Gegen schwächere Gegner: 4-4-2 System 2) Gegen stärkere Gegner: Liberosystem (1-3-4-2) 12
  13. 13. Rückrunde 2014  Besonderes Highlight der Saison: am vorletzten Spieltag 40 Punkte durch 3:0 Sieg in Schwefingen im Sack!  Damit doppelter Derbysieger!  13
  14. 14. Rückrunde 2014 14
  15. 15. Fazit zur Saison 13/14  Hinrunde: „Top oder Flop“- Mentalität vs. Konstante Rückrundenleistung  Zweite hat sich STABILISIERT  Zugänge sind sehr gut aufgenommen worden und sind allesamt eingeschlagen!  INTEGRATION  Aus der Mannschaft ist über die Saison eine Einheit zusammengewachsen!  Gerade in der schwierigen Zeit ohne Trainer: einwandfreie Einsatzbereitschaft bei allen Spielern und Situation hervorragend gemeistert! 15
  16. 16. Fazit zur Saison 13/14  Mannschaft hat WILLEN, EHRGEIZ und POTENTIAL  Es fehlt lediglich: ein kompetenter Trainer/ ein kompetentes Trainerteam, welches das Potential auch ausschöpfen kann! 16
  17. 17. Ausblick auf die Saison 2014/15  Hoffnung, dass alle Verletzungen auskuriert werden können über die Pause hinweg!  Freude auf Rückkehr „verlorener Söhne“ in den Kader!  Freude auf hinzustoßende Talente aus der A-Jugend!  ALLE hoch motiviert, im kommenden Jahr höher anzugreifen und einen Platz im oberen Tabellenfeld anzupeilen! 17
  18. 18. Ausblick auf die Saison 2014/15  Dazu fehlt lediglich ein essentieller Baustein: ein motivierter, geduldiger Trainer, der aus diesem starken Kader alles herausholt!  ( und natürlich nun auch eine riesige Vorfreude auf die wohl verdiente Planwagenfahrt!  ) 18
  19. 19. Wir bedanken uns bei:  1.) unseren Sponsoren:  Förderkreis „WIR TUN WAS“ e.V.  Heinz Hackmann und Firma  Emsland Frischgeflügel GmbH  Marschall Hausservice GmbH  Ihre Küche und Mehr  Biercafe Jersey  AXA Versicherung i.P.v. Andreas Schütte  Firma „Druckfrisch“ i.P.v. Christian Kessler 19
  20. 20. Wir bedanken uns bei:  2) unserem Betreuerteam rund um André Büschers, Frank Kämper und Michael Koers für die astreine und treue Unterstützung während der gesamten Spielzeit!  3) bei Jens Hackmann, Holger Egbers und der gesamten I. Herrenmannschaft für den regen Spieleraustausch und die hervorragende Zusammenarbeit 20
  21. 21. Wir bedanken uns bei:  4) Maximilian Westing, Tobias Schnieders und der gesamten A-Jugend, ohne deren grandiose Zusammenarbeit und deren unermüdlichen Einsatz die 40-Punktemarke wohl nie hätte realisiert werden können!  5) unseren treuen Zuschauern und Fans, auf deren Unterstützung wir uns stets verlassen konnten! 21
  22. 22. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!  … und einen erfolgreichen Start allen Mannschaften in die kommende Saison!  22

×