Dialog Die richtige Kommunikationsform für jedes Unternehmen? Matthias Kröner  (CEO, Fidor Bank AG)
Beispiel  1 für Kommunikation
Beispiel 2 für Kommunikation
Beispiel 3 für Kommunikation
…  und Beispiel 4 für Kommunikation.
Social Media ist mehr als “nur” Dialog.
Wer spricht mit wem über was und wann? Die Regeln der Kommunikation gemäß “Social Customer Manifest” Ich möchte mitreden. ...
change driven by social media Oppenheim am Rhein - 12. März 2010 – Holistische Social-Communities (SC), z. B. durch Finanz...
Es gibt ein paar Voraussetzungen für den Dialog auf SM Plattformen…
1. Nehmen Sie Ihre Kunden ernst!?
2. Wissen und sagen Sie uns… WHY?
3. Internals wie Values – Culture - Attitude
status:  05/21/10 Page:  status:  05/21/10 Vertrauliche Präsentation HR. DORSCH at CONCILIUS Page:  status:  05/21/10 Conf...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Dialog - Matthias Kröner (Fidor Bank AG) at #CSMM

1.449 Aufrufe

Veröffentlicht am

Corporate Social Media Meetup at Seefeld Razzia, Zurich on May 20, 2010

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.449
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • eine zeitgemäße bank präsentiert und bewegt sich wie selbstverständlich auf social media plattformen, nutzt also die fußgängerzonen des internets
  • Dialog - Matthias Kröner (Fidor Bank AG) at #CSMM

    1. 1. Dialog Die richtige Kommunikationsform für jedes Unternehmen? Matthias Kröner (CEO, Fidor Bank AG)
    2. 2. Beispiel 1 für Kommunikation
    3. 3. Beispiel 2 für Kommunikation
    4. 4. Beispiel 3 für Kommunikation
    5. 5. … und Beispiel 4 für Kommunikation.
    6. 6. Social Media ist mehr als “nur” Dialog.
    7. 7. Wer spricht mit wem über was und wann? Die Regeln der Kommunikation gemäß “Social Customer Manifest” Ich möchte mitreden. … Ich möchte mit den anderen in Kontakt treten, die an den gleichen Themen arbeiten. Ich möchte von keinem Vertriebsmitarbeiter angerufen werden. … Ich möchte Ihnen mitteilen wenn ich das Gefühl habe, dass Sie gerade “… etwas ordentlich verbocken”. Im Umkehrschluß würde es mich auch freuen Ihnen mitzuteilen, wenn etwas ausgezeichnet funktioniert. Vielleicht erzähle ich Ihnen sogar, was Ihre Wettbewerber machen. … Wohin wollen wir uns gemeinsam entwickeln?
    8. 8. change driven by social media Oppenheim am Rhein - 12. März 2010 – Holistische Social-Communities (SC), z. B. durch Finanzdienstleister angeboten, können im direkten Online-Dialog eine hohe Beratungseffizienz erzeugen und so zu einer höheren Abschlussquote und zu langfristigen Kundenbeziehungen führen. Gleichzeit hat unsere Studie gezeigt, dass sich im Rahmen eines solchen Angebotes (durch das eigene Haus bzw. durch Mitbewerber) ein erhebliches Neukundenpotential realisieren lässt, bzw. ein erhebliches Kundenverlustpotential von bis zu 88% der Privatkunden (PK) / 85% der Geschäftskunden (GF) verbirgt. So haben die Zwischenergebnisse gezeigt, dass beim Angebot von „SC“: - „88% der PK / 85% der GK zum Anbieter (z. B. Bank, ...) einer "SC" wechseln“ - „90% der GK / 70% der PK alle Transaktionen über diesen Anbieter abwickeln“ - ... Diese Neukunden-/Kundenabwanderungspotentiale werden in den kommenden Jahren zu nachhaltigen Verschiebungen von Marktanteilen führen. Quelle: Human Vision AG Studie “Vertriebslösung im Rahmen des Web 3-0”
    9. 9. Es gibt ein paar Voraussetzungen für den Dialog auf SM Plattformen…
    10. 10. 1. Nehmen Sie Ihre Kunden ernst!?
    11. 11. 2. Wissen und sagen Sie uns… WHY?
    12. 12. 3. Internals wie Values – Culture - Attitude
    13. 13. status: 05/21/10 Page: status: 05/21/10 Vertrauliche Präsentation HR. DORSCH at CONCILIUS Page: status: 05/21/10 Confidential Document Präsentation at Burda Page: status: 05/21/10 Confidential Document Präsentation at Burda Page: status: 05/21/10 Confidential Document Banking Lounge München Page: status: 05/21/10 Confidential Document Meeting ZANOX/Berlin 16.07.09 Page: status: 05/21/10 Confidential Document Meeting ZANOX/Berlin 16.07.09 Page: status: 05/21/10 Confidential Document Sal. Oppenheim Sales Briefing 1st of July 2009 - Frankfurt Page: status: 05/21/10 Confidential Document Page: status: 05/21/10 Confidential Document Page: Konferenz 7Sins/7Chances 20.05.09 Page: www.fidor.de www.xing.com/net/ficoba www.twitter.com/ficoba or contact us via… FIDOR BANK AG Matthias Kröner Theatiner Strasse 46 80333 Munich – Germany Mobile: 0049 176 23 444 444 Email: kroener @fidor.de

    ×