w.e.b.Square Kick off

790 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
790
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
159
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

w.e.b.Square Kick off

  1. 1. w.e.b.Square – wissenschaftliches Publizieren im Netz (1) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  2. 2. Überblick 1. Vorstellungsrunde 2. w.e.b.Square – was ist das eigentlich? 3. Zeitplan & Themenverteilung (2) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  3. 3. 1 Vorstellungsrunde (3) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  4. 4. Wer ist wer? Wer will was? Fragen • Wer bist Du (Name, Fachsemester)? • Warum hast Du Dich für das Seminar angemeldet? • Was erwartest Du Dir vom Seminar? (4) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  5. 5. 2 w.e.b.Square – was ist das eigentlich? (5) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  6. 6. w.e.b.Square: Was ist die Leitidee? „Von Studierenden für Studierende“ • Generierung von Inhalten durch Studierende • Nutzung gezielt für Studierende • Auswahl/Zusammenstellung durch studentisches Team • Weiterentwicklung unter studentischer Beteiligung • Wissenschaftliche Arbeiten • Praktische Arbeiten • Ideen • Reflexionen (6) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  7. 7. „User-generated-content“ und Qualitätssicherung: Wie passt das zusammen? • Keine ungefilterten Inhalte auf w.e.b.Square • Suche der Nutzer nach verlässlichen Informationen • Integration institutioneller Normen und Werte in die Qualitätssicherung • Bewertung durch Lehrende und studentisches Redaktionsteam (7) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  8. 8. Open Educational Resources: Welchen Mehrwert bietet w.e.b.Square? • Inhalte: Hausarbeiten, Abschlussarbeiten, Dokumentationen etc. ! beispielbasiertes Lernen • Methodische Aufbereitung: keine für „Nur-Leser“, aber Teamlernen bei Autoren und Redakteuren ! Community-Lernen • Implementierung: co-curricluarer Arbeitsraum im Begleitstudium ! Projekt- und Erfahrungslernen • Weiterentwicklung durch Ineinandergreifen von beispiel- basiertem, Community- und Projekt-/Erfahrungslernen (8) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  9. 9. w.e.b.Square als Angebot an Studierende: Werden Teilungsbarrieren überwunden? • Hohe Zugriffszahlen pro Arbeit/Eintrag • Persönliches Feedback von Studierenden • Grenzen der Universität Augsburg langsam überschreitend • Erweiterung der ursprünglichen lokalen Lösung von selbst anlaufend (9) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  10. 10. http://websquare.imb-uni-augsburg.de/ (10) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  11. 11. Lust auf w.e.b.Square bekommen? Wendet Euch an uns! Tamara Specht Sandra Hofhues Chefredaktion Chefredaktion tamara.specht@gmx.net sandra.hofhues@phil.uni-augsburg.de (11) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  12. 12. 3 Zeitplan & Themenverteilung (12) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  13. 13. Ablaufplan Termine 13.10. Kick-off 27.10. Input: Tagungen und Kongresse als Marketinginstrument 17.11. Input: Experten-Laien-Kommunikation; Analogien und Metaphern 01.12. Übung: Wissenschaftsjournalismus 15.12. Übung: PR/Eventmanagement konkret 12.01. Generalprobe für die Tagung 16.01. 2. studentische w.e.b.Square-Tagung „Open University oder: die Zukunft der Hochschule“ 02.02. Nachbesprechung (13) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  14. 14. Anforderungen an den Scheinerwerb 2-8 Leistungspunkte möglich; flexibel kombinierbar 4 Leistungspunkte für... • Vortrag/Artikel für Tagung • PR/Eventmanagement inkl. Dokumentation • Videodokumentation der Tagung inkl. Dokumentation 2 Leistungspunkte für... • Ausformuliertes Protokoll der Themen-Sitzungen • Veranstaltungs-Reflexion aus der Ich-Perspektive • Redaktionelle Mitarbeit bei w.e.b.Square (Teilnahme am Begleitstudium) Voraussetzung: regelmäßige Teilnahme am Seminar, max. 2x Fehlen (Anwesenheitsliste!) Module: Kompetenzentwicklung mit Medien; Wissen und Lernen in Organisationen (14) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  15. 15. Ziel: Tagungsorganisation Open University oder: die Zukunft der Hochschule Konferenz von Studierenden für Studierende Augsburg, 16. Januar 2009 Begrüßung (Tamara Specht, B.A.) Auftakt-Keynote: Von Open Software zur Open Education – Verändern neue Technologien und digitale Medien unsere Hochschulen? (Thomas Sporer, M.A.) Session (1): Open Educational Resources (OER) – neue Chancen für Lernende? Vortrag (1): Von der Open-Bewegung zur freien Bildungsressource: OER im Blitzlicht Vortrag (2): Lernen und Lernkultur: Warum OER ohne die Bereitschaft zu teilen nicht funktionieren Vortrag (3): Offenes Lernen braucht neue Kompetenzen: die wachsende Bedeutung von Informationskompetenz Session (2): Web 2.0 und informelles Lernen – (universitärer) Alltag? Vortrag (1): Lernen 2.0: Beispiele für das „Mitmachweb“ im Hochschulkontext Vortrag (2): Informelles Lernen und Hochschule: Wie im Hochschulkontext informell gelernt wird Vortrag (3): Net Generation: Wer sie ist und was sie wirklich kann Session (3): Hochschulen im Wettbewerb – wie viel „open“ kann man sich tatsächlich leisten? Vortrag (1): Der offene Bildungsraum Hochschule: Möglichkeiten und Grenzen Vortrag (2): Erstsemester und Co.: OER als neues Marketinginstrument Vortrag (3): Die Zukunft der Hochschule: die „Open University“ als Modell? Im Anschluss: Verleihung „Best-Paper-Award“ (Mareike Schemmerling, B.A.) Abschluss-Keynote: w.e.b.Square – ein Modell zwischen Studium und freier Bildungsressource (Sandra Hofhues, M.A. & Prof. Dr. Gabi Reinmann) (15) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009
  16. 16. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und viel Spaß am Seminar! Sandra Hofhues, M.A. Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Medien und Bildungstechnologie – Medienpädagogik sandra.hofhues@phil.uni-augsburg.de (16) Sandra Hofhues ! Institut für Medien und Bildungstechnologie ! Wintersemester 2008/2009

×