Bildquelle:	  hJp://www.flickr.com/photos/schoschie/102752943/	  Visualisierungen	  in	  schulischen	  und	  außerschulisch...
Über	  mich	                                                                                                              ...
Bildquelle:	  hJp://www.flickr.com/photos/53544379@N00/4677843951/	   Fragen	  über	  Fragen                               ...
Präsenztermine	  	  31.10.2012	                    	  Kick-­‐off,	  Formalia,	  Ideenfindung	  für	  eigenes	  Visualisierun...
Präsenztermine	  	  31.10.2012	    	  Kick-­‐off,	  Formalia,	  Ideenfindung	  für	  eigenes	  Visualisierungsprojekt	  	  1...
Aufgaben	  	  	  31.10.2012	                    	  Kick-­‐off,	  Formalia,	  Ideenfindung	  für	  eigenes	  Visualisierungsp...
Eigenes	  Visualisierungsprojekt?	  	  Thema:	   	                   	  „Mediennutzung	  in	  Alltag	  oder	  Schule“	  	 ...
Bildquelle:	  hJp://www.flickr.com/photos/18429030@N00/139401738/	  Literaturbasis	                                        ...
echstunde	             ung	  z ur	  Spr    A nmeld                paces .com	         ho_ues.wikisVertr.-­‐Prof.	  Dr.	  S...
Bildquelle:	  hJp://www.flickr.com/photos/30253305@N00/2455973657/	  Ideenfindung	  Mediennutzung	  (Vorbereitung	  allein,	...
Bildquelle:	  hJp://www.flickr.com/photos/30253305@N00/2455973657/	  DokumentaGon	  bei	  Mahara	  	  (Technische	  Einführ...
Bildquelle:	  hJp://www.flickr.com/photos/schoschie/102752943/	  Vielen	  Dank	  für	  die	  Aufmerksamkeit.               ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Visualisierungen in schulischen und außerschulischen Kontexten

1.536 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.536
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
922
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Visualisierungen in schulischen und außerschulischen Kontexten

  1. 1. Bildquelle:  hJp://www.flickr.com/photos/schoschie/102752943/  Visualisierungen  in  schulischen  und  außerschulischen  Kontexten  Kick-­‐off-­‐Veranstaltung  |  Heidelberg,  31.  Oktober  2012  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  1    
  2. 2. Über  mich   E-­‐Learning  und  Blended  Learning     an  der  Hochschule  für  Angewandte   WissenschaTen  (HAW)  Hamburg     Abitur  und  Ausbildung  zur   Industriekauffrau  in  Rheine  (NRW)   Vertretungsprofessur  für  DidakGk  der   Neuen  Medien  (MediendidakGk)  an  der   Pädagogischen  Hochschule  (PH)  Heidelberg   Studiengang  „E-­‐Learning  und  Medienbildung“  sowie  Deutsch  als   Fremdsprache,  Schulpädagogik   B.A.-­‐/M.A.-­‐Studium  „Medien  und  KommunikaGon“     an  der  Universität  Augsburg;  anschließende  BerufstäGgkeit   im  InsGtut  für  Medien  und  Bildungstechnologie   Lehren  und  Lernen  mit  digitalen  Medien   Öffentlichkeit  und  Web  2.0   Medien-­‐  und  Bildungsmanagement   PromoGon  an  der  Universität  der   Bundeswehr  München   Thema  der  DissertaXon:  Lernen  durch  KooperaXon  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  2    
  3. 3. Bildquelle:  hJp://www.flickr.com/photos/53544379@N00/4677843951/   Fragen  über  Fragen   Was  sind  Visualisierungen?  |  Was  haben  Visualisierungen  mit  Schule  zu  tun?  |  Sind  nur  Bilder   Visualisierungen?  |  Wie  visualisiere  ich?  |  Welche  Techniken/Methoden  kommen  bei  der  Visualisierung   zum  Einsatz?  |  Etc.  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  3    
  4. 4. Präsenztermine    31.10.2012    Kick-­‐off,  Formalia,  Ideenfindung  für  eigenes  Visualisierungsprojekt    14.11.2012  Visualisierungsgeschichte:  Vom  Bild  zur  AnimaXon  28.11.2012  Wahrnehmung  von  Visualisierungen:  Farben,  Formen  und  Prozesse  der  Verarbeitung  12.12.2012  Gestaltung  von  Visualisierungen:  Gestaltgesetze  und  Wissenswertes  16.01.2013  Text  vs.  Bild:  Stärken  und  Schwächen  von  Visualisierungen  30.01.2013    AbschlusspräsentaXon  und  Reflexion  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  4    
  5. 5. Präsenztermine    31.10.2012    Kick-­‐off,  Formalia,  Ideenfindung  für  eigenes  Visualisierungsprojekt    14.11.2012  Visualisierungsgeschichte:  Vom  Bild  zur  AnimaXon  28.11.2012  Wahrnehmung  von  Visualisierungen:  Farben,  Formen  und  Prozesse  der  Verarbeitung  12.12.2012  Gestaltung  von  Visualisierungen:  Gestaltgesetze  und  Wissenswertes  16.01.2013  Text  vs.  Bild:  Stärken  und  Schwächen  von  Visualisierungen  30.01.2013    AbschlusspräsentaXon  und  Reflexion      Wer  übernimmt  welches  Thema  zur  Gestaltung  der  1.  HälTe  des  Präsenztermins?  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  5    
  6. 6. Aufgaben      31.10.2012    Kick-­‐off,  Formalia,  Ideenfindung  für  eigenes  Visualisierungsprojekt          Eigenes  Visualisierungsprojekt  beschreiben  (DokumentaGon  in  Mahara)  14.11.2012  Visualisierungsgeschichte:  Vom  Bild  zur  AnimaXon        Eigenes  Visualisierungsprojekt  einordnen  (DokumentaGon  in  Mahara)      28.11.2012  Wahrnehmung  von  Visualisierungen:  Farben,  Formen  und  Prozesse  der  Verarbeitung        Eigenes  Visualisierungsprojekt  konkreGsieren  (DokumentaGon  in  Mahara)    12.12.2012  Gestaltung  von  Visualisierungen:  Gestaltgesetze  und  Wissenswertes        Eigenes  Visualisierungsprojekt  umsetzen  (DokumentaGon  in  Mahara)    16.01.2013  Text  vs.  Bild:  Stärken  und  Schwächen  von  Visualisierungen        Eigenes  Visualisierungsprojekt  reflekGeren  (DokumentaGon  in  Mahara)    30.01.2013    AbschlusspräsentaXon  und  Reflexion  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  6    
  7. 7. Eigenes  Visualisierungsprojekt?    Thema:      „Mediennutzung  in  Alltag  oder  Schule“    Zielgruppe:    Aulereitung  für  Schülerinnen  und  Schüler  oder  weitere  schulische  Bezugsgruppen  Kontext:    Schule  oder  außerschulische  Bildungsarbeit  Ziel:      Wissen  über  Visualisierung(en)  vermiJeln  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  7    
  8. 8. Bildquelle:  hJp://www.flickr.com/photos/18429030@N00/139401738/  Literaturbasis    Bruhn,  M.  (2009).  Das  Bild.  Theorie  –  Geschichte  –  Praxis.  Berlin:  Akademie  Verlag.    Böhringer,  J.,  Bühler,  P.  &  Schlaich,  P.  (2006).  Kompendium  der  Mediengestaltung  für  Digital-­‐  und   Printmedien.  Berlin:  Springer.    Heller,  E.  (2004).  Wie  Farben  wirken  Farbpsychologie,  Farbsymbolik,  kreaFve  Farbgestaltung.  Reinbek:   RoRoRo.  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  8    
  9. 9. echstunde   ung  z ur  Spr A nmeld paces .com   ho_ues.wikisVertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  9    
  10. 10. Bildquelle:  hJp://www.flickr.com/photos/30253305@N00/2455973657/  Ideenfindung  Mediennutzung  (Vorbereitung  allein,  Diskussion  im  Tandem)  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  10    
  11. 11. Bildquelle:  hJp://www.flickr.com/photos/30253305@N00/2455973657/  DokumentaGon  bei  Mahara    (Technische  Einführung  wird  ermöglicht.)  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  11    
  12. 12. Bildquelle:  hJp://www.flickr.com/photos/schoschie/102752943/  Vielen  Dank  für  die  Aufmerksamkeit.  Vertr.-­‐Prof.  Dr.  Sandra  HoBues  |  Pädagogische  Hochschule  Heidelberg  |  hoBues@ph-­‐heidelberg.de   |  12    

×