Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/
1
MEDIEN.
MACHEN.
SCHULE.
Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrst...
Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/
2Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik...
Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/
3Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik...
Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/
4Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik...
Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/
5Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik...
6Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln...
7Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln...
8Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln...
9Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln...
10Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köl...
11Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köl...
Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/
12Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidakti...
Rezeption von
Inhalten für die
weitere Diskussion
(z.B. Computernutzung im
Fachunterricht)
13Dr. phil. Sandra Hofhues | Le...
Rezeption von
Inhalten für die
weitere Diskussion
(z.B. Computernutzung im
Fachunterricht)
14Dr. phil. Sandra Hofhues | Le...
Rezeption von
Inhalten für die
weitere Diskussion
(z.B. Computernutzung im
Fachunterricht)
15Dr. phil. Sandra Hofhues | Le...
16Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köl...
17Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köl...
18Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köl...
19Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köl...
Rezeption von
Inhalten für die
weitere Diskussion
(z.B. Computernutzung im
Fachunterricht)
Aktive Medienarbeit
(außerhalb ...
21Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köl...
Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/
22Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidakti...
23Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köl...
MEDIEN.
MACHEN.
UNTERRICHT.
24Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | K...
MEDIEN.
MACHEN.
UNTERRICHT.
25Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | K...
26Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köl...
27Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köl...
Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/
28
VIELEN
DANK.
Email: sandra.hofhues@zu.de
Blog: www.sandr...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Medien. Machen. Schule. (Kongress 'Kids & Marke')

739 Aufrufe

Veröffentlicht am

Programm siehe: http://www.kids-marke.de/fileadmin/user_upload/programm/Kids_Marke_2015.pdf

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
739
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Medien. Machen. Schule. (Kongress 'Kids & Marke')

  1. 1. Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/ 1 MEDIEN. MACHEN. SCHULE. Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015
  2. 2. Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/ 2Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 MEDIEN. MACHEN. SCHULE.
  3. 3. Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/ 3Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 MEDIEN. MACHEN. SCHULE.
  4. 4. Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/ 4Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 MEDIEN. MACHEN. SCHULE.
  5. 5. Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/ 5Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 MEDIEN. MACHEN. SCHULE.
  6. 6. 6Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Bildquellen: Radio: https://flic.kr/p/9L5W92; TV: https://flic.kr/p/7R2S6Q; C64: https://flic.kr/p/9dKZHt; Handys: https://flic.kr/p/mWUTXp BUCH | RADIO KINO | TV-ENTWICKLUNG COMPUTER | INTERNET HANDYS | MOBILE ENDGERÄTE Wenn wir an ‚Medien‘ denken... Mediennutzung im Spiegel der Medienbiografie(n) MEDIEN ALS DIGITALE MEDIEN
  7. 7. 7Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Wenn wir an ‚Medien‘ denken... Mediennutzung im Spiegel der Medienbiografie(n) Quelle: http://www.mpfs.de/fileadmin/FIM/FIM2011.pdf (S. 62)
  8. 8. 8Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Wenn wir an ‚Medien‘ denken... Mediennutzung im Spiegel der Medienbiografie(n) Quelle: http://www.mpfs.de/fileadmin/KIM-pdf14/KIM14.pdf (S. 9)
  9. 9. 9Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Wenn wir an ‚Medien‘ denken... Mediennutzung im Spiegel der Medienbiografie(n) Quelle: http://www.mpfs.de/fileadmin/KIM-pdf14/KIM14.pdf (S. 13) Der Blick in gängige Mediennutzungsstudien zeigt: | Kinder und Jugendliche ‚hängen‘ nicht nur ‚vor der Glotze‘ oder ‚daddeln‘. | Freizeitaktivitäten sind weiterhin bedeutsam. | Mediennutzung erfolgt Alltags- integriert (Stichwort: Mediatisierung der Lebenswelt).
  10. 10. 10Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Wenn wir an ‚Medien‘ denken... Mediennutzung im Spiegel der Medienbiografie(n) Quelle: http://www.mpfs.de/fileadmin/KIM-pdf14/KIM14.pdf (S. 18) Alltags-integrierte Mediennutzung bietet Optionen für und zur Medienkritik in der Schule (über ‚bloße‘ technische Mediennutzung hinaus).
  11. 11. 11Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 (Langzeit-)Studien zur Mediennutzung Unterscheidung nach Zielgruppen und Nutzertypologien Quellen: http://www.mpfs.de/fileadmin/FIM/FIM2011.pdf; http://www.mpfs.de/fileadmin/KIM-pdf14/KIM14.pdf; http://www.mpfs.de/fileadmin/JIM-pdf14/JIM- Studie_2014.pdf; http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/index.php?id=502; http://www.initiatived21.de/wp-content/uploads/2014/11/141107_digitalindex_WEB _FINAL.pdf
  12. 12. Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/ 12Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 MEDIEN. MACHEN. SCHULE.
  13. 13. Rezeption von Inhalten für die weitere Diskussion (z.B. Computernutzung im Fachunterricht) 13Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Medien ‚machen‘? Aneignungsprozesse zwischen Rezeption und Produktion TECHNISCHER GEBRAUCH (‚Werkzeug‘) KOMMUNIKATION (‚Raum‘) INHALT (‚Content‘) Ergebnis-offene PRODUKTION (Option des Scheiterns) Hofhues, S., Schiefner-Rohs, M., Egloffstein, M. & Bremer, C. (2013). Konzeptionen und Förderansätze von Medienkompetenzen in der Lehrpersonenbildung. In C. Bremer & D. Krömker (Hrsg.), E-Learning zwischen Vision und Alltag. Zum Stand der Dinge (S. 392–394). Reihe Medien in der Wissenschaft (Band 64). Münster: Waxmann.
  14. 14. Rezeption von Inhalten für die weitere Diskussion (z.B. Computernutzung im Fachunterricht) 14Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Medien ‚machen‘? Aneignungsprozesse zwischen Rezeption und Produktion TECHNISCHER GEBRAUCH (‚Werkzeug‘) KOMMUNIKATION (‚Raum‘) INHALT (‚Content‘) Ergebnis-offene PRODUKTION (Option des Scheiterns) Quelle: http://www.mpfs.de/fileadmin/KIM-pdf14/KIM14.pdf (S. 40)
  15. 15. Rezeption von Inhalten für die weitere Diskussion (z.B. Computernutzung im Fachunterricht) 15Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Medien ‚machen‘? Aneignungsprozesse zwischen Rezeption und Produktion TECHNISCHER GEBRAUCH (‚Werkzeug‘) KOMMUNIKATION (‚Raum‘) INHALT (‚Content‘) Ergebnis-offene PRODUKTION (Option des Scheiterns) Digitale Medien als Werkzeug zur fachlichen Problemlösung (im Fachunterricht und darüber hinaus) Quelle: http://www.mpfs.de/fileadmin/KIM-pdf14/KIM14.pdf (S. 41)
  16. 16. 16Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Medien ‚machen‘? Aneignungsprozesse zwischen Rezeption und Produktion TECHNISCHER GEBRAUCH (‚Werkzeug‘) KOMMUNIKATION (‚Raum‘) INHALT (‚Content‘) Ergebnis-offene PRODUKTION (Option des Scheiterns) Aktive Medienarbeit (außerhalb des Regelunterrichts bzw. in der außerschulischen Jugendarbeit) Rezeption von Inhalten für die weitere Diskussion (z.B. Computernutzung im Fachunterricht) Digitale Medien als Werkzeug zur fachlichen Problemlösung (im Fachunterricht und darüber hinaus)
  17. 17. 17Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 TECHNISCHER GEBRAUCH (‚Werkzeug‘) INHALT (‚Content‘) Aktive Medienarbeit (außerhalb des Regelunterrichts bzw. in der außerschulischen Jugendarbeit) Quellen: http://www.flickr.com/photos/schoschie/102752943/; http://www.draufhaber.tv/; https://www.youtube.com/watch?v=3cUD33lyVzo ...
  18. 18. 18Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Medien ‚machen‘? Aneignungsprozesse zwischen Rezeption und Produktion TECHNISCHER GEBRAUCH (‚Werkzeug‘) KOMMUNIKATION (‚Raum‘) INHALT (‚Content‘) Ergebnis-offene PRODUKTION (Option des Scheiterns) Medienprojekte (Aushandlungsprozesse mit und über digitale Medien unter Einbezug schulischer Stakeholder im Unterricht) Aktive Medienarbeit (außerhalb des Regelunterrichts bzw. in der außerschulischen Jugendarbeit) Rezeption von Inhalten für die weitere Diskussion (z.B. Computernutzung im Fachunterricht) Digitale Medien als Werkzeug zur fachlichen Problemlösung (im Fachunterricht und darüber hinaus)
  19. 19. 19Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Medien ‚machen‘? Aneignungsprozesse zwischen Rezeption und Produktion KOMMUNIKATION (‚Raum‘) Ergebnis-offene PRODUKTION (Option des Scheiterns) Medienprojekte (Aushandlungsprozesse mit und über digitale Medien unter Einbezug schulischer Stakeholder im Unterricht) Bildquelle: pic.twitter.com/JU4pVQXm4U
  20. 20. Rezeption von Inhalten für die weitere Diskussion (z.B. Computernutzung im Fachunterricht) Aktive Medienarbeit (außerhalb des Regelunterrichts bzw. in der außerschulischen Jugendarbeit) Medienprojekte (Aushandlungsprozesse mit und über digitale Medien unter Einbezug schulischer Stakeholder im Unterricht) 20Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Medien ‚machen‘? Aneignungsprozesse zwischen Rezeption und Produktion TECHNISCHER GEBRAUCH (‚Werkzeug‘) KOMMUNIKATION (‚Raum‘) INHALT (‚Content‘) Ergebnis-offene PRODUKTION (Option des Scheiterns) Digitale Medien als Werkzeug zur fachlichen Problemlösung (im Fachunterricht und darüber hinaus) Zu fragen: Auf welche Aneignungsprozesse zielen gängige Formate ab? Welche (Medien-)Kompetenzen werden darin entwickelt? Welches Lern- und Bildungsverständnis liegt ‚dahinter‘?
  21. 21. 21Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Gapski (2006, S. 17) nach Süss, D., Lampert, C. & Wijnen, C. W. (2010). Medienpädagogik. Ein Studienbuch zur Einführung (S. 109). Wiesbaden: VS. ! Zu fragen: ‚Wo‘ werden unterschiedliche (Medien-) Kompetenz- bereiche angesprochen und gefördert? MODELL 1 Schwerp. Jugendarbeit MODELL 2 Schwerp. Schule
  22. 22. Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/ 22Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 MEDIEN. MACHEN. SCHULE.
  23. 23. 23Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Mediendidaktische Gestaltungsvorhaben in der Schule |  sind geprägt vom institutionellen Kontext, innerhalb derer in, mit und durch Medien gelernt werden soll. |  verstehen sich integrativ zwischen Mediendidaktik und Medienerziehung. |  zielen durch den zugrunde gelegten Kontext grundsätzlich auf selbstbestimmte Persönlichkeiten ab (Bildungsidee). |  stellen sich bis dato nur selten kooperativ-vernetzt (bezogen auf Partner des Lernens, Erweiterung des unterrichtlichen Settings etc.) dar. |  wollen aber in jüngerer Zeit wieder Partizipation an Bildungsprozessen (z.B. mittels Peer Education) und so eine Entwicklung des Unterrichts erreichen.
  24. 24. MEDIEN. MACHEN. UNTERRICHT. 24Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 MEDIEN. MACHEN. SCHULE.
  25. 25. MEDIEN. MACHEN. UNTERRICHT. 25Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 MEDIEN. MACHEN. SCHULE. Eng gefasste Perspektive der (Medien-)Didaktik nimmt vornehmlich Interaktionen zwischen Lernenden und Lehrenden in den Blick. Ziele: Unterrichtsgestaltung und -entwicklung Integrativ verstandene, organisationale Perspektive der (Medien-)Didaktik nimmt die Schule als Ganzes in den Blick. Ziele: Schulentwicklung (inkl. Unterrichts-, Personal- und Schulentwicklung)
  26. 26. 26Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Mediendidaktische Gestaltungsvorhaben als kooperativ-vernetzte Szenarien in der Schule? |  Bildungswert von Widerspruchserfahrungen und des Sich-Zu-Eigen-Machens von Bildungsgelegenheiten (z.B. in Medienprojekten, Aktiver Medienarbeit) |  Verständnis von Lernen als sozial situierte Erfahrung mit starkem kommunikativen (nicht ausschließlich technischem!) Fokus |  Projektlernen als gängige Lernform, die mitunter hilft, schulische Routinen (nicht Strukturen!) z.B. unter Einbezug außerschulischer Partner zu überwinden |  Beteiligung von Lernenden und Lehrenden gleichermaßen (im Sinne einer Schulinternen Lehrerfortbildung, sog. SchilF) |  Aber: gängige Fehlannahmen hinsichtlich offener Lernszenarien als ‚Selbstläufer‘ für gemeinsame Schulentwicklungsaktivität(en)
  27. 27. 27Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015 Medien machen Schule! Mediendidaktische Gestaltungsvorhaben Ausblick |  Didaktik ‚heute‘ unter Einbezug digitaler Medien zu denken, aber: Weitung der Perspektive vom Einzel- bzw. Regelunterricht auf die Schule als Ganzes nötig |  Bleibende Herausforderungen aufgrund des vorherrschenden, technisch dominierten Medien-Verständnisses (durch das historisch bedingte Verhältnis von Technologie und Medien) |  Umgang mit fehlender Infrastruktur bis auf Weiteres unklar (u.a. Klärung von Verantwortlichkeiten, Spannungsfelder von Freiheit und Kontrolle im schulischen Kontext, Datenschutz)
  28. 28. Bildquelle:http://www.flickr.com/photos/lovepotage/2656898978/ 28 VIELEN DANK. Email: sandra.hofhues@zu.de Blog: www.sandrahofhues.de Twitter: @shofhues Dr. phil. Sandra Hofhues | Lehrstuhl für Hochschuldidaktik | Schwerpunkt: Mediendidaktik | Kongress „Kids & Marke“ | Köln, 17.03.2015

×