‚Digitalisierung‘
Herausforderung für Bildung und Hochschulen?
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | @shofhues
Professur für Med...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015
Dig...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015
Dig...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 4...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 5...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 6...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015
Dre...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015
Dre...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 9...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 1...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 1...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 1...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 1...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 1...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 1...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 1...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015
Bil...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 1...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 1...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 2...
Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015
Vie...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

'Digitalisierung': Herausforderung für Bildung und Hochschulen?

3.417 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag beim Digitalisierungskongress der Grünen (siehe https://www.gruene.de/ueber-uns/wie-programmieren-wir-zukunft.html)

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.417
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.527
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

'Digitalisierung': Herausforderung für Bildung und Hochschulen?

  1. 1. ‚Digitalisierung‘ Herausforderung für Bildung und Hochschulen? Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | @shofhues Professur für Mediendidaktik/Medienpädagogik Institut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung Humanwissenschaftliche Fakultät Universität zu Köln #diged2015 Fragen jetzt oder später gerne unter diesem Hashtag auf Twitter stellen. Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Twitter#/media/File:Twitter_bird_logo_2012.svg
  2. 2. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 Digitalisierung Ein Begriff, der politisch ‚en vogue‘ ist | 2 #worüberredenwir |  Die (politische) Debatte um Digitalisierung lenkt einen klaren Fokus auf digitale Technologien und Infrastrukturen – auch für Bildung und Lernen. |  Hintergrund ist die fortwährende Ablösung des Analogen durch das Digitale und die Annahme, digitale Medien würden u.a. ‚Bildung für alle‘ bringen. |  Bildung und Lernen: Anders als Unternehmen oder Privatpersonen mangelt es Bildungseinrichtungen oft an entsprechender technologischer Infrastruktur. Hier setzen aktuelle Debatten um ‚Digitale Bildung‘, den ‚Digital Turn‘ usw. an.
  3. 3. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 Digitalisierung Ein Begriff, der politisch ‚en vogue‘ ist | 3 #worüberredenwir |  Die (politische) Debatte um Digitalisierung lenkt einen klaren Fokus auf digitale Technologien und Infrastrukturen – auch für Bildung und Lernen. |  Hintergrund ist die fortwährende Ablösung des Analogen durch das Digitale und die Annahme, digitale Medien würden u.a. ‚Bildung für alle‘ bringen. |  Bildung und Lernen: Anders als Unternehmen oder Privatpersonen mangelt es Bildungseinrichtungen oft an entsprechender technologischer Infrastruktur. Hier setzen aktuelle Debatten um ‚Digitale Bildung‘, den ‚Digital Turn‘ usw. an. #justsaying Aus meiner Sicht wäre es hilfreich, statt oder mindestens in Ergänzung zum Digitalisierungsbegriff auch von Mediatisierung (z.B. Krotz, 2012) zu sprechen. In dieser Perspektive werden nämlich die gesellschaftlichen Entwicklungen im Zuge der Digitalisierung (bspw. verändertes soziales Handeln) einbezogen. Krotz, F. (2012). Von der Entdeckung der Zentralperspektive zur Augmented Reality: Wie Mediatisierung funktioniert. In F. Krotz & A. Hepp (Hrsg.), Mediatisierte Welten (S. 27–55). Wiesbaden: VS.
  4. 4. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 4 MMoodle & Co. (Lerninfrastrukturen) MMOOCs & Co. (Lernformen/-prozesse) MMitmachweb & Co. (Partizipative Handlungsformen) Drei Beispiele im Kontext der Digitalisierung
  5. 5. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 5 #worüberredenwir |  Open-Source- oder kommerzielle Plattformen, die die Lehr-/Lernorganisation erleichtern (z.B. Moodle, StudIP, ILIAS, aber auch Blackboard usw.) |  Typische Herausforderungen: Anschaffung und Pflege der Systeme, passende Supportstrukturen, Inhouse- oder outgesourcete Lösungen, Zugang zu Plattformen |  Aber: Unterschiede zwischen Bildungsinstitutionen/ Hochschultypen teils eklatant, einseitige Nutzung. Drei Beispiele im Kontext der Digitalisierung MMoodle & Co. (Lerninfrastrukturen) Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Daisies-Focus.jpg #grassroot
  6. 6. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 6 #worüberredenwir |  Open-Source- oder kommerzielle Plattformen, die die Lehr-/Lernorganisation erleichtern (z.B. Moodle, StudIP, ILIAS, aber auch Blackboard usw.) |  Typische Herausforderungen: Anschaffung und Pflege der Systeme, passende Supportstrukturen, Inhouse- oder outgesourcete Lösungen, Zugang zu Plattformen |  Aber: Unterschiede zwischen Bildungsinstitutionen/ Hochschultypen teils eklatant, einseitige Nutzung. #justsaying |  Es handelt sich um ein wiederkehrendes Infrastruktur- Problem an (Hoch-)Schulen (längerfristige Lösungen?). |  Neben der Software-Debatte ist eine Hardware-Debatte zu führen (Initiativen wie BYOD ähnlich kurzfristig). Drei Beispiele im Kontext der Digitalisierung MMoodle & Co. (Lerninfrastrukturen)
  7. 7. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 Drei Beispiele im Kontext der Digitalisierung | 7 MMOOCs & Co. (Lernformen/-prozesse) #worüberredenwir |  MOOC (Massive Open Online Course): offen zugängliche Online-Kurse mit hohen Teilnehmendenzahlen Quelle: The Chronicle of Higher Education (2012). MOOC Madness. An Inside Look. http://chronicle.com/section/Online-Learning/623/
  8. 8. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 Drei Beispiele im Kontext der Digitalisierung | 8 #worüberredenwir |  MOOC (Massive Open Online Course): offen zugängliche Online-Kurse mit hohen Teilnehmendenzahlen |  Typische Herausforderungen: Betreuungsformen, hohe Dropout-Raten, Anrechenbarkeit der Lernleistungen |  Derzeit: Phase der Ernüchterung sowie Anpassung für spezifische Zielgruppen (Stichwort: Weiterbildung). MMOOCs & Co. (Lernformen/-prozesse)
  9. 9. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 9 #worüberredenwir |  MOOC (Massive Open Online Course): offen zugängliche Online-Kurse mit hohen Teilnehmendenzahlen |  Typische Herausforderungen: Betreuungsformen, hohe Dropout-Raten, Anrechenbarkeit der Lernleistungen |  Derzeit: Phase der Ernüchterung sowie Anpassung für spezifische Zielgruppen (Stichwort: Weiterbildung). #justsaying |  Post-MOOC-Phase: Debatte um MOOCs wird v.a. im Kontext des mediengestützten Lernens an Präsenzhochschulen genutzt. |  Folge: Große Aufmerksamkeit für Blended Learning- Formate (mediengestütztes Lernen zwischen Präsenzlehre und Online-Lehre/Lernen). Drei Beispiele im Kontext der Digitalisierung MMOOCs & Co. (Lernformen/-prozesse)
  10. 10. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 10 Blended Learning in der Lehrer_innenbildung Eine kooperativ-vernetzte Lehrveranstaltung (SoSe 2013) Hofhues,S.&Wieland,R.(2013).GemeinsameAnalyseundProduktiondigitalenLernmaterials. FallbeispielundPerspektivenzurKooperationimFachDeutsch.HamburgereLearning-Magazin (eLearningindenGeisteswissenschaften),4,24-26. #keinmooc
  11. 11. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 11 MMitmachweb & Co. (Partizipative Handlungsformen) #worüberredenwir |  Technische Entwicklung: Das Internet wird mit Entwicklungen rund um das Web 2.0/Social Web (Mitte der 2000er Jahre) für jede_n gestaltbar. |  Typische Anwendungen: Weblogs, Microblogs (Twitter), Wikis, Social Networks, ... |  Hoffnung: Anwendungen ermöglichen Partizipation an Bildung und Lernen, Prüfungsformen verändern sich Drei Beispiele im Kontext der Digitalisierung
  12. 12. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 12 #worüberredenwir |  Technische Entwicklung: Das Internet wird mit Entwicklungen rund um das Web 2.0/Social Web (Mitte der 2000er Jahre) für jede_n gestaltbar. |  Typische Anwendungen: Weblogs, Microblogs (Twitter), Wikis, Social Networks, ... |  Hoffnung: Anwendungen ermöglichen Partizipation an Bildung und Lernen, Prüfungsformen verändern sich #justsaying |  Entsprechende Konzepte sind anstrengend und werden von Lehrenden und Studierenden nicht unmittelbar positiv erlebt. Dies gilt es auszuhalten. |  Die Konzepte beinhalten individuelles Scheitern stets als Option. Hier gilt es mit Metareflexionen anzusetzen. Drei Beispiele im Kontext der Digitalisierung MMitmachweb & Co. (Partizipative Handlungsformen)
  13. 13. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 13 Drei Beispiele in der Zusammenschau Bewertung: Plattformen insgesamt verbreitet, Nutzung allerdings oft nur zur verbesserten Lehrorganisation. LMS würden weitere Nutzungspotenziale bieten! MMoodle & Co. (Lerninfrastrukturen) Bewertung: Scheu vor dem Social Web (Stichworte: Kontrollverlust, Scheitern) und (vermeintliche) Probleme mit der Inhaltsvermittlung. Bisher fehlt es an Durchdringung. MMitmachweb & Co. (Partizipative Handlungsformen) Bewertung: als trojanisches Pferd für mediengestütztes Lernen im Kommen. Beteiligte sind Blended Learning aber oft nicht gewöhnt (Leuchtturmprojekte und Early Adopter ausgenommen). MMOOCs & Co. (Lernformen/-prozesse)
  14. 14. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 14 Apropos Mitmachweb und Partizipation... Einschub im Sinne des ‚Blended Conferencing‘ #sabrinasfloor |  Was wurde auf Twitter diskutiert? |  Welche Fragen wurden gestellt? |  Welche Punkte werden anders eingeschätzt? @sonnensicht Sabrina Pensel, B.A. studiert den Masterstudiengang Soziologie Schwerpunkt: Organisationssoziologie an der Universität Bielefeld Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Twitter#/media/File:Twitter_bird_logo_2012.svg
  15. 15. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 15 Drei Beispiele in der Zusammenschau Fragen aus pädagogisch-didaktischer Sicht: Wie ‚komplex‘ sind die Maßnahmen und Konzepte, ihre medialen Arrangements und warum? Welche normativen Setzungen werden durch die jeweiligen Konzeption vorgenommen? Welche theoretischen Standpunkte von Bildung und Lernen stehen ‚hinter‘ den Konzepten? Bewertung: Plattformen insgesamt verbreitet, Nutzung allerdings oft nur zur verbesserten Lehrorganisation. LMS würden weitere Nutzungspotenziale bieten! MMoodle & Co. (Lerninfrastrukturen) Bewertung: Scheu vor dem Social Web (Stichworte: Kontrollverlust, Scheitern) und (vermeintliche) Probleme mit der Inhaltsvermittlung. Bisher fehlt es an Durchdringung. MMitmachweb & Co. (Partizipative Handlungsformen) Bewertung: als trojanisches Pferd für mediengestütztes Lernen im Kommen. Beteiligte sind Blended Learning aber oft nicht gewöhnt (Leuchtturmprojekte und Early Adopter ausgenommen). MMOOCs & Co. (Lernformen/-prozesse)
  16. 16. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 16 #worüberredenwir |  Lehrmittelkonzept (z.B. Landkarten) |  Arbeitsmittelkonzept (z.B. Arbeitsmittel, Werkmaterial) |  Bausteinkonzept (z.B. Lehrfilme) |  Systemkonzept (z.B. Schulfernsehen) |  Lernumgebungskonzept(e) Tulodziecki, G. & Herzig, B. (2010). 3. Mediendidaktische und lerntheoretische Grundlagen der Verwendung und Gestaltung von Medien. In G. Tulodziecki & B. Herzig (Hrsg.), Mediendidaktik. Handbuch Medienpädagogik (S. 109–157). München: kopaed. (Tulodziecki & Herzig, 2010, S. 109 ff.) Drei Beispiele und Bezüge zu gängigen, mediendidaktischen Konzepten Lernende Aktive Rolle; Lernen als (Wissens-)Konstruktion Lernumgebung Offene (situative) Lern- gelegenheiten Lehrende Re-aktive Rolle; Coach, Berater, Begleiter
  17. 17. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 Bildungsidee | 17 Drei Beispiele und Bezüge zu gängigen, mediendidaktischen Konzepten Aktivierung Wie werden Lernende zum Lernen angeregt? Betreuung/Begleitung Wie werden Lernende beim Lernen begleitet? Vermittlung Welche Inhalte sollen vermittelt werden? Tulodziecki, G. & Herzig, B. (2010). 3. Mediendidaktische und lerntheoretische Grundlagen der Verwendung und Gestaltung von Medien. In G. Tulodziecki & B. Herzig (Hrsg.), Mediendidaktik. Handbuch Medienpädagogik (S. 109–157). München: kopaed. #worüberredenwir |  Lehrmittelkonzept (z.B. Landkarten) |  Arbeitsmittelkonzept (z.B. Arbeitsmittel, Werkmaterial) |  Bausteinkonzept (z.B. Lehrfilme) |  Systemkonzept (z.B. Schulfernsehen) |  Lernumgebungskonzept(e) (Tulodziecki & Herzig, 2010, S. 109 ff.)
  18. 18. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 18 Herausforderung in dem Sinne, dass ... |  mit der Digitalisierung häufig überzogene Hoffnungen (bspw. Verbesserung von Lernleistungen) verbunden sind. Digitale Technologien alleine verbessern nicht Bildung und Lernen. |  es die politische Debatte pädagogisch-didaktisch zu weiten gilt. Über Infrastruktur- Diskussionen hinaus gilt es, den Fokus auf unterschiedliche und alternative pädagogische Konzepte zu legen. Zusammenfassung Digitalisierung als Herausforderung für Bildung und Hochschulen
  19. 19. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 19 Herausforderung in dem Sinne, dass ... |  mit der Digitalisierung sicherlich überzogene Hoffnungen (bspw. Verbesserung von Lernleistungen) verbunden sind. Digitale Technologien alleine verbessern nicht Bildung und Lernen. |  es die politische Debatte pädagogisch-didaktisch zu weiten gilt. Über Infrastruktur- Diskussionen hinaus gilt es, den Fokus auf unterschiedliche und alternative pädagogische Konzepte zu legen. Chance in dem Sinne, dass ... |  Bildung als Zieldimension in pädagogischen Konzepten und Kontexten wieder stärkere Berücksichtigung findet. |  vielfältige pädagogische Konzepte in Bildungseinrichtungen tatsächlich umgesetzt werden, darunter bspw. kooperativ-vernetzte Szenarien. |  hinterfragt wird, inwieweit die Zugänglichkeit zu Bildungsangeboten im Netz allein zu mehr Bildungsgerechtigkeit führt (Stichwort: Open Education). Zusammenfassung Digitalisierung als Herausforderung und Chance für Bildung und Hochschulen
  20. 20. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 | 20 Offene Fragen statt Fazit Tenorth, H.-E. (2012). Brauchen wir die Universität noch? DIE ZEIT. 30, 63. Gegenfrage: Wozu brauchen wir die Universität/ Hochschule noch? Welchen Beitrag können digitale Medien zur Entwicklung von Hochschulen leisten?
  21. 21. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues | ‚Digitalisierung‘: Herausforderung für Bildung und Hochschulen? | Bielefeld, 19.9.2015 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues Professur für Mediendidaktik/Medienpädagogik Institut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung Humanwissenschaftliche Fakultät Universität zu Köln E-Mail: sandra.hofhues@uni-koeln.de Blog: sandrahofhues.de Twitter: @shofhues | 21

×